Der BBQ/Grillthread

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von GaviaoDaFiel, 19 Juli 2010.

  1. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Ich würde ja zu gerne mal ein traditionelles "Beer Can Chicken" machen, nur dummerweise habe ich keinen Grill :D :D Egal, ein ganzes Hendl wäre mir eh zuviel.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Sehr zu empfehlen. Hab ich selber noch nie gemacht, aber bei Freunden schon ein paar mal verköstigt. Superb!!!!
     
  4. derblondeengel

    derblondeengel master of desaster

    Beiträge:
    4.549
    Likes:
    1.734
    Dem Uli seins:

    https://fbcdn-sphotos-g-a.akamaihd.net/hphotos-ak-ash4/1040794_609159582448288_205267319_o.jpg
     
  5. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Sieht nicht ganz orginal aus.....:D Ich kenne es nur mit einem auf eine fast volle Bierdose gestopften Hähnchen.
     
  6. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Ich auch, von Bildern :D Schmeckt ein Weißbier Can Chicken eigentlich merklich anders als ein Helles Can Chicken? Und macht die Qualität des Bieres einen Unterschied? Wenn ja, dann ist gut, dass Öttinger keine Büchsen verkauft. Augustiner Weißbier aus der Dose habe ich aber auch noch nicht gefunden. Schwierig :D
     
  7. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Also, meine Bekannten haben das immer so gemacht, irgendein Billigbier geholt und die Dose leergesoffen. Dann haben sie irgendein dunkles Bier, ich meine es war Köstritzer in die Dose gefüllt, Flattermann drauf und ab auf den Grill. :D
     
    Westfalen-Uli gefällt das.
  8. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Uh, das macht mich stutzig. Billigbier vernebelt die Sinne, dann mag es sein dass es besser schmeckt als es wirklich ist. Nach genug Billigbier wird ein HoWe Würschtl wahrscheinlich auch zur Delikatesse :D :D
     
  9. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730

    Nun, ich hab das Billigbier ja nicht gesoffen und fand das Hähnchen trotzdem köstlich.

    Wobei ich auch Billigbier saufen würde, wenn kein anderes zur Hand wäre. :D
     
  10. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Diese Opferbereitschaft bewundere ich an dir. ;)
     
  11. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Hatte ich vorher mal getestet.... Versuche mal eine 0,33 Dose Bier zu bekommen..... :nene:

    Bin dann auf 0,5 ltr ausgewichen mit dem Ergebnis, dass der Flattermann nicht mehr in die Kugel passte... Also alles wieder raus und die Bierdose ein wenig eingekloppt.... das ging dann so leidlich.
    Daraufhin habe ich mir den Halter gekauft und das Teil ist Spitze.

    Btw. Hühnerfüsse low und slow..... Das Fleisch war spitzenklasse... Supersaftig. Leider leidet dann die Haut dabei, die war dann doch mehr ledrig und eigentlich für die Tonne.

    Mache demnächst Hähnchen dann doch lieber wieder mit höherer Temp. Dann wirds auch was mit der Haut :D
     
  12. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Huiui, ich hab ja am Samstag zum ersten Mal in diesem Jahr den Grill angeschmissen; folgende Lehren:

    a) Lasst niemals einen Kumpel die Kohlen und die Grillanzünder einkaufen.
    Was bringt der mit? So ewig lang anhaltende Grillbriquettes und ökologische Grillanzünder; hätte ich nicht noch 'ne gute Handvoll Holzkohle da gehabt, dann wäre das nix mehr mit'm Grillen geworden; so hatte ich zum Schluß dann Glut, die 4h hielt - blöd nur, dass wir nur zu Fünft waren und nach einer Stunde mit'm Essen feddich.

    b) Fisch gab's keinen - mangels Fischzange und ich hatte keinen Bock auf Fisch in Teilstücken; ergo gab's Entrecote; diesmal 3 Stücke à 600g, ca. 4cm dick; das schön, je nach Geschmack rosa bis englisch - sind ja drei Stück und man variieren - bruzzeln und dann in dünnere Streifen aufschneiden - ein Traum.

    c) Dieser Quietsch-Käse, ich glaube Halloumi, den man auch auf'n Grill legen kann, ist nicht meins - nervt mich schon, weil er immer zu zerfallen droht.
     
    pauli09 und Westfalen-Uli gefällt das.
  13. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Leute, Bacon Bomb :D
    Wenn feddich is mach ich noch ein Bild.

    Btw. auf das Grünzeugs kam noch 200 gr. geraspelter Emmentaler :cool:


    sent from my S4 mit Tamtamtalk 2
     

    Anhänge:

  14. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    War das lecker. .. das wird nochmal genacht und abgewandelt :hail:



    sent from my S4 mit Tamtamtalk 2
     

    Anhänge:

    NK+F und Ostmiez gefällt das.
  15. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    3 Kommentare:


    (1) Hatte schon mal darueber gelesen. Guuuuuuuuuuuut !


    (2) Mein Blutspiegel im Cholesterin ist gerade auf ein Viertel abgesunken...


    (3) Mein Herz !.....- MEIN HEEEEERRR- *wumpp !!!!*


    :D
     
    Westfalen-Uli gefällt das.
  16. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Die Füllung:

    500 gr. Rinderhack, 500 gr. Schweinehack, grüne und rote Paprika, Jalapenos, 200 gr. Emmentaler. Salz (grobes Meersalz), schwarzer Pfeffer, Paprikapulver mittelscharf und edelsüss, Knoblauch.....

    Die Füllung ist da sehr variabel... :hail:
     
  17. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041

    Haste jemals die Fuellung von der Originalversion der Bombe gesehen ? Da geht Dir der Blutspiegel im Cholesterin auf Null...:D
     
  18. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Italienische Wurst glaub ich oder?????
     
  19. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Yeah, die grob gemahlene. Ich glaube, das einzig halbwegs Leichtverdauliche an dem ganzen Original-Teil sind die Tomaten in der BBQ-Sauce, die da noch mit reinverruehrt wird...:D
     
    Westfalen-Uli gefällt das.
  20. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Litti, dies ist meine Allzweckmarinade. Das Rezept ist eher eine prinzipielle Anleitung als eine genaue Mengenangabe:

    KRAEUTER-CHIMICHURRI-MARINADE

    I. Einweckglas 750ml bis 1000ml

    II. Zu 2/3 fuellen mit folgenden Trockengewuerzen/-kraeutern:

    30% Petersilie
    20% Knoblauchflocken
    2 EL Oregano
    1,5 El Zwiebelflocken
    1,5 EL Paprika
    1 EL Salz
    1 EL schwarzer Pfeffer

    2-3 zerbroeselte Lorbeerblaetter
    Die restlichen 2/3 nach Belieben mit folgenden Trockenkraeutern aufstocken:
    - Thymian
    - Salbei
    - Marjoran
    - Gemahlene Chilischoten (mild)
    - Chimichurri Trockenmischung (falls erhaeltlich)

    III. Sobald Trockenkraeuter im Einweckglas sind:

    3 EL Weissweinessig
    1,5 EL Nam Pla (Thai oder Vietnamesische Fischsauce – WICHTIG !!)

    IV. Das Glas mit Olivenoel auffuellen und gut durchruehren.

    V. Mindestens 1 Woche ziehen lassen.

    VI. Solange man immer einen 100% sauberen Loeffel verwendet, haelt sich diese Marinade auf immer und ewig. Je laenger Du ziehen laesst, umso besser schmeckt sie.

    Bzg.: Nam Pla => Fischsauce ? Wikipedia
    *************************************************
    Dies ist meine Universalmarinade weil ich sie selten *pur*verwende, sondern je nach Lust und Laune mit entweder Wein, Bier, Jogurth, O-Saft, Limettensaft, etc. vermische, d.h. mir mit diesem Kraeutergrundstock immer wieder verschiedene Individualmarinaden zusammen mische.

    Ich bewahre diese Grundmarinade im Eisschrank auf und fuelle immer wieder nach, ungefaehr in obigen Proportionen. Das Glas haelt ewig - meine jetziges ist bald 2 Jahre alt und ich habe ein Zweitglas seit ca. 6 Monaten am ziehen.

    Eine grosse Vorsicht: Ich lasse keine verderblichen Lebensmittel ans Glas - was Du brauchst immer mit einem sauberen Loeffel in einen neutralen Behaelter loeffeln, dann vermischen.

    Sobald Du den Grundstock mit anderen Fluessigkeiten vermischst, musste bzg. Salz abschmecken, da die Mischung verduennt wurde.

    Ich liste in Kuerze ein paar Mischmoeglichkeiten.
     
