Der Unterschied zwischen Borussia Dortmund und Borussia Mönchengladbach

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 3 März 2011.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Da hat jemand unser Spielsystem und das des BVB sehr gut miteinander verglichen. Fast das gleiche System, nur hapert es bei uns an genau 5 Stellen.

    Die 2 Außenverteidiger, die beiden Außen im Mittelfeld sowie der fehlende Stratege auf der 6.

    Der Schreiber empfiehlt Stranzl als Strategen neben Nordtveith auf die 6 zu stellen, Brouwers in der Innenverteidigung neben Dante, Jantschke für Levels, und links müsse man halt weiter auf Daems vertrauen. (Einwurf von mir: Wissing für Daems)

    Im Mittelfeld müsse man dann hoffen, dass Arango dank der besseren Absicherung durch Stranzl aktiver wird als wie in Wolfsburg. Auf der anderen Seite Reus für Herrmann, und im Sturm dann Idrissou und Hanke. (Einwurf von mir: de Camargo statt Hanke)

    Klasse Analyse:

    Academicworld: Borussia ganz oben, Borussia ganz unten

    Bringt ganz gut unsere Schwächen auf den Punkt, die fehlende Qualität auf den Außenbahnen wird hier schon seit 3 Jahren angesprochen, die Verantwortlichen sahen bis heute keinen Grund da mal was zu machen. Und das ist ein Punkt den man auch Eberl ankreiden muss. Ich denke aber mit Favre ist nun jemand da, der sowas sieht und auch dran arbeiten wird.

    Als Resultat auf die Analyse würde meine Elf dann wie folgt aussehen:


    Bailly (ter Stegen)

    Jantschke - Brouwers - Dante - Wissing

    Nordtveith - Stranzl

    Reus - - - - - - - - - Arango

    de Camargo - Idrissou


    Stranzl im defensiven Mittelfeld finde ich ganz gut. Ich glaube wenn Bradley noch da wäre, hätte Favre nun seinen Strategen. Aber den mussten wir ja unbedingt noch schnell loswerden.

    Ich würde persönlich eher nur mit einer 6 und dafür mit Arango als Zehner spielen, das kann aber natürlich auch in die Hose gehen.

    Bin sehr gespannt auf unsere Aufstellung und auf das Auftreten der Mannschaft am Samstag.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.013
    Likes:
    3.751
    Ist schon witzig: Nordtveit und Stranzl wurden ja eigentlich als Innenverteidiger geholt, wo sie im ersten Spiel in Nürnberg doch auch ganz gut gespielt haben - und jetzt sollen sie beide ins defensive Mittelfeld? Was ist eigentlich mit Marx? Und wieso hat man Bradley verkauft?

    Und Arango würde ich eher zentral hinter den Spitzen einsetzen, für die Außenbahn fehlen ihm eindeutig die Laufstärke und die Schnelligkeit. Also im 4-2-3-1 vorne mit: Reus, Arango, De Camargo - Idrissou.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Der spielt ne grauenhafte Saison.

    Man hat ihn ausgeliehen, weil man wohl dachte, MF bleibt die ganze Rückrunde Trainer und unter MF wollte Bradley anscheinend nicht mehr bleiben. ich sag ja, den könnten wir unter Favre nun gut gebrauchen, dann hätten wir unseren Strategen.

    Sehe ich auch so, und er kann auch den töfdlichen Pass spielen. Schnell isser aber, oder Du hast unser Heimspiel gegen Schalke nicht gesehen? Da war der mit Ball ein gutes Stück schneller als der Schalker Uchida ohne. Nur macht der so einen Sprint leider nur einmal in 90 Minuten. ;)

    Ist auch ne nette Variante. Ich denke da käme Arango deutlich besser zur Geltung. Auf jeden Fall muss was passieren, das hat uns Wolfsburg gezeigt, da ging ja gar nichts, auch wenn das Ergebnis noch einiges beschönigt. Hätten da auch 6:1 untergehen können.
     
  5. borussenflut

    borussenflut Active Member

    Beiträge:
    438
    Likes:
    0
    Ist Bradley schon verkauft ?