Das System Labbadia - ein System ohne Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von Markus0711, 22 Februar 2012.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich kann mir umgekehrt aber auch nur schwer vorstellen dass sich die Trainer um ein Engagement beim VfB reißen.

    Von daher ist es für alle Beteiligten das Beste wenn Labbadia einfach in Stuttgart bleibt, ich sehe ja ohnehin keinen Handlungsbedarf beim VfB,
    im Sinne von Trainerwechsel.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.391
    Noe, meiner Meinung nach ist Rangnick kein besonderer Jugendfoerderer oder Entwickler von Talenten. Er ist gut darin, mit den Spielern, die er hat, attraktiven (und meist erfolgreichen) Fussball spielen zu lassen; wenn er aber bessere Spieler bekommen kann, dann tut er das gerne. Ich denke, die Foerderung der Jugend hat bei ihm eher keine Prioritaet, viel wichtiger duerfte ihm der gespielte Fussball und der damit erzielte Erfolg sein.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165
    Also 2 innerhalb von zwei Engagements. Das bezeichnete ich jetzt noch nicht damit, dass er auf Jugendspieler setzt.
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.001
    Likes:
    3.749
    Außerdem wurde Draxler vorher längst schon von Magath gebracht.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Wie es aussieht steht in Stuttgart tatsächlich ein großer Umbruch an: 6 Talente aus dem eigenen Nachwuchs sollen die Mannschaft zur nächsten Saison auffrischen. Und es werden wohl entsprechend viele etablierte Kräfte gehen:

    VfB Stuttgart: Der große Umbruch nimmt Formen an - VfB Stuttgart - Stuttgarter Zeitung

    VfB Stuttgart: Hindernisse säumen den roten Teppich - VfB Stuttgart - Stuttgarter Zeitung

    Kann der Labbadia das?
     
  7. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ich glaube schon dass Labbadia das kann.

    Ich hoffe aber trotzdem dass mit Boula und Delpierre verlängert wird.
     
  8. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Wenn ich aus deiner ersten Quelle diesen Abschnitt zitieren darf

    Komme ich zu dem eindeutigen Schluss: 'nein!'

    Wenn er es könnte, warum hat er es nicht schon längst gemacht?
     
  9. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ich weiß gar nicht, wieso jemand auf die idee kommt, der labba könnte das oder irgendwas.
    hat er sich für irgendwas empfohlen?
     
  10. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Was willste denn mit denen?
    Delpierre hockt seit Monaten in der Reha bzw. auf der Tribüne und kostet ein Schweinegeld. Dazu hat er drei gestandene Profis vor sich, an die er sportlich nicht (mehr) rankommt. Und der Patrick Bauer tut mir richtig leid, der als Notnagel herhalten musste, dort seine Sache gut gemacht hat und nach diversen Genesungen des Stammpersonals wieder in die dritte Liga abgeschoben wurde.

    Boula brauch ich nicht. Bobic hat einen Sakai gekauft, der seine Sache als Molinaroersatz sehr gut gemacht hat (wetten er muss nach Ablauf von Molinaros Sperre wieder auf die Bank? :D) und Antonio Rüdiger gehört die Zukunft auf der rechten Außenbahn.
    Boula ist teuer und keinesfalls besser als unsere jungen Burschen :warn:

    Meine Meinung ;)
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Vermutlich damit die ungeduldigen "Trainer-raus"-Schreier-Fans nicht anfangen frei zu drehen,
    wenn er jetzt auf die Jugend setzt und noch ein paar Punkte mehr flöten gehen.
    Die würde ich gerne mal hören wenn Labbadia 6 Jungspunde auf den Platz schickt am kommenden WE,
    und die dann verlieren.
     
  12. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Da würde kein Mensch etwas sagen, das garantier ich dir. ;)
    Jungspunde dürfen Fehler machen, Jungspunde müssen die Möglichkeit haben an ihren Erfahrungen wachsen zu können.

    Ulreich hat gegen Freiburg das Gegentor verschuldet und kein Mensch hat ihm das übel genommen.
     
  13. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    #

    Ulle hat uns auch das gesamte letzte Jahr mehr als einmal den Arsch gerettet und die Punkte festgehalten, der darf dann auch mal einen weniger guten Tag haben.
    Ausserdem sehe ich das ein bisschen anders mit dem Gegentor und der Schuldfrage.

    Dürfen Fehler manchen ? Wenn es eh eher beschissen läuft und der Trainer von den besagten Fans schon angezählt wird.
    Da heißt es dann "Was bringt der Grasdackel jetzt die Jungspunde rein, so schaffens wir nie in die EL - Labbadia raus".
     
  14. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Ich will mit dir ja nicht wieder Streit anfangen... ;)

    Die Eindrücke aus der Fankurve sind leider ganz andere. Man regt sich auf, dass immer die gleichen lahmen Enten aufgestellt werden, die in regelmäßigen Abständen ihre Leistung verweigern. Kämpfende Spieler hingegen werden gerne gesehen und denen verzeiht man auch Fehler.
    Nimm das Beispiel Molinaro: Was hat der in dieser Saison schon Böcke geschossen? Ich hab aufgehört zu zählen :floet: Dennoch wird es honoriert, dass er unermüdlich den Weg nach vorne gesucht und was riskiert hat.

    Junge Spieler wollen sich beweisen. Die werden topmotoviert auftreten und sich zerreißen.
    Man muss ja nicht gleich 6 Stück auf einmal aufstellen. Das geht dann recht sicher in die Hose. Aber man könnte es einmal mit 1 oder 2 versuchen, die aber wirklich auch mal 2-3 Monate am Stück spielen dürfen...
     
  15. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    Bruno soll mal den japanischen Flügel erhalten, der hat mir gefallen!
     
  16. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wir haben halt unterschiedliche Meinungen - aber streiten, na, dös machen wir nicht ;)

    Molinaro ist unermüdlich, das stimmt - da darf er auch mal Böcke schießen. Ich will auch nur Spieler sehen die kämpfen, obs immer so klappt was sie sich vornehmen ist dann nicht so wichtig - aber der Kampfgeist muss stimmen. Dieser Rüdiger war so schlecht ja nicht.
    Obs aber jetzt der richtige Zeitpunkt ist fürs Stuttgarter Publikum junge Spieler einzubauen..hm..ich weiß nicht, ob da nach vier Wochen nicht auch gemosert wird.
     
  17. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Okazaki ist aber oft auch zu eigensinnig. Aber ein guter isser trotzdem.
    Hier ein Interview mit den beiden Shinji Okazaki und Gotoku Sakai im Interview: "Uns fehlt die deutsche Mentalität" - Sport Fussball Bundesliga
     
  18. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Man sollte ja nicht für Publikum die Jungens einbauen, sondern für die Zukunft des Vereins.
    Willst du keinen 2. Gomez oder einen neuen Khedira/Tasci in der Mannschaft sehen?
     
  19. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Hab ich eher so gemeint, ob es jetzt Sinn macht bei dem Stuttgarter Publikum, das wird ja schnell ungeduldig.

    Im Moment würde ich lieber den alten Gomez in der Mannschaft sehen. Und auch den alten Khedira.
    Spaß beiseite, ich hätte natürlich nichts dagegen wenn so Spieler wieder aus der eigenen Jugend kommen,
    sehe da aber im Moment keinen 2. Gomez oder Khedira - aber ich habe nicht alle Spieler auf dem Schirm.
     
  20. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Das ist richtig! Mal davon abgesehen, dass man einen 2. Gomez nicht hochzüchten kann, aber der VfB hat Talente (Holzhauser, Lang, Stöger) und der VfB ist im Grunde meilenweit vom internationalen Geschäft und auch vom Abstieg entfernt. Es gibt also keinen besseren Zeitpunkt als jetzt, Talente quasi risikolos heranzuführen, zumal wie Spieler wie Gentner dem VfB nicht mehr weiterhelfen werden.
     
