Daum: Das war das unfairste, was ich je im Stadion gesehen habe

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 23 November 2008.

  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Nein eben nicht!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Es darf nur eine Person aufstehen um taktische Anweisungen zu geben.Das ist ein anderer Fall. Hier ging es nicht um taktische Anweisungen, das habe ich doch auch schon x mal geschrieben. Du bist doch Schiri. nicht ich.Sonst dürfte auch zum Torjubel keiner aufspringen. Nein! Es geht nur um die taktischen Anweisunge, das Coachen, man will nicht, dass 4 Leute gelichzeitig in das Spiel reinkrakelen.
    Wenn du diese Regel nicht richtig verstehst, kann man auch den Fall Hoffenheim nicht richtig verstehen.

    Alle dürfen aufstehen und in der Zone rumlaufen so lange sie wollen, wenn sie keine taktische Anweisung geben. Das steht eindeutig so in Regel " Technische Zone". Nur wenn sie sich ungebührlich Verhalten gibt es Ärger.

    Wenn du das durcheinaderwirfts, kann es nur zur Verwirrung kommen.

    Nirgend steht,dass alle wie Pennäler auf ihrer Bank sitzen müssen, oder?

    Reklamieren? Du reklamierts doch auch gerne Rechtschreibfehler, auch wenn es nicht sbringt und inhaltlich unbedeutend ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 November 2008
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Entschuldige meine erneute Einmischung aber das ist doch Unsinn. Wieso soll der Trainer sich denn wieder hinsetzen müssen, nachdem er seine Anweisung gegeben hat, während alle anderen herumlaufen dürfen? :zahnluec:
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Kennste das nicht? Der 4. Mann kommt auf den Trainer zu, setzt den wieder auf die Bank, während die 5 Auswechselspieler "Reise nach Jerusalem" spielen und nebenbei wild zum Spielfeld fuchteln. ;)
     
  5. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wieso? Weil man nicht will, dass der Trainer "dauercoacht". Anweisungen geben und dann wieder zurückziehen. Dauercoachen ist im Fussball verboten! Die anderen laufern ja nur herum, dürfen ja aber keine Anweisungen gegen.
    Ist doch logisch. Es geht nur um die "taktische Anweisung und die betrifftt nunmal nur den Trainer. Wenn einer der andren rumläuft und coacht wird das sofort unterbunden.
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Nein, niemand von den anderen läuft für längere Dauer in dieser Zone herum. Die werden auch ohne dass sie Anweisungen geben zurückgeschickt.

    Wenn ein Trainer aber nachdem er seine Anweisung gegeben hat schweigt, wäre er ja nach deiner Auslegung einer der schweigenden anderen und dürfte genauso herumlaufen. Dann wäre aber dieser Satz mit "wieder seinen Platz einnehmen" unlogisch, weshalb es so nicht sein kann.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 November 2008
  7. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Wir hatten uns doch auf die offizielle Lesart verständigt, dass

    1. ein Foul vom schönen Tim und

    2. der verzweifelte Versuch, das Gleichgewicht zu halten,

    zum Berühren des Balles mit der Hand führte.

    Dafür brauchten wir seinerzeit nichma den Videobeweis. Weißte nich mehr?

    Lautern war schließlich der Gegner.
     
  8. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    ja aber nur wenn sie sich ungebührlich benehmen. Aber du willst doch nicht behaupten,dass da keiner mal aufstehen darf oder zum Torjubel auf springen dürfen. Oder wenn sich einer mal an die Bank lehnt, das ist kein Problem.

    Du mußt trennen zwischen "taktischer Anweisung" des Trainers und "ungebürlichen Behehmens der restlichen Meute. Wenn man das nicht trennt , hat man Verwirrung.

