Der alltägliche Rassismus

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von pauli09, 8 November 2012.

  1. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Wer ist denn der Dich?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Tja,2006 hat es doch gezeigt, WM Party, der lustige nette Deutsche mit seinem harmlosen Partypatriotismus, der alle gern hat, weltoffen und freundlich und lieb und gut und harmlos. Aber nun zeigt der liebe Deutsche wieder sein wirkliches Gesicht oder wie es Jakob Augstein auf Spiegel-onlineformuliert: Als freundliches, weltoffenes Volk wollen sich die Deutschen am liebsten sehen. Doch kaum steigt die Zahl der Flüchtlinge, zeigt der hässliche Deutsche wieder seine ausländerfeindliche Fratze.

    http://www.spiegel.de/politik/deuts...-in-deutschland-jakob-augstein-a-1005368.html
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ist ja auch schöner mit ein paar Afrikanern gut gelaunt auffer Fanmeile im Sommer zum Bongosound rumzuhüpfen als mit den Problemen der Anderen konfrontiert zu sein.

    Ich hab mich immer gefragt, warum D'land nur wegen der WM 2006 weltoffener sein soll?
    Schaue ich mich in München um, entdecke ich wenig Veränderung dahin gehend, dass hier mehr Farbige, Asiaten, Inder, Latinos, Araber, Perser, etc. unterwegs wären.
    Auch der alltägliche Umgang hat sich, was ich einschätzen kann, kaum geändert: Es herrschen immer noch die gleichen Gesetze und die dumpfen Vorurteile und Sprüche sind auch noch im gleichen Maße zu hören.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Dezember 2014
    Itchy gefällt das.
  5. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Jepp. Wenn ich in die sozialen Netzwerke schaue und darauf, mit wem man so "befreundet" ist, weil man sich eben regel- oder unregelmäßig sieht, und da manches lese, wird mir auch übel.

    Bloss: dort sage ich aus gutem Grund nichts dazu, denn ich will mich gänzlich unpolitisch präsentieren. Ist vielleicht ein Fehler, aber ich nehme mir das Recht heraus, nicht bei jeder sich bietenden, auch nicht allzu häufigen Gelegenheit Prügel zu beziehen.
     
  6. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Nö, hab ich auch keinen Bock drauf, v.a. auch keinen Nerv auf die immer gleichen "Diskussionen".
    Ich merke mir das halt und meide dann peu a peu diese Menschen; es sind eh immer nur welche, die ich mässig gut kenne.
     
  7. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Keiner zwingt Dich dies zu lesen, oder bist Du neugierig? Oder gehe einfach kotzen wenn Dir übel wird :)
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ich weiss ja nicht, wie Du das machst, miez, wenn Du was hörst oder liest, was Dir entgegenläuft: Hast Du das dann immer gleich 5 Sekunden später vergessen?
     
    Ostmiez gefällt das.
  9. Ostmiez

    Ostmiez Fußballgott a.D.

    Beiträge:
    3.665
    Likes:
    1.340
    Nach 2 Sekunden :)
     
    pauli09 gefällt das.
  10. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    Ich glaube, Du hast verstanden, was ich meinte.

    Das wird ja nicht an mich adressiert, sondern ich bekomme ja automatisch zu lesen, was da so mancher Halbbekannter von sich gibt.
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.469
    Likes:
    986
    Das lässt nur einen Schluss zu ---> nicht aufnahmefähig :troest:
     
  12. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Da hat mal einer Zusammengeschrieben wie es in Schland so wäre, wenn die Menschenhasser sich durchsetzen würden

    So wäre Deutschland, wenn die fremdenfeindlichen Menschenhasser die Macht hätten

    und wie weit es schon gekommen ist.

    http://www.huffingtonpost.de/2014/11/24/deutschland-menschenhass-rechte_n_6210156.html
     
  13. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Sachtma, meint hier jemand, Rassismus, Ausländerfeindlichkeit oder Chauvinismus wären deutsche Alleinstellungsmerkmale? Nö, sind sie nicht, hat was von überheblichster Vermessenheit, das anzunehmen. Eines haben wir allerdings vor allem: die Bereitschaft zur Betroffenheit und des Selbstvorwurfes. Bis auf ganz wenige Ausnahmen belügt sich jeder, der behauptet, er habe keine Vorbehalte gegen jede Art der Andersartigkeit, sofern sie gewisse Grenze überschreitet. Die eigentliche Leistung liegt auch darin, diese Vorbehalte zu überwinden, sie als natürlichen Teil hinzunehmen.

    Da fällt mir auch die Forderung nach Akzeptanz, nicht nach Toleranz ein. Wurde doch Toleranz als Duldung definiert, der Begriff des Akzeptieren aber nicht übersetzt. " annehmen, anerkennen, einwilligen, billigen, mit jemandem oder etwas einverstanden sein"

    Ooh....
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Wir könnten uns natürlich auch über die Ausländerfeindlichkeit in Bangladesch unterhalten, richtig.
     
    Gaudloth gefällt das.
  15. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Stoj, ich will gar nicht mit Fingern auf andere zeigen. Mir wäre nur mal eine angemessen Relativierung lieb. Dann könnte man sich mit den Problemen auch mal auf vernünftige Weise auseinandersetzen.

    Weil seltenst liegen in Konfrontationen die Ursachen nur auf einer Seite. Schwarz-weiß-Schema gibt es nur in dem (erbärmlichen) Wunsch nach einfachen Antworten.
     
  16. kthesun

    kthesun Guest

    Verpisst euch aus meinem Garten!
     
  17. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.469
    Likes:
    1.247
    Wieso, weil die Sachlage in Deutschland dann relativ gesehen harmlos wirken kann, nur weil es anderswo scheisser ist?
    Dieses anderswo ist dann der Maßstab?

    Finde ich nicht. Den Maßstab sollte sich Schland schon selber setzen dürfen.
     
  18. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    So war das in keinster Weise gemeint. Ich will gar nicht in andere Länder gucken. Wie Du sagst, wir sollten unsere Maßstäbe in unserer Gesellschaft selbst setzen. Aber hier werden teilweise Szenarien kreiert, die schon hanebüchen sind. Und die, da wiederhole ich mich, teilweise den selben falschen Ansatz haben, die auch zum Rassismus führen. Lagerbildung, Schubladendenken, Schwarz-weiß-Malerei. Was machen wir eigentlich mit Rassisten oder Nationalisten mit Migrationshintergrund? Da hat man hier fast den Eindruck, die gäbe es gar nicht.
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.469
    Likes:
    1.247
    Versteh jetzt nicht was du meinst.
    Alles halb so wild hier, oder was?

    Gut, dann warten wir eben, bis Deutschland ein bisschen weiter ist.
     
  20. Marcos

    Marcos Erfolgsfan

    Beiträge:
    309
    Likes:
    30
    Stimmt. Man kann nämlich auch hypochondern und sich beispielsweise über einen Moderator im braunen Oberhemd im ZDF Morgenmagazin echauffieren und ihn irgendwelche Dinge unterstellen.

    Wer Rassismus sucht, der findet ihn. Selbst Roberto Blanco, bekanntlich dunkelhäutig, ist rassistisch, »Alle, die nach Deutschland kommen, müssen ... das Land und seine Kultur so respektieren, wie es ist«, O-Ton Blanco. Außerdem ließ er Verständnis für Thilo Sarrazin Buch erkennen, »Es ist manchmal schwer, die Wahrheit zu sagen«, ebenfalls O-Ton Blanco, über das Sarrazin Buch. Bitterböse Aussagen, die manch besonders guten Bürger das Blut in den Adern gefrieren lässt.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Achso: Es gehört halt zu Kultur einiger vieler in diesem Lande Menschen anderer Hautfarbe und/oder Herkunft zu verunglimpfen, zu bedrohen und zu benachteiligen.

    Dann isses natürlich ein kulturelles Problem, jo.
     
  22. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.469
    Likes:
    1.247
    Was redet der Volksgenosse denn jetzt wieder für einen Unsinn und wo ist der Zusammenhang mit meinem Beitrag den er zitiert?
     
  23. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Musst dir die Rechten mal auf ner Demo reinziehen, außer irgendwelche Worte zu gröhlen die es in der deutschen Sprache nicht gibt und Bier zu saufen können die nämlich nix. Denke dann kann man das zusammenhanglose Gefasel auch besser einordnen.
     
  24. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.469
    Likes:
    1.247
    Wer bestreitet oder negiert das denn?
    Aber was spielt es für eine Rolle, welche Staatsbürgerschaft im Ausweis eines Rassisten steht?
     
  25. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Ich wollte nur meinen Eindruck wiedergeben. Wie gesagt, wir reden von unserem Problem mit Rassismus, hier in unseren Landen mit dem Hintergrund unserer speziellen Geschichte.
    Aber und da wiederhole ich mich, damit wird man nicht fertig, indem man die selben Fehler noch einmal macht, nämlich Lager definiert und alle jeweils Dazugehörigen über einen Kamm schert, sondern erst einmal Xenophobie und Chauvinismus als zutiefst menschliche Eigenschaften anerkennt, vor denen die Wenigsten gefeit sind.
     
  26. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.469
    Likes:
    1.247
    Achso.
     
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Was ja zum Glück nicht stimmt (Anteile von rasisstischen, chauvinistischen, ausländerfeindlichen, antisemitischen usw. usf. kann man ja überall nachlesen). Interessant, dass es trotzdem behauptet wird.
     
  28. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Ich glaub, da muss man etwas differenzieren. Diese Werte stammen aus Umfragen, die aber sicher nicht die Persönlichkeit der Teilnehmer in der Tiefe wiedergeben.
    Wenn ich zum Beispiel mich selbst nehme: ich bin sicher alles andere als ausländerfeindlich (bin schließlich seit 16 Jahren selber einer), und würde in einer Umfrage natürlich ankreuzen, dass ich es nicht bin.
    Und trotzdem: auch bei mir werden nicht gerade positive Gefühle geweckt, wenn ich so eine Gruppe Kopftuchträgerinnen rumlaufen sehe. Zumal ich (paradoxerweise) gerade den Islam als ziemlich chauvinistische Weltanschauung betrachte - und da komme ich eben mit dem einfachen Gut-Böse-Denken nicht weit.
     
  29. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    In einer Umfrage wird auch nicht platt gefragt: Sind sie ausländerfeindlich? Bitte ankreuzen: ja/nein. Sondern sie geben entsprechende Einstellungen von Personen wieder. Das ist nun wirklich keine Zauberei, und auch kein Geheimnis, sondern das kann jeder Interessierte einfach nachlesen.

    Es ist nun mal so, dass die Mehrheit der Menschen nicht rassistisch/ausländerfeindlich sind. Zum Glück! Selbst in der SPD sind es "nur" 20% (nehm ich jetzt mal als Besüiel, weil es just gestern gelesen habe"). Das nur ist aber aus der Itchybehauptung - das ja iwie alle ausländerfeindlich sind, das ist nämlich zutiefst menschlich - ein nur. Aus anderer Perspektive müsste man sagen: Au weia, selbst in der SPD sind noch 20% mit ausländerfeindlichen Einstellungen! Ich setze jetz mal keinen Link, schaut ja sowieso keiner rein - auch die mehrfach zitierte Studie der FES nennt ja Zahlen, scheint auch keinen zu interessieren, stattdessen kommen falsche Behauptungen ("die wenigsten sind es nicht"). Stimmt halt nicht.

    Auch das seltsame "Argument", "das sind zutiefst menschliche Eigenschaften" - was soll das? Differenziert ist das nicht, sondern mal wieder ichylogische Gleichmacherei bzw. verwischende alles einen Topfschmeißerei. Was ist denn nicht menschlich, was der Mensch macht? Morden: eine zutiefst menschliche Eigenschaft. Kinder misshandeln: Eine zutiefst menschliche Eigenschaft. usw. usf. Und nu? Was will uns der Itchyloge damit sagen? Er behauptet zwar immer differnhzieren zu wollen, macht aber genau das gegenteil: Vereinfacht alles durch Gleichsetzerei. Einfacher kann man ein Weltbild gar nicht stricken.

    Das die Zahl der Islamophoben zunimmt, kann natürlich gut sein. Zu viele sind es auf jeden Fall.
     
  30. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Ist schon traurig, dass einige immer nur in schwarz oder weiß denken können. In der Welt möchte ich auch leben.
     
  31. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Welche Umfrage denn überhaupt?