  21. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    So schlecht es mit dem System Labbadia ja gar nicht aus.

    Mal sehen ob jetzt mal Ruhe ist im nervösen Fankarton und bei den Labbadia-Bashern...ich meine 4:0 gegen den HSV ist ja nicht sooooooo schlecht.
     
  22. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Machst du Witze?

    Der Sportschaubeitrag war mal wieder Märchen. Im Radio war nur davon die Rede wie schlecht der HSV sei und der VfB zwar nicht wirklich gut, aber noch immer besser als der Gegner sei. Die 50/60 min auf dem Livestream (*** WLAN ;)) hätten mich irgendwo dazwischen platziert.

    Die Ergebnisse sind toll. Vielleicht kann man aus den nächsten Wochen noch ein paar Punkte mitnehmen und doch noch nach oben linsen? Die günstigen Spielansetzungen könnten uns vllt. in die Karten spielen und das Selbstvertrauen ist zum Glück zurück. Platz 7 reicht ja möglicherweise für Europa :staun:
    Am katastrophalen System mit nur einem Stürmer sowie am Ignorieren der Jugendarbeit und somit an der Blockade des konsequenten "Umbruchs" ändert das leider gar nixx :frown:
     
  23. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Nein ich mache keine Witze.

    Ich verlass mich das auf das was ich bei Sky gesehen habe und das was mein Mann aussem Stadion berichtet.
    Ich brauch da gar keine Beiträge aus der Sportschau oder aus "Alle Spiele, alle Tore".

    Du kannst oder "man" kann ja gerne nach oben linsen, ich schau nach unten. Ich habe noch nicht vergessen wo der VfB letzte Saison gestanden hat.

    Und ich werde mich an dem überflüssigen Labbadia-Bashing auch nicht beteiligen. Der Mann soll mal die Saison beim VfB zu Ende spielen, dann ist Zwischenbilanz.

    Ach ja, wäre meiner Meinung nach Schwachsinn gewesen wenn er heute die Mannschaft verändert hätte um der Jugenarbeit gerecht zu werden.
     
  24. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Woran machst du denn das "katastrophale" System fest? Ist ja sicherlich Ansichtssache, und für Labbadia ist es eben mit unserem Kader die optimale Lösung. Du hättest eben vielleicht gerne ein System mit zwei Stürmern, ein anderer wünscht sich vielleicht die Mittelfeldraute, ein anderer die Doppelsechs und wieder ein anderer möchte vielleicht sogar gerne wieder mit einem Libero spielen. Jeder schwört auf sein System und findet die anderen katastrophal.

    Auch kann meiner Meinung nach nicht von einem Ignorieren der Jugendarbeit die Rede sein. Ich habe zwar aktuell keinen wirklichen Überblick über Talente in unserer zweiten Mannschaft, aber immerhin haben in dieser Saison mit Rüdiger, Holzhauser oder Hemlein schon einige Nachwuchsspieler in der Bundesliga mitmischen dürfen.
    Außerdem glaube ich nicht dass Labbadia konsequent die Jugendarbeit verhindert. Warum sollte er nicht die seiner Meinung nach aktuell beste Elf auf den Platz schicken? Ich halte es für verkehrt, wenn man beinahe schon standardmäßig mehr Einsatzzeiten für die Jugend fordert. Man muss doch auch immer auf die aktuelle Situation bezogen entscheiden ob der Nachwuchs schon die Klasse hat um dem Verein in der Bundesliga helfen zu können. Gerade in unserer Situation, in der man der Abstiegszone schon gefährlich nahe kam wäre es doch ein Kamikaze-Kommando, wenn man die Ligaspiele zu einem Experimentierkasten umfunktioniert.

    Wenn dann am Ende ein Spiel verloren geht da es dem Nachwuchs in der spielentscheidenden Situation an Erfahrung gefehlt hat geht die sportliche Krise weiter. Dann kann sich Labbadia zwar auf sein Fähnchen schreiben dass er doch ein so großer Verfechter der Jugendarbeit ist, bringen wird es ihm aber: nüscht.
     
  25. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Nach 3 Siegen in 4 Spielen ist es natürlich schwierig übers System zu motzen, auf der anderen Seite leicht übers System zu jubilieren.
    Ich habe schon soo viele Spiele gesehen (diese wie auch letzte Saison), den in denen der einzelne Stürmer vorne verhungert ist. Sobald die Flügelzange irgendwo lahmt, bricht das komplette Spiel zusammen, da es in der Sturmspitze nur ein Alleinunterhalter gibt, der sich logischerweise nicht selbst unterstützen kann. Ich hab hier schon viel drüber geschrieben, will das nun nicht alles nochmal wiederholen.

    Die drei Siege bringen Ruhe in den Verein, gibt Sicherheit (@kleinehexe: Ich denke nicht, dass der Abstieg noch ein Thema ist, wir verlieren ja nicht alle 10 Restspiele). Wenn dann Gegner kommen, die offenbar selbst Probleme haben, dann reicht das offenbar - zum Glück! Drei gewonnene Spiele ändern aber nix am System und an den Zukunftsaussichten :warn:

    Zur Jugend: Wann will man denn die Jungens bringen? Es gibt doch immer eine Situation in der man argumentieren kann "wir brauchen Sicherheit" "wollen nichts riskieren" " Stabilität". Ändert sich das, wenn man konsequent einen oder zwei Drittligaspieler einbaut? Für mich gibt es keinen falschen Zeitpunkt wohl dosiert den Nachwuchs zu fördern. Und fandet ihr die wenigen Versuche unserer Jungens denn soo schlecht? Hemlein fehlts etwas an Routine. Aber war er schlechter als seine Kollegen? Ich würde ihn nicht als alleinige Spitze bringen, das wäre auch mir zu heiß. Aber als zweiter Stürmer neben Ibisevic? Und das nicht nur über 10 Minuten, sondern nach und nach herangeführt und dann regelmäßig bis Saisonende? Daran kann ein Spieler wachsen. Wer er aber nicht ausprobiert, kann das auch nicht erreichen.
    Rüdiger hat leider nur eine Chance bekommen. Ihr habt das Gladbachspiel vielleicht auch gesehen. Welcher VfBler (außer Ulreich) war denn besser als er? War er nicht mit der einzige, der sich in diesem Spiel bewegt hat? Sicherlich hat er das Foul vor dem 0:1 begangen. Aber sowas passiert, hätte auch unserem teuren Auslaufmodell Boula passieren können. Ich fand es wahnsinnig traurig, dass der Toni bereits eine Woche später wieder aussortiert wurde (ist btw super spitze für die Moral der Jungs :warn:).
    Holzhauser ist über Kurzeinsätze nicht hinausgekommen. Da irgendwelche Prognosen abzugeben ist schwierig. Fehler sind mir nun keine aufgefallen, Impulse nach vorne muss man auch nicht gleich erwarten - von Kvist kommen z.B. auch keine ;).
    Dann haben wir noch einen Lang, einen Stöger, einen Aschauer, Benyamina oder Riemann, die jeweils noch gar keine Möglichkeiten bekommen haben. In der IV ist noch Bauer, der es dort zugegeben schwer hat.
    Ich weiß nicht, inwiefern die oberen Bundesligaqualitäten haben, aber das kann Labbadia auch nicht wissen. Und er soll ja auch nicht alle auf 1x einsetzen, sondern wohl dosiert aber mit Konsequenz und Geduld.

    Die Jungen haben uns schon einmal gerettet und für eine der erfolgreichsten Zeiten des VfB gesorgt. Und von einem Gomez wusste vor seinen ersten Einsätzen auch niemand, ob er sich in der BL durchsetzen kann.
     
  26. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Wer jubiliert denn übers System ? Ich kenne niemand.
    Ich gehöre aber auch nicht zu den Fans die jetzt auf die EL-Plätze schauen, dazu gibt es keinen Grund.
    Einfach schon den Abstand auf den Relegationsplatz ausbauen - das ist angesagt.

    Und auf das Gekreische wenn Labbadia jetzt auf die Idee kommt die jungen Spieler einzusetzen kann ich verzichten.
    Du schreibst ja selbst dass man nicht weiß ob sie obere Bundesligaqualität haben - und da soll Labbadia jetzt mit der Jugend anfangen ?

    Und das Gomezbeispiel hinkt meiner Meinung nach auch - weil ich mal davon ausgehe dass wir weder Gomezklone noch Khediraklone in der Jugend haben.

    Nö, ich halte es auch nicht für sinnvoll die jungen Talente jetzt ins Rennen zu werfen, wenn dann nicht gewonnen wird und die nervösen Fans anfangen mit ihren "XXXX raus, Trainer sowieso raus"-Gekreische ist das für erfahrene Spieler auch sicher einfacher mit dem Druck umzugehen.
    Ich finds auch bescheiden zu schreiben, von Kvist kommt nix, Boula kann nix.....Kvist und Boula sind aber erfahrene Spieler, die natürlich auch nicht fehlerfrei sind.
    Von der Jugend hat mich bisher keiner überzeugen können bei den Einsätzen, dass ich sagen würde, ja lasst die erfahrenen auf der Bank.
    Davon ab, wird der Trainerstab des VfB es besser wissen wer wann wie weit ist.

    "Never change a winning team".
     
  27. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Sehe ich überhaupt nicht so. Genaugenommen haben wir ja auch keinen Ein-Mann-Sturm, sondern drei Stürmer vorne. Nicht ohne Grund haben Harnik und Okazaki mit die meisten Treffer in dieser Saison erzielt. So gesehen funktioniert das System. Für die Position in der Mitte hatte man bisher vielleicht auch einfach nur das Falsche Personal. Das Cacau sich in dieser Rolle nicht wohl fühlt ist ja bekannt, und Pogrebnyak war auch nicht die Königslösung. Aber mit Ibisevic macht das einen ganz guten Eindruck...


    Muss man dass denn überhaupt?


    Doch, das wird er wissen. Es gibt auch bei den Amateuren Trainer und Betreuer. Die täglich mit den Nachwuchskickern zu tun haben und Labbadia in regelmäßigen Gesprächen ihre Erfahrungen mitteilen und Empfehlungen aussprechen werden. Auch rutscht ein Talent ja nicht von der zweiten Mannschaft direkt in die Bundesliga. Da darf man irgendwann zum ersten Mal mit den Profis ins Trainingslager. Und mehrmals im Mannschaftstraining der Profis mitmischen. Dort kann sich Labbadia ein eigenes Bild vom Leistungsstand machen. Der erste Bundesligaeinsatz steht dann erst ganz am Ende eines langen Prozesses.
    Und wenn dann eben in einer Saison wie der Aktuellen Jugendspieler nur sporadisch Einsätze bekommen gehe ich davon aus, dass deren Talent momentan noch nicht ausreicht uns in der Bundesliga weiterzuhelfen.


    Wer muss uns den gerade retten? Die Jungen Wilden 1.0 waren aus der Not geboren weil kein Geld da war für Neuverpflichtungen. Momentan haben wir aber eine Mannschaft auf dem Platz stehen, die den Kostenrahmen zumindest nicht soweit sprengt dass wir kurz vorm Gang zum Insolvenzverwalter stehen.

    Und btw.: wo du gerade Gomez ansprichst - bei ihm war es doch haargenau das selbe. Bei Insidern schon lange ein Geheimtipp und von ebendenen immer wieder in der ersten Elf gefordert dauerte es noch über ein halbes Jahr bis er seinen ersten Kurzeinsatz in der Champions League bekam. Dann war wieder zwei Monate Pause bis er in der Bundesliga zum ersten Mal randurfte. In der kommenden Saison spielte er wieder hauptsächlich in der zweiten Mannschaft, sein erstes Bundesligator erzielte ganze anderthalb (!) Jahre nach seinem Debüt bei den Profis. Auch bei Gomez und Khedira funktionierte das alles nicht auf Anhieb, und auch beim Erfinder der Jungen Wilden schaffte man den Sprung zu den Profis nicht von heute auf morgen. Wird rückblickend mal gerne vergessen...
     
  28. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Zum System: Sobald man gegen einen Gegner spielt, der halbwegs geordnet dasteht, macht unsere Mannschaft leider keinen Stich. Dieses berühmte Kreativvakuum wirst du sicherlich auch bemerkt haben. Dann sind die Außen komplett abgemeldetet. Harnik ist ein Spieler, der funktioniert gut, solange er gute Laune hat (dann bringt er auch eine gute Torquote). Läuft es nicht, ist er schnell frustriert, bringt gar nichts mehr und lässt darüber hinaus unseren RV alleine. Auf der anderen Seite hat Oka entweder nicht gespielt oder mäßige Leistung gebracht (im Duo mit Sakai scheints besser zu gehen). Er rennt und kämpft immer (positiv!). Ein Goalgetter isser leider nicht... An den Flügelspielern sollte man natürlich auch nichts verändern, dort ist im Großen und Ganzen alles prima. Es dreht sich ja vorwiegend ums Zentrum. Anstatt 3 zentrale Mittelfeldspieler, könnte man auf 2 reduzieren (entweder zwei 6er ohne 10 oder einen 6er und eine 10, die auch Defensivaufgaben hat). Dazu einen zweiten Stürmer, der sich auch fallenlassen und im Mittelfeld mitwurschteln könnte. Hajnal ist leider kein Stürmer und dazu nachwievor nicht richtig in Form...

    Muss man Jungens bringen?
    Müssen nicht. Aber ist das nicht erstrebenswert? Ich hab lieber eine junge und hungrige Mannschaft, die sich mit dem Verein identifiziert, die eine Vergangenheit beim VfB hat. Diese ganzen Millionäre aus den europäischen Ligen, die schon bei 20 anderen Teams gespielt haben, find ich nun nicht soo prickelnd :weißnich: Zumal wir als VfB eh nur die B-Ware bekommen, da die wirklich guten Spieler zu teuer sind.
    Wenn wir die Jungen nicht einsetzen, können wir unsere so hoch gelobte Jugendarbeit, in die Jahr für Jahr 5 Mio. Euro gepumpt wird, gleich schließen. Für 5 Mio. könnten wir uns jedes Jahr einen Ibisevic zusätzlich holen - machen viele andere Vereine auch so. Aber dafür steht der VfB nicht... wir gehen nunmal einen anderen "Stuttgarter Weg" und den seh ich seit geraumer Zeit leider nicht mehr.
    Uns muss im Momenent übrigens niemand "retten", das hab ich auch nicht geschrieben.

    Die jungen Spieler werden im Training und in den Trainingslagern beobachtet. Aber auf einem anderen Level und einem anderen Niveau. Was zählt ist der Wettkampf und den gibts im Punktspiel. Wenn es partout nicht funktionieren sollte, lässt man dem Kandidaten die Zeit und stellt ihn nochmals etwas zurück, genau das hat man bei Gomez/Khedira usw. gemacht. Aber ohne diesen Test kann keiner die Wettkampfhärte beurteilen.
    Von den meisten genannten Namen hat man in der ersten Mannschaft ja noch gar nichts gesehen (auch keine Kurzeinsätze). Bei Toni Rüdiger könnte es meiner Meinung nach sofort funktionieren, wie es z.B. auch bei Lahm sofort funktioniert hat. Er spielt auf einer Position, auf der es im Verein, in der BL und in ganz Europa wenig Konkurrenz gibt. Er hat gegen Gladbach gut gespielt, wird aber von einem Spieler in die zweite Reihe, der uns aus Kostengründen höchstwahrscheinlich im Sommer verlässt und der nicht einmal gelernter RV ist. Verstehst du das? Wäre Rüdiger deiner Meinung nach in den letzten Spielen dermaßen eingebrochen, dass deswegen der Verein untergeht? Oder hätte man ihn behutsam auf eine mögliche BL-Karriere vorbereiten können?
    Und nur weil Gomez anderthalb Jahr auf sein erstes Tor gewartet hat, müssen wir das bei anderen Talenten (die alle älter sind als Gomez damals) gleich machen?

    Ich seh (zusammengefasst) einfach keinen Grund, weswegen dieser Schritt nicht gewagt wird.
    Seien wir ehrlich: Ohne die Verletzungen während der Saison hätte kein einziges unserer Talente auch nur eine Sekunde gespielt. Ich fordere wie schon mehrfach geschrieben nicht, dass in der Mannschaft der Kindergarten ausbricht und wir das halbe Teams austauschen sollen. Aber ein bissl mehr als nixxx dürfte es schon sein :frown:
     
  29. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Speziell zu dieser Position zwei Dinge: ich finde, das Boulahrouz in dieser Saison durchaus ansprechende Leistungen zeigt und momentan zurecht zur ersten Wahl gehört, das passt schon. Ich denke aber auch, dass man seinen Vertrag alleine schon aus Kostengründen nicht verlängern wird.

    Somit haben wir ab Sommer einen Stammplatz rechts aussen zu vergeben. Und da denke ich, dass man schon jetzt mit Rüdiger dort plant. Und bis zum Stand heute nimmt das alles auch einen gewohnten Gang. Er hatte seinen ersten Einsatz, wird mit Sicherheit bis zum Saisonende noch den ein- oder anderen dazu bekommen, fährt im Sommer mit ins Trainingslager und wird sich dann im Konkurrenzkampf mit Celozzi und vielleicht einem Unbekannten messen müssen. Überzeugt er, wird er im Laufe der kommenden Saison Stammspieler.

    Erst sobald Labbadia im Sommer auf Teufel komm raus einen neuen, teuren rechten Verteidiger transferiert würde ich ihm mangelnde Jugendarbeit vorwerfen, bis dato sehe ich diesen Kritikpunkt aber noch absolut nicht. Business as usual.



    Zu Okasaki: er ist aktuell derjenige mit den meisten Saisontoren hinter Harnik. Ich glaube es gibt keine allgemeine Definition für "Goalgetter", aber mit sieben Toren aus einundzwanzig Spielen ist er auf dem besten Wege dorthin. Ganz generell bleibe ich dabei dass wir kein Systemproblem haben, gerade im Sturm. Gut 3/4 unserer bisherigen Saisontore wurden von Stürmern erzielt, das sieht in anderen Vereinen ganz anders aus.
     
  30. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Oha, dass das tatsächlich schon 7 Treffer sind hatte ich nicht auf dem Schirm...
    Nicht schlecht :top:

    Is schon ein guter Junge, der dem VfB auch gut zu Gesicht steht :)
     
  31. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Also, das System Labbadia hat sich diese Saison bewährt.
    Als Labbadia den VfB im Dezember 2010 übernommen hat, stand der VfB mit 10 (oder 12) Punkten auf einem Abstiegplatz.
    Labbadia hat den VfB in der Rückrunde auf Platz 12 geführt.
    Diese Saison hat auf Platz 6 geführt (EL-Quali ist sicher).

    Alles richtig gemacht hatter, der Bruno. Natürlich haben auch die Transfers gut eingeschlagen - das hilft natürlich auch :top:

    In der neuen Saison sollte dann auch die Jugend mehr eingebaut werden, ich denke ja mal dass Rüdiger da die besten Karten hat, auch weil der Vertrag mit Boulah ja (leider) nicht verlängert wurde.
    Einen teuren Verteidiger zu verpflichten wäre meiner Meinung nach nicht der richtige Weg - ich hoffe der VfB sieht es auch so.

    Ich finde Labbadia hat in Stuttgart eine gute Leistung abgeliefert - vielleicht weil es mit ihm und Bobic auch super passt. Labbadia hat seinen Zweiflern bewiesen, dass er mehr kann als eine Halbserie.

    In Stuttgart gab es eine ganze Saison ohne Trainerwechsel :D