Der beste Elfmeter

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 25 Februar 2007.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Der beste Elfer aller Zeiten.

    Mein Favorit ist der hier:

    Olsen & Cruijff penalty - Google Video

    Wie geil ist das denn? :top:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. tobolf

    tobolf Chelsea[aner]

    Beiträge:
    370
    Likes:
    0
    haha wie geil. aber der von zidane im finale '06 war auch echt hammer!
     
  4. vonderlahn

    vonderlahn Sprachkrümelsucher

    Beiträge:
    874
    Likes:
    0
    Geht heute nicht mehr, weil Elfmeter inzwischen direkt ausgeführt werden MÜSSEN, so weit ich weiss.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.122
    Likes:
    3.165
    Chris Waddle 1990 und Gareth Southgate 1996
     
  6. gilderoy

    gilderoy Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    @vonderlahn: Unfug, natürlich ist diese Variante erlaubt. Geht aber nur bei einem sehr passiven Gegner. Übrigens hat es diese Variante auch schon in der Bundesliga gegeben, soviel ich weiß.: Emmerich und Held sollen es mal so gemacht haben. Sollte man aber einen BVB-Fan fragen, der wird wohl das Spiel genau mitteilen können.

    Mein persönlicher Lieblingselfer war in einem UEFA-Cup-Spiel, so um 1983 herum. Elfmeterschießen, Bayern gegen eine griechische Mannschaft. Pfaff hatte den letzten Elfer der Griechen gehalten und trat selbst an - und schoß den Ball hoch oben in den Winkel. Genauso, wie ein Torwart nie einen Elfer schießen darf. Der griechische Torwart schaute so konsterniert, daß es eine Pracht war. Sein ganzer Körpereindruck sagte: so darf man keinen Elfer schießen!

    Nummer zwei: Panenka.

    Und dann gibt es noch einen Lieblingselfer, der wurde aber nicht verwandelt. Aber das ist eine ganz andere Geschichte.

    Gilderoy
     
  7. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Wie jetzt? Elfmeter dürfen tatsächlich indirekt verwandelt werden?:gruebel:
    Das habe ich so zwar noch nie gehört, aber irgendwie fände ich das auch genial. Nur dass sich das in der Bundesliga (zumindest in den letzten Jahren) niemand getraut hat, ich bin mir sicher da wäre jeder Torwart überrascht.:vogel:
     
  8. gilderoy

    gilderoy Member

    Beiträge:
    37
    Likes:
    0
    In der Regel (s.u.) heißt es klar: ein Elfmeter kann direkt verwandelt werden, von "muß" ist keine Rede. Wichtige Einschränkung ist nur, daß der Elfmeterschütze den Ball erst dann wieder spielen darf, wenn ein anderer Spieler den Ball zwischenzeitlich berührt hat. Er darf also nicht zum gepflegten Dribbling ansetzen wie der Penalty-Schütze beim Eishockey.

    Gilderoy

    Regel XIV - Strafstöße

    * Ein Strafstoss wird von der Strafstossmarke (Elfmeterpunkt) ausgeführt. Bei seiner Ausführung müssen sich alle Spieler, mit Ausnahme des den Strafstoss ausführenden und klar identifizierten Spielers und des gegnerischen Torhüters innerhalb des Spielfeldes, aber ausserhalb des Strafraumes befinden. Der gegnerische Torhüter muss mit Blick zum Ausführenden auf der Torlinie zwischen den Pfosten stehen, bis der Ball gestossen wurde. Der den Strafstoss ausführende Spieler muss den Ball nach vorne stossen. Er darf den Ball erst ein zweites Mal spielen, nachdem dieser von einem anderen Spieler gespielt oder berührt wurde. Aus einem Strafstoss kann direkt ein Tor erzielt werden.
    * Wenn ein Strafstoss während des normalen Spielverlaufs ausgeführt wird oder wenn der Schiedsrichter nach Ablauf einer der beiden Spielzeithälften nachspielen lässt, um die Ausführung oder die Wiederholung des Strafstosses zu ermöglichen und der Ball, bevor er die Torlinie zwischen den Torpfosten und unter der Querlatte überquert, einen oder beide Pfosten, die Querlatte oder den Torhüter berührt hat, darf das Tor nicht für ungültig erklärt werden, vorausgesetzt, es liegt kein anderer Regelverstoss vor.

    Strafbestimmungen:

    * Der ausführende Spieler verstößt gegen die Regeln
    o Der Schiedsrichter soll die Ausführung zulassen.
    o Wenn der Ball ins Tor geht, wird der Strafstoß wiederholt.
    o Wenn der Ball nicht ins Tor geht, wird der Strafstoß nicht wiederholt
    * Der Torwart verstößt gegen die Regeln
    o Der Schiedsrichter soll die Ausführung zulassen.
    o Wenn der Ball ins Tor geht, wird das Tor anerkannt.
    o Wenn der Ball nicht ins Tor geht, wird der Strafstoß wiederholt.
    * Ein Mitspieler des Schützen betritt den Strafraum, läuft vor die Strafstoßmarke oder nähert sich dem Ball auf weniger als 9,15 m
    o Der Schiedsrichter soll die Ausführung zulassen.
    o Wenn der Ball ins Tor geht, wird der Strafstoß wiederholt.
    o Wenn der Ball nicht ins Tor geht, wird der Strafstoß nicht wiederholt.
    o Wenn der Ball von Torwart, Querlatte oder Torpfosten zurückspringt und wieder von diesem Spieler berührt wird, soll der Schiedsrichter das Spiel unterbrechen und es mit einem indirekten Freistoß zugunsten der verteidigenden Mannschaft fortsetzen.
    * Ein Mitspieler des Torwartes betritt den Strafraum, läuft vor die Strafstoßmarke oder nähert sich dem Ball auf weniger als 9,15 m
    o Der Schiedsrichter soll die Ausführung zulassen.
    o Wenn der Ball ins Tor geht, wird das Tor anerkannt.
    o Wenn der Ball nicht ins Tor geht, wird der Strafstoß wiederholt.
    * Spieler beider Mannschaften übertreten die Regeln
    o Der Strafstoß wird wiederholt.
    * Nachdem der Strafstoß ausgeführt wurde
    o berührt der Schütze den Ball ein zweites Mal (aber nicht mit der Hand), bevor er von einem anderen Spieler berührt wurde.
    + Ein indirekter Freistoß ist für die gegnerische Mannschaft zu verhängen, der vorbehaltlich der zwingenden Bestimmungen der Regel 8 - Beginn und Fortsetzung des Spieles - am Tatort ausgeführt wird
    o spielt der Schütze den Ball absichtlich mit der Hand, bevor er von einem anderen Spieler berührt wurde.
    + Ein direkter Freistoß ist für die gegnerische Mannschaft zu verhängen, der am Tatort ausgeführt wird.
    o wird der Ball auf dem Weg nach vorne von einem äußeren Einfluß aufgehalten.
    + Der Strafstoß muss wiederholt werden.
    * Nachdem der Ball von Torwart, Torpfosten oder Querlatte ins Feld zurückgesprungen ist,
    o wird er von einem äußeren Einfluss aufgehalten.
    + Der Schiedsrichter muss das Spiel unterbrechen.
    o Das Spiel wird mit Schiedsrichter-Ball an der Stelle fortgesetzt, wo der Ball von dem äußeren Einfluß berührt wurde.
     
  9. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Wenn der Schütze den Elfer an den Pfosten setzt und der Ball wieder auf ihn zukommt darf der Schütze ihn nicht versenken?
    Es hat ihn ja kein anderer Spieler berührt... :suspekt:
     
  10. tobolf

    tobolf Chelsea[aner]

    Beiträge:
    370
    Likes:
    0
    wahrscheinlich zählt der posten in dem fall wie ein spieler:gruebel:
     
  11. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Nein. Sowas gab es schon gelegentlich. Es gibt dann Freistoß für das verteidigende Team.

    Wenn der TW den Ball aber an den Pfosten gelenkt hat, darf der Schütze ihn versenken...gab ja einen Kontakt. :zwinker:
     
  12. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Du meinst wahrscheinlich,wenn der Schütze den vom Pfosten kommenden Ball dann verwandelt.Verwandelt diesen Ball jedoch ein anderer Spieler,dann ist das Tor gültig,soweit ich weiß.:gruebel:
     
  13. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Olaf,vergiss es...ich hätte mal oben genauer lesen sollen.:hail:
     
  14. Bonnie

    Bonnie Lady Confused

    Beiträge:
    1.245
    Likes:
    0
    Alter, wasn geiler Elfer:zahnluec: Warum machen den dann nur nicht die meisten so?:suspekt: Ich würd so ne Chance doch ausnutzen:lachweg:
     
  15. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    schon extrem schwierig, die korrekte Ausführung eines Strafstoßes.
     
  16. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
    Wobei das in der heutigen Bundesliga wohl kaum so durchführbar ist, heute stehen doch 5 Spieler jeder Mannschaft am 16 er und stürmen direkt in den Strafraum, oben im Video der Typ hätte ja unterwegs noch nen Kaffee trinken können. :zwinker:
     
  17. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Gut, wobei ich galube das diese 5 Spieler der gegnerischen Mannschaft genauso wie der Torwart erst mal gar nicht kapieren würden was da jetzt abläuft. Und in der Zeit wäre der Ball sicher schon im Tor.

    Fraglich aber auch ob die Schiedsrichter diese Regel überhaupt kennen und einen solchen indirekten Elfmeter erst einmal wiederholen lassen würden.:gruebel:
     
  18. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    Ich würde auch mehr als jeden 2. Strafstoß in den ersten beiden deutschen Ligen wiederholen lassen. Wird leider viel zu wenig praktiziert, auch so ein Fall wo die Regeln viel zu lasch ausgelegt werden.
     
  19. koenigs_olaf

    koenigs_olaf Passion OFC

    Beiträge:
    3.306
    Likes:
    0
    Ich glaube Arsenal wollte in dieser Saison mal einen solchen Elfmeter schießen (Gerüchte). Leider hat der Ausführende den Ball viel zu dünn erwischt und beschränkte sich dann auf das Abschirmen des Latex-Runds. War aber auch wurst, denn der Verteidiger war schneller als die Stürmerkollegen. Muss ziemlich erbärmlich ausgesehen haben...:zahnluec:
     
  20. manowar65

    manowar65 Benutzer

    Beiträge:
    2.131
    Likes:
    0
    Da haste wohl recht.Ich sehe selten einen Elfer,beim dem sich der Torwart nicht zu früh bewegt.
     
  21. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Von den in den Strafraum laufenden Spielern ganz zu schweigen...
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.441
    Likes:
    1.246
    manowar
    Das liegt vielleicht daran, dass das inzwischen erlaubt ist :zahnluec: jedenfalls solange er die Linie nicht verlässt. Der KSC hat mal einen in Unterhachingen verschossen, da stand der Keeper beim Schuß schon 2 Schritte vor der Kiste. Wurde selbstredend nicht wiederholt. :motz: :motz:
     
  23. Bonnie

    Bonnie Lady Confused

    Beiträge:
    1.245
    Likes:
    0
    :troest: :zwinker:
     
  24. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.796
    Likes:
    2.728
  25. tobolf

    tobolf Chelsea[aner]

    Beiträge:
    370
    Likes:
    0
    beides geil. aber waren biem 2en die ganzen wiederholungen nötig? ich fands ja nich. oder is vllt der torwart von der linie?
     
  26. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Ich hätte auch den dritten Versuch gelten lassen, habe aber auch nicht so pingelig drauf geachtet. Dass der im Nachschuss verwandelte Elfer wiederholt werden musste, weil ein verteidigender Spieler zu früh im Strafraum war, fand ich auch seltsam. War ja wohl ein Vorteil...

    PS: HARRRYYYYYYYYYY! :hail:
     
  27. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.589
    Likes:
    414
    in der Bundesliga gabs meines Wissens nach auch mal so n Elfer, der war für Hannover 96, Schütze hat dabei den Ball nach vorne gespeilt und sein Stürmerkollege hat den dann aus vollem Lauf reingezimmert.
     
  28. the fouler

    the fouler Guest

    Totti hat doch bei der EM 2000 gegen Holland auch ein geiler Lop versenkt.
     
  29. Jue

    Jue Guest

    Noch ein prominentes Opfer. Diesmal Pires:

    YouTube - Arsenal - THAT Robert Pires Penalty!
     
  30. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Was zum Geier hatte der vor??

    Querpass? :vogel: