Der Friendly und Pokalspiel-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Wodkabenni, 18 Juli 2006.

  1. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - SC Deniz 05 (25 Minute(n) gespielt) 0 - 2
    25. Spielminute: Fast schon resignierend winkten selbst eingefleischte Fans im Block der Heimelf ab, als Heinrich-Wilhelm Schmeißer nach 24 Minuten von rechts in den Strafraum zog und mit einem platzierten Schuss die Gäste-Führung erhöhte. Damit lag D05 nun schon mit 0 - 2 vorn. Milán Frolík von Neubaublock sah nach 25 Minuten wegen eines Fouls die Gelbe Karte.

    Das sieht nicht gut aus beim Olli.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    SV Wono - Prenzl Berg Supersta (5 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    Stadion am Meer - 1228 Zuschauer blickten angesichts der dunklen Wolken besorgt in den Himmel, aber der befürchtete Regen blieb aus. Wono entschied sich für eine 4-5-1-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Eigl-Schreitl - Dzierżanowski, Kattash, Luca, Krolik - Bielski, Jedersberger, Pãun, Werner, Jauernig - Bulboa.

    Superstars wählte eine 4-5-1-Formation. Es liefen auf: Biebrzycki - Schafrath, Hungerbühler, Gaens, Kőhalmi - Kukec, Toro, Viborg, Sajnóg, Sıcak - Milz.
     
  4. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Puh, bis jetzt kann ich mich über´s 0:0 nicht beschweren:

    zebras mannheim - Lokomotive Häger (27 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    27. Spielminute: Foul oder Schwalbe? In der 27. Minute sah es so aus, als ob Gästetorwart Heiko Meisterfeld den durch die Mitte heranstürmenden Fabio Banfi zu Boden gerissen hätte. Die Pfeife des Schiedsrichters blieb aber stumm.
     
  5. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    zebras mannheim - Lokomotive Häger (29 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    29. Spielminute: Lokomotive-Spieler Manuel Klamm sah in der 29. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte.

    War klar, dass der wieder gelbt sieht (schon seine 3. diese Saison)! :motz:

    Shit:
    mannheim ging in der 30. Minute mit 1 - 0 in Front, als Jean-François Zetterström am Elfmeterpunkt elegant einen Pass mit der Brust annahm und den Ball dann direkt unter die Latte schoss.

    :motz: :motz:
     
  6. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    zebras mannheim - Lokomotive Häger (36 Minute(n) gespielt) 1 - 1
    36. Spielminute: Nach einem überfallartigen Angriff durch die Mitte hatte Manuel Klamm in Minute 36 eine Großchance für Lokomotive. Er krönte den Konter mit einem wunderschönen Heber über den herausstürzenden Keeper. Somit stand es 1 - 1.

    JAAAAAAAAAAAAAAA
     
  7. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    :floet::floet::floet: :top:
     
  8. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    [Öffnen!] SV Wono - Prenzl Berg Supersta (18 Minute(n) gespielt) 0 - 1 [Löschen]
    16. Spielminute: Superstars ging in der 16. Minute mit 0 - 1 in Führung. Nach einem Angriff über links landete der Schlenzer von Fritz Milz unerreichbar für den gegnerischen Torhüter im Netz.
     
  9. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Kontern klappt bei mir anscheinend nur, wenn ich es nicht einstelle und mit einem überlegenen MF meinerseits rechne :lachweg:
     
  10. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Lokomotive-Spieler Murat Albora hatte es bei seiner Attacke in der 41. Minute nur auf die Beine des Gegenspielers abgesehen. Folgerichtig sah er die Gelbe Karte.


    Schon die 2.
     
  11. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - M.K.S Pogoń Szczecin (16 Minute(n) gespielt) 0 - 1
    16. Spielminute: Der Ball war in der 15. Minute nicht einmal in der Nähe, als Benjamin Gallardo den Ellenbogen gegen seinen direkten Gegenspieler ausfuhr. Der Schiedsrichter kramte in seiner Gesäßtasche und hielt dem Pogoń-Spieler die Rote Karte unter die Nase. Der wollte es nicht wahrhaben und ging erst nach langen Diskussionen kopfschüttelnd vom Platz. Pogoń ging in der 16. Minute mit 0 - 1 in Führung. Nach einigen eleganten Spielzügen in der Mitte war es Adam Wieroński, der traf.

    Erst fliegt einer von denen vom Platz... und noch in der gleichen Minute geht er in Führung...
    Reife Leistung :lachweg:
     
  12. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - M.K.S Pogoń Szczecin (18 Minute(n) gespielt) 0 - 2
    17. Spielminute: In der 17. Minute bauten die Gäste ihre Führung zum 0 - 2 aus. Kornel Myrta schloss einen Angriff über die linke Seite mit einem spektakulären Seitfallzieher ab. Pogoń legte nun das Hauptaugenmerk auf die Verteidigung der Führung.


    Naaatürlich!! :floet:
     
  13. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    So eine Scheiße, erst trete ich ihm seine Neuverpflichtung von heute raus und dann das:

    zebras mannheim - Lokomotive Häger (43 Minute(n) gespielt) 2 - 1
    43. Spielminute: Leidtragender dieses Fouls war Loke Halling, der von zwei mannheim-Betreuern gestützt vom Platz geführt werden musste. Mats Palmstedt ersetzte ihn. Björn Quirin brachte mannheim in der 43. Minute mit 2 - 1 in Führung, als er erst in der Mitte zwei Verteidiger ausdribbelte und dann den Ball unerreichbar im Tor versenkte.

    :motz: :motz:
     
  14. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Haha, Curva, den 32k TSI Mann da rausgetreten :auslach: :top: :lachweg:

    ...und 42 % Ballbesitz gegen ein Schwein, das gibt Hoffnun!
     
  15. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Mit einem 2 - 1 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. mannheim erreichte laut HT-Datenbank 58 Prozent Ballbesitz.

    Das sieht nicht gut aus :nene:
     
  16. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - M.K.S Pogoń Szczecin (20 Minute(n) gespielt) 1 - 2
    20. Spielminute: Nach einer Ecke in der 20. Minute herrschte völliges Chaos im Strafraum, das Chrisanthos Vassos beinahe zu einem Treffer genutzt hätte, er blieb jedoch an der vielbeinigen Abwehr hängen. Sein Glück, dass Frederik Hansson den Überblick behielt und den Ball doch noch für Filder-Rocker ins Tor schaufelte. 1 - 2.


    Huiii :suspekt:
     
  17. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    In der 25. Minute knickte Giuseppe Festorazzi unglücklich um. Sein Knöchel schwoll sofort dick an, an ein Weiterspielen war nicht zu denken. JoKeRs* musste Egolf Gristow für ihn einwechseln. Pafnucy Ziemba verhielt sich wie ein unerfahrener Jugendspieler, als er in der 26. Minute den Ball direkt zu einem gegnerischen Spieler passte. Sein Glück war, dass Panagiotis Platakidis die plötzliche Chance für Stylerz nicht nutzen konnte.

    Verletzter für Rooney...
     
  18. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Da biste aber optimistischer als ich... :nene:
     
  19. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Er hat mir gerade ´ne Mail geschrieben, dass er ihn nächste Woche wieder verkaufen will/wollte :floet:
     
  20. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Öffnen!] Safari Stylerz - *Da JoKeRs* (41 Minute(n) gespielt) 0 - 0 [Löschen]
    41. Spielminute: Nach einem gewonnenen Kopfballduell in der Verteidigung startete Stylerz in der 41. Minute einen blitzsauberen Konter durch die Mitte. Der Schuss von Herrmann Maximillian Baumann wurde jedoch vom Torwart abgewehrt.

    Ja, wo auch sonst :top:
     
  21. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    zebras mannheim - Lokomotive Häger (50 Minute(n) gespielt) 3 - 1
    49. Spielminute: mannheim baute die Führung in der 49. Minute aus, als Fadri Wanke auf der rechten Seite durchbrach und die gesamte Verteidigung hinter sich ließ. In aller Ruhe konnte er sich die Ecke aussuchen und traf zum 3 - 1.

