Das Ende einer Ära

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Holgy, 27 November 2008.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Der Titel kommt euch bekannt vor? :D Diesmal ist es aber ein Zitat!

    FTD.de - Nachrichten: Werder erlebt schmerzliches Ende einer Ära - Fussball
    Werder-Aus auf Zypern: Das Ende einer Ära - SPIEGEL ONLINE - Nachrichten - Sport

    Das sehen nämlich unsere Qualitätsprintmedien so. Und so ist es es ja auch. Mit dieser Mannschaft geht nicht mehr viel. Ich hab's ja gleich geahnt. Wobei Ära ja schon fast etwas zu hoch gegriffen ist. Denn die Erfolgsphase Werders begann ja er gerade eben in der Saison 03/04 gleich mit der Meisterschaft. An die dürftigen 10 jahre davor erinnert sich scheinbar ja kaum noch einer. Und selbst in den goldenen 80er jahren ging es ganz schön auf und ab.

    Für die Nachgeborenen;): http://www.fussballdaten.de/bilder/verlauf/b3452b54ba64d3b8c0e10399a7ced345.png

    Schaaf wird ja nicht in Frage gestellt. Aber die Mannschaft. Es war schon ein Trugschluss von A&S, das der Kader ohne frisches Blut genug Kraft und Saft hat, um wieder oben mit dabei zu sein. Jetzt kann man da erstmal nicht dran drehen. Also wird sich Werder diese Saison noch durchschleppen müssen.

    Dann wird es wohl eine großen Umbruch geben. Nicht ganz freiwillig nach der Entwicklung. Aber unausweichlich. Es werden viele Spieler gehen müssen. Und ich schätze mal, auch Diego wird im Sommer gehen. Denn eine Saison ohne CL wird er sich wohl nicht unbedingt antun.

    Spannend wird, ob Werder den jetzigen Einbruch verkraften kann, oder ob jetzt erstmal wieder ein paar magere Jahre kommen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Naja, der Spiegel ist durchaus ein Qualitätsmedium, in Sachen Fussball sicher aber alles andere als das. Spiegelonline läuft bei Interlektuellen schon lange unter "Boulevard". Da würde mich eher interessieren was die Süddeutsche dazu schreibt.

    Ich bin weiter der Meinung, dass Werder zu den drei besten Mannschaften gehört. Es ist nur wichtig, dass sie sich jetzt über die Liga regenerieren und nicht nicht noch im UEFA-Cup rumstolpern. Der Kader ist im Grunde genommen nur schnell an einigen Stellen zu korrigieren. Die Fehler/Ereignisse summieren sich:

    1. Prödl und Boenisch fehlt die Spielintelligenz
    2. Mertesacker schwächelt
    3. Sanogo und Almeida müssen ersetzt werden
    4. Klasnic hätte mannicht ziehen lassen dürfen. Ein Lauerstürmer wie er fehlt gerade auswärts
    5. Die Außen sind zu schematisch. Intelligente Spieler wie Stalterie fehlen.

    Ein Podolsi wäre die richtige Wahl. Und 1-2 vernünftige Außenspieler. Und schon kommt das Schiff wieder auf Kurs. Dass es geht hat man beim 5:2 in München gesehen.

    Was sicher verlorengegangen ist, sind die großen Europacupabende vergangener Tage im Weserstadion. Das tut wirklich weh.
     
  4. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Mich interessiert vielmehr, welche Ära denn zuende geht. War da eine?
     
  5. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Wie gesagt, meiner Meinung nach sind 4 Jahre keine Ära.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Das Wort wird sowieso überstrapaziert. Immerhin waren es jetzt fünf CL-Teilnahmen hintereinander - wenn auch mit mäßigem Erfolg.

    Nogly hat es ja schon ganz gut analysiert. Prödl war wirklich ein Schlag ins Wasser, aber das hätte ich den Bremern auch schon nach der EM sagen können. Almeida hat sich gesteigert, aber er ist zu inkonstant. Das mit den schematischen Außen stimmt allerdings 100%ig - bei dieser Gelegenheit würde ich mir auch mal einen Ersatzmann für Fritz suchen, der hat ja gestern wieder unterirdisch gespielt. Und Özil ist nach den Lobeshymnen wegen seiner Tore gegen Bayern und Hoffenheim auch nur noch durch seine rote Karte aufgefallen...

