Das Lehmann Ultimatum

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 14 Oktober 2007.

  1. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Lehmann soll so lange weiterspielen,bis die Herren Neuer und Adler konstant ihre Leistung bringen.Egal ob Hildebrand,Wiese,Enke,Weidenfeller,Rensing und und und............
    die Jungs finden sich in ihrem Strafraum ohne Navi doch gar nicht zurecht.Lehmann beherrscht seinen Strafraum wie kein anderer in D´land und ist die unumstrittene Nr.1,jedenfalls so lange bis Neuer und Adler so weit sind.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Enke würde ich da ausnehmen.
    Wem soll er den eigentlich noch beweisen das er der natürliche Nachfolger von Lehmann ist?
     
  4. turbojugend87

    turbojugend87 New Member

    Beiträge:
    3
    Likes:
    0
    Dass hier so über Lehmann ( Lee - man ) diskutiert wird, versteh`ich nicht. Aussetzer wie zu Beginn der Saison kommen bei ihm alle "Schaltjahre" vor, aber dann bringt er auch wieder kontinuierlich Leistung auf sehr hohem Niveau.
    Außerdem, wer holt wieder die Kohlen aus dem Feuer, wenn Deutschland gegen einen großen Gegner nicht über ein Untenschieden hinaus kommt? Lehmann beim Elfmeterschiessen, ob mit oder ohne Zettel. Ich erinnere mich da, an ein Spiel 1999 oder 2000. Dortmund gegen die Rangers im UEFA-Cup. Entscheidung im Elfmeterschiessen, und das entschied Dortmund mit Lehmann im Tor mit 3:0 für sich. In einem Turnier und besonders in der K.O. Runde ist so ein Tohüter unverzichtbar.

    Hildebrandt kann man wohl kaum als Nr. 1 sehen. Weder zur EM, noch nach einem möglichen Rücktritt von Lehmann.
    Zum Torwartsein gehörte schon immer mehr, als nur Bälle zu halten.
    Eine Abwehr muss sicher fühlen, Mauer stellen u.s.w.
    Und das alles fehlt bei Hildebrandt, er ist ein guter Torhüter, aber in die Sphären, wo Lehmann und Co halten, kommt er nie.
    Enke seh`ich als Nachfolger schon realistischer, aber auch ihm fehlt diese spezielle Verrücktheit à la Kahn, Lehmann und Buffon.

    Und was die jungen Torhüter wie Adler, Neuer und Männel angeht, kommt so ein Turnier zu früh ( vorallem als Torhüter, die erst ab 29, 30+ ihre absolute Klasse erreichen )
    Aber als Ersatz nach der EM sicher mit den ersten "Schnupperminuten" in der Nationalmannschaft.
     
  5. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Lehmann sollte ein Gespräch mit Wenger suchen, um rauszufinden, woran er bei ihm ist. Wenn Wenger durchblicken lässt, dass er nicht weiter mit ihm plant, muss er sich einen neuen Verein suchen.
    60 könnte einen TW gebrauchen, Lehmann will nach seiner Karriere sowieso nach München ziehen und Kurz und er sind gute Freunde. Aber was ist mit der Kohle ? Kann und will 60 ihn überhaupt bezahlen von wegen Gehaltsgefüge und so. Fragen über Fragen
    Eines wird Löw ( glaube ich ) nicht machen: Ihn ohne jegliche Spielpraxis an Nr.1 im Tor setzen. Ich tippe auf Enke, weil Alternativen kaum da sind. Wiese und Weidenfeller liegen nicht auf Löws Wellenlänge, Neuer und Adler sind noch zu grün.
    Und Hildebrand ? Wurde schon von meinem Vorredner erwähnt, dass er kein kompletter TW ist, schon gar nicht beim Rauslaufen oder Zusammenscheissen, naja Zurechtweisen der Abwehr. Diese Art nimmt ihm keiner ab. Einzig auf der Linie ist er gut, das reicht mMn aber nicht.
     
  6. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Dummerweise ist nächstes Jahr Schaltjahr :floet:
    Irgendwann wird auch mal eine Verletzung oder Sperre für Almunia kommen, dann wird Lehmann seine Chance nutzen und gut ist.