Das Supertalent 2011

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von SimuCel, 24 September 2011.

  1. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Und dann darf man die Eltern nicht verantwortlich machen? Ja wen denn bitte sonst, wenn nicht in allererster Linie die?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Selbstverständlich nicht und das ist ja wohl -wie du es mal formuliertest- jedem denkenden Menschen klar. Aber diese Formate tragen ihren Teil dazu bei.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Tun sie ziemlich sicher auch aber eben zu einem weit geringeren Anteil als es hier beschworen wird, denn a) es gibt dieses Verhalten schon viel länger und b) lässt es sich nicht damit abschalten, wenn man den Bohlen abschaltet.
     
  5. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Nur wenn ich im Fernsehen sehe wie Leute, die absolut talentfrei sind, erniedrigt und fertig gemacht werden, muss ich das nicht automatisch nachmachen.
    Ich sehe DSDS z.B. seit der ersten Staffel, habe also mal mehr mal weniger alle "Pappnasen" gesehen, die dieses Format zu bieten hatte, aber die Idee einen von denen auch nur irgendwie zu veräppeln, sei es in der Schule, via Internet oder sonstige Möglichkeiten hatte bei mir kaum eine Chance.
    Der Grund ist ein ganz einfacher. Ich wurde so von meinen Eltern erzogen, ich weiß was sich gehört und was man zu unterlassen hat.
    Ich sage nicht, dass ich mit Heiligenschein durch diese Welt ziehe aber nur weil ich in Formaten wie DSDS einen Onkel Bohlen sehe, wie er talentfreien Kandidaten einen Überzieht, muss ich nicht gleich zum Nachmacher werden. Da spielt auch die Erziehung mit ein.

    In dieser Diskussion ist es wie in den meisten, die Wahrheit ist nicht schwarz oder weiß, links oder rechts, sondern häufig - grau, in der Mitte -.
     
  6. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Natürlich darf man sie verantwortlich machen. Aber:

    1.) Bei manchen Fortpflanzern hilfts halt nix, das ganze "verantwortlich machen";
    und
    2.) Auch den verantwortungsvollen Eltern würde das erzieherische Leben leichter gemacht, wenns solcherlei Schrott nicht gäbe.
    und
    3.) Kannst du dich noch so gut um deine Brut kümmern, du wirst sie nie zur Gänze von derlei Umwelteinflüssen abkoppeln können.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Dezember 2011
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Das ist doch genau der Witz: Sie sind niemals frei von äusseren Einflüssen.
     
  8. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Welcher Anteil wird denn hier beschworen?
     
  9. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Jepp. Und wieso sollte man dann nicht gegen einen der eher miesen Einflüsse abledern?
     
  10. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.884
    Likes:
    971
    Natürlich lässt es sich damit nicht abschalten. Ich find da dann aber die Heuchelei zum Kotzen. Auf der einen Seite regt sich jedermann über Mobbing am Arbeitsplatz und in der Schule usw. auf, auf der anderen Seite setzt er sich jede Woche mit Chips und Bier abends vor die Glotze um sich genau sowas sozusagen "am lebenden Objekt" reinzupfeifen und sich darüber zu amüsieren.

    Wobei ich wirklich nicht glaube, das Hexe dazu gehört, um da keine falschen Ideen aufkommen zu lassen. Die guckt das wohl wirklich nur wg. den "richtigen" Talenten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13 Dezember 2011
  11. Keule

    Keule Geile Oma aus deiner Nähe

    Beiträge:
    6.061
    Likes:
    637
    Und ist der Wunsch nach anderen Einflüssen als RTL dann falsch? Wenn ein Jugendlicher in's rechte Milieu abrutscht sagste ja auch nicht, ja, sind halt die äußeren Einflüsse...und klar sind da eigentlich die Eltern gefordert, aber das ist doch bei einem von 4 Kindern heute Wunschdenken, dass die Eltern einschreiten.
     
  12. MiSp

    MiSp Achtelfinalist <3

    Beiträge:
    2.502
    Likes:
    1
    Was ich am heutigen Finale schade, traurig fand, war die Meinung bzw. die Aussage vom Bohlen für Jörg.
    Der findet gerade erst wieder Lebensmut, und hat jetzt erst wieder entdeckt, dass das Leben auch schön sein kann. Wie er ja im Einspieler gesagt hat.
    Dass Bohlen seine Leistung dann soo negativ beurteilt hat fand ich etwas hart und schade. Wenn man dann sieht wie traurig und enttäuscht Jörg dann davon gezogen ist, bevor seine Kurzwahl noch durchgegeben wurde :(
     
  13. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.739
    Likes:
    1.730
    Ach stimmt ja, diese "Talente" haben ja alle eine gaaaaaaaanz traurige Lebensgeschichte vorzuweisen....die Eltern an Krebs gestorben, der Bruder hat nur ein Bein, auf der Müllkippe aufgewachsen, von zwei schwulen Eichhörnchen großgezogen worden, usw....... Und dann kommt da so ein böser Bohlen und sagt denen einfach, das sie scheiße sind. Schlimm sowas.
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Ein Panflöter, also.

    Da hat doch schon mal so einer mit so 'nem Ding gewonnen, oder?
     
  15. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.798
    Likes:
    2.729
    Ja aber der hatte ne "einheimische" Panflöte:



    ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 9 September 2013
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Okokokok, dann halt Mundharmonika :D

    Wusste nur, dass der auch auf große Melodien machte.
    Was ich da gerade sehe, ist, dass der danach fleissig Platten verkaufte. Hoffe mal, der bekam seine Schäfchen ins Trockene.
     
  17. SimuCel

    SimuCel Warten auf 3. Punkte

    Beiträge:
    288
    Likes:
    0
    Leo Rochas gewinnt das Supertalent vor Sven Müller und Ricky Kam