>>> Der Sonntags-Spiel-Protest <<<

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Fussballgott12, 31 März 2009.

  1. Fussballgott12

    Fussballgott12 New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Amateure aufgepasst!
    Die dt. Fußballliga plant kommende Saison Bundesligabegegnungen sonntags auch um 15.30 auszutragen. Das heißt für uns Amateure folgendes:
    1.)Es werden weniger Zuschauer unsere Spiele anschauen! 2.)Wir haben nicht die Möglichkeit uns dieses Spiel selbst live anzuschauen!
    Die Interessen der Amateurvereine bleiben bei dieser Entscheidung unberücksichtigt! Wir müssen uns als Spieler und Fans dagegen wehren! Es ist noch nicht zu spät. Protestiert auf Unser Sonntag - Protestaktion gegen Neuordnung der Sonntagsspiele:Start mit eurer Stimme gegen die Pläne der DFL und äußert eure Meinung im Protestforum!

    Eine Initiative von iverein.de und reviersport
    Rückfragen gerne an: info@unsersonntag.de

    Unser Sonntag-Team

    P.S.: Suchen dringend „Unser Sonntag“- Botschater.
    Unser Sonntag - Protestaktion gegen Neuordnung der Sonntagsspiele:Botschafter
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Turnschuh2

    Turnschuh2 New Member

    Beiträge:
    1
    Likes:
    0
    Jeder der sich darüber schwarz ärgert, dass die deutsche Fussballliga ihre Spiele jetzt auch Sonntags um 15.30 Uhr austragen will, sollte jetzt die Lauscher spitzten!

    Die Amateure haben jetzt eine Gegenbewegung gestartet auf der Seite Unser Sonntag - Protestaktion gegen Neuordnung der Sonntagsspiele:Start.

    Anstatt Schmollen, ist jetzt endlich Handeln angesagt.

    Fazit: Fight for your right !
    :top:
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Das ist wie mit dem Frosch und dem heißen Wasser. Langsam gewöhnt man ihn leichter dran. Jetzt das Protestieren anfangen ist ja mal dämlich. Damals bei den ersten Protesten wurde man von den gleichen Leuten noch ausgelacht.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wer aufgibt, hat schon verloren. Der Protest geht weiter. Wer nicht dagegen ist, ist dafür! Wer nichts dagegen tut, ist mitschuld!
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    "Sonntag den Amateuren" ist ja wohl ein Witz. Wo waren die Amateurkicker denn, als die Zweitligaspiele auf Sonntag 14 Uhr gelegt wurden? Oder gar auf den Montag? Und jetzt wollen die meine Unterstützung? Ich kicke doch nicht mehr.

    Was hast du denn bisher so dagegen getan?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2009
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    dann lass es halt. ist doch dein ding. entweder du bist von der sache überzeugt oder nicht. so einfach ist das. dann geh halt BuLi gucken. viel spaß dabei!:huhu:

    oder machste das jetzt aus trotz? weil die amateure mal irgendwo nicht mitgemacht haben? LOL willkommen im kindergarten!
     
  9. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Nee, eben genau nicht. Der Witz ist nur, dass ich schon viel länger dagegen bin und auch aktiv war und bin als diese Amateurvereine. Die hatten nämlich jahrelang kein Problem mit irgendwelchen Anstoßzeiten, erst jetzt wo ihnen die Felle davonschwimmen schreien sie "Solidarität". Das ist unglaubwürdig.

    Was hast du denn bisher so dagegen getan?
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Dann würde ich mich an deiner Stelle aber freuen, dass die jetzt endlich mitmachen. Oder willste hier nur den ich-war-der-erste-und-bin-deswegen-der-beste-und-wer-jetzt-erst-kommt-der-ist-gar-nicht-dagegen-bla-bla-heldentum-der-ersten-Stunde verbreiten? :gaehn: Das macht mein grüner Opa übrigens auch immer...
     
  11. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Nö, weil gegen Samstag mittags, freitags abends oder sonstwann unter der Woche haben die ja nichts. Denen liegt nicht die Zuschauerfreundlichkeit am Herzen sondern ihr Geld. Da haben wir also grundverschiedene Interessen.

    Was hast du denn bisher so alles getan?

    Vor allem verstehe ich nicht ganz, warum Erstligaspiele vor 17:30 so ein Riesenproblem darstellen, Zweitligaspiele aber nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2009
  12. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Eine der größten aktuellen Bewegungen stammt aussem Pott. Da issnich viel mit 2. Liga, da gibts 1. Schalke, 2. Dortmund, 3. erssma gaahnix, 4. Bochum und Duisburg (wandeln zwischen den Welten) plus den Rest vom Schützenfest.

    Allgemein gilt, ohne dass ich das belegen könnte, dass vermutlich ungefähr 80 % der aktiven Sonntags-Amateure Fans von Erstligisten sind (können auch 67 oder 84 % sein), ich weiß es nicht.

    Die größten Probleme, so wurde es mir zugetragen, sind nicht die ausbleibenden Zuschauer (ob nu 75 oder 53 Zahlende zu Bergeborbeck 08 gegen Erle 07 kommen, macht keinen nass); es ist die Tatsache, dass die aktiven Sonntags-Amas gerne selbst Fuppes gucken (und im Zweifel öfter mal die eigene Mannschaft im Stich lassen, um Fiesbart-Kuranyi zu sehen).

    Diese Interessen waren bisher nicht betroffen - und jetzt sind sie es. Klar: Die Meisten waren nicht so schlau und progressiv wie Du - aber es sind Fußballer. Hätte Dir klar sein müssen. Und jetzt solltest Du Ihnen mit unter die Arme greifen. Alles andere wirkt tatsächlich ein bissken, na, sagenwamma elitär.
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Ich weiß schon selber, dass die Zuschauer nicht das Problem sind sondern die Spieler. Trotzdem bleibt es eine Geldfrage, weil wenn einer meiner Kicker lieber Fußball gucken will als selber kicken ist er irgendwie fehl am Platz. Spielt eben ein anderer, Geld kriegen die ja ziemlich alle. Zumal es ja ziemlich viele Spieltermine geben wird, die sich dann nicht gerade mit dem eigenen überschneiden, oder? Spielen dann ja nicht immer die gleichen Sonntag mittag.

    Wie gesagt, der Zerstückelung der Spieltage jahrelang zuzusehen und erst jetzt ein Problem zu erkennen ist schon ganz schön naiv. Oder eben egoistisch. So elitär, das so zu nennen, bin ich dann gerne.

    Was nix damit zu tun hat, dass ich ebenfalls gegen diese Anstoßzeiten bin. Aber vor den Karren dieser Dorfvereine brauch ich mich deswegen nicht spannen. So egoistisch bin dann eben ich.

    Und sooo wichtig ist der Ballsport im Pott dann auch nicht, anderswo herrscht zu dem Thema ja weitgehend Ruhe, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 April 2009
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Hast ja Recht.

    Ich merke aus meiner Sicht selbst, dass es mir nahezu völlig egal ist, wann die BuLi spielt. Iss eben so. Die familiären "Zwänge" und die Tatsache, dass ich lieber unter der Woche im Freundeskreis abends kicke, als mir von irgendwelchen topmotivierten Einzelkämpfern Sonntachs die Knochen kaputt machen zu lassen, lassen die Angelegenheit relativ undramatisch erscheinen.

    Das ist auch egoistisch. Und ich nehme mir auch das Recht. Das Gleiche steht dann mit Sicherheit einem Aktivisten der ersten oder zwoten Stunde zu.

    Seh ich nach 'ner überschlafenen Nacht mittlerweile so.
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.476
    Likes:
    1.247
    Gestern krieg ich so ne mail von einem unsersonntag-Aktivisten. Der schreibt: "die Deutsche Fußballliga plant zur kommenden Saison Bundesligabegegnungen sonntags auch um 15.30 auszutragen. Das heißt für uns Amateure folgendes:

    Es werden sich immer weniger Zuschauer unsere Spiel anschauen! 2.)Wir haben nicht mehr die Möglichkeit uns dieses Spiel selbst live anzuschauen! Die Interessen der Amateurvereine bleiben bei dieser Entscheidung völlig unberücksichtigt!"
    Sind das die Interessen? Auf eventuelle weitere geht er nämlich nicht ein. Da frage ich mich doch: Sind diese paar Zuschauer, die wegen eines manchmal interessanteren Livespiels nicht kommen den Aufstand wert? Spielt ja nicht immer ausgerechnet Schalke am Sonntag. Und ist es so dramatisch, sich ab und zu mal ein Live-Spiel nicht anschauen zu können? Was ist diesen Leuten ihr Sport eigentlich wert? Ich kann auch oft nicht zum Fußball, weil mir mein eigener Sport oder auch was privates wichtiger ist. Aber das ist meine Entscheidung, deswegen mach ich keine Demo.

    Und dass die Jungs nur den Sonntag nachmittag freibehalten wollen, aber keine Rede von Freitag nachmittag oder dem Montag ist, kommt erschwerend hinzu, sie nicht zu unterstützen, nur weil es gegen die DFL geht.