    Der Trainer wird auch nur deshalb zurückgeschickt, dass er keine Anweisungen mehr geben kann.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Und dann habt Ihr Euch tatsächlich noch ganz kurz Gedanken darüber gemacht, ob man das Handspiel pfeiffen muß? :schock:
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Da geht man auf NUmmer sicher. Der 4. Hat ja keine Zeit zu schauen, ob der Trainer Gesten oder nonverbale Kommunikation betreibt. Das fasse ich so auf:" So genug gecoacht , jetzt brav mal wieder 5 min zurück, kannst ja später wieder kommen".
     
  11. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.893
    Likes:
    2.978
    Gedanken nicht. Aber die Einigung, nicht mit gespaltener Zunge zu reden, war schon nötig.
     
  12. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    O Gott, wo ist er nur hin, der Gedanke ans Fair-play
     
  13. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Eben. :heul:
    Jetzt sehen die sich schon dazu gezwungen, sich ganz heimlich abzustimmen um beim Wahren, Schönen und Gerechten bleiben zu können.
    Warum? Weil Sie sonst Bedrohungen fürchten müssen?
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Da muß man sich nicht absprechen, das ist blindes Verständnis, zumal wenn es um Wahrheiten geht.

    Ich habe mich ja nur in die völlig verdrehte subjektive Haltung der Lauternfans versetzt, die damals noch die maßgebenden Kremien von DFB, DFL, CDU und SPD durchsetzt hatten.
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    @ HT:

    1)Im Grunde ist es ganz einfach. Wenn es so wäre wie du es dir vorstellst, dass die alle zu Sitzen haben, dann würde in der Regel stehen, sie "haben zu sitzen" und nicht sie müssen sich gebührlich verhalten. Das ist ein Riesenunterschied. Was soll an einem kollektiven Torjubel ungebührlich sein? Nichts, weil normal und nachvollziehbar. Was soll daran ungebührlich sein wenn zwei Betreuer in der Zone stehen? Nichts! Das ganze geht erst dann in Richtung "ungebührlich", wenn Stimmung gemacht wird oder rumgeblöckt wird oder chaotische Verhältnisse in der Zone herrschen.

    2) Trainer und sein Platz

    Wo steht, dass sein Platz ein Sitzplatz ist? Funkel und Becker stehen das ganze Spiel. Wenn sie vorgehen und coachen , müssen sie daher nur 1-2 Meter zurück zu ihren (Steh-)platz. Weil das ihr Platzt ist und nicht der Platz auf der Bank.
     
  16. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Du meinst, Lautern war das Hoffenheim der 90er Jahre?

    Würde die Fanfreundschaft erklären.
     
  17. Herr_Tank

    Herr_Tank Sympathieträger

    Beiträge:
    2.192
    Likes:
    56
    Du meinst, Lautern war das Hoffenheim der 90er Jahre?

    Würde die Fanfreundschaft erklären.
     
  18. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Sozusagen die Krem de la Krem... :D
     
  19. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Eben. Das liegt am Unterschied zwischen dem Text der Regel, den Anweisungen, und wie diese in der Praxis umgesetzt werden. Meine Rede. Ist wie beim Halten im Strafraum. Da besteht auch eine Diskrepanz zwischen Regeln und Umsetzung.
     
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Ich denke, er wollte das kremelartige in den Vordergrund stellen.
     
  21. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.908
    Likes:
    702
    Kremien als Kürzel für Krematorien, ihr Banausen.

    Sprich die Totengräber des Fußballes...und der Welt an sich.

    hier wird jedes Niveau zum Niewo.
     
  22. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.506
    Likes:
    2.491
    Keine Diskussionsbasis, wenn man eine Meinung als Unsinn darstellt, allenfalls ist es deiner Meinung nach Unsinn. Aber nicht allgemein gültiger und für jeden nachvollziehbarer Unsinn, schon garnicht für den angesprochenen Diskussionspartner. Habe ich im "Nerviges Zitieren" thread auch bei nogly moniert. Auch wenn ich nicht betroffen bin, mische ich jetzt mal ein, um einen vernünftigen Umgangston herbei zu führen.
    :huhu:
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Nein! Die Regel sagt zurück an seinen PLatz. Die Regel sagt nicht, wo der Platzt ist! Sondern das ergibt sich daraus, wo der Trainer für gewöhnlich zu stehen pflegt. Und wenn BEcker 1,56 m entfernt von der Bank steht, ist das sein Platz!Und wen störts, ob Becker steht?
     
