Dante-Interview im Kicker (12.01.2012)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von HansWurst, 12 Januar 2012.

  1. HansWurst

    HansWurst Active Member

    Beiträge:
    564
    Likes:
    0
    Im heutigen Kicker (12.01.2012) äußert sich Dante zu seiner Zukunft bei der Borussia folgendermaßen:

    "Mein Berater regelt, ob ich bleibe oder nicht. Ich weiß nur, dass mein Vetrag in Gladbach bis 2014 läuft und konzentriere mich auf meinen Job."

    Was ist das denn für eine Scheiß-Aussage? Auch wenn ich Dante eigentlich recht sympathisch finde, ist diese Antwort ja unter alller Sau. Hat er keine Meinung?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Markus0711

    Markus0711 Well-Known Member

    Beiträge:
    14.671
    Likes:
    319
    Wolle eigene Meinung kaufe? :D
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.797
    Likes:
    2.728
    Vor der Saison wollte er unbedingt weg. Eberl ließ ihn nicht gehen. Dann Platz 4. In der Winterpause auf Fohlen-TV: Froh hier geblieben zu sein, fühle mich wohl ... blablablub

    Ist halt ein Brasilianer.

    Fakt ist, wenn er gehen will, soll er nen Verein finden der ne ordentliche Ablöse (8+x) für Ihn zahlt, ansonsten soll er halt in seinen Vertrag gucken und sehen dass er noch 2 Jahre hier spielt. Ist ja eigentlich ganz einfach.

    Ich weine ihm bestimmt keine Träne nach. Brouwers + Stranzl ist ähnlich gut wie Dante + Stranzl.

    Zudem haben wir noch etliche andere Spieler im Kader, die auch gut IV spielen können. Daems, Dams, Nodrtveit, Zimmermann, und von den Dante Millionen könnte man ja dann auch nochmal zuschlagen.

    Ich bin da absolut entspannt. Reisende soll man nicht aufhalten.
     
  5. Jünter

    Jünter 1 Tor mehr reicht

    Beiträge:
    116
    Likes:
    0
    Im Moment steht auch in jeder Zeitung was anderes!

    Borussia Mönchengladbach: Dante schließt Abgang aus | RP ONLINE

    Glabbach ist für die Medien recht interessant geworden!
     
  6. Bökelberger

    Bökelberger Gladbach-Gepeinigter

    Beiträge:
    828
    Likes:
    0
    Sollte die 5 Millionen-Ausstiegsklausel bei Dante stimmen, so müsste ich zum ersten Mal Kritik an Eberl äussern. Es kann doch nicht sein, dass einem Spieler des Bleiben Willens zuerst das Gehalt massiv aufgestockt und als Dank eine Ausstiegsklausel für einen eher überschaubaren Betrag in den Vertrag geschrieben wird. Noch bin ich skeptisch ob diese Klausel tatsächlich existiert, aber da das jetzt auch der Kicker erwähnt, fange ich an mir Sorgen zu machen. 5 Millionen für Dante wären jedenfalls ein Witz. Und zwar ein schlechter.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12 Januar 2012
  7. Feivel

    Feivel Member

    Beiträge:
    320
    Likes:
    0
    Ich hab mal in ein Interview bei NrwTv gesehen und da hat er zu seiner Zukunft gesagt, dass er sich in Gladbach sehr wohlfühlt und sich sehr gut vorstellen kann auch in Gladbach zu bleiben. Er hat auch gesagt, dass für ihn Gladbach wichtiger ist als die Nationalmannschaft.
     
  8. Itchy

    Itchy Vertrauter

    Beiträge:
    7.896
    Likes:
    698
    Ich sag zu dem Thema nur so viel:

    Man kann nicht auf der einen Seite immer wieder nach Neuzugängen schreien und sich auf der anderen wundern, wenn man dann Spieler hat, die bei der Option sich zu verbessern auch mit mehr oder weniger Macht diese ergreifen wollen.

    Für Reisende in Sachen Fußball ist ein Vertrag zumeist nur die Absicherung bis zum Datum x die Summe y garantiert zu haben, das Ganze ohne weitere unbedingte Verpflichtung.

    Als Anhänger eines Vereines nicht unbedingt ein Thema, mit dem man sich zu intensiv beschäftigen sollte. Weil man neben all dem Frust auch schnell zu den falschen Schuldigen kommt.


    Wobei, jaja, ein Schuldiger ist immer gut, macht es einfacher.
     
  9. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Dante ist 100%iger Profi - als solcher wechselt er auch mal den Verein (So kam er z.B. nach Gladbach), aber wenn der Vertrag noch läuft und ihm gesagt wird das ein Wechsel nicht in Frage kommt, dann macht er nicht einen auf depressiv und hat einen plötzlichen Leistungsabfall, sondern hängt sich weiter voll rein.

    So sollen sich Profis verhalten, und ihm ist in dieser Beziehung nichts, aber auch wirklich gar nichts vorzuwerfen.

    PS: Berater mag ich ja nicht besonders, aber was daran falsch sein soll das Dante von seinem Berater erwartet seinen Job zu machen während er sich auf den Fussball konzentriert ist mir auch nicht ganz klar.

    PPS: Allerdings würde ich ihm sehr wohl eine Träne nachweinen. Brouwers ist im Aufbauspiel nicht wirklich gleichwertig, nicht?
     
  10. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.638
    Likes:
    753
    dante zum FC Bayern für festgeschriebene ablöse!

    Bericht: Dante (Borussia Mönchengladbach) vor Wechsel zum FC Bayern - Fußball - Sport - OVB online

    Bayern denkt über Dante nach - Bundesliga - kicker online

    scheiß klauseln, da kannste als verein nix machen, das muss sich ändern!!! klauseln raus aus den verträgen, geld ist da!
     
  11. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.557
    Likes:
    222
    So, so... ist also fix? 4,5 Mio sind aber leider recht wenig. War wohl die Pistole auf Eberls Brust, damit Dante überhaupt über den Sommer hinaus geblieben ist. Schade drum! Wünschenswert wäre es aber, dass Favre nun mal eindeutig Farbe bekennt - ob er langfristig bleibt! Denn sonst soll bitte ein neuer Trainer mit den 25 Millionen (Reus, Dante, Bobadilla) ein neues Team aufbauen!
     
  12. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.054
    Likes:
    2.098
    Da können die Bayern seinem Berater auch noch ein bisserl zustecken um den Transfer zu realisieren.
    Tja, jetzt kommen die Nachwehen der "verkorksten" letzten Jahre.
    Vielleicht reizt Favre ja die Situation bei Borussia und er bleibt noch, zu hoffen wäre es.
     
  13. walter1603

    walter1603 Ein Delbrücker Fohlen

    Beiträge:
    406
    Likes:
    32
    Fairerweise muß man sagen, das er schon immer gesagt hat, das er irgendwann mal CL spielen will. Nun gut..., wäre nächstes Jahr bei uns evt auch drin.

    Ich bin mir schon einige Zeit sicher, das er wohl gehen wird. Von daher ist es evt schon richtig, das eberl mit den neuverpflichtungen noch etwas wartet. Wichtigste Baustelle ist aber meiner Meinung immer noch die "Personalie Favre".

    Ich will aber mal einen neuen Hut (besser gesagt alten Hut) in den Ring werfen. Was haltet ihr im gegenzug zu Dante denn von Van Byten ?
    Denn bei Bayern wird er es dann glaube ich schwer haben.
    Gegen ihn spricht mit Sicherheit sein alter. Für ihn meine ich seine Erfahrung und seine Kopfballstärke.

    Es ist natürlich auch richtig das Nordfeit in die Innenverteidigung gehen kann. Aber wo Neustäter ja im Sommer auch geht, wäre ja die komplette Doppelsechs futsch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 18 Februar 2012
  14. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Wenn Nordveith in die Abwehr rücken sollte,wären für die 6 gleich 3 Kandidaten da.....Ring,Cigerci und Zimmermann.