Der Friendly und Pokalspiel-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Wodkabenni, 18 Juli 2006.

  1. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.673
    Likes:
    319
    Sachmal Kamel:
    Wie schafft du's bei einer zahlenmäßigen Unterzahl im Mittelfeld (4 gegen 5) 60 bzw. 65% Ballbesitz zu haben?

    Okay, ich hab scheinbar "etwas" falsch aufgestellt (ich 5-3-2 / Gegner 3-5-2), hatte aber 9 bzw. 6% Ballbesitz :motz:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Naja meine IM`s viel stärker als die IM`s vom Gegner :zwinker:

    IM = Zentrale Mittelfeldspieler

    IM`s sind keine Flügelspieler :warn: naja ein Flügelspieler zur Mitte ist die Ausnahme :floet:
     
  4. Metze88

    Metze88 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    Warum eigendlich IM und nicht ZM??
    Das habe ich noch nie verstanden
     
  5. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    IM ist eine Englische Abkürzung und steht für Inner Midfield

    Ähnlich verhält es sich z.B. auch mit Flügelspielern die als Winger bezeichnet werden :zwinker:

    Kraftsparen = Pic = play it cool
    Spiel des Jahres = Mots = Match of the year
     
  6. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    WonoCHPP




    FC Bommhausen - SV Wono 2 - 7





    Spiel anschauen: HT-Live
    Datum: 19.12.2006 um 18:15
    MatchID: 109453879
    Stadion: Haifisch Arena
    Zuschauerzahl: 345


    Es hatte den ganzen Tag wie aus Kübeln gegossen - was aber 345 hartgesottene Fans nicht davon abhielt, sich auf den Weg in Richtung Haifisch Arena zu machen. Die Aufstellung von Bommhausen ließ auf eine 3-4-3-Formation schließen. Folgende Spieler begannen: Erzhausen - Makolidis, bin Ramli, Höppers - Scherr, Kobbe, Navon, Woolf - Schwartz, Rappo, Franz.

    Wono entschied sich für eine 3-4-3-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Dudziak - Scheidekoppel, Samuely, Freud - Schotten, Le Bars, Consani, Schmidt - Godel, Neve, Bielski.

    Heulen und Zähneknirschen in den Reihen der heimischen Fans, als sich Marcin Bielski Haken schlagend auf dem linken Flügel durchsetzte und den Ball aus spitzem Winkel ins Tor ballerte. Neuer Spielstand nach 12 Minuten: 0 - 1 - die Führung für Wono. Um ein Haar hätte Wietse Neve in der 23. Minute nach einem Angriff durch die Mitte ein weiteres Tor für Wono erzielt. Sein traumhafter Flugkopfball wurde durch eine grandiose Parade von Gerhardt Erzhausen abgewehrt. Bommhausen-Spieler Olli Schwartz sah in der 35. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Yannick Woolf war wegen seiner Schnelligkeit schwer zu halten. Nach 36 Minuten überlief der Bommhausen-Flitzer die gegnerische Abwehr und legte mit der Hacke auf Paulo Franz zurück. Dieser traf mit einem fulminanten Schuss zum 1 - 1. Alex Scherr beherrschte seine Seite nach Belieben und konnte immer wieder gefährliche Flanken vor das gegnerische Tor bringen. In der 39. Minute stand dann Thilo Rappo goldrichtig und stocherte den Ball zum 2 - 1 ins Netz. Die Fans waren urplötzlich wieder munter, als Claudio Consani über links kam und in der 42. Minute für Wono ausglich. Damit stand es 2 - 2. Als der Ball bei einer Flanke von links an Freund und Feind vorbei vor die Füße von Reinhold Schmidt segelte, konnte der gar nicht mehr anders, als den Ball über die Linie zu bugsieren. 44. Minute, die Gäste lagen mit 2 - 3 vorn. 45 Minuten waren gespielt. Wono bekam einen Strafstoß zugesprochen. Felix Scheidekoppel erhöhte mit einem gekonnten Flachschuss in die rechte Ecke zum 2 - 4. Claudio Consani von Wono sah in der 45. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. Mit einem 2 - 4 schlurften die Spieler in die Katakomben des Stadions. Statistiker im Stadion ermittelten 73 Prozent Ballbesitz für Wono.

    Foulelfmeter für die Gastmannschaft in der 71. Minute. Felix Scheidekoppel verwandelte ihn sicher zum 2 - 5. Ein Zuckerpass in die Sturmmitte war ein gefundenes Fressen für Franck Le Bars. Mühelos vollstreckte er in der 82. Minute für Wono und baute die Führung der Gäste damit auf 2 - 6 aus. Das Spiel befand sich in der 84. Minute, als ein weiteres Tor für Wono fiel. Dietrich Schotten brach auf rechts durch und erzielte das 2 - 7. Paulo Franz von Bommhausen sah in der 85. Minute nach einer dreisten Schwalbe die Gelbe Karte. Wono erreichte laut HT-Datenbank 68 Prozent Ballbesitz.

    Zamri bin Ramli war heute bei Bommhausen der herausragende Spieler. Dagegen war Wolf Kobbe heute eine echte Enttäuschung. Nach diesem Spiel forderten die Fans von Wono eine "Reinhold Schmidt-Straße" - die Leistung des Spielers war herausragend gewesen. Es war allerdings nicht der Tag des Troje Freud. Die Begegnung endete 2 - 7.



    ZUSAMMENFASSUNG

    0-1 Marcin Bielski (12)
    1-1 Paulo Franz (36)
    2-1 Thilo Rappo (39)
    2-2 Claudio Consani (42)
    2-3 Reinhold Schmidt (44)
    2-4 Felix Scheidekoppel (45)
    2-5 Felix Scheidekoppel (71)
    2-6 Franck Le Bars (82)
    2-7 Dietrich Schotten (84)

    Olli Schwartz (35)
    Claudio Consani (45)
    Paulo Franz (85)


    BALLBESITZ
    27%
    73%
    32%
    68%

    BEWERTUNG

    FC Bommhausen
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: (versteckt)
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: katastrophal (max.)
    Abwehr rechts: erbärmlich (hoch)
    Abwehr zentral: erbärmlich (max.)
    Abwehr links: erbärmlich (tief)
    Angriff rechts: erbärmlich (max.)
    Angriff zentral: schwach (min.)
    Angriff links: armselig (tief)


    SV Wono
    zur Einzelbewertung der Spieler
    Einstellung: Normal
    Spezialtaktik: Normal
    Fähigkeit: (---)

    Mittelfeld: armselig (min.)
    Abwehr rechts: katastrophal (max.)
    Abwehr zentral: erbärmlich (hoch)
    Abwehr links: erbärmlich (tief)
    Angriff rechts: erbärmlich (min.)
    Angriff zentral: schwach (min.)
    Angriff links: passabel (min.)



    Mein B- Team, der erste Soccer-fans-cup Gegner kann schonmla zittern :lachweg: Die Abwehr presst alles weg :prost:

    EDIT: Ein Anti-Kamelteam so zusagen ;D
     
  7. Metze88

    Metze88 Neuer Benutzer

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    Ich habe mein 1. friendly mit 5:0 verloren....war froh, das ich noch eins machen konnte......habe immer Angebote aus dem Ausland bekommen.....die habe ich abgelehnt und die dann zu mir Eingeladen.....einer hat angenommen :D :D
     
  8. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Das ist so ziemlich jedes Ferkel :lachweg:


    Immer diese Schweinetaktik :motz:
     
  9. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    3-4-3 ist doch keine Schweinetaktik :D Der Winger war auch nicht zur Mitte und dien Deffer spielen nur offensiv, weil sie´s nicht anders können :lachweg:
     
  10. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Also für mich ist das Schweinetaktik :motz: :zahnluec:
     
  11. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Tsssssssss, sagt der mit dem hervorragenden Mittelfeld :lachweg:
     
  12. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Ich bezahl ja auch genug Gehalt dafür :floet:
     
  13. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Selbst schuld, kannst du ja auch billiger haben :zahnluec:
     
  14. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Werd ich auch bald :zahnluec:
     
  15. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Willst du deine Abwehr verkaufen? :lachweg:

    Und dann so eine wie ch aufstellen? :zahnluec: Dann sparst du aber heftig Gehalt :top:
     
  16. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    :lachweg: :lachweg: :lachweg: :auslach:

    Wenn ich mal nen Übersetzer brauche, wende ich mich vertrauensvoll an Dich...:zahnluec:
     
  17. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    :lachweg: :lachweg: :lachweg: :floet: Match of the season :warn:



    Wenn ich meine Verteidiger verkaufen würde, dann spare ich knapp 10k Gehalt :zahnluec:
     
  18. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Alle noch am Reste-Essen? :gruebel:

    Naja, dann werde ich mal ein wenig die Cupspiele "überwachen" :zwinker:

    Friendlies:
    Lokomotive Häger - zippo united 0 - 0
    (35 Minute(n) bis zum Anstoß)

    Bonanza Häger - FC Villa-Schweinstei 0 - 0
    (40 Minute(n) bis zum Anstoß)

    Cup
    Dynamo Heureka-Schwe - Kamikaze Kamele 0 - 0
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    SC Strackyhausen 04 - Kiggäääs 0 - 0
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    Olympique 4g!r - Phoenix Pieschen 0 - 0
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)

    SV Hohne-Wilhelmshöh - JdJ International 0 - 0
    (10 Minute(n) bis zum Anstoß)
     
  19. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Bin auch da. :huhu:

    CF Sao Martinho - Hochhemmer Chaosclub

    Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 6 Minuten absolviert.
    Lima Arena - 28000 Zuschauer genossen den strahlenden Sonnenschein an diesem Tag. Cfsaomar wählte eine 3-5-2-Formation. Es liefen auf: Püttmann - Stoeer, Samsten, Cevher - Delabre, Behaim, Wiegand, Stjepanović, Zorbach - Andersson, Hansson.

    Hochheim entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler begannen: Roon - Hökland, Kluft, Knöldahl - Igonin, Viksten, Landshuter, Gruben, Zaczkowski - Jobs, Johansson.

    In Minute 5 konnte Philipp Jobs einen schönen Angriff über die linke Seite verwerten. Hochheim ging damit mit 0 - 1 in Führung.
     
  20. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Uups, habe Dich doch glatt vergessen :aufgeb:
    :prost:
     
  21. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Safari Stylerz - SV Wono (2 Minute(n) gespielt) 0 - 0
    Wohin er auch sah: Jute, überall Jute! Dumpf vernahm er eine Stimme: "Ho ho ho! Sobald ich den Sack aufbekommen habe, wird der Reporter mit der Übertragung der Spiele beginnen!"

    So könnte auch das Soccer-fans cup finale aussehen, natürlich nur mit vertauschtem Heimrecht :prost: :lachweg:
     
  22. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Olympique 4g!r - Phoenix Pieschen (20 Minute(n) gespielt) 0 - 1
    15. Spielminute: Phoenix ging in der 15. Minute mit 0 - 1 in Führung. Nach einigen eleganten Spielzügen in der Mitte war es Virgil Savage, der traf.

    SV Hohne-Wilhelmshöh - JdJ International (22 Minute(n) gespielt) 0 - 1
    21. Spielminute: Nach 21 Minuten schloss Kārlis Zundurs ein Dribbling durch die Mitte mit einem Tor ab. Damit ging International mit 0 - 1 in Führung.


    Rob & Pega sind auch in Führung gegangen :top: :prost:
     
  23. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Olympique 4g!r - Phoenix Pieschen (23 Minute(n) gespielt) 0 - 2
    22. Spielminute: In Minute 22 verbuchte Phoenix einen weiteren Treffer. Der Angriff, den Kevin Kretschmayer vollendete, kam über die rechte Seite. Somit stand es nun 0 - 2.

    Rob :prost:
     
  24. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    [Schließen!] Dynamo Heureka-Schwe - Kamikaze Kamele (27 Minute(n) gespielt) 0 - 0 [Löschen]
    Strahlender Sonnenschein lockte 43525 Zuschauer in Richtung Drew-Bledsoe-Memorial-Stadium. Heureka-Schweisshem wählte eine 3-5-2-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Grimaldi - Eikema, Offermans, Somchit - Neagu, Runo, Higuita, Cellers, Oltean - Chasco Lafuente, Andersson.

    Kamikaze wählte eine 5-4-1-Formation. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Röse - Prada, Casale, Wittmannsdorff, Voget, Nachtigall - Novak, Cerick, Wieger-Dragschit, Roisdorf - Popescu.

