Der 28. Spieltag: Die Wölfe bleiben erster

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 17 April 2009.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    1)Grafite hat den Ball zur Seite gelegt, das ist damit gemeint.

    2) Das Spiel keine Rolle wo der Ball dann landet, wenn ich einen ummähe. Grafite hatte das Zepter des Handelns in der Hand, legt den Ball nach rechts und Adler hat ihn dann mit voller GEwalt umgehauen.

    Ich weiß nicht, worauf du hinauswillst?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Wahnsinn. Grafite legt den Ball an Adler vorbei, indem er Billard mit ihm spielt. Der ist ja noch besser als ich dachte :hail:
     
  4. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Dir muss man alles 10 mal erklären und das reicht noch nicht. Grafite hat den Ball zur Seite gelegt, oder etwas nicht? Und wenn dein Adler nicht reingegangen wäre wie ein Wahnsinniger , hätte er den Ball auch vorbei gelegt, weil Adler nicht in Grafite, sondern an ihm hätte vorbeilaufen müssen.

    Schau am besten mal in den Regeln nach!
     
  5. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Wer ist denn "mein" Adler? Kann es sein, dass du mich verwechselst? :lachweg:

    Jetzt habe ich es mir extra noch mal angeguckt, um es dir zu erklären.

    Stell dir vor, du bist Tormann. Der Gegner schlägt den Ball aus der eigenen Hälfte weit vor, du kommst raus, um vorm heranstürmenden Spieler zu klären. Wie reagierst du, wenn dieser einen Tick vor dir an den Ball kommt und versucht, ihn an dir vorbei zu spitzeln?

    a) Du versuchst, mit irgendeinem Körperteil, nach Möglichkeit nicht der Hand, den Ball wegzuhauen.
    b) Du bringst dich mit einem Hechtsprung in Sicherheit und schaust applaudierend zu, wie der Gegner den Ball ins leere Tor schiebt.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Den Ball, richtig, nicht den Mann mit voller Wucht, wie Adler gegen Grafite.
     
  7. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Adler köpft den Ball doch weg. Die Kollision war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zu vermeiden, da ging es nur noch darum, ob er an Grafite vorbei kommt oder nicht. Kam er nicht, deshalb Foul Adler und nicht Foul Grafite.
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Diese Situation ist sowas von eindeutig. Wenn man noch sieht wie der Vollborn ausrastet in der HZ. Wenn ein TW den Strafraum verlässt, muss er sicher zum Ball kommen und nicht einen Zusammesntoß produzieren, zumal er auch mit der Hand dort nicht mehr eingreifen kann. Das ist doch sonnenlklar.

    Die Aktion war nicht nur fahrlässig, sondern auch saudumm.
     
  9. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Wahrscheinlich wäre es wirklich am geschicktesten gewesen, im Tor zu bleiben. Zumal noch 2 Leverkusener in der Nähe waren (also doch keine Notbremse? :gruebel: ). Aber wenn ein Tormann ein paar Schritte raus gemacht hat, muss er das entschlossen durchziehen. Wer zaudert, hat schon verloren.
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Adler köpft gar nix weg. :lachweg:Sein Kopf geht auch nicht zum Ball um den Ball zu klären. Einach mal anschauen.
     
  11. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Upps :rotwerd:
    War natürlich der Rücken.
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Und mit dem Rücken wollter er den Ball klären und nicht Grafite stoppen?
     
  13. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.444
    Likes:
    1.246
    Fakt ist mal, dass Adler zum Ball geht und diesen auch spielt. Sein Pech, dass danach wieder der Grafite den Ball spielt und das auch noch Richtung Tor. Deshalb Foul Adler. Vielleicht auch grob, meiner Meinung nach etwa so grob wie das vom Hoffenheimer, der Eichner vom KSC anspringt. Notbremse nicht, der Verteidiger ist näher zum Tor. Glück für Grafite, dass der Ball ihn noch trifft und Richtung Tor geht. Hätte Adler ihn versehentlich an Grafite vorbeibugsiert, wäre es eine genausolches Foul vom Wolfsburger gewesen. Ist ja auch kein Kind von Traurigkeit, was Körpereinsatz angeht.

    Nur meine Meinung, ohne absolutistischen Anspruch die Wahrheit zu sein.
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Das hat alles trotzdem mit den Regeln gar nix zu tun!