Der Welterhaltungsthread

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Balla, 6 März 2007.

  1. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Doooch, bringt schon was. Einmal, da eben jeder Beitrag hilft. Mag vielleicht nur ein kleiner sein, aber das ist immer noch wesentlich besser als gar keiner.

    Dann, weil wir ja die Vorreiterrolle übernehmen können, damit andere es uns nachmachen. Es immer auf die anderen schieben, weil die ja auch nicht wollen, ist zwar irgendwie menschlich, aber hilft höchstens, die Probleme druckfrisch unseren Nachkommen zu präsentieren.

    Zuletzt hat das aber auch einen ganz praktischen Nutzen. Sollten andere Länder nachziehen (und das werden sie irgendwann müssen, wenn es keine Öl- und Uranvorkommen mehr gibt), hat Europa einen enormen Wettbewerbsvorteil, wenn wir jetzt auf alternative Energien setzen. Wir sind dann wesentlich weiter als bspw. Amerika.


    Bei mir ist es zwar immer schön muckelig warm (also ~20°C), dafür surfe ich meist nur noch mit dem Notebook, setze Energiesparlampen ein und heize nicht mit Strom :zwinker:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Ich habe mir heute überlegt, dass mir das mit der Umwelt, dem Wetter und so egal sein wird.
    Soll das doch böse sein.
    Kaum stehe ich auf, lese ich den BDI-Einwand auf Angies Vorschläge. Dann fiel mir die Kilometerpauschale ein. Wieder einmal alles in die falsche Richtung. Die, die zum Arbeitsplatz ziehen, gehen leer aus. Die, die mehr als 20 KM entfernt wohnen, bekommen das Spritgeld in den Arsch geschoben.
    Abfallbeseitigung: Dass, was keinem wehtut, der Bio"müll" aus dem Garten ist umsonst abzugeben, der, der aua macht und auch im Osterfeuer nicht so gern gesehen ist - wie Lacke, Autoreifen, Farben, Gifte etc. - kostet und wird daher von Asis im Wald abgelegt.
    Ist denn so eine Müllpolitik noch normal? Das Gute umsonst, das Böse kostet? Umgekehrt wird Öko draus.
    Mir doch egal. Ich gehe morgen ins Reisebüro und buche eine Flugreise. Wohin? Egal. Hauptsache fliegen. Mich interessiert heute - Mittwoch - der ganze Scheiß von Montag nicht mehr.

    Ich bin einfach zu neugierig, ob ich als Umweltsau den GAU durch Eigeninitiative nicht schon zu Lebzeiten beeinflussen und dadurch erleben kann.
     
  4. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Tja... liege im Durchschnitt. :gruebel:
    Ich hab zwar selbst kein Auto, fahre aber natürlich mit, wenn Dilbert mal nach Hamburg zum Spiel oder hier in RD und Umgebung zum Einkaufen fährt.

    Aber das ist nur 1 x alle 2 Wochen, den Rest erledige ich mit`m Rad.

    Noch "schädlicher" ist aber mein Job: Wir liefern Möbel mit einem T3 aus, wenn die zu groß (oder zahlreich) sind, muss dann der Anhänger mit, und der ist nicht wirklich stromlinienförmig. Das kost `ne Menge Sprit :warn: und wir können pro Woche gut auf 150 Kilometer kommen.

    Ansonsten sündige ich eigentlich kaum, nur: Zum Ausschalten des TV nachts steh ich nicht extra auf, das Ding bleibt auf Stand-By.

    PC und alles andere wird aber komplett abgeschaltet.

    Was nun gar nicht geht: Das ich wegen Energie-sparen auf Fleisch verzichte. :nene:
     
  5. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698

    So isses richtig, sei Spaßgesellschafter und Ökonom, da biste auf der Gewinnerseite. Ökologie sucks.

    Davon ab ist es eh großartig, wenn von Seiten der Politik jetzt Ökologie gepredigt wird und man andererseits das Verhalten der Kommunen und auch der Betriebe, die unter staatlichem Einfluß stehen, anschaut.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Wird die sogenannte Klimakatastrophe nicht auch viel zu negativ gesehen?

    Dieser Winter war doch eher warm. Das fand ich gut. Und automatisch wird weniger geheizt, d.h. weniger C02-Ausstoss. Regelt sich quasi von selbst!

    Und Kohle und Öl ist doch auch bald erschöpft...
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Katastrophe ist ja auch wertend. Erwärmung ist objektiver.
     
  8. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Erwärmung klingt auch viel gemütlicher.

    Weiterer positiver Nebeneffekt:
    Wärmerer Winter - weniger Heizen - weniger Gas - weniger Umsatz für Gasprom - weniger Geld für S04 - Absturz in die Oberliga.

    Klar soweit?

    Und jetzt alle in die Autos!
     
  9. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Der technokrat in mir sagt ja auch, wir konfigurieren die klimatischen und damit als Folge auch die geographischen Verhältnisse auf der Welt etwas um.

    Damit verschaffen wir der Bevölkerung etwas Abwechslung im Leben und schulen gleichzeitig ihre Flexibilität und fördern somit innovatives Denken.

    Eigentlich ist die Umweltsau eine Heilige. Die kommenden Generationen werden uns danken.
     
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Aber isch 'abe doch gar kein Auto :heul:
     
  11. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698

    Totalverweigerer! Pfui!
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Von gestern auf heute hat's sich ja leider wieder arg abgekühlt! Wer ist da wieder nicht Auto gefahren???:suspekt:
     
  13. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Ich war mal unterwegs so begeistert von den Farbschichtungen am Himmel, bis der Einheimische sagte: "Das ist der Smog, der ganztägig, - monatlich, -jährlich über der Stadt liegt."
    Und dann kamen wir an einen Gebirgsbach, dessen Farbe mich berührte, so schön und unbeschreiblich war die.
    "Das kommt von dem Nitrat, dass das Werk oben da täglich reinschleust."

    So schön kann Umweltverschmutzung sein.
     
  14. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Den Zusammenhang verstehe ich nun nicht so ganz.

    Ich hätte jetzt nachvollziehen können, dass aufgrund des fehlenden Lichts, die Decke auch nicht mehr nötig ist. Aber so...
     
  15. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    naja, also ich hab' beim Sex bisher noch nie gefroren, egal, wie kalt es war... vielleicht meinte er ja das...
     
  16. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    so war es gemeint, der Sex erspart den Heizkörper.

    Den Männern jedenfalls. Frauen haben ja sogar danach noch kalte Füße.
     
  17. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    IMMER!
    Vielleicht sind wir ja sogar die größten CO2-Verursacherinnen dank unserer kalten Füße.
    Ich kenne keine Frau, die nicht darüber klagt.
     
  18. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    die Füße gehen ja meist noch - aber der Hintern... da kannste echt machen was du willst...

    Aber wehe, man kommt auf die Idee, den zum Bier kühlen zu verwenden... Leute, tut es nicht, ihr werdet euer Leben nie wieder Froh - auch wenn es aus männlicher Sicht eine ziemlich plausible Anwendung ist! ;-)
     
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Tja, wir pc- und internetjunckies tragen auch erheblich zum weltuntergang bei:


    Abends, 19 Uhr in den Büros der Welt: Lichter verlöschen, Türen werden abgeschlossen. Zu hören ist nur noch ein leises Brummen. Denn die Server und PCs, die Arbeitstiere der modernen Welt, laufen meist weiter, sie bleiben auf Stand-by. Das ist bequem - und extrem umweltschädlich. Was wohl wenige Büro-Angestellten vermuten: Der Dauerbetrieb der Rechenzentren zapft so viel Strom aus den Leitungen, dass weltweit 14 Kraftwerke der 1.000-Megawatt-Klasse dafür laufen müssen. Das hat eine neue Studie der Universität von San Francisco ergeben.


    Allein in Deutschland könnte ein Atommeiler vom Netz gehen, wären die PCs effizienter und nur angeschaltet, wenn sie auch gebraucht werden, schätzt Energieexperte Claus Barthel vom Wuppertal Institut für Klima, Umwelt und Energie. "Allein ein aufwändiger Bildschirmschoner kostet genau so viel Energie wie der Normalbetrieb", sagt Barthel.

    Und der Energieverbrauch privater und gewerblicher Computer nimmt allein durch das Surfen im Internet weiter zu, so das Ergebnis einer Studie der Wuppertaler ForscherInnen. Waren es vor fünf, sechs Jahren noch 7 Terawattstunden, wird sich die Zahl bei steigender PC-Nutzung bis 2010 mehr als verdreifachen - auf 25 Terawattstunden. Das wären dann 7 Prozent des gesamten Stromverbrauchs.

    Die Hälfte des Energieverbrauchs von PCs lasse sich einsparen, sagt der Energieexperte. Denn vor allem durch uneffiziente Netzteile und Lüfter bräuchten die Computer mehr Saft als nötig. Wenigstens die Monitore auf den Schreibtischen arbeiten heute wesentlich ökonomischer als noch vor zehn Jahren, mit dem Austausch der alten Röhrengeräte gegen Flachbildschirme ist der durchschnittliche Verbrauch mit 40 Watt nur noch halb so groß. Und durch die starke Nachfrage nach kleinen Laptops sind auch die Prozessoren verbrauchsärmer geworden.

    weitr geht es hier: taz 14.3.07 Der nimmersatte PC
     
  20. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    Was die Effizienz der Geräte angeht, so stimmt das, aber was das Abschalten angeht, so ist der Text sehr einseitig.

    Das Ein- und Ausschalten führt zu thermischen Schwankungen, die sich häufig in Haarrissen auf den Platinen bemerkbar machen, und das Abschalten von Festplatten bzw. das anschliessende wieder an laufen ist der Lebensdauer der Platten besonders der Lager auch nicht gerade zuträglich.

    Sprich: ein Gerät, das öfter hoch und runter gefahren wird, geht deutlich schneller kaputt als eins, das eingeschaltet bleibt.
    Der Punkt muss bei der Energiebilanz unbedingt berücksichtigt werden, denn sowohl das umweltgerechte Entsorgen eines Gerätes, so wie die Produktion eines neuen Bauteils so wie die damit verbundene Logistik erfordert wieder einen nicht geringen Energieaufwand.
     
  21. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    10,10 ich liege also unter dem Schnitt. :top:
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    wie, 10,10?
    haste eigentlich inzwischen dsl, bei dir aufm land?
    oder biste noch am morsen?:zahnluec: :fress:
     
  23. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    old cheffe, mein 6000er funzt prima. :top:
     
  24. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    super!:top:

    aber was meinste mit 10,10?:gruebel:
     
  25. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Ich habe mal ein paar Daten in den bajuwarischen CO2 Rechner eingehämmert und habe dieses Ergebnis mitgeteilt bekommen. :zwinker:
     
  26. theog

    theog Guest

    bis dahin geht die Welt unter...:opa:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 29 Januar 2012
  27. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nö, geht sie nicht - ein Wissenschaftler hat das heute erklärt im Radio :aetsch2:
     
  28. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.173
    Likes:
    1.882
    De li ri um :warn: Weisste doch.
     
  29. theog

    theog Guest

    Hab gerade nachgeforscht: erst zwischen 2029 und 2036 ist es so weit (Apophis-"Steinchen")...:D also, die Majas haben gelogen...:isklar:
     
  30. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Bist du ein Schamane..... :suspekt:
     
  31. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Theog..... Es beginnt :warn:

    AccuWeather.com - Outdoor - Largest Solar Storm Since 2005 to Hit Earth Tuesday