Der Friendly und Pokalspiel-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Wodkabenni, 18 Juli 2006.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    [​IMG] [​IMG] Llanfihangel 4 - 5 Flak81Neunkirchen (221346237)

    [​IMG] 21.04.2009 21:30
    Ein Wetter wie fürs Fußballspielen geschaffen lockte 2790 Zuschauer in Richtung Big Bottom Field. Llanfihangel entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Hiekkanen - Estacio, Bettetini, Kleisterlee - Brocard, Linssen, Przydacz, Berezuev, Lane - Savićević, Peyerl.

    Der Flak81Neunkirchen-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Burgener - Rivera, Zambata, Airinei - Caramelle, Alburak, De Muelenaere, Hautschek, Bartocci - Gimeno, Sorbian.

    Es war offensichtlich, dass die Spieler von Llanfihangel heute vor allem über die Flügel angriffen. Nach 6 Minuten ging Flak81Neunkirchen mit 0 - 1 in Führung. Bas De Muelenaere vollendete einen Angriff von links mit einem knallharten Schuss, der vom Innenpfosten ins Tor sprang. Minute 12: Nach einer exzellenten Hereingabe von links war Eduardo Estacio von Llanfihangel mit dem Kopf zur Stelle und wuchtete den Ball zum 1 - 1 ins Netz. Nach 18 Minuten schloss Cecylian Sorbian ein Dribbling durch die Mitte mit einem Tor ab. Damit ging Flak81Neunkirchen mit 1 - 2 in Führung. Hohe Flanke von rechts in der 19. Minute, doch Morris Linssen vergab per Kopf die Ausgleichschance für Llanfihangel. Fast schon resignierend winkten selbst eingefleischte Fans im Block der Heimelf ab, als Cenk Alburak nach 20 Minuten von rechts in den Strafraum zog und mit einem platzierten Schuss die Gäste-Führung erhöhte. Damit lag Flak81Neunkirchen nun schon mit 1 - 3 vorn. Die Teams gingen mit einem 1 - 3 in die Kabinen. Llanfihangel erreichte laut HT-Datenbank 55 Prozent Ballbesitz.

    Zufrieden mit dem Spielstand verordnete der Flak81Neunkirchen-Trainer seiner Mannschaft in der 46. Minute eine neue taktische Ausrichtung. Dass Jobst Hautschek die Fähigkeit hat, Unerwartetes zu leisten, ist ja bekannt. Aber was er in der 46. Minute zeigte, war schon eine Glanzleistung: Er schnappte sich den Ball vom Verteidiger und passte in die Mitte, wo Bruno Bartocci alleine vor dem Tor stand und nur noch einschieben musste. Spielstand: 1 - 4! Llanfihangel war ob des Rückstands nicht die Spur eingeschüchtert und erzielte nach einem Angriff durch die Mitte in der 67. Minute das 2 - 4. Torschütze war Dawid Przydacz. Eine vortreffliche Flanke von Vincenz Caramelle gelangte nach 68 Minuten zu Javier Gimeno, der geschickt für Flak81Neunkirchen zum 2 - 5 traf. Bas De Muelenaere von Flak81Neunkirchen sah in der 81. Minute nach einer dreisten Schwalbe die Gelbe Karte. In der 82. Minute schoss Arkady Berezuev nach einem Pass durch die Mitte der Gästeverteidigung das Tor zum 3 - 5. Schöner Doppelpass in der Mitte! Dalibor Savićević stand in der 83. Minute plötzlich völlig alleine vor dem Torwart, aber sein etwas überhasteter Schuss ging links neben das Gehäuse. 84. Spielminute: Arkady Berezuev wurde über rechts lang geschickt, spielte einen Verteidiger aus und schob den Ball flach ins Eck. Damit betrug der Rückstand von Llanfihangel nur noch 4 - 5. Llanfihangel war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 61 Prozent.

    Nach diesem Spiel forderten die Fans von Llanfihangel eine "Morris Linssen-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Die Leistung von Alex Lane fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Nach diesem Spiel forderten die Fans von Flak81Neunkirchen eine "Javier Gimeno-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Dafür schlich Dimitri Burgener mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Die Begegnung endete 4 - 5.
    Bewertungsdetails

    <table class="smallText"> <tbody><tr> <th>
    </th> <th>Red Star Llanfihangel Rhydithon</th> <th>Flak81Neunkirchen</th> </tr> <tr> <td class="ch">Mittelfeld</td> <td>durchschnittlich tief</td> <td>schwach tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr rechts</td> <td>durchschnittlich min.</td> <td>armselig hoch</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr zentral</td> <td>durchschnittlich tief</td> <td>armselig max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr links</td> <td>schwach max.</td> <td>armselig tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff rechts</td> <td>schwach hoch</td> <td>schwach max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff zentral</td> <td>durchschnittlich tief</td> <td>durchschnittlich hoch</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff links</td> <td>schwach hoch</td> <td>durchschnittlich tief</td> </tr> <tr><td class="ch">GardierStats</td><td>177</td><td>145</td></tr><tr><td class="ch">HTitaVal</td><td>144.5</td><td>122.7</td></tr><tr><td class="ch">PStats</td><td>17.23</td><td>14.58</td></tr><tr><td class="ch">LoddarStats</td><td>9.83</td><td>7.3</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (nur Gesamt)</td><td>153</td><td>128</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (Details)</td><td>153
    Verteidigung: 51
    Mittelfeld: 54
    Angriff: 48</td><td>128
    Verteidigung: 33
    Mittelfeld: 42
    Angriff: 53</td></tr><tr><td class="ch">Vnukstats</td><td>5.05
    Verteidigung: 5! 5- 4*
    Mittelfeld: 5-
    Angriff: 4+ 5- 4+</td><td>4.3
    Verteidigung: 3+ 3* 3-
    Mittelfeld: 4-
    Angriff: 4* 5+ 5-</td></tr><tr> <td> </td> </tr> <tr> <td colspan="3" align="left"> Indirekte Freistöße</td> </tr> <tr> <td>Abwehr</td> <td>schwach max.</td> <td>schwach min.</td> </tr> <tr> <td>Angriff</td> <td>armselig hoch</td> <td>durchschnittlich tief</td> </tr> <tr> <td> </td> </tr> <tr> <td class="ch">Einstellung</td> <td>(versteckt)</td> <td>Normal</td> </tr> <tr> <td class="ch">Spezialtaktik</td> <td>Angriff über die Flügel</td> <td>normal</td> </tr> <tr> <td class="ch">Fähigkeit</td> <td>großartig</td> <td>(---)</td> </tr> </tbody></table>


    Links

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Mannschaften

    <table> <tbody><tr> <td> Red Star Llanfihangel Rhydithon </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> <tr> <td> Flak81Neunkirchen </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Spielerdress

    <table> <tbody><tr> <td class="center"> [​IMG] </td> <td class="center"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Zusammenfassung

    <table> <tbody><tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 1 </td> <td> Bas De Muelenaere </td> <td class="right"> 6' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 1 </td> <td> Eduardo Estacio </td> <td class="right"> 12' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 2 </td> <td> Cecylian Sorbian </td> <td class="right"> 18' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 3 </td> <td> Cenk Alburak </td> <td class="right"> 20' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 4 </td> <td> Bruno Bartocci </td> <td class="right"> 46' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 2 - 4 </td> <td> Dawid Przydacz </td> <td class="right"> 67' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 2 - 5 </td> <td> Javier Gimeno </td> <td class="right"> 68' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 3 - 5 </td> <td> Arkady Berezuev </td> <td class="right"> 82' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 4 - 5 </td> <td> Arkady Berezuev </td> <td class="right"> 84' </td> </tr> <tr> <td style="width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Bas De Muelenaere </td> <td class="right"> 81' </td> </tr> <tr> <td colspan="3">

    </td> </tr> <tr> <td style="vertical-align: middle;"> [​IMG] </td> <td> Bruno Bartocci
    3-5-2 [​IMG] 3-4-3 </td> <td rowspan="2" class="right"> 46' </td> </tr> </tbody></table>
    Ballbesitz

    55%
    [​IMG][​IMG]
    45%

    61%
    [​IMG][​IMG]
    39%


    Supporter-Statistiken

    Direkter Vergleich
    Teamvergleich

    rechts Abwehr - links Angriff 48%
    [​IMG][​IMG]
    52%

    zentral Abwehr - zentral Angriff 49%
    [​IMG][​IMG]
    51%

    links Abwehr - rechts Angriff 50%
    [​IMG][​IMG]
    50%

    rechts Angriff - links Abwehr 61%
    [​IMG][​IMG]
    39%

    zentral Angriff - zentral Abwehr 61%
    [​IMG][​IMG]
    39%

    links Angriff - rechts Abwehr 58%
    [​IMG][​IMG]
    42%

    ind. Freistösse Abwehr - Angriff 47%
    [​IMG][​IMG]
    53%

    ind. Freistösse Angriff - Abwehr 45%
    [​IMG][​IMG]
    55%
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Wono 1 - 4 The Hoff (221582615)
    Leicht bewölkt 28.04.2009 18:20
    Stadion am Meer - Optimales Fußballwetter hatte 1507 Zuschauer ins Stadion gelockt. Wono wählte eine 3-4-3-Formation. Folgende Spieler begannen: Morsiani - Krolik, Raub, Schwerz - Punesch, Scheidekoppel, Stålen, Zajk - Chamberlain, Mazzolini, Firuta.

    The Hoff wählte eine 2-5-3-Formation. Es liefen auf: Dosz - Trendelenburg, Goya - Kuzaj, Cepeda, Thurnhuber, Coppo, Pfeninger - David, Karlsson, Rislund.

    The Hoff hatte offensichtlich Probleme mit den taktischen Anweisungen. Die Mannschaft war in der 1. Minute nur noch schwach organisiert. Das Gastteam hatte eine gute Gelegenheit, in Führung zu gehen. Nach 14 Minuten schlängelte sich Till Thurnhuber um den linken Verteidiger und versuchte es mit einem Schlenzer. Doch Paolo Morsiani streckte sich und kam noch mit den Fingerspitzen an den Ball. Kein Tor! Gäste-Spieler Maurice Trendelenburg wurde von den Fans der Heimmannschaft übel beschimpft, als er ihnen nach seinem Führungstor zum 0 - 1 in der 20. Minute Kusshände zuwarf. Er hatte zentral vor dem Tor einfach mal draufgehalten - und der Ball war drin! In der 29. Minute sah Jérémy David von The Hoff Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. Till Thurnhuber raste durch die Innenverteidigung der Heimmannschaft und erhöhte in der 38. Minute auf 0 - 2. Die heimischen Fans quittierten das Tor mit einem lauten Pfeifkonzert. Danach nahm The Hoff das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Die Teams gingen mit einem 0 - 2 in die Kabinen. The Hoff erreichte laut HT-Datenbank 63 Prozent Ballbesitz.

    Ein erneuter Blick auf die Taktiktafel in der Halbzeit sorgte dafür, dass die Spieler von The Hoff nun passabel organisiert waren. Der Torwart der Platzherren war zwar noch mit den Fingerspitzen am Ball, aber gegen diesen eisenhart geschossenen Freistoß von Maurice Trendelenburg war kein Kraut gewachsen. The Hoff zog damit nach 56 Minuten auf 0 - 3 davon. Freistoß für Wono: Der Ball wurde aus spitzem Winkel nicht in den Strafraum geschlagen, nein, die Verteidiger konnten mit einem Querpass auf Flavio Mazzolini überrascht werden. Der legte sich das Spielgerät noch einmal vor und traf mit einem satten Flachschuss zum 1 - 3. 66 Minuten waren gespielt. Spielminute 68: Bei The Hoff herrschte ein ziemliches Durcheinander auf dem Feld - die Spieler hatten Probleme, ihre Positionen zu halten, und waren schwach organisiert. Da half kein Jammern und kein Protestieren - die Entscheidung des Schiedsrichters stand unumstößlich fest: Foulelfmeter für The Hoff! Maurice Trendelenburg gab sich keine Blöße und traf nach 71 Minuten zum 1 - 4 für die Gäste. Aller guten Dinge sind drei - ein Hattrick von Maurice Trendelenburg! In der 86. Minute sah Bartosz Kuzaj von The Hoff Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. The Hoff brachte den Ballbesitz auf 64 Prozent.

    Bei Wono bekam Simon Stålen nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Wac&#322;aw Zajk. Der beste Spieler von The Hoff war ohne jeden Zweifel Santiago Carlos Coppo. Dagegen war Aleks Dosz heute eine echte Enttäuschung. Die Begegnung endete 1 - 4.
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td style="width: 516px;"> BW Poseidon Köln - Flak81Neunkirchen </td> <td style="width: 40px;"> 0 - 0 </td> <td style="width: 16px;"> <input name="ctl00$CPMain$repM$ctl00$butRemove" id="ctl00_CPMain_repM_ctl00_butRemove" src="http://www93.hattrick.org/Club/Matches/Img.axd?res=Icons&img=remove.gif" alt="Entfernen" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> </tr> </tbody></table> <table><tbody><tr><td> Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 8 Minuten absolviert.
    Ein Wetter wie fürs Fußballspielen geschaffen lockte 23597 Zuschauer in Richtung Poseidon Arena. Der Poseidon-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden. Folgende Spieler begannen: Grond - Koehle, Amieiro, Blien - Schreiber-Sachweh, Schwab, Bungsberg, Krautberger, Greven - Gofferjé, Cabral.

    Flak81Neunkirchen wählte eine 3-5-2-Formation. Es liefen auf: Calvert - Gimeno, Skogtorp, Artese - Oliveira, Zubr, Miinalainen, Badea, De Muelenaere - Ojeda, Thiam.</td></tr></tbody></table>
     
  5. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Souty Thiam war gedanklich einfach schneller als sein Gegenspieler, als er in der 11. Minute einen aufprallenden Ball in der Nähe der rechten Eckfahne mit der Brust mitnahm, in den Strafraum eindrang und mit einem Schlenzer ins lange Eck Flak81Neunkirchen mit 0 - 1 in Führung brachte. Die Hände in den Himmel gereckt ließ er sich vorm Gästeblock feiern.
     
  6. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Souty Thiam schlug sich in der 16. Minute durch die Verteidigung und hätte fast für Flak81Neunkirchen getroffen, doch der linke Verteidiger kratzte den Ball gerade noch von der Linie
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Der Effet eines raffinierten Eckstoßes überforderte den Torwart, der den angeschnittenen Ball durch die Hände rutschen ließ. So kam Walter Schwab an die Kugel und legte sie zurück auf Pedro Miguel Cabral, der mühelos für Poseidon einschieben konnte - zum 1 - 1 in der 21. Minute.
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Die Heimfans rüttelten an den Zäunen. Der Trainer ihrer Lieblinge riss sich die Jacke vom Leib und schmiss sie wutentbrannt auf die Tartanbahn, eine aufgebrachte Spielertraube bildete sich um den Schiedsrichter. Der zeigte nach einem undurchsichtigen Luftkampf im Strafraum der Gastgeber ungerührt auf den Elfmeterpunkt. Thor Skogtorp ließ sich davon wenig beeindrucken und brachte Flak81Neunkirchen in der 24. Minute mit 1 - 2 in Führung.
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Fast hätte Flak81Neunkirchen in der 26. Minute über den linken Flügel einen weiteren Treffer erzielt, doch Mirko Artese brachte den Ball nicht am Torhüter vorbei - Erleichterung bei den heimischen Fans.
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Álvaro Oliveira beherrschte seine Seite nach Belieben und konnte immer wieder gefährliche Flanken vor das gegnerische Tor bringen. In der 38. Minute stand dann Jonas Ojeda goldrichtig und stocherte den Ball zum 1 - 3 ins Netz.
     
  11. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Flak81Neunkirchen zog sich weit in die eigene Hälfte zurück, um den Vorsprung zu halten. :hammer2:
     
  12. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Die Heimmannschaft wäre nach 40 Minuten beinahe wieder rangekommen. Nach einem Angriff durch die Mitte wollte Salva Amieiro den Ball über den Torwart Cedric Calvert heben. Allerdings segelte der Ball nicht nur über den Torwart, sondern auch über die Latte.
     
  13. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Die Teams gingen mit einem 1 - 3 in die Kabinen. Flak81Neunkirchen brachte den Ballbesitz auf 55 Prozent.
     
  14. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Werder Bremen 1899 No1 - SV Wono 0 - 1

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 22 Minuten absolviert.
    Weserstadion - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 20987 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Der Werder-Trainer hatte sich für eine 5-4-1-Formation entschieden. In der Start-Elf: Bolke - Flükiger, Roseeuw, Coassin, Krizman, Gala - Bednar, Auruškevi&#269;ius, Casterman, Heged&#369;s - Abonyi.

    Wono wählte eine 3-4-3-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Campanaro - Kiekebarg, Rottmanner, Feuereis - Cunhal, van Laren, Kolitsch, Marinescu - Åhnström, Hameln, Firuta.

    Für das heutige Spiel hatte der Trainer von Werder eine Kontertaktik ausgetüftelt. Lars Åhnström markierte mit dem 0 - 1 in der 3. Minute die Führung für Wono. Das war ein toller Angriff über rechts.
     
  15. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Die 80. Minute war absolviert, als bei Flak81Neunkirchen aufgrund der Führung eine Änderung des taktischen Verhaltens erkennbar wurde. Die 80. Minute war absolviert, als bei Flak81Neunkirchen aufgrund der Führung eine Änderung des taktischen Verhaltens erkennbar wurde.
     
  16. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    . Das Spiel befand sich in der 82. Minute, als ein weiteres Tor für Flak81Neunkirchen fiel. Bas De Muelenaere brach auf rechts durch und erzielte das 1 - 4.
     
  17. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ein fabelhafter Doppelpass auf der linken Seite sorgte in der 87. Minute dafür, dass Álvaro Oliveira gänzlich frei von Gegenspielern auf das Tor der Gastgeber zulaufen konnte. Souverän spielte er den Torwart aus und schob den Ball zum 1 - 5 ins Netz.


    2.Runde :prost::prost:
     
  18. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    knappe Sache :floet:
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Den Einzug in die nächste Runde habe ich mir redlich verdient. Das waren bisher die besten Ratings ohne motsen. :prost::prost::prost:






    Poseidon 1 - 5 Flak81Neunkirchen (222349872)

    [​IMG] 19.05.2009 18:00
    Ein Wetter wie fürs Fußballspielen geschaffen lockte 23597 Zuschauer in Richtung Poseidon Arena. Der Poseidon-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden. Folgende Spieler begannen: Grond - Koehle, Amieiro, Blien - Schreiber-Sachweh, Schwab, Bungsberg, Krautberger, Greven - Gofferjé, Cabral.

    Flak81Neunkirchen wählte eine 3-5-2-Formation. Es liefen auf: Calvert - Gimeno, Skogtorp, Artese - Oliveira, Zubr, Miinalainen, Badea, De Muelenaere - Ojeda, Thiam.

    Souty Thiam war gedanklich einfach schneller als sein Gegenspieler, als er in der 11. Minute einen aufprallenden Ball in der Nähe der rechten Eckfahne mit der Brust mitnahm, in den Strafraum eindrang und mit einem Schlenzer ins lange Eck Flak81Neunkirchen mit 0 - 1 in Führung brachte. Die Hände in den Himmel gereckt ließ er sich vorm Gästeblock feiern. Souty Thiam schlug sich in der 16. Minute durch die Verteidigung und hätte fast für Flak81Neunkirchen getroffen, doch der linke Verteidiger kratzte den Ball gerade noch von der Linie. Der Effet eines raffinierten Eckstoßes überforderte den Torwart, der den angeschnittenen Ball durch die Hände rutschen ließ. So kam Walter Schwab an die Kugel und legte sie zurück auf Pedro Miguel Cabral, der mühelos für Poseidon einschieben konnte - zum 1 - 1 in der 21. Minute. Die Heimfans rüttelten an den Zäunen. Der Trainer ihrer Lieblinge riss sich die Jacke vom Leib und schmiss sie wutentbrannt auf die Tartanbahn, eine aufgebrachte Spielertraube bildete sich um den Schiedsrichter. Der zeigte nach einem undurchsichtigen Luftkampf im Strafraum der Gastgeber ungerührt auf den Elfmeterpunkt. Thor Skogtorp ließ sich davon wenig beeindrucken und brachte Flak81Neunkirchen in der 24. Minute mit 1 - 2 in Führung. Fast hätte Flak81Neunkirchen in der 26. Minute über den linken Flügel einen weiteren Treffer erzielt, doch Mirko Artese brachte den Ball nicht am Torhüter vorbei - Erleichterung bei den heimischen Fans. Álvaro Oliveira beherrschte seine Seite nach Belieben und konnte immer wieder gefährliche Flanken vor das gegnerische Tor bringen. In der 38. Minute stand dann Jonas Ojeda goldrichtig und stocherte den Ball zum 1 - 3 ins Netz. Flak81Neunkirchen zog sich weit in die eigene Hälfte zurück, um den Vorsprung zu halten. Die Heimmannschaft wäre nach 40 Minuten beinahe wieder rangekommen. Nach einem Angriff durch die Mitte wollte Salva Amieiro den Ball über den Torwart Cedric Calvert heben. Allerdings segelte der Ball nicht nur über den Torwart, sondern auch über die Latte. Die Teams gingen mit einem 1 - 3 in die Kabinen. Flak81Neunkirchen brachte den Ballbesitz auf 55 Prozent.

    Die 80. Minute war absolviert, als bei Flak81Neunkirchen aufgrund der Führung eine Änderung des taktischen Verhaltens erkennbar wurde. Die 80. Minute war absolviert, als bei Flak81Neunkirchen aufgrund der Führung eine Änderung des taktischen Verhaltens erkennbar wurde. Das Spiel befand sich in der 82. Minute, als ein weiteres Tor für Flak81Neunkirchen fiel. Bas De Muelenaere brach auf rechts durch und erzielte das 1 - 4. Ein fabelhafter Doppelpass auf der linken Seite sorgte in der 87. Minute dafür, dass Álvaro Oliveira gänzlich frei von Gegenspielern auf das Tor der Gastgeber zulaufen konnte. Souverän spielte er den Torwart aus und schob den Ball zum 1 - 5 ins Netz. Poseidon hatte in der 90. Minute durch Wieger Gofferjé eine gute Tormöglichkeit. Er nahm eine lang gezogene Flanke von der rechten Seite volley, aber ein sensationeller Reflex von Cedric Calvert verhinderte, dass dieser Angriff mit einem Tor belohnt wurde. Flak81Neunkirchen-Spieler Mirko Artese hatte es bei seiner Attacke in der 90. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte. Riesenchance für Poseidon in der 90. Minute. Cedric Calvert streckte sich nach einem Angriff über links vergeblich, aber der Schuss von Roman Koehle ging haarscharf am rechten Pfosten vorbei. Flak81Neunkirchen brachte den Ballbesitz auf 55 Prozent.

    Bei Poseidon war die Leistung von Pedro Miguel Cabral bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dafür schlich Mathias Schreiber-Sachweh mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war wahrlich nicht das Gelbe vom Ei. Souty Thiam war heute bei Flak81Neunkirchen der herausragende Spieler. Dafür schlich Javier Gimeno mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war wahrlich nicht das Gelbe vom Ei. Die Begegnung endete 1 - 5.
    Bewertungsdetails

    <table class="smallText"> <tbody><tr> <th>
    </th> <th>BW Poseidon Köln</th> <th>Flak81Neunkirchen</th> </tr> <tr> <td class="ch">Mittelfeld</td> <td>durchschnittlich max.</td> <td>passabel max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr rechts</td> <td>passabel max.</td> <td>passabel hoch</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr zentral</td> <td>passabel max.</td> <td>gut tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr links</td> <td>durchschnittlich max.</td> <td>gut tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff rechts</td> <td>durchschnittlich min.</td> <td>durchschnittlich tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff zentral</td> <td>passabel tief</td> <td>passabel min.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff links</td> <td>passabel tief</td> <td>durchschnittlich min.</td> </tr> <tr><td class="ch">GardierStats</td><td>209</td><td>228</td></tr><tr><td class="ch">HTitaVal</td><td>177</td><td>189.9</td></tr><tr><td class="ch">PStats</td><td>20.78</td><td>22.61</td></tr><tr><td class="ch">LoddarStats</td><td>13.53</td><td>15.71</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (nur Gesamt)</td><td>189</td><td>203</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (Details)</td><td>189
    Verteidigung: 68
    Mittelfeld: 60
    Angriff: 61</td><td>203
    Verteidigung: 75
    Mittelfeld: 72
    Angriff: 56</td></tr><tr><td class="ch">Vnukstats</td><td>5.95
    Verteidigung: 6* 6* 5*
    Mittelfeld: 5*
    Angriff: 5! 6- 6-</td><td>6.45
    Verteidigung: 6+ 7- 7-
    Mittelfeld: 6*
    Angriff: 5- 6! 5!</td></tr><tr> <td>
    </td> </tr> <tr> <td colspan="3" align="left"> Indirekte Freistöße</td> </tr> <tr> <td>Abwehr</td> <td>schwach hoch</td> <td>passabel tief</td> </tr> <tr> <td>Angriff</td> <td>schwach max.</td> <td>passabel tief</td> </tr> <tr> <td>
    </td> </tr> <tr> <td class="ch">Einstellung</td> <td>(versteckt)</td> <td>Normal</td> </tr> <tr> <td class="ch">Spezialtaktik</td> <td>normal</td> <td>normal</td> </tr> <tr> <td class="ch">Fähigkeit</td> <td>(---)</td> <td>(---)</td> </tr> </tbody></table>



    Die Mannschaften

    <table> <tbody><tr> <td> BW Poseidon Köln </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> <tr> <td> Flak81Neunkirchen </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Spielerdress

    <table> <tbody><tr> <td class="center"> [​IMG] </td> <td class="center"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Zusammenfassung

    <table> <tbody><tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 1 </td> <td> Souty Thiam </td> <td class="right"> 11' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 1 </td> <td> Pedro Miguel Cabral </td> <td class="right"> 21' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 2 </td> <td> Thor Skogtorp </td> <td class="right"> 24' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 3 </td> <td> Jonas Ojeda </td> <td class="right"> 38' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 4 </td> <td> Bas De Muelenaere </td> <td class="right"> 82' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 5 </td> <td> Álvaro Oliveira </td> <td class="right"> 87' </td> </tr> <tr> <td style="width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Mirko Artese </td> <td class="right"> 90' </td> </tr> <tr> <td colspan="3">

    </td> </tr> <tr> <td style="vertical-align: middle; width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Javier Gimeno
    normal [​IMG] defensiv </td> <td rowspan="2" class="right"> 80' </td> </tr> <tr> <td colspan="3">

    </td> </tr> <tr> <td style="vertical-align: middle; width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Mirko Artese
    normal [​IMG] defensiv </td> <td rowspan="2" class="right"> 80' </td> </tr> </tbody></table>
    Ballbesitz

    45%
    [​IMG][​IMG]
    55%

    45%
    [​IMG][​IMG]
    55%


    Supporter-Statistiken

    Direkter Vergleich
    Teamvergleich

    rechts Abwehr - links Angriff 59%
    [​IMG][​IMG]
    41%

    zentral Abwehr - zentral Angriff 53%
    [​IMG][​IMG]
    47%

    links Abwehr - rechts Angriff 53%
    [​IMG][​IMG]
    47%

    rechts Angriff - links Abwehr 39%
    [​IMG][​IMG]
    61%

    zentral Angriff - zentral Abwehr 46%
    [​IMG][​IMG]
    54%

    links Angriff - rechts Abwehr 49%
    [​IMG][​IMG]
    51%

    ind. Freistösse Abwehr - Angriff 40%
    [​IMG][​IMG]
    60%

    ind. Freistösse Angriff - Abwehr 42%
    [​IMG][​IMG]
    58%
     
  20. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Meine Güte ist das spannend :(

    David Hasselhoff`s Kameltreiber - Energie Passau 2 - 1

    Das Spiel ist momentan im Gange. 38 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.
    Kameltreiber Arena - An diesem wundervollen, sonnigen Tag fanden sich 18464 Zuschauer im Stadion ein. The Hoff wählte eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Chovanec - Julien, Coppo, Lindauer - Karlsson, Repo-Nikkanen, Mesdag, Pfeninger, Kuzaj - Castilho, Onré.

    Energie wählte eine 3-5-2-Formation. Es liefen auf: Rozada - Zottino, Trexler, Vesturbú - Eça, Arellano, Montella, Gendera, Kamminga - Salvatierra, Gisbert.

    Leon Karlsson setzte sich nach 12 Minuten in der Mitte durch und stand völlig frei vor dem Tor. Die Führung für The Hoff? Nein! Manolo Rozada parierte den Schuss grandios. Leon Karlsson setzte sich nach 21 Minuten in der Mitte durch und stand völlig frei vor dem Tor. Die Führung für The Hoff? Nein! Manolo Rozada parierte den Schuss grandios. Lenilson Castilho sprühte angesichts des schönen Wetters nur so vor Spielfreude. Ein ums andere Mal packte er seine feinen Tricks aus, um die gegnerische Verteidigung zu narren. In der 38. Minute griff The Hoff über die linke Seite an. Alexander Onré versuchte es aus einem spitzen Winkel, und da der Torwart eher mit einer Flanke gerechnet hatte, schlug der Ball im Netz ein. 1 - 0. In der 42. Minute sah Klaus Lindauer von The Hoff Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. Alexander Onré hatte in der 43. Minute nach einem Angriff durch die Mitte eine vorzügliche Chance, einen weiteren Treffer für The Hoff zu erzielen, schoss aber deutlich über das Tor. Die Teams gingen mit einem 1 - 0 in die Kabinen. The Hoff hatte die größeren Spielanteile und kam auf 53 Prozent Ballbesitz.

    Eine wundervolle Kombination im Angriffszentrum hätte nach 49 Minuten fast zu einem weiteren Tor für The Hoff geführt, doch Manolo Rozada war bei diesem Schuss von Niklas Repo-Nikkanen auf dem Posten. Nach einem Eckball von Davide Zottino schien Fernando Arellano in der Luft zu stehen, als er seinen Kopfball an den Innenpfosten setzte. Von dort ging der Ball ins Tor. Neuer Spielstand nach 50 Minuten: 1 - 1. In der 55. Minute ließ Hanspeter Pfeninger am rechten Strafraumeck seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen und schoss den Ball flach in die lange Ecke. Das war die Führung für The Hoff: 2 - 1! Energie-Spieler Piersandro Montella hatte es bei seiner Attacke in der 64. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte. Leidtragender dieses Fouls war Santiago Carlos Coppo, der von zwei The Hoff-Betreuern gestützt vom Platz geführt werden musste. Michael Ericsson ersetzte ihn. Lenilson Castilho hatte in der 66. Minute nach einem Angriff durch die Mitte eine vorzügliche Chance, einen weiteren Treffer für The Hoff zu erzielen, schoss aber deutlich über das Tor. In Minute 76 humpelte Bartosz Kuzaj nach einem heftigen Tritt gegen das Schienbein vom Platz. The Hoff blieb keine andere Wahl, als Till Thurnhuber einzuwechseln. Ignacio Salvatierra von Energie kam nach 83 Minuten an der Strafraumgrenze frei zum Schuss, doch der linke Verteidiger der Platzherren klärte den Ball zur Ecke.


    1 - 0 Alexander Onré 38'
    1 - 1 Fernando Arellano 50'
    2 - 1 Hanspeter Pfeninger 55'
    1 Gelbe Karte Klaus Lindauer 42'
    1 Gelbe Karte Piersandro Montella 64'
    Hat sich verletzt Santiago Carlos Coppo 65'
    Hat sich verletzt Bartosz Kuzaj 76'
    Auswechslung Ausgewechselt Santiago Carlos Coppo
    Eingewechselt Michael Ericsson 65'
    Auswechslung Ausgewechselt Bartosz Kuzaj
    Eingewechselt Till Thurnhuber 76'
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Drücke dir die Daumen. Sind ja jetzt beide wieder frei.


    Edit: Ist ja schon vorbei. Glückwunsch zum Sieg.:prost:
     
  22. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Danke :prost:

    hoffentlich klappt der Ligastart genauso gut :)
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Also bei mir kann der gute Saisonstart nur noch von der Pest oder, weil wir ja modern sind, der Schweinegrippe gestoppt werden. Ich spiele am 1. Spieltag gegen einen Bot.
     
  24. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Werder 0 - 4 Wono (222339105)
    Bewölkt 19.05.2009 18:45
    Weserstadion - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 20987 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Der Werder-Trainer hatte sich für eine 5-4-1-Formation entschieden. In der Start-Elf: Bolke - Flükiger, Roseeuw, Coassin, Krizman, Gala - Bednar, Auruškevi&#269;ius, Casterman, Heged&#369;s - Abonyi.

    Wono wählte eine 3-4-3-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Campanaro - Kiekebarg, Rottmanner, Feuereis - Cunhal, van Laren, Kolitsch, Marinescu - Åhnström, Hameln, Firuta.

    Für das heutige Spiel hatte der Trainer von Werder eine Kontertaktik ausgetüftelt. Lars Åhnström markierte mit dem 0 - 1 in der 3. Minute die Führung für Wono. Das war ein toller Angriff über rechts. Lars Åhnström erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 0 - 2. Auf der Stadionuhr wurde die 31. Spielminute angezeigt. Zur Halbzeit stand es 0 - 2. Statistiker im Stadion ermittelten 58 Prozent Ballbesitz für Wono.

    Kurz geschaut, draufgehalten, Tor! In der 55. Spielminute verwandelte Eugen Marinescu einen direkten Freistoß. Damit wuchs der Vorsprung von Wono auf 0 - 3 an. Kurz geschaut, draufgehalten, Tor! In der 56. Spielminute verwandelte Eugen Marinescu einen direkten Freistoß. Damit wuchs der Vorsprung von Wono auf 0 - 4 an. Wono legte nun das Hauptaugenmerk auf die Verteidigung der Führung. Nach einem langen Pass aus der Abwehr von Werder lief Gaston Roseeuw in der 67. Spielminute völlig frei auf den gegnerischen Torwart zu, der aber im richtigen Moment abtauchte, so dass die Konterchance durch die Mitte vertan war. Timo Noah Kolitsch von Wono sah nach 68 Minuten wegen eines Fouls die Gelbe Karte. In Minute 71 humpelte &#268;esys Auruškevi&#269;ius nach einem heftigen Tritt gegen das Schienbein vom Platz. Werder blieb keine andere Wahl, als Donatas Uvainis einzuwechseln. Werder war nun ohne Kapitän, weshalb sich Dietrich Bednar die Binde schnappte. Statistiker im Stadion ermittelten 61 Prozent Ballbesitz für Wono.

    Der beste Spieler von Werder war ohne jeden Zweifel Daniele Coassin. Die Leistung von Stephan Gala fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Bei Wono war die Leistung von Ditmar Hameln bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Es war allerdings nicht der Tag des Ellert van Laren. Die Begegnung endete 0 - 4.
    Bewertungsdetails
    SV Werder Bremen 1899 No1 SV Wono
    Mittelfeld schwach tief durchschnittlich tief
    Abwehr rechts sehr gut max. sehr gut tief
    Abwehr zentral großartig hoch sehr gut max.
    Abwehr links gut max. hervorragend min.
    Angriff rechts schwach max. sehr gut tief
    Angriff zentral armselig tief passabel max.
    Angriff links schwach max. armselig hoch
    GardierStats 203 224
    HTitaVal 163.7 196.6
    PStats 18.18 22.26
    LoddarStats 11.49 14.36
    HatStats (nur Gesamt) 183 214
    HatStats (Details) 183
    Verteidigung: 99
    Mittelfeld: 42
    Angriff: 42 214
    Verteidigung: 95
    Mittelfeld: 54
    Angriff: 65
    Vnukstats 5.55
    Verteidigung: 8* 10+ 7*
    Mittelfeld: 4-
    Angriff: 4* 3- 4* 6.43
    Verteidigung: 8- 8* 9!
    Mittelfeld: 5-
    Angriff: 8- 6* 3+

    Indirekte Freistöße
    Abwehr durchschnittlich tief schwach hoch
    Angriff schwach hoch durchschnittlich tief

    Einstellung (versteckt) Kraft sparen
    Spezialtaktik auf Konter spielen normal
    Fähigkeit brillant (---)
     
  25. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Flak81Neunkirchen - Enztal (234304157) [​IMG]

    [​IMG] 26.05.2009 18:00 <

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 8 Minuten absolviert.

    Conan der Neinkeijer sein Stadion - 29331 Zuschauer waren gekommen, um das Spiel bei diesem schönen Fußballwetter zu genießen. Die Aufstellung von Flak81Neunkirchen ließ auf eine 3-5-2-Formation schließen. Folgende Spieler begannen: Calvert - Ladrón, Skogtorp, Artese - Oliveira, Miinalainen, Zubr, Badea, De Muelenaere - Ojeda, Thiam.

    Enztal wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler begannen: Dennler - Corona, Macanovi&#263;, Glaue - Silva, Pollmann, Echezuría, Kleinhampl, Hamme - Gerdkvist, Zengler.

    Flak81Neunkirchen konzentrierte seine Angriffsbemühungen verstärkt auf die Flügel. Enztal übte von Beginn an ein starkes Pressing aus, in der Absicht, dem Gegner damit zuzusetzen. In Spielminute 8 erzielte Souty Thiam den Führungstreffer für Flak81Neunkirchen zum 1 - 0. Da hatte ein großes Loch auf der rechten Verteidigungsseite geklafft.

    Links

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Mannschaften

    <table> <tbody><tr> <td> Flak81Neunkirchen </td> <td class="right">
    </td> </tr> <tr> <td> VfB Enztal </td> <td class="right">
    </td> </tr> </tbody></table>
    Spielerdress

    <table> <tbody><tr> <td class="center"> [​IMG] </td> <td class="center"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Zusammenfassung

    <table> <tbody><tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 0 </td> <td> Souty Thiam </td> <td class="right"> 8' </td> </tr> </tbody></table>
    Zuschauer

    <table class="smallText"> <tbody><tr> <td class="ch"> Stehplätze: </td> <td> 18015 </td> </tr> <tr> <td class="ch"> Sitzplätze: </td> <td> 7229 </td> </tr> <tr> <td class="ch"> überdachte Sitzplätze: </td> <td> 3334 </td> </tr> <tr> <td class="ch"> VIP-Logen: </td> <td> 753 </td> </tr> </tbody><tbody><tr><td id="ft_matchincome" class="ch">Einnahmen:</td><td>270 257 &#8364;</td></tr></tbody></table>
     
  26. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Durch das Pressing von Enztal kam kein richtiger Spielfluss zustande. Trotz einer Achillessehnenverletzung in der 27. Minute weigerte sich Flak81Neunkirchen-Spieler Jonas Ojeda, das Feld zu verlassen. In der 29. Spielminute raste Souty Thiam durch die Innenverteidigung und erhöhte die Führung von Flak81Neunkirchen auf 2 - 0
     
  27. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td style="width: 20px;"><input name="ctl00$CPMain$repM$ctl00$butExpand" id="ctl00_CPMain_repM_ctl00_butExpand" src="http://www94.hattrick.org/Img/Icons/open.gif" alt="Öffnen" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> <td style="width: 516px;"> Flak81Neunkirchen - VfB Enztal </td> <td style="width: 40px;"> 2 - 1 </td> <td style="width: 16px;"> <input name="ctl00$CPMain$repM$ctl00$butRemove" id="ctl00_CPMain_repM_ctl00_butRemove" src="http://www94.hattrick.org/Club/Matches/Img.axd?res=Icons&img=remove.gif" alt="Entfernen" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> </tr> </tbody></table> <table><tbody><tr><td> Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 35 Minuten absolviert.
    Trotz einer Achillessehnenverletzung in der 27. Minute weigerte sich Flak81Neunkirchen-Spieler Jonas Ojeda, das Feld zu verlassen. In der 29. Spielminute raste Souty Thiam durch die Innenverteidigung und erhöhte die Führung von Flak81Neunkirchen auf 2 - 0. Enztal hatte sich noch nicht aufgegeben. In der 35. Minute setzte sich Henrik Gerdkvist gegen die Innenverteidigung des Heimteams durch und erzielte einen Treffer. Damit führten die Gastgeber nur noch mit 2 - 1. </td></tr></tbody></table>
     
  28. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table><tbody><tr><td>Álvaro Oliveira erhöhte für Flak81Neunkirchen mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 3 - 1. 38 Minuten waren gespielt. </td> <td id="ctl00_CPMain_repM_ctl00_cellHideShow" style="width: 3px;">
    </td> </tr> </tbody></table>
     
  29. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Lang hat es gegen einen richtig starken Neuntligisten (wie kann man nur mit 180 HatStats in die IX. Liga absteigen??) gedauert, dann schlug mein Team mal kurz dreimal zu:

    EDIT: Und nun kamen auch die Wechsel:

    Keeper und Winger raus, damit sie sich nicht verletzen.

     
    Zuletzt bearbeitet: 26 Mai 2009
  30. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mirko Artese erhöhte für Flak81Neunkirchen mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 4 - 1. 52 Minuten waren gespielt. Danach nahm Flak81Neunkirchen das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Henrik Gerdkvist von Enztal sah in der 53. Minute wegen Meckerns die Gelbe Karte



    Kann mich bisher nicht beschweren.
     
  31. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    URPILS 05 Steinwenden - SV Wono 1 - 3

    Das Spiel ist momentan im Gange. 23 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.
    Einen von Eugen Marinescu getretenen Eckstoß drückte Timo Noah Kolitsch für Wono per Flugkopfball über die Linie. Das war das 1 - 3 in der 64. Minute.

    :hail::hail: