Deutschland auf Platz 2

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 15 November 2008.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Deutschland klettert unaufhaltsam nach oben. Die Iatliener haben wir bereits hinter uns gelassen, vor uns sind nur noch die Spanier! England - unsere nächster Gegner - weit abgeschlagen auf Platz 10. Damir sollte der Ausgang des Spiels einigermaßen klar sein.

    Die Top Ten der FIFA Rangliste im Überblick
    Platz Nation Punkte +/- Rang
    1 Spanien 1657 0
    2 Deutschland 1413 +1
    3 Italien 1356 -1
    4 Niederlande 1306 +1
    5 Brasilien 1286 -1
    6 Argentinien 1181 +1
    7 Kroatien 1158 -1
    8 Russland 1079 +1
    9 Tschechien 1062 -1
    10 England 1058 +4
    10 Portugal 1058 0

    Deutschland vor Italien - Fußball - WM - kicker online
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Inhalt gibt's schon
     
  4. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Nehmen wir mal an wir klettern auf den 1. Platz in der Liste, bringt das was ?
    Ist das so wie ein Titel ?
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Na wenn du schon so fragst: Was bringt uns denn ein WM-Titel? Oder ein EM-Titel. Dreht sich da die Erde anders? Wird der Wohlstand größer?

    Oder ist nicht eigentliche jeder Erfolg rund um den Fussball für den Fan mehr oder weniger nur fürs Ego gut? Dann allerdings kann man sich auch am Weltranglistenplatz berauschen. Ist nämlich nur ein anderer "blöder" Grund.
     
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    wenn Du das philosophisch betrachten willst, solltest Du nichts mehr ernst nehmen, vorallem nicht die Begehrlichkeiten von Fußballfans....

    Es ist ein Sport, im Sport geht es darum Spaß zu haben, im Profisport geht es darum Erfolg zu haben.

    Im Turniersport EM oder WM zählen nur die Final Siege, so wie Meisterschaften, die Sterne auf der Brust von Bayern hätte gerne jeder andere Verein auch.

    Genauso mit der Nationalmannschaft. Ich will, daß sie die Finale gewinnt und nicht jedesmal als 2. oder 3. vom Platz geht. So weit gekommen und im Endeffekt außer einer Party nichts gewesen.

    Wenn Du wirklich so denkst, darfst Du eigentlich auch nie 1954, 74 oder 90 in den Mund nehmen, hätte es doch keinen Wert....

    stattdessen höre ich was von 2. Platz und 3. Platz....als ob das wirklich genauso interessant wäre wie ein Final Sieg...kann mir keiner weismachen.

    Mich interessieren diese Fifa Listen nicht wirklich, wo jede Müllpaarung mit reingerechnet wird und irgendwelche Altherren die Koeffizienten bestimmen....

    der einzig gültige Koeffizient ist der Final Sieg für mich.



    Deshalb verstehe ich auch Spieler, die nicht feiern wollen nach einer Niederlage....
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Also ich finde die Fifa Weltrangliste viel aussagekräftiger als irgendeine Plazierung oder einen Titel bei einem Tunier. Schließlich ist bei so einem Tunier immer auch Glück dabei, z.B. welche Gegner bekommt eine Mannschaft zugelost. Das kann man ja besondern gut an der dt. Mannschaft sehen, die schon öfters über ein ganzes Tunier dermaßen schwache Gegner bekam (WM in Korea/Japan!), dass die Plazierung letzlich nix aussagte. Da ist die Weltrangliste schon deutlich aussagekräftiger, was die Leistung einer Mannschaft angeht. Und mal ganz ehrlich: Außer 54 und 74 weiß ich nicht, wann z.B. D-land noch einen Titel geholt hat oder auf welchem Platz die Abgeschnitten haben. Da kann ich mich grade noch so an das jeweils letzte Tunier erinnern.
     
  8. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    1990 in Italien nicht mehr in Erinnerung? 1996 England ?

    Nicht mehr an den Kahn Patzer im Endspiel gegen Brasilien in Erinnerung?

    Wie kann diese Liste aussagekräftiger sein, wenn wir alle Spiele gegen große Mannschaften, wenn überhaupt, bei EM´s oder WM`s bestritten haben???

    erzähle mir mal von einem Spiel gegen große Mannschaften, außer vielleicht Portugal, wo wir so dominiert hätten, um auf dem 2. Platz so einer Liste zu stehen?

    Ich sage es nochmal, es zählt nur das Endspiel und dahin zu kommen, ist für jede Mannschaft mehr oder weniger gleich schwer, egal welcher Gegner...insbesondere wenn man heutzutage schon gegen Zypern in der Quali nicht mehr glänzen kann oder Mannschaften wie Griechenland Europameister wurden....nee

    du hast eine verzerrte Wahrnehmung. Nur das Endspiel zählt !

    ob Deutschland in der ersten Runde oder im Viertelfinale ausscheidet ist irrelevant...

    jeder Italiener kann mir zeigen, schwarz auf weiß


    4 mal Weltmeister .... und ich kann dann sagen...jaaaaa, aber 2008 waren wir in der Fifa Weltrangliste vor Euch....der lacht mich zu Recht aus !:lachweg:
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Kann ja sein, dass du so ein tolles Gedächtnis hast oder dich besonders für die NM interessierst. Bei mir ist das nicht so. Ich kann die zu jeder Saison sagen, wo Werder gelandet ist, sogar den ungefähren Saisonverlauf. Die Tuniere aber (Pokal, CL, UEFA) kaum, selbst bei den Wundern von der Weser bin ich nicht so sattelfest.

    Bei der NM isses genauso. Ich schau mir natürlich die WMs und EMs an, aber da bleibt so gut wie nix hängen. 1990? Da wüßte ich jetzt auf anhieb nicht mal, in welchem Land die EM 1990 war, wenn du es nicht hingeschrieben hättest. England 96? Wenn du mich jetzt fragst, wie D-Land da abgeschnitten hat, dann muss ich leider sagen: k.A.!

    Und ich kann dir deshalb auch kein Spiel nennen, von wegen dominiert und so. Aber das ist es ja gerade, warum ein Tunier für mich nix zählt: Die einen bekommen die Knallergegner zugelost, die anderen irgendwelche Fußballzwerge und das soll dann gleichwertig sein? Nee, nee, da ist viel zu viel Glück im Spiel! Die Fifaweltrangliste zeigt dagegen die konstante Leistung einer Mannschaft und ist deshalb viel aussagekräftiger. Immerhin geht da das Ergebnis des Spiels, aber auch die Stärke des Gegners und die Bedeutung des Spiels ein.
     
  10. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und was ist ein "wesentlicher" Ausdruck von Erfolg? Erstens die Titel bzw. das Abschneiden bei den großen Meisterschaften. Zweitens die Konstanz, die sich z.B. an der Weltrangliste zeigt.

    Das was ich meine ist, dass ich mich über jeden Erfolg der deutschen NM freue, auch über gewonnene Spiele, Finalteilnahmen, guten Ranglistenplazierungen, hervorragenden Spielen usw. Ich fange erst in zweiter Linie an, eine Finalteilnahme und ein gutes Turnier mit einer unglücklichen Halbfinalniederlage als Misserfolge schlechtzureden.

    Ich persönlich brauche keine Titel. Mein Wohlbefinden hängt auch nicht davon ab, ob die NM bei der WM siegt oder in der Vorrunde ausscheidet. Wenns gut läuft - umso besser. Wenn schlecht läuft, dann dreht sich die Welt trotzdem. Und das komische ist, wenn es besonders gut läuft, weiss ich auch, dass das schnell vorbei sein kann. Sieht man ja in der Liga z.B. an der Eintracht, im Moment an Schlke und Hamburg und womöglich demnächst an Hoffenheim oder Leverkusen. Ählich bei der NM. Nach einem Titel kann es nicht mehr aufwärts gehen. Meistens gehts sogar abwärts.

    Hinterfrage dich mal, ob die "guten" Statistiken, der Weltranglistenplatz, der Tabellenstand in der Quali-Gruppe, die Finalteilnahme bei der EM oder das gute Turnier vor 2 Jahren, die lockere Quali zur EM, due intakte Moral in Finnland bzw. die gute Leistung gegen Russland nur deswegen ausgeblendet werden, weil du den Trainer nicht ausstehen kannst. Den Eindruck habe ich nämlich.
     
  11. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    okay, die Sichtweisen sind verschieden. Für mich zählt bei der Nationalmannschaft in erster Linie der historische Erfolg. Das was Geschichte macht.

    Ob das Team sich untereinander liebte, ob die Frauen miteinander Party hatten und ob sie erfrischenden Fußball spielten und deshalb 200.000 Teenies Luftballons fliegen lassen, interessiert 10 Jahre später niemanden mehr, aber Titel sind für die menschliche Ewigkeit. Auch wenn der eine oder andere nicht einmal die WM 1990 in Italien kennt, in der Reijkhart unsere Tante Käthe bespuckt hatte und Klinis das Spiel seines Lebens spielte, Mattheus der beste Spieler war, Andreas Brehme genial spielte usw. und wir Weltmeister wurden gegen Maradona incl. Argentinien....mit einem Franz Beckenbauer als Trainer, mal so nebenbei ein Name, der für Erfolg steht im Gegensatz zu heute...aber wie ich sehe ist es für viele Leute ein Erfolg erfolglos zu sein, komische Welt...


    So entsteht image, im Moment fürchte ich sogar, wir Deutschen gewöhnen uns an looser images und freuen uns vielleicht sogar...sehen es wohl als schick an Verlierer- Argumente zu suchen um ein nicht mehr existierendes Image zu wahren?

    Hätte nie gedacht, daß wir an der Basis so tief gesunken sind und uns sogar Ausreden einfallen müssen, nur damit solche Banausen in den Schaltstellen weiterhin abloosen dürfen....X(
     
  12. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Das kann nicht dein Ernst sein. Ich weiß von jeder WM und EM seit über 40 Jahren nicht nur die wichtigsten Ergebnisse (und zumindest alle die von Deutschland und Italien), sondern auch noch genau, wo und mit wem ich die Spiele gesehen habe, und wie ich mich dabei gefühlt habe.

    Die WM 90 in Italien hatte ein Motto, das es für mich ganz gut trifft: "Notti magiche" (magische Nächte) - und genau das ist es, was so ein Turnier doch ausmacht: die Magie, das Einmalige, das besondere Ereignis! Dagegen ist doch so eine schnöde Fifa-Statistik ein Furz, sorry... :rolleyes:
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    So unterschiedlich ist die Sichtweise auf die WMs und EMs! Ist doch aber auch nicht schlimm.



    btw.: Es gibt Leute, die interessiert Fußball gar nicht! ;)
     
  14. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    stimmt, ich war zum Beispiel nie auf einem Eishokey Forum obwohl die Mannheimer Adler recht gut drauf sind...:top:
    und könnte Dir echt nicht sagen, wann die Meister geworden sind und kenne nicht einen einzigen Namen der aktuellen Mannschaft.

    Aber auf Fußballforen 5000 posts haben und nicht zumindest die Nationalmannschafts Mega Erfolge der Vergangenheit zu kennen macht mich wirklich nachdenklich.:prost:
     
  15. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Da kann ich dir weiter helfen, bei den meisten Meisterschaften war ich dabei ;)

    1980, 1997, 1998, 1999, 2001, 2007

    Die absolut geilste Meisterschaft war '97 gegen die Kassel Huskies.
    In diesem Jahr hatte wohl kaum jemand mit den Adlern gerechnet und dann in 9 Spielen Meister geworden.
    Harold Kreis, der seine lange Karriere bei den Adlern in diesem Jahr beendete, durfte sogar die Scheibe für die letzten Sekunden halten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 November 2008
  16. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Dank Dir vielmals, und jetzt so aus dem Bauch raus ohne nachzuschlagen..

    wer waren die 2. und dritten Plätze ?.....stimmts, das interessiert kein Schwein, obwohl sie vielleicht viel schöner gespielt haben und danach echt geil Verlierer Party war...?

    Ich kann diese neue Verlierer- Party- Menthalität nicht mehr ab....wenn wir schon nicht mehr siegen wollen, wie wollen wir uns dann in der globalen Welt durchsetzen?
    Als Zulieferer für Umweltschutz Produkte aus China....? Verstehst was ich meine ?
     
  17. Busti

    Busti Well-Known Member

    Beiträge:
    4.882
    Likes:
    11
    Aus dem Bauch raus:

    1997 Kassel
    1998 Berlin
    1999 Nürnberg
    2001 München
    2007 Nürnberg

    Aber gefeiert hat von den Gegner nach der Niederlage keiner ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 17 November 2008
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    That's it.

    Wobei ich es natürlich nicht schlimm finde, wenn jemand Fußballspiele vergisst, die er gesehen hat. Im Gegenteil: Meinen Vater habe ich eigentlich immer etwas darum beneidet, dass er genau das tat: er zog sich die Spiele rein, genoss sie auch, aber am nächsten Tag hatte er praktisch schon alles zu dem Spiel vergessen. Er meinte immer, er sehe gerne Fußball, aber er wolle sich seinen Kopf nicht mit überflüssigen Informationen vollstopfen, da er eh sich schon genug merken müsse im Leben und im Beruf.

    Aber ihm wäre es natürlich auch nicht im Traum eingefallen, sich an einem Fußballforum zu beteiligen. ;)
     
  19. darkviruz

    darkviruz Eintracht Frankfurt

    Beiträge:
    1.096
    Likes:
    0
    beeindruckend iss es allemal das d. auf'm 2. platz iss

    wer weiss..viell. werden wir ja nach der wm auf'm 1. platz stehen :rolleyes:
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Die Anzahl der posts sagt ja nun gar nix. Ich gehöre eben zu der Spezies Fußballfan, die sich in erster Linie für den Vereinsfußball interessiert. Und da auch noch speziell schwerpunktmäßig für den Ligabetrieb. Selbst CL und UEFA-Cup interessieren mich nicht so stark. Ich schau mir die Spiele zwar an, wenn Werder dabei ist, aber auch da bleiben bei mir nur wirklich klasse oder krasse Sachen in Erinnerung. Erst danach kommt WM und EM (in dieser Reihenfolge). Da schaue ich zwar auch fast alles an, aber wie gesagt, da bleibt bei mir nicht so viel hängen. Jedenfalls nicht die ganzen Plazierungen, sondern auch eher klasse und krasse Sachen/Spiele.

    btw.: Und ach ja, 1990 war ja WM und nicht EM. :floet: