Der VfL ist wieder da und warum ich mich auf die Zukunft freue

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von DocHoliday, 19 März 2007.

  1. DocHoliday

    DocHoliday Member

    Beiträge:
    51
    Likes:
    0
    1. Wir haben ein junges Führungs-Team und sind auf dem richtigen Weg. Ich hoffe, dass Jos Luhukay und Christian Ziege die nächsten 20 Jahre im Amt bleiben.
    2. Wir gestern ein Super-Auswärtsspiel unserer Mannschaft gesehen haben.
    3. Die zweite Liga verspricht schöne und torreiche Begegnungen. So übel isses da gar nicht.
    4. Wir stolz auf diesen Kampfgeist seien können.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. 23051979

    23051979 Heimdepp

    Beiträge:
    122
    Likes:
    0
    Ganz genau so sehe ich das auch - soll jetzt kein Zweckoptimismus sein,
    aber den Ruck in der Mannschaft kann man deutlich spüren, die richtige
    Einstellung und gute fussballerische Leistungen auf dem Platz sehen !
    Sicher, es ist wahrscheinlich viel zu spät und womöglich nächste Saison die
    Hälfte der Truppe weg, aber die (neuen) Verantwortlichen werden es richten
    und wir wieder hingehen, denn WIR SIND EIN TEAM.

    Es wäre wirklich gut, wenn einige Identifikationsfiguren zu halten sind - nachdem Löw angeblich
    auch einen Zweitligaspieler berufen würde, sollten unsere Argumente bei Marcell nicht ganz so schlecht
    sein, Olli, Nando und Sverki könnten uns zum Aufstieg schiessen, Thygesen und Baumjohann offensiv
    wirken und für Marin finden wir auch noch ein Plätzchen ... hinten passt es schon.

    :top: :prost: :top:
     
  4. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.082
    Likes:
    80
    Nach dem Spiel waren unsere Fans noch im Block und haben gesungen und der Pillenblock war schon leer,das ist der feine unterschied zwischen einem Retortenclub und einem grossen Traditionsclub:top:
     
  5. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Grundsätzlich sehe ich einen Abstieg mittlerweile auch nicht mehr als Katastophe an. Jedenfalls seit der Zeit Luhukay und Ziege. Ich habe schon lange zuvor geäussert, dass ein Abstieg auch immer eine Chance bedeuten kann.

    Köppel hatte mit seinem Satz jedenfalls Recht.

    Allerdings ist ein sofortiger Aufstieg kein Selbstläufer. Wichtig wäre:

    1. dass man als Mannschaft schnell ankommt in Liga 2.
    2. dass die Finanzen tatsächlich noch so gut sind, wie vielfach propagiert.
    3. dass im Falle eines Sturzes von Königs ein besonnener Mann a la Dr. Beyer oder Dr. Jordan seinen Platz einnimmt.
    4. dass nun endlich die von Königs seit Jahren angekündigte Kontinuität umgesetzt wird.

    Mit anderen Worten, dass man Luhukay selbst im Falle des Abstiegs weiterhin bedingungsloses Vertrauen schenkt.
     
  6. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    :huhu: Bökelberger!

    Geiler Untertitel:prost:

    Zunächst einmal.....meine (Vor-)Freude hält sich relativ in Grenzen...
    ..und nicht erst am 5 oder 6. Spieltag wie 99/00...
    ...da bin ich eher skeptisch.....
    der Königs ist da relativ schmerzfrei, der zieht das bestimmt weiter durch
    ....wer's glaubt, wird selig
    :top:

    Das schlimme an Liga 2: da sind alle Niederlagen peinlich :zwinker: ich glaube, dass die Mannschaft ein Problem damit bekommt, überall als Favorit gehandelt zu werden.....die kennen sowas doch gar nicht mehr.....ich sehe das Projekt 2. Liga nicht so rosig, aber wahrscheinlich immer noch besser als sich permanent durchzuwursteln und Jahrzehnte zwischen Platz 13-15 zu stehen, das macht langsam auch keinen Bock mehr.
     
  7. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Auch in Liga 2 ist keine Niederlage peinlich, sondern höchstens die Art und Weise, wie sie zustande kommt. Hört doch mal mit diesem reinen Ergebnisdenken auf.
     
  8. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Ich finde jede Niederlage in Liga 2 PEINLICH!!!!!:floet: :floet:
    Wichtig sind auf Dauer Punkte und die Art und Weise, wie die Borussia sich in dieser Saison präsentiert ist unter aller Kanone. Das Spiel bei den Pillen gestern (selbst wenns 0:0 ausgegangen wäre) war ja nun auch nicht gerade Feinschmeckerkost von unseren Jungs.
    Sind wir mittlerweile so genügsam????

    PS: so ne 0:5 Klatsche in Burghausen, wo wir haushoch überlegen wären......da würd ich glatt ne Polonaise von hier nach Gladbach starten...
     
  9. Monti479

    Monti479 Annemie ich kann nit mih

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    84
    Morddrohungen gegen Pander und Hynckess, Fanrevolte beim Training, vor noch nicht mal vier Wochen sprach man hier im Forum von Mißmanagment und Großkozigkeit in der Vereinsführung, bei der Mannschaft sprach man von fehlendem Einsatz und Wille.
    Nach drei guten Spielen ist also wieder alles in Butter, man hat sich wieder lieb, mancher freut sich sogar auf die zweite Liga, weil es da auch ganz schön ist. :vogel: Erkläre mir doch mal bitte jemand warum man die zweite Liga für einen Neuanfang braucht?:gruebel: Hört sich alles nach Schönrederei an.
    Wolltet ihr nicht mit Hynckess und Insua insgeheim einen Neuanfang Richtung Europa starten?
    Mal stelle sich mal den GAU vor, dass neben Kölle noch der MSV und Lautern den Aufstieg verpassen und zusätzlich der BVB mit runter geht.
    Bin mal gespannt wie einfach und schön das wird. Wie schön man in der zweiten Liga auf die Fresse fallen kann, beweist gerade der FC.
    Und so ganz nebenbei: Abgestiegen seit ihr noch lange nicht!