Demo zum Erhalt der Fankultur

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Keule, 2 September 2010.

  1. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Is nicht dein Ernst, oder? :vogel:Was hat es mit "nicht aufpassen können" zu tun, wenn 5 Mann einem einzelnen (egal ob erwachsen oder nicht) den Schal unter Androhung von Gewalt abziehen? Das ist wg. der Gewaltandrohung schwerer Raub und eigentlich gehören solche Assis mal `n paar Wochen weggesperrt.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Solange ein teil der Fußballkulturalisten das so sieht, darf er sich echt nicht wundern, dass sich nur eine minderheit mit ihnen solidarisiert und die mehrheit eher auf ein aussterben dieser "kultur" hofft.
     
  4. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Nuja, solange Neumühle dann wichtiger war, als die Eingangs zitierten Forderungen, dann darf getrost nach der Ernsthaftigkeit dieser gefragt werden. Dieses Argument zeigt mir einmal mehr, dass man sich innerhalb der Fordernden gar nicht einig ist, was man eigentlich will. Die Prioritätenlage aus Rostocker Sicht (wenn Du denn für alle Rostocker hier schreibst) hast Du damit zumindest klar geäussert. Und über das, worüber Schröder und Holgy bereits schrieben, braucht man eigentlich nichts weiter zu schreiben. Solche Leute gehören aus dem Stadionbereich verbannt. Ja, das ist genau das, über was Du Dich hier so süffisant lustig machst.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2010
  5. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Face, wasn das für ein Quatsch? So witzig, weil winzig, sich der Gegner anhören mag, so geht es hier doch um ein Pflichtspiel, und zwar um ein für einen so klammen Verein wie Hansa immens wichtiges, denn ich darf dich erinnern, dass man sich ab der dritten Liga für den DFB-Pokal qualifizieren muss. Dass das für Hans unter Umständen am Ende der Saison doch nicht zutrifft, spielt hier keine Rolle. Und m.E. trägt man, wenn man bei nem Landespokal-Spiel über 6000 Leute dabei hat, geile Stimmung macht und friedlich bleibt (letzteres setze ich mal voraus ohne es zu wissen) einen großen Teil zur Diskussion bei, weil man parallel zur Fan-Demo vorführt, was verloren geht, wenn man nicht kämpft.
     
  6. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Nein, bitte nicht falsch verstehen, selbstredend ist das wichtig, ohne Diskussion, gerade ab der 3. Liga. Das heisst aber eben auch im Umkehrschluss, das die Priorität eben dort liegt. Ich kann nicht erkennen, weshalb nicht wenigstens 50 Mann in Berlin waren (zumal die unter den 6000 aus meiner Sicht nicht wirklich gefehlt hätten) um der Forderungen auch aus Rostock (quasi als Zeichen der Verbundenheit mit den anderen Demonstrierenden) Nachdruck zu verleihen. Aber wie gesagt, jeder setzt eben seine Prioritäten wie er sie für richtig hält. Und ich finde das halte erwähnenswert, genauso wie ich die Statements aus Gladbach, Leverkusen oder Dortmund erwähnenswert fand.
     
  7. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Du gibst dir die Antwort doch selbst. Jeder setzt sie für sich und wenn jeder der Rostocker der Meinung ist, seinen Verein unterstützen zu müssen ist das völlig legitim. Und auch bei keiner anderen Szene Deutschlands hätten sie, wenn gleichzeitig ein Pflichspiel wäre, vorher ausgelost, wer denn zum Spiel und wer nach Berlin darf.
     
  8. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Das setzen dieser Prioritäten wird man doch aber kritisieren dürfen oder nicht?
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2010
  9. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Natürlich, ändert aber nix daran, dass die Kritik meines Erachtens heuchlerisch ist. Jeder Fußball-Fan würde sich in dieser Situation für das Pflichspiel des Vereins entscheiden. Außer viellecht die Berliner, weil für die die Entscheidung pro Demo und gegen Auswärtsspiel einfacher fallen dürfte, wenn se zum einen mit der S-Bahn, zum anderen stundelnag mit nem Bus fahren können.
     
  10. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Nein, nicht Neumühle, sondern Hansa ist wichtiger! :aua:
    Ich weiss ja nicht was für dich sonst noch so wichtig ist (politisch), aber würdest du dafür das Erstrundenspiel von Hertha gegen Lotte, Großaspach oder Torgelow fallen lassen..? Ich nicht!

    Äpfel und Birnen! Ich mache mich über den qualitätsjournalistischen Schwachsinn und Kriminalisierung vor der Tat lustig... "Spuk unterm Riesenrad"...erinnerst dich? :huhu:

    Dazu kommt, dass ich das in Überzahl angreifen gerade 5-6 Zeilen weiter unten anspreche und verurteile...

    1. Waren es 4000...
    2. Ist es egal wer dir fehlt oder nicht...
    3. Hätten ja auch die Stuttgarter und Frankfurter mitlatschen können, es gibt aber Gründe und Meinungen (...Doppelmoral und so...) die einen dann mehr als scheinheilig erscheinen lassen..
    4. Denke ich entweder fährt die Gruppe geschlossen oder gar nicht...
     
  11. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Heuchlerisch? Weshalb sollte meine Kritik hier heuchlerisch sein? Ich habe sie gar begründet. Und was jeder andere Fan tut ist mir dabei egal. Wenn ich hier sehe, dass im ersten Beitrag steht, dass der Inhalt des Aufrufe alle betrifft und dann die Rostocker andere Prioritäten setzen und es nicht schaffen wenigstens eine Abordnung hinzuschicken, dann finde ich eher das heuchlerisch, zumal andere Gruppierungen, wie z.B. die Erfurter sich wenigsten bei Teilnehmern und Organisatoren entschuldigt haben und zwar aus demselben Grund. Aber wie bereits geschrieben. Ich habe dazu meine Meinung, selbstredend muss die niemand teilen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2010
  12. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Heuchlerisch dahingehend - und ich bin überzeugt, dass du auch schon vorher wusstest, was ich meine - dass es dir ganz gut in den Kram passt, dass es ausgerechnet die Rostocker sind, die nicht da waren. Meines Erachtens ist es im Übrigen völlig egal, ob ich ne Begründung für meine Abwesenheit vorschiebe oder einfach so nicht hin gehe.

    Die Ultras Nürnberg waren z.B. auch nicht da, bzw. keinen nennenswerte Gruppe aus Nürnberg. Man sind die scheinheilig! oder vielleicht doch nicht, schließlich waren sie beim Protest gegen die neuen Anstoßzeiten noch federführend.... Es ist nicht immer alles so einfach.
     
  13. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Gibt es dafür auch eine Begründung?
     
  14. andon

    andon Glubbsau

    Beiträge:
    1.888
    Likes:
    1
    Die Rostocker gelten gemeinhin als besonders böse. Der Threadersteller ist einer von ihnen und einer deiner ganz besonderen Freunde hier im Forum. Du redest die Demo klein und unterstellst, es wäre den meisten dann doch egal. Der Rest ist eine Annahme meinerseits, die aber nicht allzu weit hergeholt ist, was du durch die Auffassung die Demo müsste wichtiger sein, als ein Spiel der eigenen Mannschaft m.E. bestätigst.
     
  15. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.462
    Likes:
    986
    Das die Rostocker allgemeinhin als böse gelten habe ich nie behauptet, im Gegenteil, ich bin mit Rostockern und Warnemündern (Hansafans) sogar sehr gut befreundet (was nicht heisst, dass ich ne Beziehung zu Hansa Rostock habe). Zudem ist Keule keiner meiner Freunde und ich sehe ihn auch nicht als mein Feind an, das ist völlliger Humbug. Ich kenne ihn schliesslich gar nicht. Zudem rede ich die Demo nicht klein, sondern ich empfand sie in der Tat so und in der Diskussion ergab sich, dass das durchaus auch andere so sahen. Zudem weiss ich nicht, wo ich unterstellt habe, dass die Demo den meisten egal sei. Ich schrieb Eingangs und das zitiere ich auch gern:
    Daraus entwickelte sich die Diskussion. Ein "egal" ist mir dabei nicht untergekommen, ich lasse mich aber gern dazu auch korrigieren. Desweiteren habe ich nicht geschrieben, dass die Demo wichtiger, als ein Spiel seines Teams. Ich habe angemerkt, dass es endlich mal eine Gelegenheit gegeben hat, einer Menge an Dauerforderungen geballt Nachdruck zu verleihen und dann schafft man es nicht, wenigstens einen Teil zur Demo zu bringen um Bestandteil aller Fordernden zu sein. Ja, die Prioritätsetzung kritisiere ich an dieser Stelle (die muss ja schliesslich niemand teilen), da hier die Möglichkeit verpasst wurde sich Gehör zu verschaffen (diese Kritik trifft durchaus auch andere und nicht nur Rostocker, nur um die ging es hier in den letzten Beiträgen) und ich möchte das auch so verstanden wissen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14 Oktober 2010
  16. hansasturm

    hansasturm New Member

    Beiträge:
    20
    Likes:
    0
    faceman, sag mal, bist du ein Pädagoge oder Sozialarbeiter oder so etwas? So ein verquasteter Käse, den du da schreibst. Sorry, aber wirklich grauslich und ohne Bezug zur Realität.
     
  17. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.062
    Likes:
    638
    Da hat mir doch glatt jemand die Worte aus der Tastatur genommen... :top:
     
  18. Aiden

    Aiden Kölsche Fetz

    Beiträge:
    2.657
    Likes:
    6
    Passt jetzt nicht unbedingt in den Thread, möchte aber keinen neuen eröffnen. Betrifft auch die Fankultur.
    Ich möchte hierzu mal den Artikel von einer Seite zitieren, der zwar schon etwas älter, aber dennoch lesenswert ist.
    Betrifft das Spruchband aus dem Heimspiel gegen den SC Freiburg in der Vorsaison:
    VAG pour toujours (Virage Auteuil & Tribune G für immer)

    Coloniacs – Ultrà 1. Fußballclub Köln

    Wenn man sich das so durchliest, kann man froh sein, wie die Situation zurzeit bei uns so ist.
    Nehmt euch die Zeit.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 10 September 2013
  19. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.733
    Likes:
    2.753
    Hier mal ein sehr guter Artikel zur Demo, der auch die kritiken aus der Fanszene mitdiskutiert und mMn die richtigen Schlüsse zieht: Fankultur erhalten oder neu definieren?