Der Friendly und Pokalspiel-Liveticker

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Wodkabenni, 18 Juli 2006.

  1. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Jubel im Lager der URPILS-Fans, als der Ball nach einer feinen Kombination auf der rechten Seite bei Mark Stieg landete. Der schoss die Kugel kerzengerade mit der Schuhspitze ins Tor. Nach 72 Minuten führten die Gäste damit nur noch mit 2 - 3.

    :motz::motz:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    PICSIEG, WIE GEIL.


    noch nicht aufgegeben. In der 35. Minute setzte sich Henrik Gerdkvist gegen die Innenverteidigung des Heimteams durch und erzielte einen Treffer. Damit führten die Gastgeber nur noch mit 2 - 1. Álvaro Oliveira erhöhte für Flak81Neunkirchen mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 3 - 1. 38 Minuten waren gespielt. Die Teams gingen mit einem 3 - 1 in die Kabinen. Statistiker im Stadion ermittelten 63 Prozent Ballbesitz für Flak81Neunkirchen.

    Mirko Artese erhöhte für Flak81Neunkirchen mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 4 - 1. 52 Minuten waren gespielt. Danach nahm Flak81Neunkirchen das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Henrik Gerdkvist von Enztal sah in der 53. Minute wegen Meckerns die Gelbe Karte. Enztal muss wohl eine Weile ohne Herbert Zengler auskommen, der in der 59. Minute wegen einer klaffenden Fleischwunde am Fuß ausgewechselt werden musste. Für ihn kam Kjell Børve in die Partie. Nach 70 Minuten versuchte es Jarno Miinalainen für Flak81Neunkirchen mit einem Schlenzer von der linken Seite, der Ball streifte jedoch nur die Latte. Souty Thiam hätte den Vorsprung für Flak81Neunkirchen ausbauen können, traf aber nach 72 Minuten aus halblinker Position nur das Außennetz. Nach 75 Minuten verletzte sich Mirko Artese leicht am Fuß, konnte aber zur Erleichterung der Trainerbank von Flak81Neunkirchen weiterspielen. Flak81Neunkirchen hatte die größeren Spielanteile und kam auf 65 Prozent Ballbesitz.

    Bei Flak81Neunkirchen war die Leistung von Souty Thiam bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Es war allerdings nicht der Tag des Rafel Ladrón. Nach diesem Spiel forderten die Fans von Enztal eine "Max Pollmann-Straße" - er hatte eine herausragende Leistung abgeliefert. Die Leistung von Kjell Børve fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Die Begegnung endete 4 - 1.
    Bewertungsdetails

    <table class="smallText"> <tbody><tr> <th>
    </th> <th>Flak81Neunkirchen</th> <th>VfB Enztal</th> </tr> <tr> <td class="ch">Mittelfeld</td> <td>gut max.</td> <td>durchschnittlich min.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr rechts</td> <td>durchschnittlich tief</td> <td>gut hoch</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr zentral</td> <td>durchschnittlich max.</td> <td>gut hoch</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr links</td> <td>passabel tief</td> <td>passabel max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff rechts</td> <td>gut tief</td> <td>passabel max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff zentral</td> <td>durchschnittlich min.</td> <td>passabel tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff links</td> <td>gut tief</td> <td>passabel min.</td> </tr> <tr><td class="ch">GardierStats</td><td>256</td><td>207</td></tr><tr><td class="ch">HTitaVal</td><td>197.4</td><td>180.7</td></tr><tr><td class="ch">PStats</td><td>24.45</td><td>20.7</td></tr><tr><td class="ch">LoddarStats</td><td>18.34</td><td>12.95</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (nur Gesamt)</td><td>213</td><td>196</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (Details)</td><td>213
    Verteidigung: 60
    Mittelfeld: 84
    Angriff: 69</td><td>196
    Verteidigung: 78
    Mittelfeld: 51
    Angriff: 67</td></tr><tr><td class="ch">Vnukstats</td><td>6.86
    Verteidigung: 5- 5* 6-
    Mittelfeld: 7*
    Angriff: 7- 5! 7-</td><td>5.98
    Verteidigung: 7+ 7+ 6*
    Mittelfeld: 5!
    Angriff: 6* 6- 6!</td></tr><tr> <td> </td> </tr> <tr> <td colspan="3" align="left"> Indirekte Freistöße</td> </tr> <tr> <td>Abwehr</td> <td>passabel tief</td> <td>durchschnittlich tief</td> </tr> <tr> <td>Angriff</td> <td>durchschnittlich max.</td> <td>schwach min.</td> </tr> <tr> <td> </td> </tr> <tr> <td class="ch">Einstellung</td> <td>Kraft sparen</td> <td>(versteckt)</td> </tr> <tr> <td class="ch">Spezialtaktik</td> <td>Angriff über die Flügel</td> <td>Pressing</td> </tr> <tr> <td class="ch">Fähigkeit</td> <td>großartig</td> <td>passabel</td> </tr> </tbody></table>

    Links

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Mannschaften

    <table> <tbody><tr> <td> Flak81Neunkirchen </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> <tr> <td> VfB Enztal </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Spielerdress

    <table> <tbody><tr> <td class="center"> [​IMG] </td> <td class="center"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Zusammenfassung

    <table> <tbody><tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 1 - 0 </td> <td> Souty Thiam </td> <td class="right"> 8' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 2 - 0 </td> <td> Souty Thiam </td> <td class="right"> 29' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 2 - 1 </td> <td> Henrik Gerdkvist </td> <td class="right"> 35' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 3 - 1 </td> <td> Álvaro Oliveira </td> <td class="right"> 38' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 4 - 1 </td> <td> Mirko Artese </td> <td class="right"> 52' </td> </tr> <tr> <td style="width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Henrik Gerdkvist </td> <td class="right"> 53' </td> </tr> <tr> <td style="width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Jonas Ojeda </td> <td class="right"> 27' </td> </tr> <tr> <td style="width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Herbert Zengler </td> <td class="right"> 59' </td> </tr> <tr> <td style="width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Mirko Artese </td> <td class="right"> 75' </td> </tr> <tr> <td colspan="3">

    </td> </tr> <tr> <td style="vertical-align: middle; width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> [​IMG] Herbert Zengler
    [​IMG] Kjell Børve </td> <td rowspan="2" class="right"> 59' </td> </tr> </tbody></table>
    Ballbesitz

    63%
    [​IMG][​IMG]
    37%

    65%
    [​IMG][​IMG]
    35%


    Zuschauer

    <table class="smallText"> <tbody><tr> <td class="ch"> Stehplätze: </td> <td> 18015 </td> </tr> <tr> <td class="ch"> Sitzplätze: </td> <td> 7229 </td> </tr> <tr> <td class="ch"> überdachte Sitzplätze: </td> <td> 3334 </td> </tr> <tr> <td class="ch"> VIP-Logen: </td> <td> 753 </td> </tr> </tbody><tbody><tr><td id="ft_matchincome" class="ch">Einnahmen:</td><td>270 257 €</td></tr></tbody></table>
    Supporter-Statistiken

    Direkter Vergleich
    Teamvergleich

    rechts Abwehr - links Angriff 46%
    [​IMG][​IMG]
    54%

    zentral Abwehr - zentral Angriff 48%
    [​IMG][​IMG]
    52%

    links Abwehr - rechts Angriff 48%
    [​IMG][​IMG]
    52%

    rechts Angriff - links Abwehr 52%
    [​IMG][​IMG]
    48%

    zentral Angriff - zentral Abwehr 38%
    [​IMG][​IMG]
    62%

    links Angriff - rechts Abwehr 49%
    [​IMG][​IMG]
    51%

    ind. Freistösse Abwehr - Angriff 64%
    [​IMG][​IMG]
    36%

    ind. Freistösse Angriff - Abwehr 53%
    [​IMG][​IMG]
    47%
     
  4. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Respekt Engine! :prost:
     
  5. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Locker nach Hause geschaukelt! :zahnluec:
     
  6. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Da wär ich doch fast weitergekommen als der Dakar. :D
     
  7. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table cellpadding="0" cellspacing="0"><tbody><tr><td style="width: 20px;"> Spiel in Ecuador.





    </td> <td style="width: 516px;"> Galand - Flak81Neunkirchen </td> <td style="width: 40px;"> 0 - 1 </td> <td style="width: 16px;"> <input name="ctl00$CPMain$repM$ctl00$butRemove" id="ctl00_CPMain_repM_ctl00_butRemove" src="http://www93.hattrick.org/Club/Matches/Img.axd?res=Icons&img=remove.gif" alt="Entfernen" style="border-width: 0px;" type="image"> </td> </tr> </tbody></table> <table><tbody><tr><td> Das Spiel läuft gerade. In der ersten Halbzeit sind bereits 8 Minuten absolviert.
    Das schöne Wetter war einer der Gründe dafür, dass sich 1296 Zuschauer in Richtung Guaytambito in Bewegung gesetzt hatten. Galand wählte eine 4-4-2-Formation. In der Start-Elf: Mena - Perazo, Corrales, Zapata, Cabrera - Viera, Peñaherrera, Tenorio, Morales - Ordoñez, Febres Cordero.

    Flak81Neunkirchen entschied sich für eine 5-3-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Burgener - Airinei, Zambata, Ladrón, Scheepstra, Bartocci - Hautschek, Alburak, Büttner - Gimeno, Sorbian.

    Flak81Neunkirchen ging in der 8. Minute mit 0 - 1 in Führung. Nach einigen eleganten Spielzügen in der Mitte war es Mircea Airinei, der traf. </td></tr></tbody></table>
     
  8. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Spielminute 20: Um das Team noch auf die Siegerstraße zu bringen, richtete der Galand-Trainer seine Mannen taktisch neu aus. Weil Erick Febres Cordero von Galand in der 30. Minute nach einem Freistoßpfiff den Ball nicht herausrücken wollte, hielt ihm der Schiedsrichter die Gelbe Karte unter die Nase. Nach 30 Minuten konnte Cecylian Sorbian nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Flak81Neunkirchen zum 0 - 2 ausbauen.
     
  9. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table><tbody><tr><td>Nach 43 Minuten konnte Javier Gimeno nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Flak81Neunkirchen zum 0 - 3 ausbauen. </td> <td id="ctl00_CPMain_repM_ctl00_cellHideShow" style="width: 3px;">
    </td> </tr> </tbody></table>
     
  10. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Javier Gimeno raste durch die Innenverteidigung der Heimmannschaft und erhöhte in der 47. Minute auf 0 - 4. Die heimischen Fans quittierten das Tor mit einem lauten Pfeifkonzert. Danach nahm Flak81Neunkirchen das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Javier Gimeno raste durch die Innenverteidigung der Heimmannschaft und erhöhte in der 65. Minute auf 0 - 5. Die heimischen Fans quittierten das Tor mit einem lauten Pfeifkonzert. Aller guten Dinge sind drei - ein Hattrick von Javier Gimeno!
     
  11. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Nach einer Ecke war es Cecylian Sorbian, der sehenswert mit dem Kopf auf Mircea Airinei verlängerte. Dieser hielt einfach drauf und traf für Flak81Neunkirchen zum 0 - 6. 72 Minuten waren gespielt.
     
  12. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Mein Pokalspiel habe ich mit 8:0 gewonnen, allerdings hat es einen meiner Stürmer (32yo) für 7 Wochen zerrissen. :motz:
     
  13. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    271 Hatstats, neuer Rekord und das auswärts UND trotz Verletzung und Platzverweis. :troet:
    Deshalb auch verdient gewonnen. :top:
     
  14. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Glückwunsch an euch beide. :top: :prost:


    Mein Trainer hat im Friendley 4 Tore geschossen. :D
    Das Gute, Ecuador hatte ich bisher auch noch nicht. :)




    Galand 0 - 7 Flak81Neunkirchen (235027633)

    [​IMG] 09.06.2009 23:45
    Das schöne Wetter war einer der Gründe dafür, dass sich 1296 Zuschauer in Richtung Guaytambito in Bewegung gesetzt hatten. Galand wählte eine 4-4-2-Formation. In der Start-Elf: Mena - Perazo, Corrales, Zapata, Cabrera - Viera, Peñaherrera, Tenorio, Morales - Ordoñez, Febres Cordero.

    Flak81Neunkirchen entschied sich für eine 5-3-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Burgener - Airinei, Zambata, Ladrón, Scheepstra, Bartocci - Hautschek, Alburak, Büttner - Gimeno, Sorbian.

    Flak81Neunkirchen ging in der 8. Minute mit 0 - 1 in Führung. Nach einigen eleganten Spielzügen in der Mitte war es Mircea Airinei, der traf. Spielminute 20: Um das Team noch auf die Siegerstraße zu bringen, richtete der Galand-Trainer seine Mannen taktisch neu aus. Weil Erick Febres Cordero von Galand in der 30. Minute nach einem Freistoßpfiff den Ball nicht herausrücken wollte, hielt ihm der Schiedsrichter die Gelbe Karte unter die Nase. Nach 30 Minuten konnte Cecylian Sorbian nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Flak81Neunkirchen zum 0 - 2 ausbauen. Nach 32 Spielminuten war es Holger Büttner, der eine große Torgelegenheit für Flak81Neunkirchen hatte. Einen Pass von rechts nahm er volley, aber Lupo Mena stand genau richtig und klärte zur Ecke. Nach 43 Minuten konnte Javier Gimeno nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Flak81Neunkirchen zum 0 - 3 ausbauen. Lupo Cabrera von Galand sah in der 44. Minute wegen absichtlichen Handspiels die Gelbe Karte. Zur Halbzeit stand es 0 - 3. Flak81Neunkirchen brachte den Ballbesitz auf 73 Prozent.

    Javier Gimeno raste durch die Innenverteidigung der Heimmannschaft und erhöhte in der 47. Minute auf 0 - 4. Die heimischen Fans quittierten das Tor mit einem lauten Pfeifkonzert. Danach nahm Flak81Neunkirchen das Tempo aus dem Spiel und konzentrierte sich auf das Verhindern von Toren. Javier Gimeno raste durch die Innenverteidigung der Heimmannschaft und erhöhte in der 65. Minute auf 0 - 5. Die heimischen Fans quittierten das Tor mit einem lauten Pfeifkonzert. Aller guten Dinge sind drei - ein Hattrick von Javier Gimeno! Nach einer Ecke war es Cecylian Sorbian, der sehenswert mit dem Kopf auf Mircea Airinei verlängerte. Dieser hielt einfach drauf und traf für Flak81Neunkirchen zum 0 - 6. 72 Minuten waren gespielt. Mit ein paar guten Pässen in der Abwehr von Galand wurde nach 78 Minuten ein viel versprechender Konter gestartet, der das Mittelfeld schnell überbrückte, jedoch vor dem gegnerischen Strafraum gestoppt wurde, als Edgar Peñaherrera in der Innenverteidigung hängen blieb. Nach 83 Minuten konnte Javier Gimeno nach einer Kombination in der Mitte die Führung von Flak81Neunkirchen zum 0 - 7 ausbauen. Spielminute 83: Bei Galand herrschte ein ziemliches Durcheinander auf dem Feld - die Spieler hatten Probleme, ihre Positionen zu halten, und waren durchschnittlich organisiert. Flak81Neunkirchen war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 70 Prozent.

    Bei Galand war die Leistung von Wilmer Tenorio bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Was Lupo Mena geboten hatte, war dagegen nicht so berauschend! Bei Flak81Neunkirchen war die Leistung von Jobst Hautschek bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Was Bruno Bartocci geboten hatte, war dagegen nicht so berauschend! Die Begegnung endete 0 - 7.
    Bewertungsdetails

    <table class="smallText"> <tbody><tr> <th>
    </th> <th>Galand</th> <th>Flak81Neunkirchen</th> </tr> <tr> <td class="ch">Mittelfeld</td> <td>erbärmlich tief</td> <td>schwach tief</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr rechts</td> <td>erbärmlich hoch</td> <td>durchschnittlich min.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr zentral</td> <td>armselig hoch</td> <td>passabel max.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Abwehr links</td> <td>erbärmlich tief</td> <td>schwach hoch</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff rechts</td> <td>erbärmlich tief</td> <td>armselig min.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff zentral</td> <td>erbärmlich tief</td> <td>schwach min.</td> </tr> <tr> <td class="ch">Angriff links</td> <td>erbärmlich hoch</td> <td>armselig tief</td> </tr> <tr><td class="ch">GardierStats</td><td>67</td><td>144</td></tr><tr><td class="ch">HTitaVal</td><td>57.4</td><td>122.8</td></tr><tr><td class="ch">PStats</td><td>6.6</td><td>14.15</td></tr><tr><td class="ch">LoddarStats</td><td>1.83</td><td>7.26</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (nur Gesamt)</td><td>61</td><td>130</td></tr><tr><td class="ch">HatStats (Details)</td><td>61
    Verteidigung: 24
    Mittelfeld: 18
    Angriff: 19</td><td>130
    Verteidigung: 56
    Mittelfeld: 42
    Angriff: 32</td></tr><tr><td class="ch">Vnukstats</td><td>2.41
    Verteidigung: 2+ 3+ 2-
    Mittelfeld: 2-
    Angriff: 2- 2- 2+</td><td>4.34
    Verteidigung: 5! 6* 4+
    Mittelfeld: 4-
    Angriff: 3! 4! 3-</td></tr><tr> <td> </td> </tr> <tr> <td colspan="3" align="left"> Indirekte Freistöße</td> </tr> <tr> <td>Abwehr</td> <td>armselig hoch</td> <td>schwach hoch</td> </tr> <tr> <td>Angriff</td> <td>armselig hoch</td> <td>durchschnittlich tief</td> </tr> <tr> <td> </td> </tr> <tr> <td class="ch">Einstellung</td> <td>(versteckt)</td> <td>Normal</td> </tr> <tr> <td class="ch">Spezialtaktik</td> <td>normal</td> <td>normal</td> </tr> <tr> <td class="ch">Fähigkeit</td> <td>(---)</td> <td>(---)</td> </tr> </tbody></table>

    Links

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die Mannschaften

    <table> <tbody><tr> <td> Galand </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> <tr> <td> Flak81Neunkirchen </td> <td class="right"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Spielerdress

    <table> <tbody><tr> <td class="center"> [​IMG] </td> <td class="center"> [​IMG] </td> </tr> </tbody></table>
    Zusammenfassung

    <table> <tbody><tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 1 </td> <td> Mircea Airinei </td> <td class="right"> 8' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 2 </td> <td> Cecylian Sorbian </td> <td class="right"> 30' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 3 </td> <td> Javier Gimeno </td> <td class="right"> 43' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 4 </td> <td> Javier Gimeno </td> <td class="right"> 47' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 5 </td> <td> Javier Gimeno </td> <td class="right"> 65' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 6 </td> <td> Mircea Airinei </td> <td class="right"> 72' </td> </tr> <tr> <td class="inner nowrap" style="width: 19%;"> 0 - 7 </td> <td> Javier Gimeno </td> <td class="right"> 83' </td> </tr> <tr> <td style="width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Erick Febres Cordero </td> <td class="right"> 30' </td> </tr> <tr> <td style="width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Lupo Cabrera </td> <td class="right"> 44' </td> </tr> <tr> <td colspan="3">

    </td> </tr> <tr> <td style="vertical-align: middle; width: 19%;"> [​IMG] </td> <td> Pancho Viera
    4-4-2 [​IMG] 5-3-2 </td> <td rowspan="2" class="right"> 20' </td> </tr> </tbody></table>
    Ballbesitz

    27%
    [​IMG][​IMG]
    73%

    30%
    [​IMG][​IMG]
    70%


    Supporter-Statistiken

    Direkter Vergleich
    Teamvergleich

    rechts Abwehr - links Angriff 40%
    [​IMG][​IMG]
    60%

    zentral Abwehr - zentral Angriff 45%
    [​IMG][​IMG]
    55%

    links Abwehr - rechts Angriff 38%
    [​IMG][​IMG]
    62%

    rechts Angriff - links Abwehr 26%
    [​IMG][​IMG]
    74%

    zentral Angriff - zentral Abwehr 18%
    [​IMG][​IMG]
    82%

    links Angriff - rechts Abwehr 27%
    [​IMG][​IMG]
    73%

    ind. Freistösse Abwehr - Angriff 37%
    [​IMG][​IMG]
    63%

    ind. Freistösse Angriff - Abwehr 42%
    [​IMG][​IMG]
    58%











     
  15. CurvaMonasteria

    CurvaMonasteria Lokomotivführer

    Beiträge:
    2.439
    Likes:
    0
    Lokomotive 0 - 3 Kreuzberg (234946699)
    09.06.2009 18:00
    Im strömenden Regen fanden 26953 Zuschauer den Weg in Richtung Abstellgleis. Der Lokomotive-Trainer hatte sich für eine 4-5-1-Formation entschieden. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Wanschura - Wiezner, Johnson, Drevon, Häger - Grävenwiesbach, Kormos, Wohlert, Hutmacher, Hertling - Lunau.

    Kreuzberg wählte eine 3-5-2-Formation. In der Start-Elf: Guga&#322;a - Schoenefelss, Kapusta, Ba&#269;kovi&#263; - Eisenvater, Glück, Gartmann, Latzel, Güral - Freller, Kurz.

    Nach 13 Minuten fiel ein Tor für Kreuzberg, als Rainhardt Eisenvater den Ball vom Flügel geschickt zu Benno Kurz spitzelte. Der vollendete zum 0 - 1. Als alter Hase wusste Ziya Güral ganz genau, wo er zu stehen hatte, um in der 21. Minute an einen Latten-Abpraller zu kommen. Pech für den Kreuzberg-Angreifer, dass sein Schuss zu harmlos war. Chance für Kreuzberg: Nach einem Eckball in der 31. Minute legte Arne Gartmann den Ball wunderbar für Ziya Güral auf. Der geriet jedoch in Rücklage und schoss über das Tor. Lokomotive-Spieler Julien Drevon sah in der 32. Minute nach einem harten Einsteigen gegen seinen Gegenspieler völlig zu Recht die Gelbe Karte. Ein noch höherer Rückstand blieb den Gastgebern in der 32. Minute erspart: Ihr Keeper war bei einem Getümmel zentral vor seinem Tor auf der Hut und meisterte den Schuss von Gerfried Schoenefelss mit einer sehenswerten Parade. Eine schöne Passkombination aus der Abwehr von Lokomotive führte in der 33. Minute zu einem schnellen Tempogegenzug über rechts und einer Großchance für Joseph Lunau. Doch der gegnerische Torwart verhinderte mit einer grandiosen Fußabwehr den Torjubel. Die Sonne strahlte an diesem verregneten Tag nicht die Bohne, Rainhardt Wiezner dafür über das ganze Gesicht. Für seine kraftvolle Spielweise war es das ideale Wetter. Die Gäste setzten noch einen drauf und erhöhten die Führung auf 0 - 2! Gerfried Schoenefelss war es, der in der 35. Minute per Foulelfmeter für Kreuzberg traf. Die Teams gingen mit einem 0 - 2 in die Kabinen. Statistiker im Stadion ermittelten 55 Prozent Ballbesitz für Kreuzberg.

    In Minute 52 verbuchte Kreuzberg einen weiteren Treffer. Der Angriff, den Aco Ba&#269;kovi&#263; vollendete, kam über die rechte Seite. Somit stand es nun 0 - 3. Das Spielgeschehen änderte sich, als Kreuzberg entschied, sich auf die Verteidigung der Führung zu konzentrieren. Rainhardt Eisenvater absolvierte auf dem Flügel ein enormes Arbeitspensum. Ganz stark, wie er sich in der 57. Minute gegen einen Pulk von Gegenspielern durchsetzte und den Ball zum freistehenden Benno Kurz passte. Der schoss den Ball aber meterweit neben das Tor. Statistiker im Stadion ermittelten 55 Prozent Ballbesitz für Kreuzberg.

    Bei Lokomotive war die Leistung von Joseph Lunau bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Dafür schlich Volker Häger mit einer Grabesmiene vom Platz - seine Leistung war wahrlich nicht das Gelbe vom Ei. Nach diesem Spiel forderten die Fans von Kreuzberg eine "Benno Kurz-Straße" - er hatte eine herausragende Leistung abgeliefert. Dagegen war Kamil Guga&#322;a heute eine echte Enttäuschung. Die Begegnung endete 0 - 3.



    Mal wieder das Aus in der 4. Runde und damit ist die Entscheidung in der 6. Liga die Segel zu streichen schon früher gefallen, als erhofft. :(
     
  16. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Wo mein Gegner seine ganzen Tore da ausgepackt hat, ist mir ja auch wieder ein Rätsel, aber nun gut...
     
  17. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Wohlmöglich hat er wie ich 3 SEs bekommen? Wahrscheinlich nicht, na egal...^^

    Wono 5 - 0 Rachel (235218294)
    Bewölkt 16.06.2009 18:00
    Stadion am Meer - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 44034 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Wono wählte eine 3-4-3-Formation. In der Start-Elf: Campanaro - Kiekebarg, Rottmanner, Feuereis - Cunhal, Kolitsch, Hameln, van der Paar - Chamberlain, Åhnström, Firuta.

    Rachel wählte eine 5-3-2-Formation. Es liefen auf: Tobolski - Garstedt, De Muelenaere, Irarramendi, Kuza, Schaelss - Zamora, Bouteloup, Jiménez - Großmann, Coulthard.

    Für das heutige Spiel hatte der Trainer von Rachel eine Kontertaktik ausgetüftelt. Ein spektakulärer Volleyschuss von Kay Rottmanner nach einer Hereingabe von rechts hätte Wono nach 6 Minuten fast in Führung gebracht, doch der Ball ging nur an den Außenpfosten. Wäre er im Netz gelandet - der Treffer wäre bestimmt zum "Tor des Monats" gekürt worden! Diesen Ball hätte die Innenverteidigung der Gäste einfach nur auf die Tribüne dreschen müssen. Stattdessen landete er bei Yoda Kiekebarg, der mit einem satten Flachschuss das Führungstor zum 1 - 0 erzielte. 13 Minuten waren gespielt. Nach einem gewonnenen Kopfballduell in der Verteidigung startete Rachel in der 16. Minute einen blitzsauberen Konter durch die Mitte. Der Schuss von Will Coulthard wurde jedoch vom Torwart abgewehrt. Die Teams gingen mit einem 1 - 0 in die Kabinen. Wono war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 59 Prozent.

    Telmo Cunhal war wegen seiner Schnelligkeit schwer zu halten. Nach 62 Minuten überlief der Wono-Flitzer die gegnerische Abwehr und legte mit der Hacke auf Andrzej Firuta zurück. Dieser traf mit einem fulminanten Schuss zum 2 - 0. In der 64. Minute schien Telmo Cunhal außen eigentlich gut gedeckt, aber irgendwie schaffte er es, den Ball von der Eckfahne aus in den Rücken der Abwehr zu spielen. Dort zog Lars Åhnström ab. Tor zum 3 - 0! Nach 76 Minuten versuchte es Lars Åhnström für Wono mit einem Schlenzer von der linken Seite, der Ball streifte jedoch nur die Latte. Timo Noah Kolitsch erhöhte für Wono mit einem schönen Schuss halbrechts aus 20 Metern zum 4 - 0. 83 Minuten waren gespielt. Wono zog sich weit in die eigene Hälfte zurück, um den Vorsprung zu halten. In der 85. Minute sah Timo Noah Kolitsch von Wono Gelb, weil er seinen Gegenspieler umgemäht hatte. Das war ein brutales Einsteigen, das mit Fußball nichts mehr zu tun hatte! Alles rechnete damit, dass Claude Bouteloup von Rachel ausgewechselt werden muss. Weit gefehlt! "Quäl dich, du Sau!" schrie er sich selbst unter Schmerzen an - und hielt tatsächlich durch. Rachel hatte nach 87 Minuten die Möglichkeit, ein Tor zu erzielen. Nach einigen feinen Spielzügen auf der linken Seite kam die Flanke in den Strafraum. Aber sie war nicht nur für Ramón Jiménez unerreichbar, sondern auch für alle anderen im Strafraum befindlichen Spieler. Tor für Wono! Ein akkurat getretener Eckstoß von Kay Rottmanner setzte in der 87. Minute Yoda Kiekebarg perfekt in Szene. Sein Timing beim Kopfball war schulmäßig, als er den Ball zum 5 - 0 in die Maschen wuchtete. Aufregung im Abwehrzentrum der Gäste: Telmo Cunhal traf den Ball bei seinem Schuss in der 88. Minute optimal - nur die Querlatte verhinderte eine höhere Führung für Wono. Wono brachte den Ballbesitz auf 61 Prozent.

    Der beste Spieler von Wono war ohne jeden Zweifel Tom van der Paar. Was Stephan Chamberlain geboten hatte, war dagegen nicht so berauschend! Der beste Spieler von Rachel war ohne jeden Zweifel Will Coulthard. Die Leistung von Torsten Garstedt fiel jedoch im Vergleich zu seinen Mitspielern ab. Die Begegnung endete 5 - 0.
    Bewertungsdetails
    SV Wono FC Rachel
    Mittelfeld sehr gut tief passabel min.
    Abwehr rechts hervorragend max. passabel max.
    Abwehr zentral hervorragend max. sehr gut max.
    Abwehr links durchschnittlich max. passabel max.
    Angriff rechts großartig tief armselig max.
    Angriff zentral hervorragend hoch sehr gut hoch
    Angriff links schwach tief schwach hoch
    GardierStats 304 223
    HTitaVal 256.8 194.6
    PStats 30.14 22.2
    LoddarStats 23.37 16.37
    HatStats (nur Gesamt) 269 201
    HatStats (Details) 269
    Verteidigung: 92
    Mittelfeld: 90
    Angriff: 87 201
    Verteidigung: 80
    Mittelfeld: 63
    Angriff: 58
    Vnukstats 8.23
    Verteidigung: 9* 9* 5*
    Mittelfeld: 8-
    Angriff: 10- 9+ 4- 6.27
    Verteidigung: 6* 8* 6*
    Mittelfeld: 6!
    Angriff: 3* 8+ 4+

    Indirekte Freistöße
    Abwehr schwach hoch durchschnittlich max.
    Angriff schwach max. durchschnittlich max.

    Einstellung Kraft sparen (versteckt)
    Spezialtaktik normal auf Konter spielen
    Fähigkeit (---) gut
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Glückwunsch euch beiden.
    Für euch ein Freudentag.

    :prost::prost::top:
     
  19. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Kann man so sagen, Stadion trotz Wolken und nur überglücklicher Fans fast voll, erstmals Runde 6 erreicht und das mit Pic und der nächste Gegner ist zumindest schlagbar, eventuell ebenbürtig, die Frage ist nur wie ich jetzt die Trainees nächste Woche einsetze, in der Liga hät ich auch ganz gern Punkte geholt...
     
  20. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Wono 1 - 2 Sandmännchen (235480296)
    Bewölkt 23.06.2009 18:00
    Stadion am Meer - Dichte Wolken verdunkelten den Himmel, als 45000 Zuschauer ihre Plätze einnahmen. Wono wählte eine 3-4-3-Formation. Es liefen auf: Campanaro - Kiekebarg, Rottmanner, Feuereis - Cunhal, Kolitsch, van Laren, van der Paar - Åhnström, Hameln, Firuta.

    Sandmännchen wählte eine 3-5-2-Formation. Die Startformation umfasste folgende Spieler: Añez - Ramires, Sadik, Vossius - Wegener, Zheng Qi, Neve&#269;e&#345;al, Vuylsteke, Desmet - Moscardino, Wells.

    Sandmännchen versuchte von Beginn an, über die Flügel zu spielen. Diesen Ball hätte die Innenverteidigung der Gäste einfach nur auf die Tribüne dreschen müssen. Stattdessen landete er bei Oskar Feuereis, der mit einem satten Flachschuss das Führungstor zum 1 - 0 erzielte. 17 Minuten waren gespielt. Albino Ramires von Sandmännchen sah in der 22. Minute nach einer dreisten Schwalbe die Gelbe Karte. Eine Menge Leute auf der Tribüne hielten die Strafstoßentscheidung des Unparteiischen für einen Skandal. Es half nicht. Gareth Wells traf für Sandmännchen und glich damit aus - das war das 1 - 1 in der 23. Minute. Timo Noah Kolitsch setzte sich nach 24 Minuten in der Mitte durch und stand völlig frei vor dem Tor. Die Führung für Wono? Nein! Abelardo Añez parierte den Schuss grandios. Ein sehenswerter Spielzug durch die Mitte eröffnete Wono in der 30. Minute eine gute Möglichkeit, in Führung zu gehen, doch der Schuss von Lars Åhnström krachte an die Latte. Zur Halbzeit stand es 1 - 1. Wono war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 53 Prozent.

    Heulen und Zähneknirschen in den Reihen der heimischen Fans, als sich Milo&#353; Neve&#269;e&#345;al Haken schlagend auf dem linken Flügel durchsetzte und den Ball aus spitzem Winkel ins Tor ballerte. Neuer Spielstand nach 63 Minuten: 1 - 2 - die Führung für Sandmännchen. Telmo Cunhal versetzte in der 74. Minute die gesamte Abwehr mit einem seiner schnellen Antritte in Aufruhr, doch der Torwart vereitelte die anschließende Torchance von Lars Åhnström. Kein Treffer für Wono. Nach 83 Spielminuten war es Gareth Wells, der eine große Torgelegenheit für Sandmännchen hatte. Einen Pass von rechts nahm er volley, aber Oreste Campanaro stand genau richtig und klärte zur Ecke. Aua, das tat weh! Es war ein unglücklicher Zusammenprall, kein Foul, aber Wono-Spieler Andrzej Firuta erwischte es dabei so übel, dass er den Platz nur noch auf einer Trage verlassen konnte. Tancredi Rossi kam nach 84 Minuten für ihn ins Spiel. Statistiker im Stadion ermittelten 51 Prozent Ballbesitz für Wono.

    Bei Wono war die Leistung von Tom van der Paar bewundernswert - da konnte keiner seiner Teamkollegen mithalten. Es war allerdings nicht der Tag des Tancredi Rossi. Davide Moscardino war heute bei Sandmännchen der herausragende Spieler. Was Gareth Wells geboten hatte, war dagegen nicht so berauschend! Die Begegnung endete 1 - 2.
    Bewertungsdetails
    SV Wono Die Sandmännchen
    Mittelfeld großartig max. hervorragend max.
    Abwehr rechts hervorragend min. passabel tief
    Abwehr zentral hervorragend tief großartig min.
    Abwehr links durchschnittlich hoch hervorragend hoch
    Angriff rechts brillant tief gut hoch
    Angriff zentral großartig tief gut hoch
    Angriff links schwach hoch fantastisch hoch
    GardierStats 354 375
    HTitaVal 290.2 282.9
    PStats 35.16 34.14
    LoddarStats 28.85 29.35
    HatStats (nur Gesamt) 301 303
    HatStats (Details) 301
    Verteidigung: 86
    Mittelfeld: 120
    Angriff: 95 303
    Verteidigung: 94
    Mittelfeld: 108
    Angriff: 101
    Vnukstats 9.41
    Verteidigung: 9! 9- 5+
    Mittelfeld: 10*
    Angriff: 11- 10- 4+ 9.27
    Verteidigung: 6- 10! 9+
    Mittelfeld: 9*
    Angriff: 7+ 7+ 12+

    Indirekte Freistöße
    Abwehr schwach hoch gut min.
    Angriff schwach hoch durchschnittlich max.

    Einstellung Normal (versteckt)
    Spezialtaktik normal Angriff über die Flügel
    Fähigkeit (---) Weltklasse





    Schade schade, der Sieg wär durchaus möglich gewesen :hammer2:

    Dass der Deffor ne +4 kassiert, hätte auch nicht sein müssen...
     
    Zuletzt bearbeitet: 23 Juni 2009
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Schade, tut mir Leid für dich.
     
  22. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Keeper verletzt (+1), wichtigster VT verletzt (+3), bester ST verletzt (+1), Ersatz-ST verletzt (+5)... Trotzdem gewonnen!

    Zu den bisherigen 10 Verletzungswochen kamen außerdem noch sechs weitere hinzu, ein Weltklasse/großartiger IM hat eine +6 verpasst bekommen. Zum Glück steht der schon auf der Transferliste und ein Gebot kam heute im Laufe des Tages rein. Ziemlich bitter für den Bieter. :floet:

    Nächste Woche geht es dann gegen einen Supporter von mir. :prost:
     
  23. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Glückwunsch. :)
     
  24. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    16:24 Alvaro SCFC - Flak81Neunkirchen 0 - 1 <table> <tbody><tr> <td class="date">
    </td> <td>
    </td></tr><tr class="liveAwayEvent"><td class="date">14:03</td><td class="liveEvent">Ein zügig vorgetragener Angriff über die rechte Seite führte dazu, dass die Gäste in der 14. Minute mit 0 - 1 in Führung gingen. Javier Gimeno war mit einem satten Schuss der Torschütze - die Anhänger von Flak81Neunkirchen feierten ihn mit Sprechchören.
    </td></tr><tr class="liveAwayEvent"><td class="date">06:33</td><td class="liveEvent">Die heimischen Fans atmeten erleichtert auf, als Jobst Hautschek es in der 6. Minute nach einem Angriff über links an der nötigen Konsequenz im Abschluss vermissen ließ. Es stand weiterhin 0 - 0.
    </td></tr><tr class="liveAwayEvent"><td class="date">00:00</td><td class="liveEvent">Die Startformation umfasste folgende Spieler: Burgener - Rivera, Scheepstra, Leusmann - Airinei, Bartocci, Alburak, Büttner, Hautschek - Gimeno, Sorbian.


    </td></tr><tr class="liveAwayEvent"><td class="date">00:00</td><td class="liveEvent">Flak81Neunkirchen entschied sich für eine 3-5-2-Formation.
    </td></tr><tr class="liveHomeEvent"><td class="date">00:00</td><td class="liveEvent">Folgende Spieler begannen: Alderete - Pettersson, Lozada, O'Sullivan, Tintinyà - Lerm, Jara, Iovan, Chassidim - Dyngby, Santander.


    </td></tr><tr class="liveHomeEvent"><td class="date">00:00</td><td class="liveEvent">Die Aufstellung von Alvaro ließ auf eine 4-4-2-Formation schließen.
    </td></tr><tr class=""><td class="date">00:00</td><td class="liveEvent">El Arenal - Unerschrocken trotzten 2458 Fans dem strömenden Regen.
    </td></tr></tbody></table>
     
  25. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    21:56Eine Stolper-Einlage auf der linken Abwehrseite der Platzherren ermöglichte es Mircea Airinei, in der 21. Minute alleine auf das gegnerische Tor zuzulaufen. Er verlud den Keeper lässig zum 0 - 2 für Flak81Neunkirchen.
     
  26. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Deine Supporter sind doch alle Fumpen, außer einer. :hammer2:
     
  27. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Du bists nicht. :zahnluec:
     
  28. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Richtig, ich bin keine Fumpe! :p :auslach:
     
  29. DaKar

    DaKar Mainzelbabe

    Beiträge:
    1.661
    Likes:
    0
    Ich habe diese Saison bis jetzt 11 Spiele bestritten: 9 Siege, 1 Unentschieden, 1 Niederlage.

    Diese eine Niederlage war gegen einen meiner Supporter, somit ist Minas mein einziger Supporter, der keine Fumpe ist. :zahnluec:
     
  30. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    <table><tbody><tr class="liveAwayEvent"><td class="date">52:14</td><td class="liveEvent">Um ein Haar hätte Cecylian Sorbian in der 52. Minute nach einem Angriff durch die Mitte ein weiteres Tor für Flak81Neunkirchen erzielt. Sein traumhafter Flugkopfball wurde durch eine grandiose Parade von Luis Eduardo Alderete abgewehrt.
    </td></tr><tr class="liveHomeEvent"><td class="date">47:28</td><td class="liveEvent">Ein ganz, ganz schlimmer Fehlpass von Jobst Hautschek hätte nach 47 Minuten um Haaresbreite zu einem Treffer für Alvaro geführt. Der Schuss von Golan Chassidim flatterte aber am Tor vorbei.
    </td></tr><tr class="liveAwayEvent"><td class="date">46:00</td><td class="liveEvent">Angesichts der Führung stellte Flak81Neunkirchen nach 46 Minuten die Taktik um.
    </td></tr><tr class="liveAwayEvent"><td class="date">46:00</td><td class="liveEvent">Zufrieden mit dem Spielstand verordnete der Flak81Neunkirchen-Trainer seiner Mannschaft in der 46. Minute eine neue taktische Ausrichtung.
    </td></tr><tr class="liveAwayEvent"><td class="date">45:00</td><td class="liveEvent">Flak81Neunkirchen war in dieser Halbzeit die dominierende Mannschaft - die Spieler brachten den Ballbesitz auf 71 Prozent.
    </td></tr></tbody></table>
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    60:36Cecylian Sorbian hätte nach 60 Minuten beinahe die Führung der Gäste ausgebaut, als er völlig frei zentral vor dem Tor zum Schuss kam. Er lupfte den Ball über Luis Eduardo Alderete, traf aber nur die Latte.