Der DFB und seine lächerlichen Entscheidungen

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 5 Oktober 2010.

  1. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Der andere Fall dürfte Pinola gegen Cacau vom VfB gewesen sein. Aber ist ja bekannt, dass die Nürnberger ne Lobby beim DFB haben.
    Bzw Barth gg Huntelaar, das war auch an dem Spieltag. Aber auch bei Freiburg weiss man ja, dass sie vom DFB nichts zu fürchten haben.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ja dann wird's aber echt Zeit dass in dem Sauhaufen mal durchgegriffen wird... :hammer2:
     
  4. wupperbayer

    wupperbayer *Meister 20xx*

    Beiträge:
    2.990
    Likes:
    20
    Ich bin ja mal gespannt, ob der VfL Wolfsburg auch ne starke Lobby beim DFB hat :zahnluec:
    Diego wäre ja auch so ein Fall fürs nachträgliche Sperren. Wobei, Herr Hoeneß hat das Ganze ja etwas anders gesehen :lachweg:
     
  5. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Wieso, ist mal wieder was vorgefallen?
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Was, schon wieder? Wäre ja nicht zum ersten Mal in dieser Saison.
     
  7. theog

    theog Guest

    Gegen den BVB war er übel (wurde mir nachberichtet, da ich im rulaub war). Und gestern hat er nachgetreten, schon wieder. Das ist eben der Diego: Schauspieler und Treter...:kotzer:
     
  8. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Habs gestern noch im aktuellen Sportstudio gesehen..

    Das bestätigt nur meine Theorie das Diego ein arrogantes Arschloch ist, auch wenn's Untouchable nicht war haben kann

    Kann doch nicht sein, dass der in jedem Spiel, das sie verlieren, 'n Ausraster bekommt

    Aber der DFB ist ja bekanntlicher Star-Schützer
     
  9. theog

    theog Guest

    :hail:so ist es...
     
  10. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Gladbachs Schachten zieht in Hoffenheim als letzter Mann seinen Gegenspieler zu Boden und sieht rot. Tzavellas kommt in Lautern für das gleiche Vergehen mit gelb davon. Und zündelnde Fans anfeuern ist natürlich auch völlig ok :vogel:
     
  11. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Tja es gibt Leute die dürfen 3 Tätlichkeiten machen und werden nicht einmal bestraft. Alleine schon aus dem Hintergrund, das schon mehrmals was war, was nicht geahndet wurde, hätte man jetzt mal durchgreifen müssen. Ein Neuville wurde mal nachträglich für ein Handtor gesperrt, da finde ich regelmäßige Tätlichkeuten viel schlimmer.

    Passt aber ins Bild, vielleicht hofft man auch einfach auf ein paar neue Dienstwagen, aber wer weiß das schon. Auf jeden Fall darf man sich nach solchen Entscheidungen nicht wundern, wenn die Fans nicht mehr an gleiche Vorraussetzungen für alle glauben.
     
  13. Schirmi

    Schirmi Pille vom Rhein

    Beiträge:
    2.008
    Likes:
    0
    Kann mich da deinem Smiley nur anschließen :nene:
    Einfach nur lächerlich. Seit Diego in Wolfsburg ist fällt er eigentlich nur durch Tätlichkeiten, Schwalben oder Gemecker auf. Dass er jetzt als klarer Wiederholungstäter schon wieder ungeahndet davonkommt ist einfach nicht zu fassen.
     
  14. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.469
    Likes:
    986
    Nu unter der Überschrift des Threades passt das aber, wenn überhaupt, nur zur Hälfte, denn ...

    Deine Quelle

    Ergo, Grundlagen der Beurteilung war demnach nicht ein Fernsehbild, sondern die Aussagen u.a. des "Geschädigten". Und diese müssen, ohne das wir sie in Einzelheiten kennen, absolut wohlwollend für Diego ausgefallen sein. Ich sehe da kaum etwas, was ich als "lächerliche Entscheidung" definieren würde.
     
  15. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Welche Voraussetzungen muss man eigentlich beim DFB mitbringen um Höhe, Strafmass und evt. Strafverfolgung festzulegen?

    Mir scheint hier reicht schon einen Knobbelbecher halten zu können!
     
  16. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Ich verstehe das auch nicht, der DFB hat in seinen Statuten doch eine Rechts- und Verfahrensordnung mit einem Strafenkatalog. Da steht doch drin, anhand welcher Vergehen welche Strafen zu verhängen sind, ohne Ansehen der Person oder des Vereins. Zumindest sollte dies so sein.
    Mir kommt der Verdacht, dass einige Vereine oder Spieler eine besondere Form des Schutzes geniessen. Man sagt, Justitia ist blind, aber die DFB-Justitia nimmt scheinbar schon mal ihre Augenbinde ab, wenn es sich für sie lohnt. :suspekt:
     
  17. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Manchmal drückt sie aber eben doch noch ein Auge zu :lachweg:.
     
  18. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Immerhin wirkt das ganze jetzt ausgeglichener.
    Bislang durfte das nämlich nur vanBommel. :zahnluec:
     
  19. theog

    theog Guest

    War es eine Tätlichkeit? Das ist hier die Frage...Und es war eine! :suspekt:
     
  20. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    VW ist halt ein systemrelevantes Unternehmen...
     
  21. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Du meinst, so mächtig, dass es und sein Betriebssportverein per se geschützt werden muss und auch geschützt wird. :floet:
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Weiß man's? :weißnich:
     
  23. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Deswegen meine ich ja, dass man da mal einen Katalog der "Rechtsprechung" braucht, um bei Gelegenheit in eigenen Fällen auch gegen das Strafmaß vorgehen zu können. Ich glaube nämlich schon, dass - wenn man z.B. nachweisen kann, dass bei einer Notbremse bei einem Ersttäter 2, maximal 3 Spiele Sperre kommen, man im eigenen Fall bei 4 oder gar mehr Spielenn dann ganz gute Argumente hätte.
     
  24. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.469
    Likes:
    986
    Eben das wurde ja sowohl von den Betroffenen, als auch denen, die bewerten, eben nicht so gesehen. Also müsste dann ja sowohl Vidal, als auch Völler sich unter derselben Überschrift wiederfinden.
     
  25. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Jetzt nur mal als Beispiel. Ein Fall in Italien: Mafia Killer killt Bruder vom Person X. Mafia Killer wird gefasst. Person X erhält Besuch von Bruder von Mafia Killer. Person X sagt aus, sein Bruder hätte sich selbst umgebracht. Fall erledigt.

    Ist natürlich übertrieben, aber den Sinn sehe ich nicht. Diego hatte in dieser Saisdon jetzt schon 3 Aktionen für die andere wochenlang gesperrt werden, da hätte das Sportgericht nun von sich aus handeln müssen, völlig egal was Völler dazu sagt. Jeder konnte doch die Absicht sehen, oder? Diego ist ein Hitzkopf, der sich jetzt mehrmals nicht im Griff hatte. Wenn sowas mal durchflutscht, kein Thema, wenn sowas aber regelmäßig großzügig übersehen wird, dann scheint da System dahinterzu stecken. Das zumindest ist meine pserönliche Meinung dazu.