Der Friendly und Pokalspiel-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Wodkabenni, 18 Juli 2006.

  1. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Ähm... tja.. das alte Problem... :motz:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - Freibier-Kicker (46 Minute(n) gespielt) 1 - 3
    46. Spielminute: Während der Pause kaute der Trainer von Freibier-Kicker mit seinen Spielern noch mal die Taktik durch, so dass die Mannschaft in der zweiten Hälfte besser zurecht kam. Sie war nun gut organisiert.
     
  4. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - club lizos (51 Minute(n) gespielt) 5 - 0
    50. Spielminute: Nach einem schönen Angriff über rechts baute Thilo Loewenklau die Führung von Filder-Rocker aus, als er einen angeschnittenen Flankenball mit dem Hinterkopf zum 5 - 0 ins Tor verlängerte. 50 Minuten waren gespielt.
     
  5. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - Freibier-Kicker (52 Minute(n) gespielt) 2 - 3
    52. Spielminute: Nach 52 Minuten Spielzeit setzte sich Hubert Thiebaut auf der linken Seite gegen seinen Gegenspieler durch und erzielte einen Treffer für Lëtzebuerg. Damit stand es nur noch 2 - 3.
     
  6. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - Freibier-Kicker (56 Minute(n) gespielt) 2 - 3
    56. Spielminute: Hohe Flanke von rechts in der 56. Minute, doch Vilho Niemenpää vergab per Kopf die Ausgleichschance für Lëtzebuerg.

    Mist...
     
  7. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - o_fumatores (60 Minute(n) gespielt) 0 - 3 [Löschen]
    45. Spielminute: Ein Wetter wie fürs Fußballspielen geschaffen lockte 1553 Zuschauer in Richtung สตุลแลร์ซ สตาเดียม. Der Stylerz-Trainer hatte sich für eine 5-4-1-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Ylitolonen - Baumann, Dunai, Koskenmäki, Baumann, Broglia - Gierstorfer, Baumann, Taran, Baumann - Baumann.

    Die Aufstellung von o_fumatores ließ auf eine 4-4-2-Formation schließen. Es liefen auf: Johannesen - Prax, Musmarra, Eisenhold, Raguth - Mitterer, Jacquier, Draijer, Remes - Blomby, O'Byrne.

    Heute war Stylerz darauf erpicht, mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Nach 1 Minuten fiel ein Tor für o_fumatores, als David Remes den Ball vom Flügel geschickt zu Magnus Blomby spitzelte. Der vollendete zum 0 - 1. In der 9. Minute bauten die Gäste ihre Führung zum 0 - 2 aus. Marnix Draijer schloss einen Angriff über die linke Seite mit einem spektakulären Seitfallzieher ab. In der 14. Minute sah Walter Musmarra von o_fumatores Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. Bertrand Baumann wälzte sich nach diesem Foul vor Schmerzen auf dem Rasen. Die medizinische Abteilung von Stylerz schaffte es aber, dass er weiterspielen konnte. Nach 16 Minuten konnte Peter O'Byrne nach einer Kombination in der Mitte die Führung von o_fumatores zum 0 - 3 ausbauen. In Minute 20 humpelte Marnix Draijer nach einem heftigen Tritt gegen das Schienbein vom Platz. o_fumatores blieb keine andere Wahl, als Denny Endevoets einzuwechseln. o_fumatores war nun ohne Kapitän, weshalb sich Denny Endevoets die Binde schnappte. Abseits? Korbinian Gierstorfer wollte es nicht wahrhaben, dass er in der 30. Minute zurückgepfiffen wurde, und drosch wutentbrannt den Ball auf die Tribüne. Klarer Fall: Der Stylerz-Akteur sah dafür die Gelbe Karte. Nach 35 Minuten verletzte sich Göpf Raguth leicht am Fuß, konnte aber zur Erleichterung der Trainerbank von o_fumatores weiterspielen. Zur Halbzeit stand es 0 - 3. o_fumatores hatte die größeren Spielanteile und kam auf 63 Prozent Ballbesitz.


    Zuschauerzahl passt :top:
     
  8. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - o_fumatores (69 Minute(n) gespielt) 0 - 3 [Löschen]
    68. Spielminute: Heinz Mitterer hätte nach 64 Minuten beinahe die Führung der Gäste ausgebaut, als er völlig frei zentral vor dem Tor zum Schuss kam. Er lupfte den Ball über Juho Ylitolonen, traf aber nur die Latte. Mit ein paar guten Pässen in der Abwehr von Stylerz wurde nach 68 Minuten ein viel versprechender Konter gestartet, der das Mittelfeld schnell überbrückte, jedoch vor dem gegnerischen Strafraum gestoppt wurde, als Timon Baumann in der Innenverteidigung hängen blieb.

    Schade, Konter durch die Mitte :motz:
     
  9. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - Freibier-Kicker (70 Minute(n) gespielt) 2 - 3
    70. Spielminute: Hohe Flanke von rechts in der 70. Minute, doch Carlton Santos vergab per Kopf die Ausgleichschance für Lëtzebuerg.

    das mag ich nicht so... :motz:
     
  10. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - Freibier-Kicker (73 Minute(n) gespielt) 2 - 3
    73. Spielminute: Lëtzebuerg-Spieler Kevin Weidl hatte es bei seiner Attacke in der 73. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte.
     
  11. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    "Zieh dich aus, du kommst rein", bekam Matthys Schillemans in der 75. Minute vom Lëtzebuerg-Trainer zu hören. Vilho Niemenpää war so übel mit seinem Gegenspieler zusammengeprallt, dass er nicht mehr weiterspielen konnte. Bei Lëtzebuerg streifte sich Heimko Häffner die Spielführerbinde über den Arm. Nach einem Eckball von Vladan Šakota schien Daniel Mathías in der Luft zu stehen, als er seinen Kopfball an den Innenpfosten setzte. Von dort ging der Ball ins Tor. Neuer Spielstand nach 76 Minuten: 2 - 4.
     
  12. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - o_fumatores (79 Minute(n) gespielt) 0 - 3 [Löschen]
    79. Spielminute: In der 79. Minute knickte Ahmet Onur Taran unglücklich um. Sein Knöchel schwoll sofort dick an, an ein Weiterspielen war nicht zu denken. Stylerz musste Roluf von Uslar für ihn einwechseln. Bei Stylerz herrschte ein ziemliches Durcheinander auf dem Feld - die Spieler hatten Probleme, ihre Positionen zu halten, und waren passabel organisiert.

    Nach 5 Standards in den letzten 3 Ligaspielen gegen mich nun der dritte Verletzte im dritten Spiel infolge :hammer: :suspekt:
     
  13. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - Freibier-Kicker (81 Minute(n) gespielt) 3 - 4
    81. Spielminute: Jubel im Lager der Lëtzebuerg-Fans, als der Ball nach einer feinen Kombination auf der rechten Seite bei Ralf Karp landete. Der schoss die Kugel kerzengerade mit der Schuhspitze ins Tor. Nach 81 Minuten führten die Gäste damit nur noch mit 3 - 4.
     
  14. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - Freibier-Kicker (82 Minute(n) gespielt) 3 - 5
    82. Spielminute: Torkild Magnusson machte seinem Ruf alle Ehre, mit unerwarteten Aktionen ganze Abwehrreihen auseinander zu reißen wie perforiertes Klopapier. Sein raffiniertes Pässchen auf Saša Meden brauchte dieser nur mit der Fußspitze ins Tor weiterzuleiten - Treffer für Freibier-Kicker, nach 82 Minuten leuchtete auf der Anzeigetafel der neue Spielstand von 3 - 5 auf.
     
  15. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - Freibier-Kicker (83 Minute(n) gespielt) 4 - 5
    83. Spielminute: In der 83. Minute schoss Harry Koot nach einem Pass durch die Mitte der Gästeverteidigung das Tor zum 4 - 5.
     
  16. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    FC Lëtzebuerg 05 - Freibier-Kicker (84 Minute(n) gespielt) 4 - 5
    84. Spielminute: Weil Yohan Bouveret von Lëtzebuerg in der 84. Minute nach einem Freistoßpfiff den Ball nicht herausrücken wollte, hielt ihm der Schiedsrichter die Gelbe Karte unter die Nase.
     
  17. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - club lizos (86 Minute(n) gespielt) 6 - 0
    77. Spielminute: Eine wunderschöne Kombination durch die Mitte führte in der 77. Minute zum 6 - 0. Torschütze für Filder-Rocker war Taciano Penha.
     
  18. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Safari Stylerz - o_fumatores (87 Minute(n) gespielt) 1 - 3
    Stylerz erzielte in der 84. Minute das 1 - 3, als Guarino Broglia eine Ecke per Kopf punktgenau zu Ákos Dunai verlängerte, der den Ball diagonal in den Winkel katapultierte.

    Was ist das? SE kann ja eigentlich nicht sein, da Broglia keine SF hat und Dunai schnell ist. Ist das ein ganz normaler Standard, wie ein 11'er oder Freistoss:gruebel:
     
  19. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - club lizos (90 Minute(n) gespielt) 7 - 0
    90. Spielminute: In Minute 90 humpelte Reinhold Dumhard nach einem heftigen Tritt gegen das Schienbein vom Platz. Filder-Rocker blieb keine andere Wahl, als István Héder einzuwechseln. Filder-Rocker baute die Führung in der 90. Minute aus, als Taciano Penha auf der rechten Seite durchbrach und die gesamte Verteidigung hinter sich ließ. In aller Ruhe konnte er sich die Ecke aussuchen und traf zum 7 - 0. Filder-Rocker war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 87 Prozent.

    Nach diesem Spiel forderten die Fans von Filder-Rocker eine "István Héder-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Sascha Friedrich Reichwein. Nach diesem Spiel forderten die Fans von lizos eine "Fernando Carmona-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen.

    :suspekt:
     
  20. Karlthegreat

    Karlthegreat Lëtzebuerger

    Beiträge:
    1.900
    Likes:
    0
    Lëtzebuerg war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 57 Prozent.

    Nach diesem Spiel forderten die Fans von Lëtzebuerg eine "Carlton Santos-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Die Leistung von Matthys Schillemans fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Bei Freibier-Kicker war die Leistung von Ricky Rosenberg bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dagegen war David Walbert heute eine echte Enttäuschung. Die Begegnung endete 4 - 5.

    ZUSAMMENFASSUNG
    0-1 David Walbert (8)
    0-2 Jandir Carrasco (29)
    0-3 Vladan Šakota (30)
    1-3 Harry Koot (33)
    2-3 Hubert Thiebaut (52)
    2-4 Daniel Mathías (76)
    3-4 Ralf Karp (81)
    3-5 Saša Meden (82)
    4-5 Harry Koot (83)

    :aua: Ralf Kass (16)
    :vogel: Saša Meden (23)
    :vogel: Kevin Weidl (73)
    :vogel: Yohan Bouveret (84)

    BALLBESITZ
    1. HZ:
    FCL: 58%
    FBK: 42%
    2. HZ:
    FCL: 57%
    FBK: 43%

    BEWERTUNG
    FC Lëtzebuerg 05
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: gut (min.)
    Abwehr rechts: erbärmlich (tief)
    Abwehr zentral: erbärmlich (max.)
    Abwehr links: erbärmlich (max.)
    Angriff rechts: armselig (tief)
    Angriff zentral: gut (hoch)
    Angriff links: durchschnittlich (hoch)


    Freibier-Kicker
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: durchschnittlich (hoch)
    Abwehr rechts: durchschnittlich (min.)
    Abwehr zentral: schwach (tief)
    Abwehr links: schwach (hoch)
    Angriff rechts: fantastisch (max.)
    Angriff zentral: passabel (tief)
    Angriff links: schwach (tief)

    ZUSCHAUER
    Stehplätze: 2791
    Sitzplätze: 1206
    überdachte Sitzplätze: 452
    VIP-Logen: 114

    Glückwunsch an masta... :prost:
     
  21. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - club lizos 7 - 0


    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 25.09.2007 um 18:25
    MatchID: 142111451
    Stadion: Filderstadion
    Zuschauerzahl: 1241


    Trotz des heftigen Regens hatten 1241 Zuschauer den Weg Richtung Filderstadion gefunden. Filder-Rocker entschied sich für eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Herbrich - Loewenklau, Reinirkens, Reichwein - Friedrich, Le Joncour, Penha, Dumhard, Borzykin - Gedik, Larocca.

    Der lizos-Trainer hatte sich für eine 4-4-2-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Benítez - Alciaris, Pettengill, Corrales, Ré - Carmona, Paredes, Lima, Borja - Mira, Lanz.

    In der 2. Minute ließ Lorenzo Larocca am rechten Strafraumeck seinen Gegenspieler mit einer Körpertäuschung aussteigen und schoss den Ball flach in die lange Ecke. Das war die Führung für Filder-Rocker: 1 - 0! Taciano Penha von Filder-Rocker sah in der 13. Minute nach einer dreisten Schwalbe die Gelbe Karte. Die Gastgeber erhöhten ihre Führung durch einen souverän verwandelten Foulelfmeter von Reinhold Dumhard nach 18 Minuten auf 2 - 0. Eine wunderschöne Kombination durch die Mitte führte in der 20. Minute zum 3 - 0. Torschütze für Filder-Rocker war Halil İbrahim Gedik. Mit dieser Führung im Rücken entschloss sich Filder-Rocker, auf Nummer sicher zu gehen und defensiver zu spielen. Weil Harry Friedrich von Filder-Rocker in der 22. Minute nach einem Freistoßpfiff den Ball nicht herausrücken wollte, hielt ihm der Schiedsrichter die Gelbe Karte unter die Nase. Ein schnell vorgetragener Angriff von Filder-Rocker über die linke Seite des Feldes wurde in der 27. Minute mit einem weiteren Tor zum 4 - 0 gekrönt. Hendrik Reinirkens hatte aus spitzem Winkel abgezogen. Lorenzo Larocca setzte sich in der 31. Minute auf beeindruckende Weise in der Mitte durch und hätte ein Tor für Filder-Rocker erzielen können, doch sein Schuss ging nur an den Pfosten. Mit einem 4 - 0 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. Filder-Rocker brachte den Ballbesitz auf 79 Prozent.

    Filder-Rocker hätte in der 47. Minute beinahe die Führung ausgebaut, als nach einer Flanke von rechts der Kopfball von Reinhold Dumhard gerade noch vom Torwart aus dem Winkel geboxt wurde. Die anschließende Ecke brachte nichts ein. Nach einem schönen Angriff über rechts baute Thilo Loewenklau die Führung von Filder-Rocker aus, als er einen angeschnittenen Flankenball mit dem Hinterkopf zum 5 - 0 ins Tor verlängerte. 50 Minuten waren gespielt. Nach 59 Minuten versuchte es Harry Friedrich für Filder-Rocker mit einem Schlenzer von der linken Seite, der Ball streifte jedoch nur die Latte. Eine wunderschöne Kombination durch die Mitte führte in der 77. Minute zum 6 - 0. Torschütze für Filder-Rocker war Taciano Penha. Alesandro Mira von lizos sah in der 89. Minute nach einer dreisten Schwalbe die Gelbe Karte. In Minute 90 humpelte Reinhold Dumhard nach einem heftigen Tritt gegen das Schienbein vom Platz. Filder-Rocker blieb keine andere Wahl, als István Héder einzuwechseln. Filder-Rocker baute die Führung in der 90. Minute aus, als Taciano Penha auf der rechten Seite durchbrach und die gesamte Verteidigung hinter sich ließ. In aller Ruhe konnte er sich die Ecke aussuchen und traf zum 7 - 0. Filder-Rocker war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 87 Prozent.

    Nach diesem Spiel forderten die Fans von Filder-Rocker eine "István Héder-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Sascha Friedrich Reichwein. Nach diesem Spiel forderten die Fans von lizos eine "Fernando Carmona-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Dafür schlich Jeremías Lima mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Die Begegnung endete 7 - 0.

    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 Lorenzo Larocca (2)
    2-0 Reinhold Dumhard (18)
    3-0 Halil İbrahim Gedik (20)
    4-0 Hendrik Reinirkens (27)
    5-0 Thilo Loewenklau (50)
    6-0 Taciano Penha (77)
    7-0 Taciano Penha (90)

    Taciano Penha (13)
    Harry Friedrich (22)
    Alesandro Mira (89)


    BALLBESITZ
    79%
    21%
    87%
    13%

    BEWERTUNG

    Filder-Rocker
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: armselig (tief)
    Abwehr rechts: armselig (max.)
    Abwehr zentral: armselig (tief)
    Abwehr links: erbärmlich (tief)
    Angriff rechts: schwach (hoch)
    Angriff zentral: durchschnittlich (min.)
    Angriff links: erbärmlich (hoch)


    club lizos
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: katastrophal (hoch)
    Abwehr rechts: erbärmlich (hoch)
    Abwehr zentral: armselig (tief)
    Abwehr links: erbärmlich (max.)
    Angriff rechts: armselig (min.)
    Angriff zentral: erbärmlich (hoch)
    Angriff links: erbärmlich (hoch)
     
  22. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Safari Stylerz - o_fumatores 1 - 3 [HT Live]

    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 25.09.2007 um 18:25
    MatchID: 142079670
    Stadion: สตุลแลร์ซ สตาเดียม
    Zuschauerzahl: 1553


    Ein Wetter wie fürs Fußballspielen geschaffen lockte 1553 Zuschauer in Richtung สตุลแลร์ซ สตาเดียม. Der Stylerz-Trainer hatte sich für eine 5-4-1-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Ylitolonen - Baumann, Dunai, Koskenmäki, Baumann, Broglia - Gierstorfer, Baumann, Taran, Baumann - Baumann.

    Die Aufstellung von o_fumatores ließ auf eine 4-4-2-Formation schließen. Es liefen auf: Johannesen - Prax, Musmarra, Eisenhold, Raguth - Mitterer, Jacquier, Draijer, Remes - Blomby, O'Byrne.

    Heute war Stylerz darauf erpicht, mit Kontern zum Erfolg zu kommen. Nach 1 Minuten fiel ein Tor für o_fumatores, als David Remes den Ball vom Flügel geschickt zu Magnus Blomby spitzelte. Der vollendete zum 0 - 1. In der 9. Minute bauten die Gäste ihre Führung zum 0 - 2 aus. Marnix Draijer schloss einen Angriff über die linke Seite mit einem spektakulären Seitfallzieher ab. In der 14. Minute sah Walter Musmarra von o_fumatores Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. Bertrand Baumann wälzte sich nach diesem Foul vor Schmerzen auf dem Rasen. Die medizinische Abteilung von Stylerz schaffte es aber, dass er weiterspielen konnte. Nach 16 Minuten konnte Peter O'Byrne nach einer Kombination in der Mitte die Führung von o_fumatores zum 0 - 3 ausbauen. In Minute 20 humpelte Marnix Draijer nach einem heftigen Tritt gegen das Schienbein vom Platz. o_fumatores blieb keine andere Wahl, als Denny Endevoets einzuwechseln. o_fumatores war nun ohne Kapitän, weshalb sich Denny Endevoets die Binde schnappte. Abseits? Korbinian Gierstorfer wollte es nicht wahrhaben, dass er in der 30. Minute zurückgepfiffen wurde, und drosch wutentbrannt den Ball auf die Tribüne. Klarer Fall: Der Stylerz-Akteur sah dafür die Gelbe Karte. Nach 35 Minuten verletzte sich Göpf Raguth leicht am Fuß, konnte aber zur Erleichterung der Trainerbank von o_fumatores weiterspielen. Zur Halbzeit stand es 0 - 3. o_fumatores hatte die größeren Spielanteile und kam auf 63 Prozent Ballbesitz.

    In der 63. Minute sah Göpf Raguth von o_fumatores Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. Heinz Mitterer hätte nach 64 Minuten beinahe die Führung der Gäste ausgebaut, als er völlig frei zentral vor dem Tor zum Schuss kam. Er lupfte den Ball über Juho Ylitolonen, traf aber nur die Latte. Mit ein paar guten Pässen in der Abwehr von Stylerz wurde nach 68 Minuten ein viel versprechender Konter gestartet, der das Mittelfeld schnell überbrückte, jedoch vor dem gegnerischen Strafraum gestoppt wurde, als Timon Baumann in der Innenverteidigung hängen blieb. In der 79. Minute knickte Ahmet Onur Taran unglücklich um. Sein Knöchel schwoll sofort dick an, an ein Weiterspielen war nicht zu denken. Stylerz musste Roluf von Uslar für ihn einwechseln. Bei Stylerz herrschte ein ziemliches Durcheinander auf dem Feld - die Spieler hatten Probleme, ihre Positionen zu halten, und waren passabel organisiert. Stylerz erzielte in der 84. Minute das 1 - 3, als Guarino Broglia eine Ecke per Kopf punktgenau zu Ákos Dunai verlängerte, der den Ball diagonal in den Winkel katapultierte. Die Spieler von Stylerz wirkten aufgrund der Taktik ein wenig desorientiert. Die Mannschaft war armselig organisiert. o_fumatores war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 58 Prozent.

    Bei Stylerz bekam Roluf von Uslar nach dem Abpfiff viele Schulterklopfer von den Kameraden - er war der beste Spieler seiner Mannschaft gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Timon Baumann. Walter Musmarra war heute bei o_fumatores der herausragende Spieler. Die Leistung von Denny Endevoets fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Die Begegnung endete 1 - 3.



    ZUSAMMENFASSUNG

    0-1 Magnus Blomby (1)
    0-2 Marnix Draijer (9)
    0-3 Peter O'Byrne (16)
    1-3 Ákos Dunai (84)

    [#] Walter Musmarra (14)
    [#] Korbinian Gierstorfer (30)
    [#] Göpf Raguth (63)

    BALLBESITZ
    37%
    63%
    42%
    58%

    BEWERTUNG

    Safari Stylerz
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: auf Konter spielen
    Fähigkeit: gut

    Mittelfeld: erbärmlich (tief)
    Abwehr rechts: durchschnittlich (min.)
    Abwehr zentral: durchschnittlich (max.)
    Abwehr links: schwach (hoch)
    Angriff rechts: schwach (max.)
    Angriff zentral: katastrophal (hoch)
    Angriff links: schwach (tief)
    HatStats 103

    o_fumatores
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: armselig (min.)
    Abwehr rechts: passabel (min.)
    Abwehr zentral: hervorragend (tief)
    Abwehr links: hervorragend (min.)
    Angriff rechts: erbärmlich (max.)
    Angriff zentral: durchschnittlich (hoch)
    Angriff links: passabel (min.)
    HatStats 163

    Supporter-Statistiken
    Spielbericht


    ZUSCHAUER

    Stehplätze: 951 (5 231 €)
    Sitzplätze: 410 (3 280 €)
    überdachte Sitzplätze: 153 (1 683 €)
    VIP-Logen: 39 (1 073 €)


    Da hat wohl einer mit der A-Elf gespielt :lachweg: leider hat's seinen Verletzten nur mit +1 erwischt, zum Glück meinen auch nur mit +1 :D
     
  23. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SGE - SV Wono 7 - 1 [HT Live] Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match) [Dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen.]





    Spiel anschauen: HT-Live Hattrick Today (played matches) hattriX-Ray live! (played matches) hattriX-Ray head to head (played matches) Hattrick Hall of Fame (match)
    Datum: 25.09.2007 um 18:20
    MatchID: 141963224
    Stadion: Waldstadion
    Zuschauerzahl: 1714


    Ein Wetter wie fürs Fußballspielen geschaffen lockte 1714 Zuschauer in Richtung Waldstadion. Die Aufstellung von SGE ließ auf eine 3-4-3-Formation schließen. Es liefen auf: Schraube - Cavegn, Vikman, Dermatiou - Ojemann, Santerre, Grgičević, Nádasdy - Cattivelli, Straka, Maik.

    Wono wählte eine 5-4-1-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Eigl-Schreitl - Tãnase, Žitňan, Trojahn, Talke, Geißbüchler - Dzierżanowski, Scheidekoppel, Luca, Krolik - Bielski.

    SGE war bemüht, wann immer es ging, durch die Mitte anzugreifen. Für das heutige Spiel hatte der Trainer von Wono eine Kontertaktik ausgetüftelt. Alfredo Cattivelli brachte SGE in der 2. Minute mit 1 - 0 in Führung, als er erst in der Mitte zwei Verteidiger ausdribbelte und dann den Ball unerreichbar im Tor versenkte. Louis Talke von Wono sah nach 23 Minuten wegen eines Fouls die Gelbe Karte. Bei dieser rüden Attacke zog sich Czesław Maik eine schmerzhafte Verletzung zu und musste in der 24. Minute ausgewechselt werden. Aleksander Kloren nahm fortan bei SGE seine Position ein. Ein zügig vorgetragener Angriff auf der rechten Seite hätte in der 29. Minute fast zu einem weiteren Tor für die Heimmannschaft durch János Nádasdy geführt. Doch Philipp Christoph Eigl-Schreitl konnte per Faustabwehr klären. Bei einem Konter von Wono in der 35. Minute ahndete der Schiedsrichter nach einem Trikotzupfer des Verteidigers das Textilvergehen. Peter Krolik schaufelte den Ball beim anschließenden Freistoß aber über das Gebälk. Arno Geißbüchler von Wono sah in der 39. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. In der 43. Minute humpelte Florin Luca von Wono nach einem Zweikampf leicht, konnte aber weiterspielen. Die heutige Taktik schien den Spielern von Wono noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen zu sein, die Mannschaft war schwach organisiert. János Nádasdy hämmerte einen Freistoß aus 30 Metern direkt ins Tor. Nach 45 Minuten stand es somit 2 - 0 für die Heimmannschaft. 45 Minuten waren gespielt, als Wono zu einem Konter über den rechten Flügel kam. Die Flanke konnte Marcin Bielski mit der Brust annehmen und den Ball per Seitfallzieher in den Torwinkel hämmern! Neuer Spielstand: 2 - 1. Einmal mehr meckerte Arno Geißbüchler in der 45. Minute beim Schiedsrichter. Der hatte endgültig genug gehört und zeigte dem Spieler Gelb. Da dieser bereits verwarnt war, folgte die Rote Karte auf dem Fuß. Platzverweis - Wono musste mit einem Mann weniger weiterspielen. Raphaël Santerre hatte in der 45. Minute zentral vor dem Tor eine gute Chance, die Führung seines Teams zu vergrößern, doch eine großartige Parade von Philipp Christoph Eigl-Schreitl vereitelte diese Tormöglichkeit für SGE. Mit einem 2 - 1 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. SGE war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 82 Prozent.

    Während der Pause kaute der Trainer von Wono mit seinen Spielern noch mal die Taktik durch, so dass die Mannschaft in der zweiten Hälfte besser zurecht kam. Sie war nun passabel organisiert. Nach einem schönen Angriff über die rechte Seite segelte der Schuss von Bastian Ojemann an Freund und Feind vorbei vors Tor, wo er dem bemitleidenswerten Schlussmann der Gäste durch die Beine ins Netz rutschte. SGE führte so nach 48 Minuten mit 3 - 1. SGE ging in der 71. Minute mit 4 - 1 in Führung, nachdem ein Verteidiger der Gäste den Ball auf der rechten Abwehrseite an Raphaël Santerre verloren hatte. Dieser spielte dann noch gekonnt den Torwart aus und schob das Leder lässig über die Linie. Nach einem schönen Angriff über rechts baute Christos Dermatiou die Führung von SGE aus, als er einen angeschnittenen Flankenball mit dem Hinterkopf zum 5 - 1 ins Tor verlängerte. 82 Minuten waren gespielt. Jubel erfüllte das Stadion, als Aleksander Kloren nach 83 Minuten die Innenverteidigung der Gäste überwand und die Führung von SGE auf 6 - 1 ausbaute. SGE zog sich weit in die eigene Hälfte zurück, um den Vorsprung zu halten. In der 87. Spielminute raste Lukas Cavegn durch die Innenverteidigung und erhöhte die Führung von SGE auf 7 - 1. Statistiker im Stadion ermittelten 81 Prozent Ballbesitz für SGE.

    Nach diesem Spiel forderten die Fans von SGE eine "Raphaël Santerre-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Die Leistung von Lukas Cavegn fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Bei Wono war die Leistung von Igor Dzierżanowski bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Es war allerdings nicht der Tag des Florin Luca. Die Begegnung endete 7 - 1.



    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 Alfredo Cattivelli (2)
    2-0 János Nádasdy (45)
    2-1 Marcin Bielski (45)
    3-1 Bastian Ojemann (48)
    4-1 Raphaël Santerre (71)
    5-1 Christos Dermatiou (82)
    6-1 Aleksander Kloren (83)
    7-1 Lukas Cavegn (87)

    [#] Louis Talke (23)
    [#] Arno Geißbüchler (39)
    [##] Arno Geißbüchler (45)

    BALLBESITZ
    82%
    18%
    81%
    19%
    BEWERTUNG

    SGE
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Angriff durch die Mitte
    Fähigkeit: gut

    Mittelfeld: armselig (tief)
    Abwehr rechts: erbärmlich (tief)
    Abwehr zentral: erbärmlich (tief)
    Abwehr links: erbärmlich (min.)
    Angriff rechts: durchschnittlich (min.)
    Angriff zentral: durchschnittlich (min.)
    Angriff links: schwach (max.)

    SV Wono
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: auf Konter spielen
    Fähigkeit: hervorragend

    Mittelfeld: katastrophal (hoch)
    Abwehr rechts: durchschnittlich (min.)
    Abwehr zentral: schwach (min.)
    Abwehr links: schwach (min.)
    Angriff rechts: armselig (max.)
    Angriff zentral: erbärmlich (tief)
    Angriff links: armselig (tief)

    Supporter-Statistiken
    Spielbericht

    :suspekt:
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Diese scheiss rote Karte.Guter Tag für 2 Frankfurtfans.Übrigens hat SGE4ever auch das Wappen für meinen Gegner gemacht.

    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="600"><tbody><tr><td valign="top" width="355"> <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td colspan="2" valign="top"> <table dir="ltr" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td valign="middle"><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td>
    [​IMG]
    [​IMG]
    </td></tr></tbody></table></td> <td valign="middle"><b> Flak81Neunkirchen - SG Eintracht FF/M <bdo dir="ltr">1 - 6</bdo> [​IMG] </b>

    </td> <td valign="middle"><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td> [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    </td></tr></tbody></table></td> </tr> </tbody></table>
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td> <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"><tbody><tr> <td>Spiel anschauen: </td> <td>
    </td> </tr> <tr> <td>Datum: </td> <td>25.09.2007 um 18:15</td> </tr> <tr> <td>MatchID: </td> <td>141947297</td> </tr> <tr> <td valign="top">Stadion: </td> <td valign="top">Saarlandstadion in BW</td> </tr> <tr> <td valign="top">Zuschauerzahl: </td> <td valign="top">234</td> </tr></tbody></table> </td> <td align="right" valign="bottom"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Im strömenden Regen fanden 234 Zuschauer den Weg in Richtung Saarlandstadion in BW. Flak81Neunkirchen entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Harangus - Ionescu, Mocciolo, Büchler - Holemar, Pérez, Bruinzeel, Raps, Mednis - Trostberg, Pizzotti.

    Eintracht entschied sich für eine 5-4-1-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Torres - Laubscher, Heininger, Ukovi&#263;, Rogólski, Schmidt - Reitz, Thalkirch, Olsen, Cecil - Borgward.

    Flak81Neunkirchen vernachlässigte sein Sturmzentrum und setzte stattdessen konsequent auf den Angriff über die Flügel. Elroy Bruinzeel setzte sich in der 26. Minute in der Mitte durch, aber sein Schuss ging rechts über das Tor – sehr zum Ärger der Fans von Flak81Neunkirchen. Flak81Neunkirchen-Spieler Evgeny Mednis sah in der 32. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Atemberaubend, wie Cristof Harangus in der 33. Minute den Schuss entschärfte, den Heiner Heininger am Elfmeterpunkt abgefeuert hatte. Führung für Eintracht vereitelt! Christian Cecil war gedanklich einfach schneller als sein Gegenspieler, als er in der 36. Minute einen aufprallenden Ball in der Nähe der rechten Eckfahne mit der Brust mitnahm, in den Strafraum eindrang und mit einem Schlenzer ins lange Eck Eintracht mit 0 - 1 in Führung brachte. Die Hände in den Himmel gereckt ließ er sich vorm Gästeblock feiern. Ole Reitz erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 0 - 2. Auf der Stadionuhr wurde die 40. Spielminute angezeigt. Nachdem der Gegenspieler von Gian Luigi Mocciolo dessen Mutter und Schwester übel beleidigt hatte, rammte ihm der Flak81Neunkirchen-Akteur den Kopf gegen das Brustbein. Der vierte Offizielle hatte die Tätlichkeit gesehen und den Schiedsrichter informiert: Rot für Gian Luigi Mocciolo in der 41. Minute. Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Ole Reitz. Mühelos vollstreckte er in der 43. Minute für Eintracht und baute die Führung der Gäste damit auf 0 - 3 aus. Pause, Spielstand 0 - 3. Statistiker im Stadion ermittelten 52 Prozent Ballbesitz für Flak81Neunkirchen.

    Mark Thalkirch erhöhte nach einer Flanke von rechts die Führung für die Gäste durch einen knallharten Volleyschuss. 0 - 4. Auf der Stadionuhr wurde die 51. Spielminute angezeigt. Evgeny Mednis hatte Probleme auf dem aalglatten, nassen Rasen. Seine gewohnt schnellen Antritte waren heute nicht zu sehen. Jubel im Lager der Flak81Neunkirchen-Fans, als der Ball nach einer feinen Kombination auf der rechten Seite bei Sebastian Trostberg landete. Der schoss die Kugel kerzengerade mit der Schuhspitze ins Tor. Nach 67 Minuten führten die Gäste damit nur noch mit 1 - 4. Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Christian Cecil. Mühelos vollstreckte er in der 77. Minute für Eintracht und baute die Führung der Gäste damit auf 1 - 5 aus. Loreto Pérez hatte in der 82. Minute im Sturmzentrum eine gute Chance für Flak81Neunkirchen, agierte aber zu hektisch. Sein Schuss ging in die Wolken. In der 84. Minute bauten die Gäste ihre Führung zum 1 - 6 aus. Stjepan Ukovi&#263; schloss einen Angriff über die linke Seite mit einem spektakulären Seitfallzieher ab. Mit dieser Führung im Rücken entschloss sich Eintracht, auf Nummer sicher zu gehen und defensiver zu spielen. Flak81Neunkirchen brachte den Ballbesitz auf 55 Prozent.

    Evgeny Mednis war heute bei Flak81Neunkirchen der herausragende Spieler. Dafür schlich Sergiu Ionescu mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Mark Thalkirch war heute bei Eintracht der herausragende Spieler. Dafür schlich Virgílio Torres mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Die Begegnung endete 1 - 6.


    </td> </tr> </tbody></table> </td> <td width="40">
    </td> <td valign="top" width="229"> ZUSAMMENFASSUNG


    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td><bdo dir="ltr">0-1</bdo></td> <td>Christian Cecil</td><td>(36)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">0-2</bdo></td> <td>Ole Reitz</td><td>(40)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">0-3</bdo></td> <td>Ole Reitz</td><td>(43)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">0-4</bdo></td> <td>Mark Thalkirch</td><td>(51)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">1-4</bdo></td> <td>Sebastian Trostberg</td><td>(67)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">1-5</bdo></td> <td>Christian Cecil</td><td>(77)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">1-6</bdo></td> <td>Stjepan Ukovi&#263;</td><td>(84)</td> </tr> <tr> <td colspan="3">
    </td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Evgeny Mednis</td><td>(32)</td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Gian Luigi Mocciolo</td><td>(41)</td> </tr> </tbody></table>
    BALLBESITZ

    <table dir="ltr" width="210"> <tbody><tr> <td align="center" width="50">52%</td> <td width="110"> <table class="possesionbar" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td>[​IMG][​IMG]</td></tr></tbody></table> </td> <td align="center" width="50">48%</td> </tr> <tr> <td align="center" width="50">55%</td> <td width="110"> <table class="possesionbar" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td>[​IMG][​IMG]</td></tr></tbody></table> </td> <td align="center" width="50">45%</td> </tr> <tr><td colspan="3" align="center">mehr Graphiken</td></tr></tbody></table>
    Abwehr
    Angriff


    56%
    R 2-


    2-- L


    44%

    50%
    M 2--


    2-- M


    50%

    43%
    L 2+


    3-- R


    57%


    Angriff
    Abwehr


    61%
    R 5-


    3++ L


    39%

    29%
    M 2-


    4-- M


    71%

    56%
    L 5+


    4+ R


    44%


    BEWERTUNG


    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td valign="top"> Flak81Neunkirchen
    zur Einzelbewertung der Spieler
    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td valign="top">Einstellung:</td> <td valign="top">Normal</td> </tr> <tr> <td valign="top">Spezialtaktik:</td> <td valign="top">Angriff über die Flügel</td> </tr> <tr> <td valign="top">Fähigkeit:</td> <td valign="top">gut</td> </tr> <tr><td colspan="2">
    </td></tr> <tr> <td valign="top">Mittelfeld:</td> <td valign="top">erbärmlich (hoch)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr rechts:</td> <td valign="top">erbärmlich (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr zentral:</td> <td valign="top">erbärmlich (min.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr links:</td> <td valign="top">erbärmlich (hoch)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff rechts:</td> <td valign="top">durchschnittlich (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff zentral:</td> <td valign="top">erbärmlich (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff links:</td> <td valign="top">durchschnittlich (hoch)</td> </tr> <tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">82</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>18 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>21 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>43 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">82</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">AH-poeng</td><td style="padding-top: 8px;">82</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>18 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>21 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>43 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">LoddarStats</td><td style="padding-top: 8px;">3.23</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">PStats</td><td style="padding-top: 8px;">8.84</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">GardierStats</td><td style="padding-top: 8px;">
    </td></tr><tr></tr></tbody></table>
    </td> </tr> <tr> <td colspan="1" valign="top"> SG Eintracht FF/M
    zur Einzelbewertung der Spieler
    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0" width="229"> <tbody><tr> <td valign="top">Einstellung:</td> <td valign="top">(versteckt)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Spezialtaktik:</td> <td valign="top">Normal</td> </tr> <tr> <td valign="top">Fähigkeit:</td> <td valign="top">(---)</td> </tr> <tr><td colspan="2">
    </td></tr> <tr> <td valign="top">Mittelfeld:</td> <td valign="top">erbärmlich (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr rechts:</td> <td valign="top">schwach (hoch)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr zentral:</td> <td valign="top">schwach (min.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr links:</td> <td valign="top">armselig (max.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff rechts:</td> <td valign="top">armselig (min.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff zentral:</td> <td valign="top">erbärmlich (min.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff links:</td> <td valign="top">erbärmlich (min.)</td> </tr> <tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">77</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>40 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>18 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>19 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">77</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">AH-poeng</td><td style="padding-top: 8px;">77</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>40 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>18 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>19 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">LoddarStats</td><td style="padding-top: 8px;">2.35</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">PStats</td><td style="padding-top: 8px;">7.67</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">GardierStats</td><td style="padding-top: 8px;">77</td></tr><tr></tr></tbody></table>
    Supporter-Statistiken
    Spielbericht


    </td> </tr> </tbody></table> ZUSCHAUER


    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"><tbody><tr> <td colspan="1" align="left" valign="top">Stehplätze: </td> <td colspan="1" align="right" valign="top">153</td> <td colspan="1" align="right" valign="top">(842 &#8364;)</td></tr> <tr> <td colspan="1" align="left" valign="top">Sitzplätze: </td> <td colspan="1" align="right" valign="top">57</td> <td colspan="1" align="right" valign="top">(456 &#8364;)</td></tr> <tr> <td colspan="1" align="left" valign="top">überdachte Sitzplätze: </td> <td colspan="1" align="right" valign="top">24</td> <td colspan="1" align="right" valign="top">(264 &#8364;)</td></tr> <tr> <td colspan="1" align="left" valign="top">VIP-Logen: </td> <td colspan="1" align="right" valign="top">0</td> <td colspan="1" align="right" valign="top">(0 &#8364;)</td></tr></tbody></table></td></tr></tbody></table>
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  25. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Mittelfeld ist für'n Arsch! :D
     
  26. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - CSFURY (Kanada)

    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 02.10.2007 um 18:25
    MatchID: 142301100
    Stadion: Filderstadion

    Das Spiel hat noch nicht stattgefunden.

    ---------------------------------

    Bin ich mal gespannt...
    Tipp: 5:2 :D
     
  27. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Heut is nix friendly. :hammer2:
     
  28. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Wieso?:suspekt:

    Edit:Habs wohl verstanden, nachdem ich die Paarung gesehen habe.
     
  29. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Weil ich erst morgen spiele. :floet:
     
  30. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    :motz: :motz:
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Was jetzt los?