Daum neuer Trainer bei Eintracht Frankfurt - Skibbe entlassen!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 22 März 2011.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Hm, schwierig, ich glaube fast dass er es nicht geschafft hätte sondern vielleicht ein Spiel gewonnen hätte.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Zumindest, dass:

    „Wir möchten die Spitzenposition in der Tabelle der letzten sieben Spiele erobern.“

    wird Daum nicht mehr schaffen. ;)
     
  4. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    3 Unentschieden sind ja auch 3 Punkte... Immerhin gegen Werder, Wolfsburg und Bayern! :D
     
  5. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Stimmt, quasi ein Etappen-Dreier :D
     
  6. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Und keine Heimniederlage....:D
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Zusammengefasst kann man also sagen, der Trainerwechsel hat nix gebracht und Daum ist zudem an seinem eigenen Anspruch gescheitert.
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Naja es geht ja nur um den Klassenerhalt. Wenn er das schafft, wird er sich zur kommenden Saison ein paar Spieler holen, die in sein Konzept passen, und erst dann wird man seine Arbeit bewerten können.

    Man kann höchstens sagen, kurzfristig hat der Wechsel nichts gebracht, oder aber auch Daum konnte nicht mehr aus dem Kader rausholen wie Skibbe.
     
  9. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Dass der Wechsel nichts gebracht hat, würde ich keinesfalls sagen! Ganz im Gegenteil.

    Man muss sich mal die letzten Rückrundenspiele unter Skibbe anschauen. Da ging einfach nix mehr, das war ein Teufelskreis. Die Spiele unter Daum (bis auf Mainz) waren dann ganz anders. Und das Bayernspiel hätte mit etwas Glück gewonnen werden können.

    Tja aber nun dieses Mainz-Spiel. Das Spiel war noch schlimmer als alles unter Skibbe. Warum plötzlich dieser Einbruch? Tja, erklär es mir bitte jemand.


    Im Übrigen: Ob Klassenerhalt oder nicht, ich vermute, Daum wird so oder so nächste Saison kein Trainer mehr bei der Eintracht sein. Ich hoffe nur inständig, dass er zumindest den Klassenerhalt noch schafft.

    Das Köln Spiel wird entscheiden.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Wegen dem Mainzspiel bin ich auch drauf gekommen, mal die Frage zu stellen. Ich überlege auch: Ist der Daumeffekt schon verpufft? War das nur ein einmaliger Einbruch/Rückfall? Oder hat die Mannschaft einfach nur Nerven im Abstiegskampf gezeigt? Hat Daum dann als "Motivator" versagt? :gruebel:


    Ach? Warum das?
     
  11. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248

    Neulich irgendwo gelesen, kann leider keine Quelle mehr geben. Jedenfalls kam es so rüber, als hätte sich Daum alles etwas einfacher vorgestellt und wohl gedacht, den Klassenerhalt könne man locker noch schaffen und dann nächste Saison richtig oben angreifen.

    Vielleicht hat er ja die bloßen Ergebnisse der Hinrunde gesehen und gedacht "Mensch, da is viel Potential in dem Verein!". Sind natürlich nur Mutmaßungen meinerseits.
     
  12. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    so hatte ich seine Äusserungen (ebenfalls leider ohne Quelle) auch verstanden.
    Scheint als hätte er sich bzw. seine Motivationsfähigkeiten und/oder das Potential im Team allerdings überschätzt.
     
  13. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.499
    Likes:
    2.490
    schwierig, schwierig, die Zeit läuft davon und Gekas kommt erst Mitte Mai aus seinem Gefängnis... :suspekt: :weißnich:
     
  14. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Gefängnis?!
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Daum analysiert Torlos-Gekas: "Er ist in einem Denk-Gefängnis" | RP ONLINE
     
  16. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Achso. Und warum kommt er erst Mitte Mai aus diesem "Gefängnis" ?
     
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.499
    Likes:
    2.490
    Weil dann die Saison zu Ende ist und Gekas den Kopf wieder frei hat. Der Kopf, der lt. Daum bei richtiger Funktion das 3. Bein ausmacht.

    Daums Aussage auf einer PK

    Gekas und Daum, da liegen Welten zwischen... :rolleyes:
     
  18. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Aber vielleicht ist ja Gekas schon am Samstag aus seinem Gefängnis entkommen. ;) Ich hoffe darauf.
     
  19. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Ist er nicht.
    Und jetzt ist es sicher (wenn auch rechnerisch noch was möglich ist) das wir nächste Saison in Liga 2 spielen.
    Der Daum hat ja richtig gewirkt.
    Skibbe muss sich ja halb totlachen.
     
  20. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ist Daum ein Blender?

    jetzt ist echt die kacke am Dampfen in FF. In Dortmund muss gewonnen werden, sonst ist es aus und auch sonst reicht es nicht, denn Gladbach und/oder Wolfsburg müssen auch noch verlieren: Gladbach beim HSV, Wolfsburg in Hoffenheim; beides gut möglich...
     
  21. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Da ist Schicht im Schacht.
    Nächste Saison wird in Liga 2 gespielt.
     
  22. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Daum konnte doch immer nur eines: Motivieren und so seine Spieler über deren eigentliches Limit pushen.
    Scheint als könne er das entweder nicht mehr, oder eben nicht im Abstiegskampf.

    Sorry: um die Eintracht tut es mir nicht wirklich leid, aber für den Trainer freut es mich.
    Und für die Frankfurter Ultras ist die 2. Liga noch zu gut.

    Aber evtl. gibts ja bald wieder Derbys gegen die geliebten Offenbacher...
     
  23. Rise Against

    Rise Against Pokalfinalist

    Beiträge:
    2.699
    Likes:
    0
    Davon haben sie am Bornheimer Hang 40 Jahre geträumt - endlich in einer Liga mit der SGE :D
     
  24. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Vor allem wenn Daum nächstes Jahr wieder weg ist. Sein Vertrag gilt nur für die erste Liga.
    Auch Bruchhagens könnte gehen, wenn er will.
    Nach seinen eigenen Ausagen im DSF Interview will er bleiben.
     
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Ob Daum jemals wieder in der Bundesliga Trainer wird nach diesem Desaster? Kann ich mir kaum vorstellen.
     
  26. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Bezweifel ich auch ganz stark.

    Ich wette, nachdem etwas Gras über den Abstieg gewachsen ist, wird plötzlich irgendwo ein großes Interview mit Daum erscheinen und die Kernzeile lautet dann:

    "Die Eintracht war mein größter Fehler!"
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.002
    Likes:
    3.750
    Hatte Hoeneß also gar nicht so unrecht. ;)

    Daums Parolen - und mehr hat er ja nicht von sich gelassen - erweisen sich im Nachhinein als hohle Phrasen. Man hat das Gefühl, ihm fehlte von Anfang an die Identifizierung mit der Eintracht, auch wenn er das noch so oft beteuert hat.
     
  28. JayJay

    JayJay Well-Known Member

    Beiträge:
    1.681
    Likes:
    248
    Ich würde sagen, er (Daum) hat die Sache einfach von Anfang an falsch angepackt. Er wollte motivieren, das war richtig. Aber er hat auf die falschen Knöpfe gedrückt. Mit Phrasen wie "nationale Spitze" oder "Erster der Tabelle der letzten Spieltage" kann man keine Mannschaft aufbauen, die im Steilflug gen Abstieg rast. Er hat sich meiner Meinung nach von den Ergebnissen der Hinrunde blenden lassen und gedacht, er müsse einfach nur wieder den Schalter umlegen.
    Er hätte den Fokus der Spieler auf das richten müssen was Sache ist. Nämlich dass es nur noch über Kampf geht, dass man am Boden ist und jetzt beißen und treten muss, um aufzustehen.

    Hätte er das alles von Anfang an richtig eingeschätzt, hätte er womöglich mehr Erfolg gehabt.

    Insofern trau ich ihm seine generellen Fähigkeiten durchaus noch zu.


    Soweit meine Einschätzung, die natürlich rein subjektiv ist.



    Edit:

    Wobei ich dabei bleibe, dass die Mannschaft einfach nur noch ein überbezahlter Sauhaufen mit einzelnen Ausnahmen ist. Da wären ganz andere Trainer gescheitert!
     
  29. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Und ich bleibe dabei, dass es Skibbe garantiert nicht verbockt hätte.
    Es war eben der Wurm drin, aber nach dem (wenn absolut miesen Sieg) gegen Pauli hatte ich wieder Hoffnung.
    Nun sieht man ja, dass ein neuer Trainer da nicht helfen konnte.
    Es ist mir einfach ein Rätsel, wie alles so kommen konnte.
    Gerade wenn man sich an den Fußball aus der ersten Saisonhälfte erinnert.
    Ist ja nicht so, dass wir da andauernd glückliche Siege gefeiert hätten.
    Es war ja eher so, dass wir zuweilen Spiele (trotz erdrückender Übermacht oder auch Spiel auf Augenhöhe.) nicht gewonnen haben.
    Da nenne ich mal das Hinspiel gegen Schalke, welches man locker mit mind. 3 Toren Abstand hätte gewinnen müssen.

    Da ist intern sicher viel mehr vorgefallen, als man als der gemeine Fan und auch die Sportblätter wissen.
     
  30. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    als aussenstehender wirkt das einmischen bruchhagens in die personalie amanatidis als massives eingreifen in die trainer-mannschaft - beziehung, die mMn mehr spuren hinterlassen dürfte als sich das einige zugestehen.
    aber das nur als fernanalyse.

    so long
     
  31. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Sehe ich auch so und bin sicher auch Aussenstehender.
    HB hat in der Ära Skibbe etliche Fehler begangen und den Trainer immer wieder gereizt.
    Er wusste was für ein Typ Trainer Skibbe ist und hätte sich darauf einstellen müssen.
    Das ist ihm aber nie gelungen.