Der Friendly und Pokalspiel-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Wodkabenni, 18 Juli 2006.

  1. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Hoffentlich verletzt sich heute einer meiner IM`s mit +1
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    unter +2 kommst du mir nicht davon :D

    :undweg:
     
  4. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ich brauch +1.

    Vielleicht noch einen Flügelspieler mit +1 und dann ist es ein guter Spieltag.;)
     
  5. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Eintracht Wasserflöhe

    Datum : 08.01.2008 18:20
    MatchID: 157114446
    Stadion : Waldstadion
    Zuschauerzahl: 568


    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 16 Minuten absolviert.

    Waldstadion - 568 Zuschauer erschienen zu diesem Spiel und waren froh darüber, dass es nur bewölkt war und nicht regnete. Der Eintracht-Trainer hatte sich für eine 5-4-1-Formation entschieden. Folgende Spieler begannen: Hohenhausen - Altengörs, Uković, Felício, Raguth, Laubscher - Cecil, Nowak, Wind, Katen - Froeschl.

    Wasserflöhe wählte eine 4-5-1-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Oeiras - Löbig, Wokert, Dworczyk, Roda - Rossi, Immel, Forcier, Bedi, Giosefi - Luckau.

    Eintracht vernachlässigte sein Sturmzentrum und setzte stattdessen konsequent auf den Angriff über die Flügel. Die Spieler von Wasserflöhe gingen heute mit der Marschroute auf den Platz, den Spielfluss beim Gegner durch Pressing zu unterbinden. Wildfremde Menschen fielen sich in der Fankurve um den Hals, als Philipp Katen in der 9. Minute einen Freistoß für die Gastgeber ins Netz hämmerte. Eintracht ging durch diesen Treffer mit 1 - 0 in Führung. Ein Anfängerfehler von Hansjosef Altengörs führte in der 11. Minute zu einer Großchance. Dass man vor dem Strafraum nicht quer spielt, lernt man eigentlich in der D-Jugend! Nur um Zentimeter ging der Schuss von Hugo Giosefi am Tor vorbei – Glück für Hansjosef Altengörs, Pech für Wasserflöhe. Die Laune des ohnehin gereizten Gäste-Trainers wurde noch mieser, als Philipp Katen in der 14. Minute das 2 - 0 für Eintracht schoss. Da war die rechte Abwehrseite nicht im Bilde gewesen.
     
  6. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319


    Geht ja heftig los :staun:
     
  7. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Safari Stylerz - Meniskusriss 0 - 2
    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 16 Minuten absolviert.

    Grigore Voicu war gedanklich einfach schneller als sein Gegenspieler, als er in der 11. Minute einen aufprallenden Ball in der Nähe der rechten Eckfahne mit der Brust mitnahm, in den Strafraum eindrang und mit einem Schlenzer ins lange Eck Meniskusriss mit 0 - 1 in Führung brachte. Die Hände in den Himmel gereckt ließ er sich vorm Gästeblock feiern.Flach, hart und präzise war das Zuspiel von links, das Jesús Delgado mühelos zum 0 - 2 verwertete. Nach 12 Minuten machte sich bei den heimischen Fans zusehends Unmut breit.

    :weißnich:
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Spiel ist schon verloren.

    Ich hätte meine Verletzten aber immmer noch gern.

    Sieht gar nicht mal schlecht aus.
     
  9. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Flak81Neunkirchen 1 - 0

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 28 Minuten absolviert.

    Diesen Ball hätte die Innenverteidigung der Gäste einfach nur auf die Tribüne dreschen müssen. Stattdessen landete er bei Korney Borzykin, der mit einem satten Flachschuss das Führungstor zum 1 - 0 erzielte. 28 Minuten waren gespielt.

    :top:


    Filder-Rocker - Flak81Neunkirchen 2 - 0

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 29 Minuten absolviert.

    In der 29. Minute schien Reinhold Dumhard außen eigentlich gut gedeckt, aber irgendwie schaffte er es, den Ball von der Eckfahne aus in den Rücken der Abwehr zu spielen. Dort zog Hendrik Reinirkens ab. Tor zum 2 - 0!

    :top::top:
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td style="width: 20px;"><input name="ctl00$CM$repM$ctl00$butExpand" id="ctl00_CM_repM_ctl00_butExpand" src="http://www77.hattrick.org/Common/Img.axd?res=Icons&img=open.gif" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> <td style="width: 516px;"> Filder-Rocker - Flak81Neunkirchen</td> <td style="width: 40px;"> 2 - 0</td> <td style="width: 16px;"> <input name="ctl00$CM$repM$ctl00$butRemove" id="ctl00_CM_repM_ctl00_butRemove" src="http://www77.hattrick.org/Common/Img.axd?res=Icons&img=remove.gif" style="border-width: 0px;" type="image"></td> </tr> </tbody></table> <table><tbody><tr><td> Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 29 Minuten absolviert.

    Diesen Ball hätte die Innenverteidigung der Gäste einfach nur auf die Tribüne dreschen müssen. Stattdessen landete er bei Korney Borzykin, der mit einem satten Flachschuss das Führungstor zum 1 - 0 erzielte. 28 Minuten waren gespielt.In der 29. Minute schien Reinhold Dumhard außen eigentlich gut gedeckt, aber irgendwie schaffte er es, den Ball von der Eckfahne aus in den Rücken der Abwehr zu spielen. Dort zog Hendrik Reinirkens ab. Tor zum 2 - 0!</td></tr></tbody></table>
     
  11. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Das Pressing von Wasserflöhe sorgte beim Gegner angesichts einiger so gestoppter Angriffe für Frustration. :auslach:
     
  12. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table cellpadding="0" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td style="width: 20px;"> <input name="ctl00$CM$repM$ctl00$butExpand" id="ctl00_CM_repM_ctl00_butExpand" src="http://www77.hattrick.org/Common/Img.axd?res=Icons&img=open.gif" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> <td style="width: 516px;"> Filder-Rocker - Flak81Neunkirchen</td> <td style="width: 40px;"> 2 - 0</td> <td style="width: 16px;"> <input name="ctl00$CM$repM$ctl00$butRemove" id="ctl00_CM_repM_ctl00_butRemove" src="http://www77.hattrick.org/Common/Img.axd?res=Icons&img=remove.gif" style="border-width: 0px;" type="image"></td> </tr> </tbody></table>
    <table> <tbody><tr> <td> Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 37 Minuten absolviert.

    In der 29. Minute schien Reinhold Dumhard außen eigentlich gut gedeckt, aber irgendwie schaffte er es, den Ball von der Eckfahne aus in den Rücken der Abwehr zu spielen. Dort zog Hendrik Reinirkens ab. Tor zum 2 - 0!Ein zügig vorgetragener Angriff auf der rechten Seite hätte in der 33. Minute fast zu einem weiteren Tor für die Heimmannschaft durch Azim Özbilge geführt. Doch Cristof Harangus konnte per Faustabwehr klären.In der 35. Minute humpelte Noel Holemar von Flak81Neunkirchen nach einem Zweikampf leicht, konnte aber weiterspielen.</td></tr></tbody></table>


    Treterpack.:zahnluec:
     
  13. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Flak81Neunkirchen 3 - 0

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 38 Minuten absolviert.

    Nach 38 Minuten kam es für die Gäste noch schlimmer, als Chrisanthos Vassos es ohne große Widerstände durch die Abwehrmitte vor das Tor schaffte und zum 3 - 0 traf.Filder-Rocker legte nun das Hauptaugenmerk auf die Verteidigung der Führung.


    Die Deutlichkeit überrascht mich schon etwas.
    Was war das für ein Spieler, der rot gesehen hat? :staun:
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Da stehen fast nur Fumpen auf dem Platz.Sind aber alle (mF) kurz vorm SkillUP.Die will ich gleich wieder verticken.
    Ich habe auch alle normal gestellt, also nichts mit Schweinetaktik wie sonst.Wusste ja eh das ich verliere.
     
  15. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Flak81Neunkirchen 3 - 0

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 45 Minuten absolviert.

    Mit einem 3 - 0 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions.Filder-Rocker brachte den Ballbesitz auf 63 Prozent.
     
  16. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Wenn ich mir das so ansehe hätte ich mit einer richtigen Aufstellung wohl doch eine Chance gehabt.
     
  17. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Natürlich.
    Von meiner Samstag-Elf spielt kein einziger...
     
  18. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Mit einem 2 - 0 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions.Die Spielanteile waren ausgeglichen, die Mannschaften teilten den Ballbesitz fifty-fifty unter sich auf. :suspekt:
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Meine MF-Spieler die heute spielen sind erst kurz in meinem Kader und daher kann ich die nicht gut einschätzen, deswegen dachte ich an eine stärkere Unterlegenheit.

    Ich hoffe nur das die alle steigen, das ich sie wieder los werde.
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562

    Er spielt doch ein nicht eingespieltes System.Gibt doch MF-Abzug.Oder?
     
  21. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Ja, ich glaub 5% pro Stufe.
     
  22. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Ein erneuter Blick auf die Taktiktafel in der Halbzeit sorgte dafür, dass die Spieler von Eintracht nun passabel organisiert waren.


    Somit dürfte SGE in der zweiten Halbzeit 10% Abzug durch die Verwirrung haben.
     
  23. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Flak81Neunkirchen 3 - 1

    Das Spiel ist momentan im Gange. 11 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.

    Andrea Pizzotti konnte nach einem Missverständnis in der Innenverteidigung den Rückstand von Flak81Neunkirchen verringern. Neuer Spielstand nach 56 Minuten: 3 - 1.


    Meine Abwehr geht mir extrem auf den Sack :motz:
     
  24. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Kiggäääs - SV Wono 1 - 1
    Das Spiel ist momentan im Gange. 15 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.

    Bersch - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 2027 Zuschauer ihre Plätze einnahmen.Kiggäääs wählte eine 3-4-3-Formation.Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: König-Reich - Flett, Buyar, Volker - Beckum, Stephan, Lessi, Gramlich - Willbränder, Trenkle, Wendehals.

    Wono wählte eine 5-3-2-Formation.Die Startformation umfasste folgende Spieler: Eigl-Schreitl - Feuereis, Žit&#328;an, Geißbüchler, Talke, Tãnase - Krolik, Scheidekoppel, Dzier&#380;anowski - Zajk, Hoeft.

    Die Platzherren konnten sich bei Olaf König-Reich bedanken, dass sie in der 12. Minute nicht in Rückstand gerieten. Der Schlussmann griff bei einer guten Chance von Raffael Hoeft auf dem rechten Flügel beherzt ein und begrub den Ball unter sich. Wono musste sich weiter mit einem 0 - 0 begnügen.Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Ronald Barnabas Volker in der 31. Minute dem Kiggäääs-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können!Philipp Christoph Eigl-Schreitl ging nach dieser Aktion angeschlagen zu Boden. Doch zum Glück für Wono spielte er - dick bandagiert - tapfer weiter.In der 37. Minute drang Bennet Wendehals von rechts in den Strafraum ein und zog ab. Sein Schuss wie ein Raketenstart krachte an die Latte und erschütterte das Tor in seinen Grundfesten. Das war knapp - keine Führung für Kiggäääs, weiter 0 - 0.Luis Willbränder brachte die Platzherren in der 40. Minute nach einem Angriff über rechts in Führung. "Kiggäääs 1! Gäste 0!", vermeldete der Stadionsprecher mit Unterstützung der Heimfans.41 Minuten waren gespielt, als Wac&#322;aw Zajk ein Loch im gegnerischen Abwehrzentrum fand. Drin das Ding - neuer Spielstand 1 - 1!Die Teams gingen mit einem 1 - 1 in die Kabinen.Wono erreichte laut HT-Datenbank 55 Prozent Ballbesitz.

    Wono hatte in der 51. Minute auf der rechten Seite eine gute Chance, in Führung zu gehen. Doch Olaf König-Reich war auf dem Posten und hielt den Schuss von Raffael Hoeft.Chance für Wono: Nach einem Eckball in der 53. Minute legte Arno Geißbüchler den Ball wunderbar für Igor Dzier&#380;anowski auf. Der geriet jedoch in Rücklage und schoss über das Tor.
    Zusammenfassung
    1 - 0 Luis Willbränder (40)
    1 - 1 Wac&#322;aw Zajk (41)
    Ronald Barnabas Volker (31)
    Philipp Christoph Eigl-Schreitl (32)


    :gruebel:
     
  25. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Die Laune des ohnehin gereizten Gäste-Trainers wurde noch mieser, als Christian Cecil in der 62. Minute das 3 - 0 für Eintracht schoss. Da war die rechte Abwehrseite nicht im Bilde gewesen.Eintracht legte nun das Hauptaugenmerk auf die Verteidigung der Führung. :WC:
     
  26. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    71. Minute: Nach einem Freistoß von Philipp Katen zappelte der Ball im Netz. Eintracht führte damit mit 4 - 0.Mit seinem dritten Tor markierte Philipp Katen einen Hattrick.

    Schon der zweite Freistoß drin, also mein Clown is echt ne Pfeife im Tor. :lachweg:
     
  27. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Nach einem Zweikampf auf Höhe der Eckfahne sah es in der 75. Minute zunächst so aus, als sei Igor Dzier&#380;anowski das rechte Bein mit einer Grätsche sauber vom Rumpf getrennt worden. Es handelte sich aber nur um eine optisch fiese, jedoch nicht sehr tiefe Fleischwunde. Den Ärzten von Wono gelang es zügig, den Spieler wieder zusammenzuflicken. Er konnte weiterspielen.

    Oha der ist schweinealt, das wär böse gewesen I)

    Achja ich hab keine Elferschützen, also besser vorher entscheiden jetzt. :floet:
     
  28. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Wasserflöhe-Spieler Winfried Löbig hatte es bei seiner Attacke in der 79. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte.Nach diesem Foul krümmte sich Jörg Froeschl vor Schmerzen wie ein Aal. Nach kurzer Behandlung ging's für ihn aber weiter – sehr zur Freude der Trainerbank von Eintracht.Hansjosef Altengörs setzte sich in der 83. Minute auf beeindruckende Weise in der Mitte durch und hätte ein Tor für Eintracht erzielen können, doch sein Schuss ging nur an den Pfosten.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  29. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Flak81Neunkirchen 4 - 1

    Das Spiel ist momentan im Gange. 38 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.

    Filder-Rocker ging in der 83. Minute mit 4 - 1 in Führung, nachdem ein Verteidiger der Gäste den Ball auf der rechten Abwehrseite an Chrisanthos Vassos verloren hatte. Dieser spielte dann noch gekonnt den Torwart aus und schob das Leder lässig über die Linie.


    Hinten ein Hühnerhaufen, vorne aber recht treffsicher :top:
     
  30. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    In der 79. Minute drang Bennet Wendehals von rechts in den Strafraum ein und zog ab. Sein Schuss wie ein Raketenstart krachte an die Latte und erschütterte das Tor in seinen Grundfesten. Das war knapp - keine Führung für Kiggäääs, weiter 1 - 1.

    Puh. :staun:
     
  31. Schlumpf

    Schlumpf Pinguinklatscher

    Beiträge:
    642
    Likes:
    0
    Nach 85 Minuten fiel ein Tor für Eintracht, als Philipp Katen den Ball vom Flügel geschickt zu Jörg Froeschl spitzelte. Der vollendete zum 5 - 0.Ein gut geschossener Freistoß von Philipp Katen brachte Eintracht in der 86. Minute mit 6 - 0 in Führung.In der 86. Minute humpelte Jimmy Rossi von Wasserflöhe nach einem Zweikampf leicht, konnte aber weiterspielen. :baseball: