"Das Schweigen der Kurve" bei Hannover 96

Dieses Thema im Forum "Fussball Bundesliga" wurde erstellt von Holgy, 18 Oktober 2012.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Ich setze in Punkt 2 ein "falsch, weil ebenso halbstark" ansonsten sind wir uns ja einig.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Wir diskutieren zwei unterschiedliche Aspekte:
    1) Ist es ok, dass man eine Haarmann-Fahne schwenkt und was sind die Motive, dass sie geschwenkt wird?
    2) Wie kam dieses Verbot zustande und warum kam es erst nach 5 Jahren oder länger zustande nachdem die Bildzeitung "aktiv" wurde?

    Die Motive warum es gerade Haarmann in die Popkultur Hannovers geschafft hat, würden mich auch mal interessieren aber ich befürchte da kommen wir nicht so recht weiter. Ich kenne Comics um seine Person, die beschäftigen sich mehr mit dem was man immer als "Faszination des Grauens" bezeichnet.

    Beim zweiten Punkt bin ich, ganz ehrlich, zwiegespalten:
    Ich kann es verstehen, dass sich Menschen an dieser Fahne stossen und dass sie somit aus dem Verkehr gezogen werden soll.
    Ich kann es überhaupt nicht verstehen, dass es dazu die Bildzeitung braucht, die da erst Wind macht, weil es dann, meiner Meinung nach, vorher doch niemanden störte und Bild erst wieder Stimmung säen musste.
    Ich kann die Art und Weise und auch die Form des Verbots gar nicht nachvollziehen.
     
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Da kann man, wenn man so wirre Gedankensprünge hat, wie ich, sogar einen Bezug zu Haarmann herstellen: Möglicherweise war er Lebensretter.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
  6. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Im Verbieten sind wir glaube ich schon Weltmeister. Einen Massenmörder auf der Fahne zu tragen mag geschmacklos sein, aber mein Verständnis für Demokratie und Freiheit ist so gestrickt, daß es mich einen Scheißdreck angeht ob irgend jemand ein wie auch immer geartetes Bedürfnis hat so eine Idioten Fahne zu schwingen, solange sie nicht Volksverhetzend ist. (Mußte ich aus Freiheitsgründen wohl auch schreiben um nicht gleich in eine Ecke gestellt zu werden, soviel mal zur Meinungsfreiheit, Künstler und Gestaltungsfreiheit in Deutschland)
    Das Verbot kommt vom Verein, vom Verband oder von Deutschland? Ist eigentlich egal, es ist ein Reflex auf ganz andere Probleme, nämlich das Gewaltproblem in den Stadien allgemein. Diese Fahne, meiner Meinung nach kein Grund zum Ärgernis, mein Sohn hat einen Totenkopf auf dem Rücken, manche tätowieren sich sogar Dämonen und Ungeheuer auf die Haut. Vielleicht sollte man auch geschmacklose Tätowierungen verbieten? Oder wie wäre es mit Einheitskleidung im Stadion, Mietpreis 5 Euro + 100€ Kaution? Einheitsfahnen 10€ + 50€ Kaution....usw.
    Ich bin die Verbotsmentalität leid, vorallem bei so läppischen Dingen!
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.475
    Likes:
    1.247
    Hat ja jetzt aber höchstens am Rande, bis eher gar nicht, mit dieser Fahne zu tun. Die haben gerade mehrere Spielwiesen.