    Litti und Rupert gefällt das.
  21. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Eine schnelle Marinade, super fuer Schweinekottlets & -lende, Huehnerschlegel:

    Caribbean Adobo Marinade:

    - Saft je zweier gepresster Saftorangen und Limetten.
    - 2-3 EL Olivenoel
    - 1/2 EL frische Knoblauchpaste
    - 1.5 TL Oregano-Flocken
    - 1 TL Kumin
    - 1 TL Salz
    - 1 TL schwarzer Pfeffer
    - 1-2 Chipotle-Schoten in Konserve

    Rein in den Food Mixer und aufmischen/schreddern.

    Einwegplastiktuete nehmen, Fleisch rein, soweit die Marinademenge zulaesst.

    Ca. 1-1,5 Stunden marinieren - nicht laenger, denn das Zeugs ist extrem sauer und greift sehr bald das Fleisch an.

    Geschmacklich top, insbesondere mit Schwein.
     
    Litti gefällt das.
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Geil - Chimichurri, saugut; kannte ich bisher immer nur als Sauce, die man über Salsiccia, oder ähnliche Würste vom Grill drüber tröpfelt :top:
     
  23. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041

    ...wobei ich fuer richtigen *Drauftroepfel* Chimichurri allerdings frische Kraeuter und Knoblauch verwenden wuerde...;)
     
  24. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Sehr geil Sperber, das wird auf jeden Fall ausprobiert. :D:top: Hab Dank!
     
  25. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Leckerli frisch vom Grill.



    sent from my S4 mit Tamtamtalk 2
     

    Anhänge:

    theog gefällt das.
  26. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Da fällt mir ein, dass ich neulich doch mal dazu kam, Fisch auf'n Grill zu werfen: 3 Saiblinge fangfrisch vom Wörthsee.

    Salz, Pfeffer, Rosmarin und Petersilie rein und etwas mit Olivenöl aussen bestrichen und ab auf'n Grill - nicht eingeschnitten, hatte keine Lust die schönen Fische zu zersäbeln.
    Ca. 5 Minuten von jeder Seite und dann eine Mischung aus klein geschnibbelten, frischen Rosmarin, Olivenöl und Limettensaft auf'm Teller drauf geträufelt - ein Traum, schmeckte mir besser als das mittlerweile inflationäre Steak.
     
    pauli09, Westfalen-Uli und Ostmiez gefällt das.
  27. theog

    theog Guest

    Dazu braucht man einen grossen Essmaul...:fress:
     
    Westfalen-Uli gefällt das.
  28. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Die sind beim Grillen leider etwas aufgegangen :nene:

    sent from my S4 mit Tamtamtalk 2
     
  29. Westfalen-Uli

    Westfalen-Uli Frühaufsteher

    Beiträge:
    10.609
    Likes:
    2.563
    Hat einer Erfahrung hiermit?

    Barbequer BBQ Innovations
     
  30. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041

    Ichsachmaso:

    - Als Gussrost -> wenig. Habe kein eigenes, aber bei anderen schon verwendet. Kann man mit spielen - sooo einen supergrossen Unterschied zu konventionellen Rosts gibts da nicht.


    - Als Gussflachpfanne -> habe zwei davon. Interessante Grillerfahrung, da anderes Kochverhalten als mit einem Rost. Unterschiedliches Geschmacksprofil.

    Ach ja: Nicht gerade pflegeleicht, die Teile. Und rosten gerne.
     
  31. GaviaoDaFiel

    GaviaoDaFiel Last Dino Standing

    Beiträge:
    6.691
    Likes:
    1.041
    Wenn wir schon dabei sind:

    Bei mir kommt mittlerweile nur noch folgendes Salz aufs Steak (1-2 Minuten vorm Grillen eingerieben, zusammen mit etwas gemahlenem schwarzen Pfeffer):

    http://www.amazon.de/Grobes-Meersal...d=1375985461&sr=1-1-catcorr&keywords=sel+gris


    Dieses Zeugs ist der Kicker !

    Allerdings -> in diesem Saeckchen kriegt man das naturfeucht. Nicht so ganz einfach zu handhaben. Daher: Salz auf Backblech, unter Niedrighitze zum Trocknen in den Backofen (20-30 Minuten). Abkuehlen lassen, Einweckglas zum Aufbewahren, voilá. Da das Salz auch so sehr grob ist, entweder in eine Salzmuehle oder einen Essloeffel kurz mit einem Moerser bearbeiten.

    Sparsam verwenden ! Das Zeugs ist ein geschmackliches Schwergewicht !