Den Amerikanern Fußball beibringen?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Physix21, 7 August 2010.

  1. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Hay, ich fahr in 2 Monaten 3 Wochen in die USA - Schüleraustausch.

    Wir müssen dort ein Thema aus Deutschland präsentieren. Ich habe mir Fußball ausgesucht.
    Jetzt meine Frage, auf welche Punkte soll ich anspielen?

    Meine Grundidee wäre die:
    - Fußball allgemein (geschichtl. etc)
    - Techniken (Schuss, Pass, etc)
    - Taktiken (Ja die gibts im Fußball auch <- auf die Art)
    - Freestyle
    - Spiel (mit denen, habe ja ne Sportstunde)

    Ich wollts wie ne Trainingstunde gestalten
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Mach ne Trainingseinheit, die so anstrengend wird, dass sie sich danach richtig auskotzen. Dann widerlegst du ihnen zumindest ihr Vorurteil, dass Fußball ein Weicheiersport ist. :D
     
  4. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    das entscheidende dürfte sein in welchen bundesstaat dich deine mission führt. in staaten mit mls teams könntest du erfolgreich sein, aber als packersfan weiß ich, wie z.b. die wm in wisconsin aufgenommen wurde. obwohl hier viele deutschstämmige wohnen, dürfte es leichter sein den koran im benediktinerkloster zum bestseller zu machen als einem wisconsinite fußball zu vermitteln.
     
  5. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    Wie klein die Welt doch ist, ich fahre im Oktober auch für 3 Wochen in die USA aufgrund eines Schüleraustauschs...

    wohin gehts denn (Bundesstaaten, Städte, Gegenden etc), wenn ich fragen darf?
     
  6. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Nach Burlington gehts :top:
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Pass mal lieber auf, dass die nicht schon ein High School Team haben.
    Dann lachen sie sich kaputt, wenn Du ihnen Fußball beibringen willst :D
     
  8. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Genau dasselbe habe ich mir auch gedacht. :D
    Fußball ist dort sehr im Kommen, und viele High Schools haben eigene Fußballteams.


    Aber das ist nicht weiter schlimm. Die werden trotzdem viel vom "deutschen Fußball" lernen können. Deshalb würde ich den Schwerpunkt auf Taktiken legen. Wünsch dir viel Spaß in den Staaten.
     
  9. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Was denke ich für die Ami's ganz Interessant sein könnte währe denke ich mal die Fan-Szene in Deutschland, die Begeisterung bei Derbys wie Schalke gegen Dortmund... versuch ihnen doch einfach ein bisschen was von den Emotionen rüber zubringen... die Choreos vor den Spielen... die fast immer ausverkauften Stadien, Fangesänge.

    Halt die Deutsche Fußball Kultur...
     
  10. Fussballer

    Fussballer Well-Known Member

    Beiträge:
    1.183
    Likes:
    7
    Bleibender Eindruck, denke auch für die Amerikaner. :D
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9 September 2013
  11. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Ich würde sagen, bevor du Ihnen Fussball beibringen willst, solltest du Ihnen erstmal den American Football austreiben..;)
     
  12. pro

    pro Active Member

    Beiträge:
    684
    Likes:
    28
    achso für mich gehts nach Indiana...
     
  13. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Achso coole Sache.

    Hat nun jmd noch paar Vorschläge?
     
  14. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Also ich versuch das jetzt mal zu Gliedern.. Erst kommt der theoretische Teil:

    - Allg. über Fußball in Dtl.
    - Fanszene
    - Regeln
    - Deutsche Teams


    Dann der praktische Teil.

    - Passspiel, Flanken
    - Torschuss
    - Eine Spielformation (Hinterlaufen oder sowas)
    - Spiel
     
  15. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Ich rate Dir, Dich vorher über den Fußball Deines Austauschortes zu informieren, bevor Du Dich blamierst. Die Amerikaner für fußballmäßig total unterbelichtet zu halten, gerade bei den heutigen Jugendlichen, halte ich für einen Fehler. In einigen US-Regionen ist fußballmäßig einiges los inzwischen. Vor allem Ort, wo MLS-Teams sind, die u.a. zum Teil europäisch geprägte Fanszenen haben.

    Gut, dass Du in die ländliche Provinz fährst. Das könnte eventuell von Vorteil sein. Andererseits gibt es Indiana einen hohen Anteil von Deutschstämmigen. Also vorher lieber informieren. Eventuell den praktischen Teil weg lassen.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Hast Du Erfahrung als Trainer oder spielst Du wenigstens so exzellent Fußball, dass Du einem Fußballteam etwas zeigen kannst?