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.151
    Likes:
    3.172
    Lass es sein - für diese Art von Formulierungen haben wir schon einen Fachmann hier an Bord: Sein Name fängt mit B an und hört mit oardUser auf ;)
     
  25. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Wenn man sich seinen Platz also frei wählen darf, ist es eigentlich überflüssig jemanden genau dorthin, nämlich an einen nicht feststehenden Ort, zu schicken. Und wenn man ihn wählen darf, wieso werden die Leute dann auf die Bank zurückgeschickt?
     
  26. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Du wirfst wieder Trainer und Betreuer durcheinander. Der Platz der Betreuer ist auf der Bank, was aber nicht heißt, dass sie da kleben müssen. Wenn sie sich in der Zone ungebührlich aufführen, dann müssen sie zurück auf die Bank.
     
  27. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Ah, jetzt kommen wir der Sache näher. Wäre nur zu klären, was ungebührliches Benehmen so alles einschliesst. Wie sieht es denn z.B. mit Rufen auf den Platz und Herumfuchteln mit den Armen aus, wenn ein Spieler gefoult wurde? Gibt es da eine Anweisung, oder ist das - wie beim Halten - mit Spielraum versehen? Also so ein bisschen Halten ist ok? Ein bisschen Reklamieren auch? Was sagt denn dein Schiedsrichterfreund dazu, pfeift er das auch nur, wenn er direkt davor steht? :rolleyes:
     
  28. Simtek

    Simtek Well-Known Member

    Beiträge:
    15.910
    Likes:
    847
    Also zumindest ist Daum nicht wie von der Tarantel gestochen auf den Platz gerannt. :suspekt:
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.006
    Likes:
    3.751
    Da muss ich dir recht geben. Kloppo war mit der Geldstrafe noch gut bedient.
     
  30. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Das kannst du z.B. ein wenig klären,wenn du dich schlau machst, ob der 4. bei Hoffenheim einen Bereicht gemacht hat.

    Natürlich muß da die Gesamtsituation beurteilt werden. Wie denn sonst? Sonst gibt es nur "deine" Alternative, dass alle wie Lämmer auf der Bank sitzen.(ich überspitze=, und wer sich regt wird bestraft.
    Nein. der 4. sagt irgendwann:" Jetzt reichts". Wie ein Kneipenwirt einen nörgelnden/randalierenden Gast irgendwann an die Luft setzt. Da kannst du keine künstlichen Grenzen wie: 1,5 mal reklamieren, 0.5 m hochspringen setzen.

    Mein Freund war der ehemalige BULIschiri Kemp (?) , der auf Schöneck Kurse gibt. Dort hatte ich einen Lehrgang. Der Mann hat bei allem rumgedruckst nach dem Motto:"Wenn wir das tatsächlich alles haarklein umsetzten, was in den Regeln steht, dann kann man aufhören." Womit er recht hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 25 November 2008
  31. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.455
    Likes:
    1.247
    Das hat schon Erich Ribbeck gesagt, als 1978 das Spiel FCK - Fortuna Düsseldorf wegen dreier Flaschenwürfe abgebrochen und verloren gewertet wurde. "Wenn gegen solche Bagatellen vorgegangen wird, haben wir jede Woche einen Spielabbruch!" Quelle: kicker von gestern. Er irrte, wie wir wissen. Käme also beim Halten auf einen Versuch an. Vielleicht sind die Spieler ja einsichtiger als wir glauben. Hat mit anderen Regeln ja auch geklappt.