Der Welterhaltungsthread

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Balla, 6 März 2007.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Was spricht dagegen, bewusster einzukaufen und nachhaltiger zu leben ?
    Nicht dass ich jetzt gelesen hätte, was da steht, aber so grundsätzlich?

    Mich interessiert schon was drin ist in dem was ich esse. Beim Reinheitsgebot werdet ihr doch auch zu Puristen.
     
    pauli09 gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Abgesehen davon sind die Tipps sicher nicht nur für Deutschland gedacht. Es werden ja auch keine Forderungen gestellt, man sollte nur etwas nachdenken beim Einkauf.
     
    Chris1983 gefällt das.
  4. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Nöö, die lokalen Bäcker machen sich selber kaputt. Zumindest bei uns. Die Brötchen und Brote der "Schnellbäcker" von Aldi, Lidl und co. sind genauso gut (oder schlecht, such es Dir aus. Ehrlich gesagt, manchmal sogar besser) wie die der lokalen Bäcker. Einziger Unterschied, die "kleinen" Bäcker sind teuer.
    Ich wäre ja bereit 1 oder 2 Cent für ein Brötchen mehr zu bezahlen, dann möchte ich aber auch mehr Qualität.
    Leider arbeiten die kleinen Handwerksbetirbe wohl mittlerweile auch mit diversen Fertigbackmischungen ect. und die Brötchen enthalten mehr Luft als Teig und/oder sind man nächsten Tag hart wie ein Ziegelstein.
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    1 oder 2 Cent? Das ist aber echt großzügig! ;)

    handgetappert by Holgy
     
  6. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Brot und Brötchen kauf ich meist beim Bäcker um die Ecke. Kost etwas mehr, schmeckt aber besser und ist locker 3 Tage länger genießbar als das Zeug aus der Brötchenklappe. :)
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Was kostet denn bei euch ein Brötchen?

    In Berlin gibts die Schrippe ja schon für 18 bis 20 Cent, so schmeckt die dann aber auch. Aber auch nicht total Scheise, kann man jedenfalls essen.

    http://images.zeit.de/lebensart/essen-trinken/2013-01/teaser-schrippe/teaser-schrippe-540x304.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Februar 2014
  8. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Kommt auf das Brötchen an, ich kauf ja immer Voll- oder zumindest Mehrkorn. Der hat ca. 7 Brötchensorten in mehreren Größen, die kosten meist so um die 25-30 Cent, die einfachen Weizen ich glaub 20 oder 22. Dafür sind´s keine Fertigbackmischungen und irgendwelche Zusätze sind auch nicht drin, so das einige Lebensmittelallergiker schon mal 2-3 Kilometer fahren, um dort einzukaufen. Und vom Geschmack wie gesagt kein Vergleich zum Backshop.
     
  9. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das ist aber relativ billig für Voll- und Mehrkornbrötchen! Da zahl ich bei meinem Bäcker mehr für.
     
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Ich guck morgen mal nach, so sicher bin ich mir da nicht. Bei der Qualität isses mir schon fast egal, ob nun 5 oder 10 Cent mehr.
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Find ich auch, sind ja trotzdem nur ein paar Cent und gutes darf ruhig teuer sein. Würde mich nur mal grundsätzlich interessieren, weil ich die Preisdifferenz in Berlin zwischen den normalen Weißmehlbrötchen und "den anderen" aufällig hoch finde.
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.478
    Likes:
    1.409
    Bei uns liegen Normale bei 0,23€ und Körner etc. bei 0,30-0,35€ meine ich.
     
  13. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Wieder mal gegraben
    Wie Recht Du hast, ab 22.12.2012 ist für die Majas IHRE Zeit abgelaufen und ein neues Zeitalter beginnt.
    So wie ich es errechnet habe am 22.03 des folgenden Jahres 22.12 = 22.3
    Also haben wir einen neuen Kalender seit dem 22.3.2013 :).
    Gott stehe uns bei
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.464
    Likes:
    986
    Als ob der jemals irgendwann der Menschheit beigestanden hätte. :floet:
     
  15. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Hätte er den Spaniern mal auf die Finger gekloppt als sie die Dokumente alle vernichtet haben,
    würden wir vielleicht wissen wenn die Welt wirklich unter geht.
    Aber so müssen wir auf neue Eingebungen achten.
    Und in den drei Dokumenten die noch übrig geblieben sind steht nicht sehr viel drin :oma: