Der Friendly und Pokalspiel-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Wodkabenni, 18 Juli 2006.

  1. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Schließen!] Safari Stylerz - SGE (4 Minute(n) gespielt) 0 - 0 [Löschen]
    Ein Unwetter hat in den Springkraut-Beeten unseres Reporters eine Menge aufgewirbelt. Er wartet daher noch auf das Eintreffen des Gartenschmutzbeauftragten.

    Auf geht's gegen den foros Admin :prost: :hail:

    Soeben erfahren, dass ich mit erbärmlich (max.) vs. erbärmlich (hoch) [komplette Vt offensiv :lachweg: ] kontern darf...aber gut, könnte reichen, weil er eigentlich nur eine überlegene Angriffsseite aufbieten dürfte :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Metze88

    Metze88 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    1 Spiel(e) ausgewählt

    [Schließen!] 1. FC Goool - FC Brabouci (28 Minute(n) gespielt) 0 - 0 [Löschen]
    Ein Unwetter hat in den Springkraut-Beeten unseres Reporters eine Menge aufgewirbelt. Er wartet daher noch auf das Eintreffen des Gartenschmutzbeauftragten.

    Meine Fresse ey.....was is los??
     
  4. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Schließen!] Safari Stylerz - SGE (39 Minute(n) gespielt) 0 - 2 [Löschen]
    罗马竞技场的好勇敢 - 732 Zuschauer erschienen zu diesem Spiel und waren froh darüber, dass es nur bewölkt war und nicht regnete. Stylerz wählte eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Betancourt - Dunai, Broglia, Baumann - Baumann, Taran, Reppenholt, Baďura, Baumann - Baumann, Baumann.

    Die Aufstellung von SGE ließ auf eine 3-4-3-Formation schließen. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Schraube - Selecky, Spatafora, Dermatiou - Platakidis, Santerre, Grgičević, Nádasdy - Cattivelli, Straka, Maik.

    Stylerz wartete weit in der eigenen Hälfte auf Kontermöglichkeiten. János Nádasdy fühlte sich absolut sicher, als er in der 6. Minute zur Ausführung eines Foulelfmeters für SGE schritt. Der Torwart konnte seinen halbhohen Schuss aber abwehren und die Gäste-Führung vereiteln. Gäste-Spieler Duško Grgičević wurde von den Fans der Heimmannschaft übel beschimpft, als er ihnen nach seinem Führungstor zum 0 - 1 in der 7. Minute Kusshände zuwarf. Er hatte zentral vor dem Tor einfach mal draufgehalten - und der Ball war drin! In der 26. Minute humpelte Alfredo Cattivelli von SGE nach einem Zweikampf leicht, konnte aber weiterspielen. Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Tom Spatafora. Mühelos vollstreckte er in der 35. Minute für SGE und baute die Führung der Gäste damit auf 0 - 2 aus. Danach nahm SGE das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren.

    Das ist los :staun:, der meinte, er spiele mit erbärmlich (hoch) Mittelfeld...und nur mit Sturmzentrum ---> 3 : 0 Chancen und 2 durch die Mitte und 1 Standard :heul:
     
  5. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - SGE (41 Minute(n) gespielt) 1 - 2 [Löschen]
    41. Spielminute: Die Stimmung der heimischen Fans besserte sich, als Alexander Baumann nach einer Flanke von rechts den Ball mit dem Kopf ins Tor befördern konnte. Neuer Spielstand nach 41 Minuten: 1 - 2.

    Aaaaaaaaaaaalexannnnnnnnnderrrrrrrrr Baumaaaaaaaaaaaaaaaannn :prost: :D
     
  6. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Schließen!] Safari Stylerz - SGE (45 Minute(n) gespielt) 2 - 2 [Löschen]
    罗马竞技场的好勇敢 - 732 Zuschauer erschienen zu diesem Spiel und waren froh darüber, dass es nur bewölkt war und nicht regnete. Stylerz wählte eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Betancourt - Dunai, Broglia, Baumann - Baumann, Taran, Reppenholt, Baďura, Baumann - Baumann, Baumann.

    Die Aufstellung von SGE ließ auf eine 3-4-3-Formation schließen. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Schraube - Selecky, Spatafora, Dermatiou - Platakidis, Santerre, Grgičević, Nádasdy - Cattivelli, Straka, Maik.

    Stylerz wartete weit in der eigenen Hälfte auf Kontermöglichkeiten. János Nádasdy fühlte sich absolut sicher, als er in der 6. Minute zur Ausführung eines Foulelfmeters für SGE schritt. Der Torwart konnte seinen halbhohen Schuss aber abwehren und die Gäste-Führung vereiteln. Gäste-Spieler Duško Grgičević wurde von den Fans der Heimmannschaft übel beschimpft, als er ihnen nach seinem Führungstor zum 0 - 1 in der 7. Minute Kusshände zuwarf. Er hatte zentral vor dem Tor einfach mal draufgehalten - und der Ball war drin! In der 26. Minute humpelte Alfredo Cattivelli von SGE nach einem Zweikampf leicht, konnte aber weiterspielen. Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Tom Spatafora. Mühelos vollstreckte er in der 35. Minute für SGE und baute die Führung der Gäste damit auf 0 - 2 aus. Danach nahm SGE das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Die Stimmung der heimischen Fans besserte sich, als Alexander Baumann nach einer Flanke von rechts den Ball mit dem Kopf ins Tor befördern konnte. Neuer Spielstand nach 41 Minuten: 1 - 2. Abseits? Alfredo Cattivelli wollte es nicht wahrhaben, dass er in der 42. Minute zurückgepfiffen wurde, und drosch wutentbrannt den Ball auf die Tribüne. Klarer Fall: Der SGE-Akteur sah dafür die Gelbe Karte. Nach 43 Minuten knickte Herrmann Maximillian Baumann um und musste vom Platz getragen werden. Rui Fermil wurde für ihn eingewechselt. Stylerz hatte offensichtlich Probleme mit den taktischen Anweisungen. Die Mannschaft war durchschnittlich organisiert. In der 45. Minute gab es bei den Fans der Gastgeber kein Halten mehr: Wunderbar, wie Guarino Broglia auf rechts ein Zuspiel verarbeitete, eiligen Schrittes Richtung Tor stiefelte und dem Schlussmann der Gäste keine Chance ließ. Rückstand wettgemacht, nun stand es 2 - 2. In der 45. Minute sprang Raphaël Santerre seinem Gegenspieler brutal von hinten in die Beine. Der Schiedsrichter zog sofort die Rote Karte - Platzverweis! Die Proteste bei SGE hielten sich in Grenzen. Die Spieler von Stylerz wirkten aufgrund der Taktik ein wenig desorientiert. Die Mannschaft war armselig organisiert. Die Teams gingen mit einem 2 - 2 in die Kabinen. Stylerz brachte den Ballbesitz auf 68 Prozent.


    Geiles Ding, wenn ich das mal nicht gegen ein Schwein gewinnen sollte :lachweg:

    V.a kontere ich :prost:
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Heute gibt es wohl die verdiente Niederlage für mich.
    Man kann auch nicht jedes Mal von der Engine bevorzugt werden.


    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Flak81Neunkirchen - Kickers Naegelem 06 (45 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><bdo dir="ltr">2 - 4</bdo></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 45. Spielminute: Naegelem erreichte laut HT-Datenbank 54 Prozent Ballbesitz.</td></tr></tbody></table>
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Flak81Neunkirchen - Kickers Naegelem 06 (49 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><bdo dir="ltr">2 - 5</bdo></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 48. Spielminute: Danach nahm Naegelem das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. </td></tr></tbody></table>
     
  9. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - SGE (50 Minute(n) gespielt) 2 - 2 [Löschen]
    49. Spielminute: Lasches Zweikampfverhalten in der Gästeabwehr bescherte Stylerz in der 49. Minute eine gute Chance, in Führung zu gehen. Ahmet Onur Taran schlug eine Flanke von links scharf vor das Tor, wo es der Abwehr aber gelang, den Ball ins Aus zu köpfen. Es blieb zunächst beim Unentschieden.

    So wird das nichts :motz:
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Puh.Das ist jetzt aber schon derb.


    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Flak81Neunkirchen - Kickers Naegelem 06 (53 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><b><bdo dir="ltr">2 - 6</bdo></b></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 52. Spielminute: Die Gäste trugen in der 52. Minute einen Angriff durch die Mitte vor. Tommy Regazzoni zog nach einem Rückpass von der Strafraumgrenze ab und ließ dem Heimtorwart keine Chance. Somit stand es 2 - 6 für Naegelem. </td></tr></tbody></table>
     
  11. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Anschlusstreffer.


    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Flak81Neunkirchen - Kickers Naegelem 06 (58 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><b><bdo dir="ltr">3 - 6</bdo></b></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 56. Spielminute: Bei den Fans der Heimmannschaft kam wieder Leben in die Bude, als Andrea Pizzotti sich zentral vor dem Tor durchsetzte und den Torwächter der Gäste mit einer Bogenlampe überraschte. 56. Minute, neuer Spielstand: 3 - 6. </td></tr></tbody></table>
     
  12. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - DARE FC (54 Minute(n) gespielt) 4 - 0
    Filderstadion - 1632 Zuschauer blickten angesichts der dunklen Wolken besorgt in den Himmel, aber der befürchtete Regen blieb aus. Der Filder-Rocker-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Herbrich - Loewenklau, Vassos, Friedrich - Penha, Holzdörfer, Özbilge, Dumhard, Borzykin - Gedik, Larocca.

    Die Aufstellung von DARE ließ auf eine 4-4-2-Formation schließen. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Peterkin - MacUlric, Kilpatrick, MacCuish, Baird - MacCloy, Dinki&#263;, Shepherd-Barron, MacConchy - Konati&#263;, Donaldson.

    Nach einer Ecke in der 19. Minute herrschte völliges Chaos im Strafraum, das Korney Borzykin beinahe zu einem Treffer genutzt hätte, er blieb jedoch an der vielbeinigen Abwehr hängen. Sein Glück, dass Thilo Loewenklau den Überblick behielt und den Ball doch noch für Filder-Rocker ins Tor schaufelte. 1 - 0. Filder-Rocker ging in der 26. Minute mit 2 - 0 in Führung, nachdem ein Verteidiger der Gäste den Ball auf der rechten Abwehrseite an Halil &#304;brahim Gedik verloren hatte. Dieser spielte dann noch gekonnt den Torwart aus und schob das Leder lässig über die Linie. Thilo Loewenklau von Filder-Rocker sah in der 27. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. 34 Minuten lief das Spiel bereits, als der Schiedsrichter einen Elfmeter für Filder-Rocker pfiff. Chrisanthos Vassos legte sich den Ball zurecht und schoss problemlos zum 3 - 0 ins Tor. Jubel erfüllte das Stadion, als Lorenzo Larocca nach 36 Minuten die Innenverteidigung der Gäste überwand und die Führung von Filder-Rocker auf 4 - 0 ausbaute. Filder-Rocker legte nun das Hauptaugenmerk auf die Verteidigung der Führung. Eine wundervolle Kombination im Angriffszentrum hätte nach 38 Minuten fast zu einem weiteren Tor für Filder-Rocker geführt, doch Stephen Peterkin war bei diesem Schuss von Halil &#304;brahim Gedik auf dem Posten. Die Teams gingen mit einem 4 - 0 in die Kabinen. Filder-Rocker war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 76 Prozent.
     
  13. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Safari Stylerz - SGE (76 Minute(n) gespielt) 4 - 2 [Löschen]
    75. Spielminute: Diesen Ball hätte die Innenverteidigung der Gäste einfach nur auf die Tribüne dreschen müssen. Stattdessen landete er bei Reimund Reppenholt, der mit einem satten Flachschuss das Führungstor zum 3 - 2 erzielte. 75 Minuten waren gespielt. Die Laune des ohnehin gereizten Gäste-Trainers wurde noch mieser, als Rui Fermil in der 76. Minute das 4 - 2 für Stylerz schoss. Da war die rechte Abwehrseite nicht im Bilde gewesen. Guarino Broglia hätte den Vorsprung für Stylerz ausbauen können, traf aber nach 77 Minuten aus halblinker Position nur das Außennetz.

    Sieg :D
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    So jetzt ist aber Schluss.


    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Flak81Neunkirchen - Kickers Naegelem 06 (78 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><b><bdo dir="ltr">3 - 7</bdo></b></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 78. Spielminute: In Minute 78 verbuchte Naegelem einen weiteren Treffer. Der Angriff, den Ede Resch vollendete, kam über die rechte Seite. Somit stand es nun 3 - 7. </td></tr></tbody></table>
    Natürlich ist das alles geplant.Ich will ja beim Soccer_Fans Cup teilnehmen.
     
  15. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Du nennst 'Erstrundenaus' teilnehmen? :D
     
  16. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Sieh dir die Rating und Stats in diesem Spiel an und du wirst sehen das bei mir nichts unmöglich ist.;)
    Sogar ein 5.Ligist kann an einem guten Tag geschlagen werden.
     
  17. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Sogar das B-Team des dt. Meisters kann an einem guten Tag geschlagen werden :huhu:

    [Öffnen!] Safari Stylerz - SGE (84 Minute(n) gespielt) 5 - 2 [Löschen]
    83. Spielminute: Stylerz ging in der 83. Minute mit 5 - 2 in Führung, nachdem ein Verteidiger der Gäste den Ball auf der rechten Abwehrseite an Rui Fermil verloren hatte. Dieser spielte dann noch gekonnt den Torwart aus und schob das Leder lässig über die Linie.

    :suspekt: Da hätte der Herrmann ( :heul: ) heute wieder 2 Kisten gemacht, wenn er nicht ausgewechselt hätte werden müssen :motz:
     
  18. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - DARE FC (86 Minute(n) gespielt) 9 - 0
    Gordon MacCuish schien doch noch sehr grün hinter den Ohren zu sein, als er sich in der 61. Minute den Ball abnehmen ließ, so dass Dirk Holzdörfer ein Tor erzielen konnte. Neuer Spielstand 5 - 0. In der 63. Spielminute raste Korney Borzykin durch die Innenverteidigung und erhöhte die Führung von Filder-Rocker auf 6 - 0. Filder-Rocker baute die Führung in der 67. Minute auf 7 - 0 aus, als Chrisanthos Vassos einen Angriff durch die Mitte erfolgreich abschloss. Bei einem Konter von Filder-Rocker in der 72. Minute ahndete der Schiedsrichter nach einem Trikotzupfer des Verteidigers das Textilvergehen. Chrisanthos Vassos schaufelte den Ball beim anschließenden Freistoß aber über das Gebälk. Filder-Rocker erhöhte den Vorsprung nach 82 Minuten um ein weiteres Tor, als Taciano Penha einen Angriff über den linken Flügel mit dem 8 - 0 abschloss. Taciano Penha erhöhte für Filder-Rocker mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 9 - 0. 83 Minuten waren gespielt. In der 84. Minute sah Farquar MacUlric von DARE Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte.

    -------------

    da bahnt sich ein Rekordergebnis an... :staun:
     
  19. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Safari Stylerz - SGE 5 - 2 [HT Live]


    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 28.08.2007 um 18:20
    MatchID: 140912973
    Stadion: &#32599;&#39532;&#31454;&#25216;&#22330;&#30340;&#22909;&#21191;&#25954;
    Zuschauerzahl: 732


    &#32599;&#39532;&#31454;&#25216;&#22330;&#30340;&#22909;&#21191;&#25954; - 732 Zuschauer erschienen zu diesem Spiel und waren froh darüber, dass es nur bewölkt war und nicht regnete. Stylerz wählte eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Betancourt - Dunai, Broglia, Baumann - Baumann, Taran, Reppenholt, Ba&#271;ura, Baumann - Baumann, Baumann.

    Die Aufstellung von SGE ließ auf eine 3-4-3-Formation schließen. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Schraube - Selecky, Spatafora, Dermatiou - Platakidis, Santerre, Grgi&#269;evi&#263;, Nádasdy - Cattivelli, Straka, Maik.

    Stylerz wartete weit in der eigenen Hälfte auf Kontermöglichkeiten. János Nádasdy fühlte sich absolut sicher, als er in der 6. Minute zur Ausführung eines Foulelfmeters für SGE schritt. Der Torwart konnte seinen halbhohen Schuss aber abwehren und die Gäste-Führung vereiteln. Gäste-Spieler Duško Grgi&#269;evi&#263; wurde von den Fans der Heimmannschaft übel beschimpft, als er ihnen nach seinem Führungstor zum 0 - 1 in der 7. Minute Kusshände zuwarf. Er hatte zentral vor dem Tor einfach mal draufgehalten - und der Ball war drin! In der 26. Minute humpelte Alfredo Cattivelli von SGE nach einem Zweikampf leicht, konnte aber weiterspielen. Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Tom Spatafora. Mühelos vollstreckte er in der 35. Minute für SGE und baute die Führung der Gäste damit auf 0 - 2 aus. Danach nahm SGE das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Die Stimmung der heimischen Fans besserte sich, als Alexander Baumann nach einer Flanke von rechts den Ball mit dem Kopf ins Tor befördern konnte. Neuer Spielstand nach 41 Minuten: 1 - 2. Abseits? Alfredo Cattivelli wollte es nicht wahrhaben, dass er in der 42. Minute zurückgepfiffen wurde, und drosch wutentbrannt den Ball auf die Tribüne. Klarer Fall: Der SGE-Akteur sah dafür die Gelbe Karte. Nach 43 Minuten knickte Herrmann Maximillian Baumann um und musste vom Platz getragen werden. Rui Fermil wurde für ihn eingewechselt. Stylerz hatte offensichtlich Probleme mit den taktischen Anweisungen. Die Mannschaft war durchschnittlich organisiert. In der 45. Minute gab es bei den Fans der Gastgeber kein Halten mehr: Wunderbar, wie Guarino Broglia auf rechts ein Zuspiel verarbeitete, eiligen Schrittes Richtung Tor stiefelte und dem Schlussmann der Gäste keine Chance ließ. Rückstand wettgemacht, nun stand es 2 - 2. In der 45. Minute sprang Raphaël Santerre seinem Gegenspieler brutal von hinten in die Beine. Der Schiedsrichter zog sofort die Rote Karte - Platzverweis! Die Proteste bei SGE hielten sich in Grenzen. Die Spieler von Stylerz wirkten aufgrund der Taktik ein wenig desorientiert. Die Mannschaft war armselig organisiert. Die Teams gingen mit einem 2 - 2 in die Kabinen. Stylerz brachte den Ballbesitz auf 68 Prozent.

    Ein erneuter Blick auf die Taktiktafel in der Halbzeit sorgte dafür, dass die Spieler von Stylerz nun passabel organisiert waren. Lasches Zweikampfverhalten in der Gästeabwehr bescherte Stylerz in der 49. Minute eine gute Chance, in Führung zu gehen. Ahmet Onur Taran schlug eine Flanke von links scharf vor das Tor, wo es der Abwehr aber gelang, den Ball ins Aus zu köpfen. Es blieb zunächst beim Unentschieden. Diesen Ball hätte die Innenverteidigung der Gäste einfach nur auf die Tribüne dreschen müssen. Stattdessen landete er bei Reimund Reppenholt, der mit einem satten Flachschuss das Führungstor zum 3 - 2 erzielte. 75 Minuten waren gespielt. Die Laune des ohnehin gereizten Gäste-Trainers wurde noch mieser, als Rui Fermil in der 76. Minute das 4 - 2 für Stylerz schoss. Da war die rechte Abwehrseite nicht im Bilde gewesen. Guarino Broglia hätte den Vorsprung für Stylerz ausbauen können, traf aber nach 77 Minuten aus halblinker Position nur das Außennetz. Stylerz-Spieler Vojt&#283;ch Ba&#271;ura hatte es bei seiner Attacke in der 81. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte. Stylerz ging in der 83. Minute mit 5 - 2 in Führung, nachdem ein Verteidiger der Gäste den Ball auf der rechten Abwehrseite an Rui Fermil verloren hatte. Dieser spielte dann noch gekonnt den Torwart aus und schob das Leder lässig über die Linie. Weil Ákos Dunai von Stylerz in der 84. Minute nach einem Freistoßpfiff den Ball nicht herausrücken wollte, hielt ihm der Schiedsrichter die Gelbe Karte unter die Nase. Die heutige Taktik schien den Spielern von Stylerz noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen zu sein, die Mannschaft war durchschnittlich organisiert. Statistiker im Stadion ermittelten 75 Prozent Ballbesitz für Stylerz.

    Der beste Spieler von Stylerz war ohne jeden Zweifel Francisco Betancourt. Dagegen war Bertrand Baumann heute eine echte Enttäuschung. Bei SGE war die Leistung von Tom Spatafora bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Die Leistung von János Nádasdy fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Die Begegnung endete 5 - 2.



    ZUSAMMENFASSUNG

    0-1 Duško Grgi&#269;evi&#263; (7)
    0-2 Tom Spatafora (35)
    1-2 Alexander Baumann (41)
    2-2 Guarino Broglia (45)
    3-2 Reimund Reppenholt (75)
    4-2 Rui Fermil (76)
    5-2 Rui Fermil (83)

    [#] Alfredo Cattivelli (42)
    [##] Raphaël Santerre (45)
    [#] Vojt&#283;ch Ba&#271;ura (81)
    [#] Ákos Dunai (84)

    BALLBESITZ
    68%
    32%
    75%
    25%

    BEWERTUNG

    Safari Stylerz
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: auf Konter spielen
    Fähigkeit: durchschnittlich

    Mittelfeld: erbärmlich (hoch)
    Abwehr rechts: schwach (tief)
    Abwehr zentral: armselig (max.)
    Abwehr links: durchschnittlich (tief)
    Angriff rechts: armselig (hoch)
    Angriff zentral: armselig (hoch)
    Angriff links: erbärmlich (max.)
    HatStats 95
    LoddarStats 3.66
    PStats 9.62
    GardierStats 94

    SGE
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: erbärmlich (min.)
    Abwehr rechts: erbärmlich (tief)
    Abwehr zentral: erbärmlich (min.)
    Abwehr links: erbärmlich (tief)
    Angriff rechts: schwach (hoch)
    Angriff zentral: schwach (max.)
    Angriff links: armselig (max.)
    HatStats 75
    LoddarStats 2.1
    PStats 8.17
    GardierStats 81


    Naja...rote Karte seines fanta IM's konnte man nicht vorhersehen :zahnluec:
    Herrmann Maximilian für +5 raus :heul: so fängt der Soccer-Fans Cup gut an :hammer2:
     
  20. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ja klar.In diesem Spiel habe aber auch ich wie immer in Friendleys mit dem B-Team gespielt.:huhu:
     
  21. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - DARE FC 9 - 0


    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 28.08.2007 um 18:25
    MatchID: 140965358
    Stadion: Filderstadion
    Zuschauerzahl: 1632


    Filderstadion - 1632 Zuschauer blickten angesichts der dunklen Wolken besorgt in den Himmel, aber der befürchtete Regen blieb aus. Der Filder-Rocker-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Herbrich - Loewenklau, Vassos, Friedrich - Penha, Holzdörfer, Özbilge, Dumhard, Borzykin - Gedik, Larocca.

    Die Aufstellung von DARE ließ auf eine 4-4-2-Formation schließen. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Peterkin - MacUlric, Kilpatrick, MacCuish, Baird - MacCloy, Dinki&#263;, Shepherd-Barron, MacConchy - Konati&#263;, Donaldson.

    Nach einer Ecke in der 19. Minute herrschte völliges Chaos im Strafraum, das Korney Borzykin beinahe zu einem Treffer genutzt hätte, er blieb jedoch an der vielbeinigen Abwehr hängen. Sein Glück, dass Thilo Loewenklau den Überblick behielt und den Ball doch noch für Filder-Rocker ins Tor schaufelte. 1 - 0. Filder-Rocker ging in der 26. Minute mit 2 - 0 in Führung, nachdem ein Verteidiger der Gäste den Ball auf der rechten Abwehrseite an Halil &#304;brahim Gedik verloren hatte. Dieser spielte dann noch gekonnt den Torwart aus und schob das Leder lässig über die Linie. Thilo Loewenklau von Filder-Rocker sah in der 27. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. 34 Minuten lief das Spiel bereits, als der Schiedsrichter einen Elfmeter für Filder-Rocker pfiff. Chrisanthos Vassos legte sich den Ball zurecht und schoss problemlos zum 3 - 0 ins Tor. Jubel erfüllte das Stadion, als Lorenzo Larocca nach 36 Minuten die Innenverteidigung der Gäste überwand und die Führung von Filder-Rocker auf 4 - 0 ausbaute. Filder-Rocker legte nun das Hauptaugenmerk auf die Verteidigung der Führung. Eine wundervolle Kombination im Angriffszentrum hätte nach 38 Minuten fast zu einem weiteren Tor für Filder-Rocker geführt, doch Stephen Peterkin war bei diesem Schuss von Halil &#304;brahim Gedik auf dem Posten. Die Teams gingen mit einem 4 - 0 in die Kabinen. Filder-Rocker war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 76 Prozent.

    Gordon MacCuish schien doch noch sehr grün hinter den Ohren zu sein, als er sich in der 61. Minute den Ball abnehmen ließ, so dass Dirk Holzdörfer ein Tor erzielen konnte. Neuer Spielstand 5 - 0. In der 63. Spielminute raste Korney Borzykin durch die Innenverteidigung und erhöhte die Führung von Filder-Rocker auf 6 - 0. Filder-Rocker baute die Führung in der 67. Minute auf 7 - 0 aus, als Chrisanthos Vassos einen Angriff durch die Mitte erfolgreich abschloss. Bei einem Konter von Filder-Rocker in der 72. Minute ahndete der Schiedsrichter nach einem Trikotzupfer des Verteidigers das Textilvergehen. Chrisanthos Vassos schaufelte den Ball beim anschließenden Freistoß aber über das Gebälk. Filder-Rocker erhöhte den Vorsprung nach 82 Minuten um ein weiteres Tor, als Taciano Penha einen Angriff über den linken Flügel mit dem 8 - 0 abschloss. Taciano Penha erhöhte für Filder-Rocker mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 9 - 0. 83 Minuten waren gespielt. In der 84. Minute sah Farquar MacUlric von DARE Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. Statistiker im Stadion ermittelten 76 Prozent Ballbesitz für Filder-Rocker.

    Chrisanthos Vassos war heute bei Filder-Rocker der herausragende Spieler. Die Leistung von Erik Herbrich fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Nach diesem Spiel forderten die Fans von DARE eine "Stephen Peterkin-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Dafür schlich Dean Donaldson mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war nicht das Gelbe vom Ei gewesen. Die Begegnung endete 9 - 0.


    ZUSAMMENFASSUNG

    1-0 Thilo Loewenklau (19)
    2-0 Halil &#304;brahim Gedik (26)
    3-0 Chrisanthos Vassos (34)
    4-0 Lorenzo Larocca (36)
    5-0 Dirk Holzdörfer (61)
    6-0 Korney Borzykin (63)
    7-0 Chrisanthos Vassos (67)
    8-0 Taciano Penha (82)
    9-0 Taciano Penha (83)

    Thilo Loewenklau (27)
    Farquar MacUlric (84)


    BALLBESITZ
    76%
    24%
    76%
    24%

    BEWERTUNG

    Filder-Rocker
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: erbärmlich (max.)
    Abwehr rechts: armselig (min.)
    Abwehr zentral: armselig (hoch)
    Abwehr links: armselig (min.)
    Angriff rechts: schwach (max.)
    Angriff zentral: schwach (max.)
    Angriff links: schwach (min.)


    DARE FC
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: katastrophal (hoch)
    Abwehr rechts: armselig (min.)
    Abwehr zentral: erbärmlich (max.)
    Abwehr links: erbärmlich (min.)
    Angriff rechts: erbärmlich (min.)
    Angriff zentral: erbärmlich (min.)
    Angriff links: katastrophal (max.)

    Supporter-Statistiken
    Spielbericht


    ZUSCHAUER

    Stehplätze: 1013
    Sitzplätze: 441
    überdachte Sitzplätze: 178
    VIP-Logen: 0

    -------------

    Ergebnis viel zu hoch... ich seh mich am Sa schon wieder leiden :hammer2:
     
  22. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nachdem ich mir das jetzt angeschaut habe empfinde ich die Niederlage als viel zu hoch.


    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="600"><tbody><tr> <td valign="top" width="355"> <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"> <tbody><tr> <td colspan="2" valign="top">
    <table dir="ltr" border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td valign="middle"><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td> [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    </td></tr></tbody></table></td> <td valign="middle"> Flak81Neunkirchen - Kickers Naegelem 06 <bdo dir="ltr">3 - 7</bdo> [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    </td> <td valign="middle"><table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td> [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    </td></tr></tbody></table></td> </tr> </tbody></table>
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td> <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td>Spiel anschauen: </td> <td>HT-Live [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] </td> </tr> <tr> <td>Datum: </td> <td>28.08.2007 um 18:20</td> </tr> <tr> <td>MatchID: </td> <td>140904999</td> </tr> <tr> <td valign="top">Stadion: </td> <td valign="top">Saarlandstadion in BW</td> </tr> <tr> <td valign="top">Zuschauerzahl: </td> <td valign="top">325</td> </tr> </tbody></table> </td> <td align="right" valign="bottom"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Saarlandstadion in BW - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 325 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Flak81Neunkirchen wählte eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Harangus - Ionescu, Trostberg, Büchler - Sandahl, Mocciolo, Ekstrøm, Jol, Pérez - Golino, Pizzotti.

    Der Naegelem-Trainer hatte sich für eine 3-4-3-Formation entschieden. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Eldagsen - Sønderskov, Rogers, Lazzara - Roc&#275;ns, Skender, Hernández, Winter-Moradi - Regazzoni, Gallantina, Resch.

    Die Strategie von Flak81Neunkirchen sah vor, dass Angriffe vor allem auf den Flügeln vorgetragen werden. Augusto Gallantina markierte mit dem 0 - 1 in der 2. Minute die Führung für Naegelem. Das war ein toller Angriff über rechts. Naegelem-Spieler Fabio Lazzara sah in der 4. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Die Gäste trugen in der 8. Minute einen Angriff durch die Mitte vor. Augusto Gallantina zog nach einem Rückpass von der Strafraumgrenze ab und ließ dem Heimtorwart keine Chance. Somit stand es 0 - 2 für Naegelem. In der 19. Minute hatte Emilio Hernández wieder einen seiner genialen Momente und setzte Augusto Gallantina mit einem 40-Meter-Pass in Szene. Der so Bediente vollendete trocken zum 0 - 3. Das dritte Tor von Augusto Gallantina - Hattrick! Loreto Pérez von Flak81Neunkirchen konnte einen Angriff über den linken Flügel mit einem Tor abschließen und verkürzte damit die Führung der Gastmannschaft in Minute 22 auf 1 - 3. Naegelem-Spieler Ulf Winter-Moradi hatte es bei seiner Attacke in der 24. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte. Das war ein brutales Einsteigen, das mit Fußball nichts mehr zu tun hatte! Alles rechnete damit, dass Erling Sandahl von Flak81Neunkirchen ausgewechselt werden muss. Weit gefehlt! "Quäl dich, du Sau!" schrie er sich selbst unter Schmerzen an - und hielt tatsächlich durch. Ein wundervolles Zusammenspiel der Spieler von Flak81Neunkirchen auf dem rechten Flügel führte in der 26. Minute zu einem Tor von Gian Luigi Mocciolo. Der neue Spielstand war 2 - 3. Flach, hart und präzise war das Zuspiel von links, das Edvards Roc&#275;ns mühelos zum 2 - 4 verwertete. Nach 31 Minuten machte sich bei den heimischen Fans zusehends Unmut breit. Glenn Ekstrøm von Flak81Neunkirchen sah in der 32. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. Pause, Spielstand 2 - 4. Naegelem erreichte laut HT-Datenbank 54 Prozent Ballbesitz.

    Bratwürste und Bierbecher segelten in Richtung Eckfahne, als die Gäste in der 48. Minute auf 2 - 5 erhöhten. Torschütze Edvards Roc&#275;ns ließ sich nach seinem Alleingang auf dem linken Flügel von seinen Kameraden feiern - glücklich hechelnd, wie es auch die Hunde der Ordner angesichts der unverhofften Zwischenmahlzeit taten. Danach nahm Naegelem das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Die Gäste trugen in der 52. Minute einen Angriff durch die Mitte vor. Tommy Regazzoni zog nach einem Rückpass von der Strafraumgrenze ab und ließ dem Heimtorwart keine Chance. Somit stand es 2 - 6 für Naegelem. Bei den Fans der Heimmannschaft kam wieder Leben in die Bude, als Andrea Pizzotti sich zentral vor dem Tor durchsetzte und den Torwächter der Gäste mit einer Bogenlampe überraschte. 56. Minute, neuer Spielstand: 3 - 6. Naegelem-Spieler Silvester Skender sah in der 73. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. In Minute 78 verbuchte Naegelem einen weiteren Treffer. Der Angriff, den Ede Resch vollendete, kam über die rechte Seite. Somit stand es nun 3 - 7. Die beiden Mannschaften waren sich hinsichtlich des Ballbesitzes ebenbürtig.

    Nach diesem Spiel forderten die Fans von Flak81Neunkirchen eine "Glenn Ekstrøm-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Die Leistung von Sebastian Trostberg fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Nach diesem Spiel forderten die Fans von Naegelem eine "Ulf Winter-Moradi-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Ede Resch. Die Begegnung endete 3 - 7.


    </td> </tr> </tbody></table> </td> <td width="40">
    </td> <td valign="top" width="229"> ZUSAMMENFASSUNG


    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td><bdo dir="ltr">0-1</bdo></td> <td>Augusto Gallantina</td><td>(2)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">0-2</bdo></td> <td>Augusto Gallantina</td><td>(8)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">0-3</bdo></td> <td>Augusto Gallantina</td><td>(19)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">1-3</bdo></td> <td>Loreto Pérez</td><td>(22)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">2-3</bdo></td> <td>Gian Luigi Mocciolo</td><td>(26)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">2-4</bdo></td> <td>Edvards Roc&#275;ns</td><td>(31)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">2-5</bdo></td> <td>Edvards Roc&#275;ns</td><td>(48)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">2-6</bdo></td> <td>Tommy Regazzoni</td><td>(52)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">3-6</bdo></td> <td>Andrea Pizzotti</td><td>(56)</td> </tr> <tr> <td><bdo dir="ltr">3-7</bdo></td> <td>Ede Resch</td><td>(78)</td> </tr> <tr> <td colspan="3"> </td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Fabio Lazzara</td><td>(4)</td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Ulf Winter-Moradi</td><td>(24)</td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Glenn Ekstrøm</td><td>(32)</td> </tr> <tr> <td>[​IMG]</td> <td>Silvester Skender</td><td>(73)</td> </tr> </tbody></table>
    BALLBESITZ

    <table dir="ltr" width="210"> <tbody><tr> <td align="center" width="50">46%</td> <td width="110"> <table class="possesionbar" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td>[​IMG][​IMG]</td></tr></tbody></table> </td> <td align="center" width="50">54%</td> </tr> <tr> <td align="center" width="50">50%</td> <td width="110"> <table class="possesionbar" cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td>[​IMG][​IMG]</td></tr></tbody></table> </td> <td align="center" width="50">50%</td> </tr> <tr><td colspan="3" align="center">mehr Graphiken</td></tr></tbody></table>
    Abwehr
    Angriff


    40%
    R 2+


    3- L


    60%

    25%
    M 2-


    4++ M


    75%

    40%
    L 2+


    3- R


    60%


    Angriff
    Abwehr


    57%
    R 4--


    3- L


    43%

    44%
    M 3--


    3+ M


    56%

    63%
    L 4--


    2++ R


    37%


    BEWERTUNG


    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td valign="top"> Flak81Neunkirchen
    zur Einzelbewertung der Spieler
    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0"> <tbody><tr> <td valign="top">Einstellung:</td> <td valign="top">Normal</td> </tr> <tr> <td valign="top">Spezialtaktik:</td> <td valign="top">Angriff über die Flügel</td> </tr> <tr> <td valign="top">Fähigkeit:</td> <td valign="top">sehr gut</td> </tr> <tr><td colspan="2"> </td></tr> <tr> <td valign="top">Mittelfeld:</td> <td valign="top">schwach (min.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr rechts:</td> <td valign="top">erbärmlich (hoch)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr zentral:</td> <td valign="top">erbärmlich (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr links:</td> <td valign="top">erbärmlich (hoch)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff rechts:</td> <td valign="top">schwach (min.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff zentral:</td> <td valign="top">armselig (min.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff links:</td> <td valign="top">schwach (min.)</td> </tr> <tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">94</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>20 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>39 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>35 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">94</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">AH-poeng</td><td style="padding-top: 8px;">94</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>20 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>39 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>35 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">LoddarStats</td><td style="padding-top: 8px;">4.83</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">PStats</td><td style="padding-top: 8px;">11.08</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">GardierStats</td><td style="padding-top: 8px;">
    </td></tr><tr></tr></tbody></table>
    </td> </tr> <tr> <td colspan="1" valign="top"> Kickers Naegelem 06
    zur Einzelbewertung der Spieler
    <table border="0" cellpadding="2" cellspacing="0" width="229"> <tbody><tr> <td valign="top">Einstellung:</td> <td valign="top">(versteckt)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Spezialtaktik:</td> <td valign="top">Normal</td> </tr> <tr> <td valign="top">Fähigkeit:</td> <td valign="top">(---)</td> </tr> <tr><td colspan="2"> </td></tr> <tr> <td valign="top">Mittelfeld:</td> <td valign="top">schwach (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr rechts:</td> <td valign="top">erbärmlich (max.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr zentral:</td> <td valign="top">armselig (hoch)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Abwehr links:</td> <td valign="top">armselig (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff rechts:</td> <td valign="top">armselig (tief)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff zentral:</td> <td valign="top">schwach (max.)</td> </tr> <tr> <td valign="top">Angriff links:</td> <td valign="top">armselig (tief)</td> </tr> <tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">107</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>29 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>42 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>36 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">HatStats</td><td style="padding-top: 8px;">107</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">AH-poeng</td><td style="padding-top: 8px;">107</td></tr><tr><td>Abwehr</td><td>29 </td></tr><tr><td>Mittelfeld</td><td>42 </td></tr><tr><td>Angriff</td><td>36 </td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">LoddarStats</td><td style="padding-top: 8px;">5.75</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">PStats</td><td style="padding-top: 8px;">12.56</td></tr><tr></tr><tr><td style="padding-top: 8px;">GardierStats</td><td style="padding-top: 8px;">127</td></tr><tr></tr></tbody></table>
    Supporter-Statistiken
    Spielbericht

    </td></tr></tbody></table></td></tr></tbody></table>
     
  23. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Warum denn? 76% Ballbesitz ergibt eben Chancenverteilung von 9:1 bis hin zu 10:0 und da du drei weit überlegene Sturmratings hattest, geht das Ergebnis so doch in Ordnung ;)
     
  24. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - Kiggäääs

    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 04.09.2007 um 18:20
    MatchID: 141185518
    Stadion: Filderstadion

    Das Spiel hat noch nicht stattgefunden.


    :pferd:
     
  25. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    So, bin ja mal gespannt, dürfte schwierig werden für mich, weiterzukommen, wenn meine Einschüchterungen nicht funktioniert haben :D Aber gelogen hab ich nicht ;)
     
  26. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Mal schauen ob ich schweinsend weiterkommen kann.
     
  27. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Flak81Neunkirchen - Sportvereinigung Ida (10 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><bdo dir="ltr">0 - 0</bdo></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 2. Spielminute: Saarlandstadion in BW - Nach stundenlangen Regengüssen rechneten 274 Zuschauer auf dem durchweichten Boden mit einer Schlammschlacht. Flak81Neunkirchen wählte eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Harangus - Wickborn, Johansson, Bart - Sandahl, Ekstrøm, Keiling, Csordás, Mednis - Golino, Pizzotti.

    Die Aufstellung von Spvgg idar ließ auf eine 3-4-3-Formation schließen. Folgende Spieler begannen: Yat Sen - Tsun Ting, Borgman, Yew Weng - Tuck Yean, Siewert, Aires, Kwok Ming - Tuong, Hanrong, Niehe.

    Es war offensichtlich, dass die Spieler von Flak81Neunkirchen heute vor allem über die Flügel angriffen. Mao Tuck Yean verhielt sich wie ein unerfahrener Jugendspieler, als er in der 2. Minute den Ball direkt zu einem gegnerischen Spieler passte. Sein Glück war, dass Gábor Csordás die plötzliche Chance für Flak81Neunkirchen nicht nutzen konnte. </td></tr></tbody></table>
     
  28. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Der Kiggäääs-Trainer hatte sich für eine 2-4-3-Formation entschieden.*Die Startformation umfasste folgende Spieler: König-Reich - Gramlich, Alarcón - Akácz, Buyar, Lessi, Flett - Voggenhuber, Tenberge, Willbränder.


    Olaf, willst du mich demütigen indem du mir zeigst, dass du auch mit 10 Mann gegen mich gewinnst? :hammer2:
     
  29. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Goool wartete weit in der eigenen Hälfte auf Kontermöglichkeiten.

    :auslach: Fehler!
     
  30. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Das ist Absicht :auslach:
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table border="0" cellpadding="0" cellspacing="0" width="100%"><tbody><tr><td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> <td bgcolor="#dddddd">Flak81Neunkirchen - Sportvereinigung Ida (15 Minute(n) gespielt) </td> <td bgcolor="#dddddd"><b><bdo dir="ltr">1 - 0</bdo></b></td> <td bgcolor="#dddddd">[​IMG]</td> </tr> <tr><td colspan="3"> 14. Spielminute: Lorenzo Golino brachte die Platzherren in der 14. Minute nach einem Angriff über rechts in Führung. "Flak81Neunkirchen 1! Gäste 0!", vermeldete der Stadionsprecher mit Unterstützung der Heimfans. </td></tr></tbody></table>