    SCHEIßE!!!!! :motz: :motz:
     
  22. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    [Schließen!] Safari Stylerz - *Da JoKeRs* (45 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    44 Minuten waren gespielt, als Stylerz zu einem Konter über den rechten Flügel kam. Die Flanke konnte Panagiotis Platakidis mit der Brust annehmen und den Ball per Seitfallzieher in den Torwinkel hämmern! Neuer Spielstand: 1 - 0. Manch einer im Publikum fand es doch sehr gnädig vom Schiedsrichter, dass dieser nach einer wüsten Grätsche von Topou Albrighton in der 45. Minute dem JoKeRs*-Spieler nur die Gelbe Karte zeigte. Das hätte durchaus auch Rot sein können! Stylerz muss wohl eine Weile ohne Ahmet Onur Taran auskommen, der in der 45. Minute wegen einer klaffenden Fleischwunde am Fuß ausgewechselt werden musste. Für ihn kam Simon Hellwig in die Partie. Jean Baumann konnte es nicht fassen, dass in der 45. Minute sein Schuss nur an der Latte landete. Die Chance resultierte aus einem Konter von Stylerz über die rechte Seite. Marcus Baumann von Stylerz sah in der 45. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. Die Teams gingen mit einem 1 - 0 in die Kabinen. JoKeRs* brachte den Ballbesitz auf 80 Prozent.


    Ganz toll...alle Konter weg, Spieler für Samstag weg und 1-0 :suspekt:
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    1 Spiel(e) ausgewählt

    [Öffnen!] Flak81Neunkirchen - Archers FC (43 Minute(n) gespielt) 0 - 4 [Löschen]
    40. Spielminute: Nach einem langen Pass aus der Abwehr von Flak81Neunkirchen lief Niklaus Büchler in der 40. Spielminute völlig frei auf den gegnerischen Torwart zu, der aber im richtigen Moment abtauchte, so dass die Konterchance durch die Mitte vertan war.

    Habe ich auch nicht anders erwartet.
     
  24. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Filder-Rocker - M.K.S Pogoń Szczecin (45 Minute(n) gespielt) 1 - 2
    45. Spielminute: Die Teams gingen mit einem 1 - 2 in die Kabinen. Pogoń brachte den Ballbesitz auf 55 Prozent.

    45% BB hätte ich nicht erwartet *staun*
     
  25. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    1.FC Neubaublock - SC Deniz 05 (55 Minute(n) gespielt) 0 - 3
    55. Spielminute: "Ab durch die Mitte", schien sich Frank Van Hoorebeke gedacht zu haben, als er sich gegen die Innenverteidigung der Platzherren durchsetzte und seinen am Trikot ziehenden und zerrenden Gegenspielern zum Trotz zum 0 - 3 traf. Nach 55 Minuten roch es damit einen Hauch strenger nach einem Sieg für D05.

    @Olli: Nächste Woche friendly?
     
  26. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    [Öffnen!] Flak81Neunkirchen - Archers FC (45 Minute(n) gespielt) 0 - 4 [Löschen]
    45. Spielminute: Die Teams gingen mit einem 0 - 4 in die Kabinen. Statistiker im Stadion ermittelten 60 Prozent Ballbesitz für Archers.
     
  27. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Naja - wenn es heute nicht klappt kann mir wenigstens keiner Zockerei vorwerfen. Es gibt nicht viele die ich schone. Normalerweise müsste ich das locker gewinnen...:weißnich:

    TSV Lauben - Kiggäääs [HT Live] [Dieses Spiel zu deinen Favoriten hinzufügen.]


    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 31.07.2007 um 18:00
    MatchID: 139842241
    Stadion: TSV Lauben Arena


    Das Spiel ist momentan im Gange. 19 Minuten sind in der zweiten Halbzeit vorüber.
    TSV Lauben Arena - 33036 Zuschauer genossen den strahlenden Sonnenschein an diesem Tag. Die Aufstellung von Lauben ließ auf eine 3-4-3-Formation schließen. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Cascini - Dubbeldam, Santillán, Gijsen - Davis, Applebey, Nitzsche, Dueri - Brinkmann, Trummert, Morken.

    Der Kiggäääs-Trainer hatte sich für eine 3-4-3-Formation entschieden. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Cutler - Breegen, Alarcón, Buyar - Moré, Solo, Brüder, Akácz - El-Tariq, Medinger, Absmeier.

    Lauben konzentrierte die Angriffsbemühungen heute vor allem auf das gegnerische Abwehrzentrum. Nach einem klugen Pass aus der eigenen Hälfte bahnte sich der Ball wie ein heißes Messer durch die Butter seinen Weg ins Angriffszentrum von Kiggäääs, wo der freistehende Edward Medinger genüsslich abzog und die Gäste mit 0 - 1 in Führung brachte. 14 Minuten waren gespielt. Lauben-Spieler Allen Applebey sah in der 18. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Erik Davis setzte sich in der 21. Minute schön über links durch und hätte eigentlich einen Treffer für Lauben erzielen müssen, aber er verzog, und der Ball landete auf der Tribüne. Ein Anfängerfehler von Fabian Buyar führte in der 22. Minute zu einer Großchance. Dass man vor dem Strafraum nicht quer spielt, lernt man eigentlich in der D-Jugend! Nur um Zentimeter ging der Schuss von Marco Trummert am Tor vorbei – Glück für Fabian Buyar, Pech für Lauben. In der 26. Minute ging Kjell Morken nach einem harten Zweikampf mit dem rechten Verteidiger der Gäste zu Boden. Die umstehenden Spieler von Lauben forderten sofort einen Elfmeter. Der gut postierte Schiedsrichter ließ allerdings weiterspielen. Eine schöne Passkombination aus der Abwehr von Kiggäääs führte in der 28. Minute zu einem schnellen Tempogegenzug über rechts und einer Großchance für Zsolt Akácz. Doch der gegnerische Torwart verhinderte mit einer grandiosen Fußabwehr den Torjubel. Halbzeitstand 0 - 1. Statistiker im Stadion ermittelten 58 Prozent Ballbesitz für Kiggäääs.

    Ausgleich! Eindrucksvoll, wie Kjell Morken den Ball zentral vor dem Tor zunächst mit der Brust annahm, um ihn dann nach einer blitzschnellen Drehung ins Tor zu wuchten. Tor für Lauben, das war das 1 - 1 in der 58. Spielminute.
     
  28. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    zebras mannheim - Lokomotive Häger (69 Minute(n) gespielt) 3 - 2
    68. Spielminute: In der 68. Minute verkürzte Lokomotive auf 3 - 2. Franciszek Jarzyna traf nach einem traumhaften Querpass von der linken Seite.

    Hoffnungsschimmer oder wollen die mich nur verarschen?
     
  29. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Alles wird gut...

    Nach einem Stellungsfehler in der Innenverteidigung der Platzherren stand Antonio Solo völlig frei vor dem aus seinem Tor stürzenden Keeper. Diesen überwand er mit einem geschickten Lupfer und brachte Kiggäääs somit in Führung: 1 - 2, 69 Minuten waren gespielt.
     
  30. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Geht doch...

    [Öffnen!] TSV Lauben - Kiggäääs (72 Minute(n) gespielt) 1 - 3 [Löschen]
    71. Spielminute: Die Gäste trugen in der 71. Minute einen Angriff durch die Mitte vor. Finn Absmeier zog nach einem Rückpass von der Strafraumgrenze ab und ließ dem Heimtorwart keine Chance. Somit stand es 1 - 3 für Kiggäääs.
     
  31. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    TSV Lauben - Kiggäääs (75 Minute(n) gespielt) 1 - 4 [Löschen]
    75. Spielminute: Die Gäste trugen in der 75. Minute einen Angriff durch die Mitte vor. Julian Breegen zog nach einem Rückpass von der Strafraumgrenze ab und ließ dem Heimtorwart keine Chance. Somit stand es 1 - 4 für Kiggäääs.