    Das Hauptproblem ist aber wohl die Abhängigkeit von der Tagesform von Diego. Der Brasilianer scheint mir inzwischen mit seinen Gedanken schon in Madrid oder sonstwo zu sein, deshalb ist sein Verkauf (für gutes Geld natürlich) durchaus sinnvoll, zumal Werder das Geld für Verstärkungen (die dringend notwendig sind) ja noch nie aus dem Ärmel gezaubert hat.
     
  7. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich würde die ganze zweite Reihe mitaustauschen. Die Hirarchien sind eigefrohren, die Rollen sind zu klar verteilt, deshalb gibt es keine echte Konkurrenz mehr, dadurch keine (an-)reize, dadurch der allgemeine Leistungsabfall der Mannschaft. Deshalb kann man den Spielern auch gar nicht unbedingt eine Schuld zu sprechen, von wegen "reißt euch den Arsch mehr auf" oder so.
     
  8. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Ein Kritikpunkt fehlt mir hier noch.
    Frings ist schon seit dem Sommer sowas von außer Form. Trotzdem wird an ihm fest gehalten. Auch solche Spieler müssen mal auf die Bank, siehe Jogi Löw! :top:
    Frings denkt er wäre der Megastar, aber das ist er nicht mehr!

    Ein Spieler wie Marin würde Werder gut tuen!
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Die Ära 1981-heute unter der Ägide von Rehhagel und Schaaf.

    Die Zwischenlösungen Dörner, Ad de Mos, Magath, waren nur kurze Intermezzos und unterbrechen die Ära nicht. Wie beim 30 jährigen Krieg,der ja auch mehrmals unterbrochen war.
     
  10. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich glaube nicht, das es an der Leistung einzelner Spieler liegt (s.o.). Und so kleine Wulsler mag ich persönlich gar nicht. Also hoffentlich kommt Marin nicht!
     
  11. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Ich verweise nochmals auf diese Grafik:

    Werderkarriere

    Ich kann da keine Ära erkennen.
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ab 81 erkenen ich eine klare Ära! Nach dem Aufstieg!

    Dann definiere erstmal was für dich Ära ist? Wenn man 50 mal hintereinander MEister wird?
     
  13. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755

    über einen relativ langen zeitraum (Ära heißt immerhin zeitalter und sollte also auch im metaphorischen gebrauch eine gwisse zeitspanne umfassen) eine konstant gute leistung zu bringen.

    zum beispiel: http://www.fussballdaten.de/bilder/verlauf/8bebd6eb0c1236a7e3691f8602bbb313.png


    ich seh ab 81 nix, dafür geht zu sehr auf und ab und die 8 jahre als kurze unterbrechung einer Ära zu interpretieren, halte ich für gewagt!
     
  14. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.911
    Likes:
    703
    Jetzt weiß ich zwar nicht, warum eine Tatsache grundsätzlich lächerlich sein sollte, aber ich wollte nur wissen, ob seit dem Aufstieg 81 bis heuer für Dich eine Ära ist oder ob das für das ganze Menschheit gelten muß.

    Ich könnte im Zusammenhang mit Werder mit einem Begriff "Ära Rehagel" leben, da die Entwicklung des Vereines fest mit seiner Person verbunden war. Aus Rehagel und Schaaf eine Ära zu bauen unter Auslassung eines Intermezzos von 4 Jahren erscheint mir arg seltsam, zumal diese nun aufgrund eines recht schlechten Jahres, das es immer mal gab (siehe holgys Werderkarriere), auch gleich für beendet erklärt wird.

    Mal ganz davon abgesehen, daß der Begriff "Ära" eh deplatziert ist.
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.425
    Likes:
    440
    Werder wird in der Rückrunde noch einige überraschen. Da bin ich mir ziemlich sicher. Denn das Hauptproblem der Bremer liegt meiner Meinung nach bei der EM bzw. an Olympia. Der größte Fehler (ich weiß, es war kaum zu vermeiden) war es, Diego freizugeben. Das Werder Spiel war bereits letzte Saison sehr von Diego abhängig und ist es dieses Jahr auch. Nur ist der Junge komplett außer Form, da ihm einfach eine Pause und eine gescheite Vorbereitung fehlt. Und wenn ein Spieler seiner Klasse quasi ausfällt kann man das nicht kompensieren. Siehe Bayern und Ribery.
    Dazu sind auch Mertesacker, Frings und Fritz total von der Rolle, ebenfalls mangels Pause. Das mag dem ein oder anderen vielleicht als Erklärung zu einfach sein und ist vielleicht auch nicht der alleinige Grund, aber man sieht es doch immer wieder nach solchen Turnieren. Daher sollten die Werder Verantwortlichen jetzt nicht in Panik verfallen und wie ich sie einschätze werden sie dies auch nicht tun. Bremen wird am Ende der Saison wieder unter den ersten Fünf zu finden sein.
    Den Begriff Ära lassen wir mal lieber. Das Thema haben wir bereits überstrapaziert :floet:
     
  16. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Absolument d'accord.

    @holgy: Wenn du selbst sagst, dass der Begriff "Ära" hier deplaziert ist, warum packst du ihn dann überhaupt in den Threadtitel? :floet:
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Steht oben im Eingangsthread!
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich glaube nicht, dass man in einem Forum schreibt, um verbindliche Richtlinien für die Menschheit zu formulieren. Außerdem ist der Begriff Ära weit interpretierbar, was alleine schon gegen dein Frage spricht.

    Es gibt sogar wenn du so willst, die "Ära Klinsmann", die "Ära Luhukay", ja selbst die "Äera Neururer" beginnt gerade in Dusiburg.

    Für mich beginnt bei Bremen die Ära mit dem Aufsteig und der sofortigen Platzierung im internationalen Geschäft. Denn in der Folge setzte unter Rehhagel eine kontinuierliche Erfolgsstory ein und wurde nach dessen Abgang unterberochen. Unter Schaaf wurde dieser Faden wieder aufgenommen. So das ist meine Interpretation. Ich hab nix dagegen,wenn einer die 2. Liga Zeit unter Klötzer/Rehhagel dazunimmt, weil da der Erfolge angelegt wurdne. Ist mir alles wurscht. Jeder hat seine Gründe.


    Das ist deine Tatsache!
     
  19. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Prödl ist 21 Jahre, spielt sein erstes Jahr in der BL und das meist auf der 'falschen' Position. Da weigere ich mich jetzt schon von einem 'Schlag ins Wasser' zu sprechen.
     
  20. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Werder zieht sich wieder aus dem Sumpf, ihr werdet sehen :top:
     
  21. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wieso spielt der auf der falschen Position?
     
  22. DarkGiant

    DarkGiant Active Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Weil er meist rechts spielte
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Ich fragte eigentlich, warum er auf der falschen Pos. spielte!
     
  24. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Weil Fritz, Pasanen und Boenisch immer schön abwechselnd irgendwelche Wehwehchen hatten bzw auch mal zwei auf einmal und man auf Tosic nicht wirklich gesetzt hat. Also hat man Prödl als Rechtsverteidiger gestellt.
     
  25. DarkGiant

    DarkGiant Active Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Achso :D

    Und SaintWorm hats nun ja erklaert..
     
  26. Peter Herter

    Peter Herter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    3.085
    Likes:
    81
    Warum konnte Werder nicht so dominant spielen wie in der letzten 1/4 stunde,dann hätte es nur einen Sieger gegeben,alles nur Kopf(Einstellungssache):motz:aber egal welcher Deutsche Club,keiner ist in der lage mal in der gesamten Spielzeit mal Feuer unterm Dach zu machen,dann kommen oft solche Ergebnisse raus,normalerweise hätte ich Bremen ein lockeren einzug in die nächste Runde zugetraut
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    O.K.,Ich dachte der wäre IV. Wie will der eigentlich dann auf seiner Pos. spielen, wenn Naldo und MErte fit sind?
     
  28. DarkGiant

    DarkGiant Active Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Proedl ist auch Innenverteidiger.

    Der war ja auch wohl kaum sofort als Stammspieler gedacht..
     
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Aber wen sollte er irgendwann mal verdrängen?
     
  30. DarkGiant

    DarkGiant Active Member

    Beiträge:
    587
    Likes:
    0
    Gute Frage. Wer weiß, wie lange ein Mertesacker noch bleibt, wenn er nicht CL spielt ;)

    Wobei wir eh nen dritten Innenverteidiger brauchten, so fest war er gar nicht eingeplant, glaube ich..
     
  31. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Also wenn er auf der Bank geblieben wäre, hätte er jetzt eine bessere Reputation!