    Wenn nicht, dann streiche mal die ersten 3 Punkte und spiele einfach Fußball mit denen.

    Falls es in Burlington ein Fußballteam an der High School gibt, dann werden die schon Fußball trainieren und das sicher kaum schlechter als in D'land in den normalen Jugendteams. Die lächeln im besten Fall über Dich, wenn Du dann meinst ihnen was von Taktik und Torschüssen zeigen zu müssen.

    Haben sie kein Fußballteam, dann kannst Du Dir auch sparen große taktische Ratschläge zu geben oder Übungen darin zu machen, dann zählt nur: Mache die Prinzipien von Fußball klar und spielt ein Spiel.
     
  17. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Die haben glaube nen Soccerteam..muss ich nochmal fragen
    Achso okay alles klar
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.009
    Likes:
    3.751
    Jou, haben sie. Gerade für die Jugend scheinen sie sogar sehr viel zu tun dort.

    Burlington Youth Soccer Programs
     
  19. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Ja, aber ich denk mal, dass ist von der Qualität her deutlich unter dem deutschen Fußball oder?
     
  20. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Wie kannst dem so sicher?

    Ein Spieler wie Landon Donovan kommt doch nicht aus dem Nichts!

    Frage:
    Wieso willst Du unbedingt einen Praxisteil machen? Ist das Pflicht?
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.155
    Likes:
    3.172
    Die A-Jugend des FC Bayern ist sicher besser, eine "normale" A-Jugend mit Sicherheit nicht.

    Ich hab vor ca. 15 Jahren das Spiel eines US-High-School Teams gegen eine deutsche A-Jugend gesehen, die in der Bezirksliga mit weitem Abstand Meister wurde:
    Die US-Boys gewannen mit 2:1.

    Beim Basketball hingegen war, und ist's wahrscheinlich immer noch ein Unterschied von 2 - 3 Klassen. Ich hatte mal das Vergnügen als 17 Jähriger gegen ein US-Team von 17-18 Jährigen zu spielen. Es ging irgendwas mit 150:60 für die Amerikaner aus. Das war eine Demonstration von Können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8 August 2010
  22. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Weil das ne Sportstunde werden soll ;).

    Hm..naja ich lass mich einfach mal Überraschen
    Der Hauptteil soll ja sein, den Amis den deutschen Fußball näher zu bringen
     
  23. Markus

    Markus Ein Bayer, der nicht mehr Schwabenland ist.

    Beiträge:
    2.099
    Likes:
    7
    Mein Rat wäre:
    Der theoretische Teil ist ok. Vielleicht mein paar Videos unter anderen mit Szenen deutscher Fans.

    Wenn Praxis sein muss:
    Kein Training, weil das könnte falsch ankommen (Stichwort: deutsche Besserwisserei). Mach einfach ein kleines Fußballspiel, Deutsche gegen Amis, vielleicht auf verkleinerten Feld. Dann haben alle Spaß dran.
     
  24. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Hay, was könnte man über die deutsche Fan Szene noch sagen?

    Ich hab gedacht mit Zahlen könnte man da was amchen...also so und soviel gehen zu jedem Spieltag ins Fußballstadion... Aber 1. weis ich nicht, wo ich die Zahlen her bekommen und 2. denken die in den USA ja in total anderen Dimensionen..
     
  25. ricoblink

    ricoblink Eisern Union!

    Beiträge:
    749
    Likes:
    4
    Zahlen findest du genug im Internet (habe gerade mal geschaut), google oder wikipedia sollte da einiges liefern. Ich finde allerdings Zahlen alleine etwas langweilig ;) vielleicht solltest du nen kleines video zusammenstellen (heut zu tage sollte das doch kein problem mehr sein)... mit ausschnitten von derbys und choreos... bilder sagen da einfach mehr.

    Die Amis hab ja was Football/Basketball oder Eishockey angeht auch immer ganz gute Stimmung aber ich denke mal beim "Soccer" ist doch noch etwas Luft nach oben, währe denke ich mal für die sicher Interessant wie es Deutschland so aussieht wenn Tausende in die Stadien strömen bei nem Derby...

    Dazu kann man das ganze ja dann mit ein wenig Statistik verbinden.

    Ich würde vielleicht einfach mal ein paar Vereine vorstellen... Bayern, Schalke, Dortmund, Hamburg, Bremen und die Fan-Szene... dann kann man ein wenig auf die "Erz-Rivalen" der jeweiligen Mannschaft eingehen.
     
  26. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Wie wärs mit einem Video über die Choreographien verschiedener Vereine?
    Das imponiert mich immer sehr, nicht nur beim eigenen Verein, und auch die Bayern können sowas: http://www.bayern-fanclub-ohmtal.de/Downloads/choreo_1280.jpg

    Findest nahezu von jedem Traditionsverein der ersten und zweiten Liga schöne Choreographien, und auch die Leverkusener, etc. haben schon schöne gezeigt.
     
  27. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Hab grade gemerkt, dass ich ja dann in der Turnhalle bin und schlecht Videos zeigen kann...wenn dann nur Bilder :S
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 August 2010
  28. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    hab bis jetzt das hier: German Football

    German Football teams and the Bundesliga
    - there isn't any other sport In germany, which is so popular like football
    - most popular team -> FC Bayern München (fc bavaria munich), because they won every cup you can in germany and europe
    - other good teams -> Werder Bremen, Vfl Wolfsburg, HSV Hamburg, FC Schalke 04, Borussia Dortmund
    - tournaments in the german football league: saison (like NFL in the USA), DFB Pokal
    - the Bundesliga exists since 1963 and is 1 of the best league on the world

    German fan scene
    - there are much derbys (a play of 2 teams, they are near to the other team)
    - choreo -> Fotos
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  29. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    @ Physix21: Darf ich dich korrigieren?

    Im englischsprachigen Raum heißen die Bayern einfach FC Bayern Munich. Ich würde in einem Nebensatz erwähnen, dass der Verein im Bundesland Bayern liegt.

    Was meinst du, wie definiert ein Amerikaner "gut"?
    Gut, im Sinne von stark? Gut, im Sinne von, tolle Vereine? Ich nehme an, das erste.
    Hier würde ich schreiben/sagen: Actually the strongest clubs in "Bundesliga" (Randnotiz: The first division in Germany) are Werder Bremen, VfL Wolfsburg, HSV Hamburg, FC Schalke 04 and Borussia Dortmund.
    Dann würde ich näher darauf eingehen, warum sie im Moment so stark sind. Jugendarbeit? Geld? Trainer? Gibt viele Gründe, einer der stärksten Teams der Liga zu sein.

    Saison heißt Season. Und in den Staaten nennt man es "Soccer". Football ist eben sowas, wie die NFL, für die Amis.
    Hier würde ich auch schreiben, wann Bundesliga und DFB-Pokal gegründet wurden (Bundesliga hast du ja unten nochmal aufgelistet), wer die ersten Gewinner, wer Rekordsieger ist, etc. Auch in den Modus eingehen. Die Bundesliga ist nicht vergleichbar, mit der NFL. Die NFL spielt den Meister in Play offs aus (kennst sicher den Super Bowl). Das ist ja bei uns nicht der Fall.


    Die Amerikaner wissen, was ein Derby ist (ausgesprochen in Nordamerika: 'der-bee' /d&#602;b&#618;')
    Und ein Derby ist nicht nur ein Spiel mit 2 lokalen Vereinen. Hier würde ich aber etwas über die Bedeutung sagen. Dass die Fanszenen immer wochenlang darauf warten, dass man als Fan eine besondere Emotion zu dem Spiel hat, etc.

    Was die Fotos anbelangt: Versuche, von jedem erstklassigen Verein Choreofotos zu finden. Das beeindruckt, wenn man die Vielseitigkeit sieht.
    Wenn du hochwertige Fotos von bestimmten Vereinen suchst, schreib mir eine PN. Helfe dir gern.


    Hoffe, ich konnte dir weiterhelfen. :)
     
  30. Physix21

    Physix21 Active Member

    Beiträge:
    336
    Likes:
    1
    Ja klar...war ja auch erst das Konzept..
    Also ich finde deine Ideen gute. Aber mein Lehrer hat auch schon gesagt, dass es die Amerikaner nicht grad interessiert, wie die Jugendarbeit oder anderes in Deutschland ist. Zudem sind das Jugendliche...die wollen in der Sportstunde einfach nur Fußball spielen... So dumm das auch ist.

    Aba mit was kann man die Bundesliga dann vergleichen?..Oder hast du eine Definition auf Englisch?
     
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    1. jeder kennt München = Bayern
    2. Bayern Munich reicht. Unter FC kann sich eh keiner was vorstellen ;)