Daum neuer Trainer bei Eintracht Frankfurt - Skibbe entlassen!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 22 März 2011.

  1. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Ich denke, da muß hinter den Kulissen ganz übel was vorgefallen sein. Bruchhagen macht mir nicht den Eindruck eines Hasadeurs, wäre der Druck aus dem Umfeld nicht so groß gewesen, hieße der Trainer heute wahrscheinlich noch Friedhelm Funkel und man würde so ca. die 2. Tabellenhälfte anführen.
    Da stimmt ganz viel in der Mischung der Mannschaft nicht und Skibbe war wohl auch nicht der Trainer, der das im Misserfolg noch steuern konnte. Und Daum hat sich selbst und die Schieflage im Team sicherlich unterschätzt. Wenn ich jetzt schon seine Statements gehört habe, mit denen er sicherlich an das Fünkchen Ehre in der Truppe zu appelieren versucht, das ist schon nahe an der Verzweiflung.
    Wie bei Wolfsburg, wo der Präsi jetzt ja auch massive Veränderungen im Kader angekündigt hat, sehr zweifelhafte Motivationsversuche, wenn das Motto eigentlich heißt, so oder so kann sich der halbe Kader nächstes Jahr einen neuen Arbeitsplatz suchen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Zumindest ist der Zauber der ihn umgab, ein Messias zu sein, verflogen. Daum hat Qualitaeten. Aber wenn man Mannschaften uebernimmt die am Boden liegen, muss man anders reagieren wie welche bei denen man sagt: " Mach uns zum Meister ".
     
  4. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Fuer mich war Daum spaetestens seit seinem letzten Koelner Engagement "verbrannt", denn auch dort konnte Daum seine Ambitioniertheit durch nichts unterfuettern, was wirklich als Erfolg zu werten gewesen waere. Auch sein Ausstieg dort sprach ziemlich gegen ihn, finde ich. Jetzt, nach dem (totalen) Reinfall in Frankfurt, kann ich mir nicht mehr vorstellen, dass Daum nochmal bei einem Buli-Klub landet: Es sollten alle gemerkt haben, dass Daums Zeit vorbei ist.
     
  5. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Tja... seht mal, wer plötzlich Angst hat, nirgend's mehr eine Anstellung zu finden:

    Quelle: Sport Live bei sportal.de


    Da muss nun jemand seinen Ruf polieren.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Das ist ja auch seine einzige Chance. Ich sehe das wie Detti: es war ja schon ein Wunder, das er nach der Nummer beim FC Kölle überhaupt noch mal eine Chance in der BuLi gekriegt hat. Wenn er Frankfurt bei Abstieg verließe, war es das dann endgültig.

    Fragt sich nur, ob die Eintracht ihn im Falle eines Abstiegs überhaupt behalten will...
     
  7. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Besser nicht, ein Verein der 2. Liga kann mit einem zweitklassigen Trainer nicht wieder aufsteigen. Den Scherbenhaufen, den Daum hinterlassen hat, sollte HB zusammenkehren und einen erstklassigen Trainer für den Wiederaufstieg engagieren. HB muss allerdings selbst um seinen Posten bangen. Der Gesamtvorstand muss ihm die Gelegenheit geben, seinen Irrtum wieder auszubügeln.
    Daum dagegen hat seine Aura des "Messias" nun endgültig verloren. Bleibt er trotzdem in Frankfurt, dann nur, weil ihn sonst keiner haben will. Er bleibt nicht, weil er Charakter zeigen will, den er sowieso nicht hat.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.737
    Likes:
    2.754
    Dieser Typ der Bochum trainiert, der wäre genau der richtige gewesen!