Das Ende der Premier League!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Joe M., 16 Januar 2007.

  1. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Sag das uwin, der hat das durcheinander gebracht. Ich kenne den Unterschied zwischen Gazprom und adidas. Also den theoretischen.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Ach Gottchen, wie oft man das lesen muss: es ist ja sooo schlimm, dass sich irgendwelche Typen englische Fußballklubs kaufen! Dabei ist es z.B. schon seit Jahr und Tag in Spanien und Italien gang und gäbe, dass sich reiche Unternehmer ihre Klubs halten (die Agnellis mit Juve, Berlusconi mit Milan) oder sich in Klubs einkaufen (diverse Medienfuzzis in diversen italienischen Klubs, diverse Baulöwen in spanischen Klubs). Bei Real ist es ja sogar üblich, dass derjenige zum Präsidenten gewählt wird, der vor der wahl den tollsten Star verspricht.

    Außerdem mag ich auch das Argument, das sowas in Deutschland unvorstellbar ist. Man muss ja gar nicht auf kleine Vereine wie LR Ahlen und Hoffenheim verweisen, solange Michael A. Roth noch Präsident des FCN ist. Und vor allem war das doch früher bei jedem Verein so: es wurde derjenige Präsident, der die meiste Kohle mitbrachte. Ob das nun Eichberg (und diverse andere) auf Schalke, Neudecker bei Bayern oder Axel Dünnwald-Metzler bei den Stuttgart Kickers war (das sind nur ein paar Beispiele): immer hatte der Mann mit der Kohle das Sagen. Wieso das heutzutage schlimmer sein soll, nur weil die Muttersprache des Mannes mit der Kohle arabisch statt deutsch ist, versteh ich nicht.
     
  4. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Nix habe ich durcheinander gebracht. :hammer2: Ich finde es schon logisch, dass ein Hauptsponsor bei gewissen Dingen Einfluß nimmt. Adidas wird natürlich was sagen dürfen, wenn z.B. bei Bayern ein Spieler mit Nike Schuhen aufläuft. Und da beginnt halt schon die Einflußnahme. Wegen sowas können ganze Transfers platzen. Die Frage ist halt immer, wie groß der Einfluß wird. Adidas hat da bei Bayern eben etwas mehr Einfluß, da sie ja Anteile gekauft haben.
     
  5. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.442
    Likes:
    1.246
    Dass du das logisch findest ist mir klar. Und noch mal: Adidas ist bei Bayern kein Sponsor.
     
  6. Patrick FANATIC

    Patrick FANATIC Active Member

    Beiträge:
    112
    Likes:
    0
    Also zur Bayerndebatte:

    Wie manche Leute den Fc bayern als bösewicht darstellen ist ja wirklich zum schreien.
    Dass der FC Bayern seine Meinung aüßern darf ist ja wohl klar.
    Außerdem darf ich ma sagen dass sich keine über die bayern beschwert hat als sie 2001 die cl gewonnen hat.
    Bayern sorgt für die 5 Jahreswertung und wenn bayern nich wäre und mann sich auf sowas wie schalke oder bremen verlassen müsste, die international keinen blumentopf gewinnen,waere rumänien schon längst an uns vorbeigezogen.
    So gesehen verdient Bayern ein höheres Mitspracherecht denn die sorgen dafür dass sich die buli unter die top 5 der internaqtionalen ligen hält.

    P.s. darf ich dran erinnern dass die Bayern auch nich von anfang an stinkreich waren sondern sich das geld erspielt haben (legendaere 70er mannschaft, da war keiner gekauft das waren produkte der talentsichtung und der jugendarbeit)!
    Also bitte etwas mehr respekt vor bayern da alle anderen buli mannschaften international nicht s reißen.

    zur englanddebatte:
    So kleine Übernahmen von finanzschwachen klubs sind ja okay aber dass was der abramovich bei chelsea macht ist schon nicht mehr schön....
    der übertreibt masloss.
     
  7. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Weil Bayern 2001 die CL gewann und oftmals die meisten Punkte für die 5 Jahreswertung holt, deshalb haben sie mehr zu sagen?

    Sorry, aber was ist denn das für ein Schwachsinn...


    Ich projeziere dies mal wieder ganz weit ab vom Thema, damit du mir vielleicht folgen kannst:

    Die Gewichtung der Stimmen bei der nächsten Bundestagswahl richtet sich nach den gezahlten Steuern der vergangenen 4 Jahren hat.
    Wer keine Steuer gezahlt hat, hat keine Stimme... Die Kleinzahler eine Stimme und die Großverdiener haben dann tausende Stimmen...

    Äh öhm... Ja, wäre ja dann gerecht...


    Und Respekt, lieber Patrick, den muss man sich verdienen. Der Respekt vor den Bayern geht immer mehr verloren, wenn man sich immer wieder solche Aussagen von Knalle Rummenigge und dem Quatsch Kaiser anhören muss.
     
  8. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Bist du dir da ganz sicher...? Ich meine so sicher, dass die Bayern noch nicht mal Geld dafür bekommen, wenn sie mit Adidas rumlaufen...??