    Heureka-Schweisshem musste in der 18. Minute Per Elkjær für Regilio Eikema einwechseln, der mit lädiertem Oberschenkel vom Platz humpelte.


    Das Leiden geht weiter :vogel:
    Irgendwas ist an der Engine geschraubt worden.. und alle Theorien die es über die Ht-Engine gibt inklusive meiner eigenen Erfahrungen stell ich derzeit in Frage
     
  25. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Lokomotive Häger - zippo united (5 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    3. Spielminute: Abstellgleis - 2258 Zuschauer wollten sich das Spiel an diesem ganz besonders sonnigen Tag nicht entgehen lassen. Der Lokomotive-Trainer hatte sich für eine 5-3-2-Formation entschieden. Folgende Spieler begannen: Meisterfeld - Mervan, Artner, Grönemeyer, Jarzyna, Eckhardt-Heble - Scherhammer, Häger, Jean - Baßler, Kestelooff.

    united entschied sich für eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Ivesøe - Krüger Nielsen, Carlmo, Becerril - Steffan, Pintea, Cárcel, Cristovão, Samarüütel - Viby, Lindø Westergaar.

    In der 3. Minute griff Lokomotive über die linke Seite an. Gerard Jean versuchte es aus einem spitzen Winkel, und da der Torwart eher mit einer Flanke gerechnet hatte, schlug der Ball im Netz ein. 1 - 0.

    :prost: :prost:

    SV Hohne-Wilhelmshöh - JdJ International (31 Minute(n) gespielt) 0 - 2
    31. Spielminute: Die Gäste trugen in der 31. Minute einen Angriff durch die Mitte vor. Johannes Schmitz zog nach einem Rückpass von der Strafraumgrenze ab und ließ dem Heimtorwart keine Chance. Somit stand es 0 - 2 für International.

    Und Pega baut seine Führung auch aus :top:
     
  26. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Safari Stylerz - SV Wono (10 Minute(n) gespielt) 1 - 0
    231 Zuschauer pilgerten trotz bewölkten Himmels in Richtung Safari Park. Der Stylerz-Trainer hatte sich für eine 3-5-2-Formation entschieden. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Forest - Wied, Bornschlegl, Schyrkamp - Hrafnkelsson, Gaffney, Stolberg, Klausen, Quevedo - Burón, Haring.

    Die Aufstellung von Wono ließ auf eine 3-4-3-Formation schließen. Folgende Spieler standen in der Anfangsformation: Dudziak - von Kotze, Freud, Samuely - Beltramme, Consani, Kitur, Schmidt - Godel, Neve, Bielski.

    Birkir Hrafnkelsson brachte Stylerz in der 10. Minute mit 1 - 0 in Führung, als er erst in der Mitte zwei Verteidiger ausdribbelte und dann den Ball unerreichbar im Tor versenkte.


    Das kann nicht sein, Betrug :hammer2: :zahnluec:
     
  27. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Wo ist denn das Problem? :gruebel:
     
  28. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    CF Sao Martinho - Hochhemmer Chaosclub (37 Minute(n) gespielt) 0 - 2
    36. Spielminute: Flach, hart und präzise war das Zuspiel von links, das Ignacy Zaczkowski mühelos zum 0 - 2 verwertete. Nach 36 Minuten machte sich bei den heimischen Fans zusehends Unmut breit.

    :top: :prost:
     
  29. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Ich glaubs dir :lachweg:
     
  30. Kamel

    Kamel www.hattrick.org

    Beiträge:
    1.693
    Likes:
    0
    Mir fehlt die eine normale Chance pro Spiel die ich bisher immer hatte..
     
  31. Mauwie

    Mauwie schwach (hoch)

    Beiträge:
    3.386
    Likes:
    0
    Safari Stylerz - SV Wono (21 Minute(n) gespielt) 1 - 1
    20. Spielminute: Piergiorgio Beltramme rauschte wie eine Dampflok durchs Abwehrzentrum der Platzherren und hämmerte den Ball für Wono zum Ausgleich ins Tor. 1 - 1! Man notierte die 20. Spielminute.




    Überraschung:lachweg: :lachweg: