Der Welterhaltungsthread

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Balla, 6 März 2007.

  1. Balla

    Balla Well-Known Member

    Beiträge:
    1.111
    Likes:
    0
    Eigentlich könnte mir das ganze Umwelttrara ja am werwaswas vorbeigehen.
    Ich habe ja im Gegensatz zu vielen anderen hier schon einen ziemlich hohen Prozenzsatz der zu erwartenden Lebenszeit gut und zufrieden absolviert. Kinder habe ich auch keine. Von daher: Nach mir die Sintflut.

    Wer von euch ist zu was bereit?

    Tempo 130 auf Autobahnen?

    Flugreisen reduzieren oder gar ganz verzichten?

    Ich terrorisiere eigentlich schon seit Jahren mit mir Lebende oder für ein WE Zusammenkommende mit wirklich penetranten Anmachen.
    “Wieso ist hier das Licht an?”
    “Wieso läufst die Dusche?” (ein Südländer, der glaubte, man müsse wie in Spanien vorheizen und die Dusche volle Wumme anmachen, aber bekleidet in der Wohnung rumlief)
    “Wieso ist hier das Fenster auf und die Heizung an?”

    Ich weiß, das ist nicht alles. Aber im Kleinen mache ich mein Umfeld schon seit Jahren zur Sau, wenn es um sinnlose Wasser- und Energieverschwendung geht.

    Jetzt kommen die Flüge - des deutschen liebstes Kind.
    Ich bin viel geflogen. Muss ich zugeben. Aber einen Billigflug habe ich bis heute nicht in Anspruch genommen. Erstaunlich finde ich die CO2-Angaben in Kilogramm und Person pro Flug. Horror. Nun sind laut einer Umfrage schon 58% der deutschen für ein Tempolimit.
    Das ist ja mal ein Anfang. Wird das Konsequenzen haben?

    Ist nicht auch so ein Heimspiel vom BVB mit 80.000 Kohle-Lungen eine Gefährdung für die Umwelt?
    Ich weiß es nicht. Ich bin mittlerweile zu ganz vielen Kompromissen bereit.
    Das Thema könnte man besser aufbereiten, aber ich habe parallel mit einem Freund gechattet und auf die Fragen eines frustrierten Borussen geantwortet.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    Ich fahre, wenn im Auto nur mit, ich hab ne Bahncard, ich hasse die Vielfliegerei. Ich mache das Licht aus, wenn ich nicht in dem Zimmer bin, ich spare Wasser, was aber nicht heisst, das ich nicht dusche:zwinker: und trenne Müll. Ich rauche. Was für ein Frevel....Auch nach mir die Sintflut, ich bin alt genug
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Passt ja zum Thema, ich bin heute mit 60 in der 30er Zone geblitzt worden. :motz: :floet: :hammer2:
    Hoffe das die mir noch bissel was abziehen. :weißnich:

    Aufs Auto kann ich leider nicht verzichten, da Berufspendler und somit ein edler Spender für den Deutschen Staatshaushalt. (400 Euro Spritkosten monatlich) :suspekt:
     
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Guten Morgen, Energiekontrolleuse,

    mir drängt sich zunächst einmal die Farge auf, was genau mehr gestört hat: War es der vollwummende Wasserstrahl oder doch eher die Tatsache, daß Antonio Banderas nicht nackelich in der Behausung verkehrte?

    Wenn das einmal geklärt ist: Nachdem ich am Sonntag gelesen habe, daß der Verbraucher etwa zwischen 15 und 20 % des gesamten Energieverbrauchs hierzulande erzielt und der Anteil der Verschwendung daran wiederum nur ein Bruchteil ist, ist mir zwar klar geworden, daß ich etwas tun kann - nur mit der Nachhaltigkeit, da hapert's einfach.

    Komischerweise beruhigt mich das, bin ich doch als Energieschussel bekannt, der die Dunstabzugshaube ebenso unnötig laufen läßt, wie er vergißt, den bereits bereitgestellten Müll zum Eimer zu tragen.

    Fliegen flieg' ich eh nicht mehr - Holland ist viel schöner. Erdgasauto lohnt sich nicht, jedenfalls bin ich für den Gesamtenergieverbrauch kaum prägend, denn ich fahre sehr wenig. Die Energiesparlampen kaufe ich mir jetzt, das habe ich bereits in der vergangenen Woche versprochen. Ich habe demnächst eine Turbomikrowelle mit Grill- und Schlachmichtodfunktion und werde daher den Ofen seltener gebrauchen. Auch ich laufe nich nackelich durch's Haus und heize daher relativ wenig.

    Und über allem schwebt dann noch der Begriff des politischen "Modethemas". Arbeitsplatzstatistiken verbessern sich; auf die Frage, ob Ichbrüllma nun einen bleibenden Schaden durch die Tagesbetreuung seiner Patentante und seiner Großeltern erleidet, finden die Politiker ohnehin keinen Konsens und im übrigen halte ich es jetzt mit der BILD von gestern:

    "Sollen wir Deutsche jetzt die Welt alleine retten?"
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    Servus,

    bin ja sowieso schon der Gottkönig der Umwelt-Pfleger und -Schützer.

    Fangen wir mal beim Verkehr an:
    Auto hab ich keins, in München fahr ich mit dem Radl und dem MVV umher, nach Stuttgart bringt mich die Bahn (ok, das ist der ICE da könnte man sicher was energiesparenderes einsetzen als einen Zug, der 300km/h rauschen könnte, es aber auf der Strecke bloß auf 100 bringt) dort angekommen fahr ich wieder mit den Öffis durch die Gegend oder kutschiere bei einem Kollegen im Auto mit (und der fährt auch noch Bio-Diesel).
    Allerdings: Ich bin eine Flug-Sau
    Dieses Jahr schaut's zwar zumindest noch in der ersten Jahreshälfte ganz gut aus, daß wegen meiner nicht allzu viel Kerosin verbrannt wird - aber das kann sich sehr schnell ändern und dann fliege ich wieder mindestens zweimal wöchentlich. Um das zu ändern, müsste ich dann allerdings einen anderen Beruf ergreifen - da fällt mir noch kein so wirklicher Königsweg ein.
    Wo ich mich verkehrstechnisch sicher noch verbesseren könnte, ist beim Einkauf darauf zu achten, wo die ganzen Güter herkommen, so daß sie nicht vorher um den halben Globus kutschiert werden müssen. Bei Lebensmitteln mache ich das häufiger, v.a. schon deswegen, weil ich z.B. diese geschmacklosen Wassertomaten einfach nicht mehr fressen will und auch keine Lust auf 50Cent Schnitzel habe, die nach dem Kochen nur noch halb so groß sind, aber was andere Verbrauchsgüter betrifft, gibt's da sicher noch Verbesserungspotential.

    Zum erhöhten Stromverbrauch in der eigenen Bude trage ich kaum bei.
    Erstens bin ich an 4, 5 Tagen in der Woche nicht zuhause und übermässig heizen tu' ich auch kaum. Mit dem Licht bin ich noch nicht konsequent genug und Energiesparlampen gehören mal reingeschraubt.

    Mehr fällt mir jetzt auf die Schnelle nicht ein.
     
  7. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    In Sachen Auto bin ich auch ein Sünder, wenngleich meine Kiste klein und verbrauchsfreundlich ist. Verzichten möchte ich trotzdem nicht, dafür ist der Nahverkehr in Mainz und nach Saarbrücken einfach zu bescheiden. Zu teuer eh.

    Die Vielfliegerei ist auch mir ein Dorn im Auge. Ich verzichte mittlerweile völlig darauf, nehme auch beruflich lieber mehr Zeit zum Bahnfahren in Kauf.

    Umweltfreundliches Verhalten in Sachen Energie im Haushalt? Da wäre noch Luft nach oben, da erwische ich mich doch des öfteren dabei, zugunsten des Komforts ein wenig rum zu sauen. Ich gehöre bspw. auch zu den Kandidaten, die die Dusche vorher aufdrehen, damit in der ganzen Kabine auch schön warm ist. Ok, zur Entschuldigung könnte ich sagen, ich heize das Bad nicht. Aber auch bei mir brennt hier mal ein Licht zuviel oder laufen Fernseher und Anlage gemeinsam.
     
  8. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Das heißt, du verbringst den Großteil der Woche unter der Zeitung auf der Parkbank?
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    Schau mal in die Zeitung: Sämtliche Konzerne haben entdeckt, daß sie Ihren Profit damit hochtreiben können, wenn sie an der Kostenschraube drehen. Und was verursacht meinereiner zuerst mal?
    Richtig! Kosten!
    Da is' nix mehr mit im Hotel übernachten. Neckarbrücke is' angesagt.

    Ich arme Sau. :heul:
     
  10. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Komm, Du darfst diese Perle unter Deutschlands Städten hautnah erleben und dank Kehrwoche hast Du es auch immer sauber.

    Ein löbliches Verhalten deinerseits, auch daß die Luft, die Du atmest so sauber ist.
     
  11. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    Ja, und Du kannst es nun auch nachrechnen, wie sauber ich bin:

    CO2-Rechner
     
  12. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Bildet das Programm auch nach unten wachsende Balken ab? Du scheinst mir ein Grünpflänzchen zu sein.
     
  13. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    irgendwann, als das heiße wasser wohnbedingt knapp war, habe ich mir eine sparsame duschtechnik angewöhnt.
    ich mach mich nass, dann stelle ich das wasser ab, seife mich ein und dusche dann die seife weg.
    ich habs zwar nicht gemessen, aber ich glaub, das sind grad mal 10 l wasser.

    weitere maßnahmen: licht aus in zimmern, in denen sich niemand aufhält, energiesparlampen, möglichst nur ein medium eingeschaltet. klappt allerdings nicht so gut, da im hintergrung stets radio oder tv läuft.

    bis zu einem km entfernung für besorgungen zu fuß gehen ohne auto.
    möglichst radfahren. auto nur zum getränkekauf einmal die woche.

    billigflüge wollte ich schon oft machen, hat aber nie geklappt. 29 € angeklickt, bis zur buchung warens dann 199 €.

    kein sparen bei der wärme: 23°.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    Zuviel der Ehre: Mein Fleischverbrauch ist zu hoch um Photosynthese betreiben zu können.
     
  15. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    mein wert ist 5.02.
     
  16. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Dann fährste aber wirklich so gut wie kein Auto.

    Mir haben die 24.000 km/Jahr den Schnitt versaut.
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.472
    Likes:
    1.247
    Ich hab mir angewöhnt, beim Sex das Licht auszumachen. :warn:

    Spart sogar Heizung.
     
  18. lenz

    lenz undichte Stelle

    Beiträge:
    4.061
    Likes:
    231
    Du darfst auch die Socken anbehalten?
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    Ganz einfach zu beantworten:
    Dünsten seine Zehen CO2 aus? --> ja, er muß sogar
     
  20. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Und auch den Blick auf das, was man ggf. nicht immer sehen will.
     
  21. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703

    Wie kriegt er die dann geliefert? Im Paket?
     
  22. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    bei 1,30 €/l fällt mir das auch immer leichter.

    jetzt hab ich mich tatsächlich mal über die bahn geärgert.

    nicht nur, dass wir bei unserer letzten fahrt wegen eines unfalls auf der strecke bei brackwede/bielefeld (wo sonst?) 62 min. verspätung hatten, für die wir allerdings mit 20 % vom fahrpreis entschädigt wurden, nein, die hunderegelung macht mir sooon hals.

    unser mittelgroßer hund kostet fast genauso viel wie die ganze familie zusammen.
    der zahlt wie ein alleinreisendes kind.
    bahncard für hunde gibts nicht, für alleinreisende kinder allerdings schon.

    wenigstens hatte er einen sitzplatz.:zahnluec:
    aber der preis ist der wahnsinn.
     
  23. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Kopf nach unten - Tunnelblick - Lasso schwingen - fertich!
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    Chauvi! Sexist! Is' ja kaum auszuhalten...
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703

    Ich merke, ich muß noch viel lernen.
     
  26. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    das gehört sich auch so!:warn:
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.472
    Likes:
    1.247
    Tunnelblick? :suspekt:
     
  28. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Zudem, Kopf nach unten. Wie will man die kriegen, die auf die Bäume kommen wollen?
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.157
    Likes:
    3.172
    Einfach von der Palme schütteln.
     
  30. Pumpkin

    Pumpkin Heimatlos und viel zu Hause Moderator

    Beiträge:
    8.947
    Likes:
    1.655
    Mein Auto fährt auch ohne Wald.

    Und numa Witzigkeit beiseite: welchen Sinn macht denn unsere kleine, erbärmliche Energiesparerei, wenn 95% der Weltbevölkerung ( die armen Schweine, die ausser Umweltverschmutzung gar keinen Spass im Leben haben ) die Luft, das Wasser und sonstwas dermassen zumüllen, dass ohnehin in ein paar Jahrzehnten Schicht ist!?

    In Mexiko-City beispielsweise, wissen die unter 10-jährigen schon gar nicht mehr, wie ein Himmel ohne Smog-Glocke aussieht.
     
  31. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    Auto fahren: ist nicht - alles bis 40 Km fahr ich mit dem Fahrrad - bei -15°C und weniger dann nur noch bis 20 Km Radius, sonst werden Zehen und Finger zu kalt.
    Ein Auto habe ich nicht.
    Eingekauft wird natürlich auch mit dem Rad. Zum Getränke kaufen hab' ich 'nen Anhänger dafür.
    Geflogen bin ich zuletzt *grübel* ich glaube, das war vor 17 Jahren. Fällt also auch nicht ins Gewicht.
    Beheizt wird eigentlich nur mein Büro - der Rest der Wohnung ist eher kühl.
    Unterstützt wird die Heizung tagsüber noch durch Sonnenenergie, wenn der Himmel klar ist.
    Im Schlafzimmer ist auch den ganzen Winter durch keine Heizung an. Ausser, meine Freundin ist zu Besuch, aber das ist leider nicht so oft der Fall.
    Die erfriert mir sonst noch, das wäre unverantwortlich.

    Energiesparlampen, wo immer sie möglich sind, ist klar. Und Licht natürlich immer nur dort, wo sich auch jemand aufhält.
    Fernsehen und Musik etc. läuft über die selben Verstärker, spielt also von daher keine Rolle.
    Alle Verbraucher, die sonst nur eine Standby Schaltung haben, werden über eine eigene Steckdose angeschlossen, die mit einem 'Lichtschalter' komplett vom Stromnetz getrennt wird.
    Und das Wasser in der Dusche läuft auch nur so lange vor, bis es endlich warm genug ist, um sich drunter zu stellen. So lange steh ich aber schon nackt davor, und hab eine Hand im Wasserstrahl, um die Temperatur zu fühlen.

    Das einzige, was noch verbesserungswürdig wäre, das sind die Rechenr und Switches hier, aber da ich beruflich auch jederzeit von ausserhalb darauf zugreifen können muss, und eine WOL Lösung derzeit leider nicht möglich ist, kann ich das derzeit leider nicht wirklich ändern.