Daniele De Rossi zum FC Bayern München?

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Eintracht-Fanatiker, 8 April 2008.

  1. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Belzebub87

    Belzebub87 New Member

    Beiträge:
    29
    Likes:
    0
    ja aber der steht ja schon lange aufn wunschzettel.
    Aber ob mit de Rossi die roten Karten aufhören ist zu bezweifeln.
    Er ist ja im vergleich zu van bommel ein Pitbull.

    Klinsmann will glaube auch nicht soviele Italiener im Team haben, die haben ihn ja schließlich die WM versaut.
     
  4. DavidG

    DavidG Guest

     
  5. Basti884

    Basti884 Armine

    Beiträge:
    709
    Likes:
    0
    Der ist langfristig ein van Bommel-Ersatz, aber wenn man sich einen richtigen Kracher holen will, sollte man lieber einen Spielmacher holen, der fehlt da nämlich noch. Man sollte Stefan Effenberg 10 Jahre verjüngen;). Genau dieser Typ fehlt, um ein absoluter europäischer Topclub zu sein.
     
  6. DavidG

    DavidG Guest

    Toni Kroos trägt nicht umsonst die Nummer 10. Und die Nummer 10 ist auch nicht schon das ganze Jahr für ihn reserviert. Da wird sich Wurst Ulli wohl was bei gedacht haben ..

    ;)
     
  7. WhiteEagle

    WhiteEagle Dauernörgler

    Beiträge:
    2.971
    Likes:
    13
    Und wieder falsch! Kroos trägt die Nummer 39!

    Richtig ist wohl die Aussage, dass Uli die 10 gerne für Kroos frei halten möchte.
     
  8. Remember '78

    Remember '78 més que un Bock

    Beiträge:
    289
    Likes:
    0
    Wenn de Rossi kommt, sollte er aber nicht die Elfer schießen :rolleyes:
     
  9. suti

    suti New Member

    Beiträge:
    5
    Likes:
    0
    Na klar, nach der Geschichte gegen Bochum war Ottmar ja auch ganz schön sauer auf van Bommel, na mal sehen, immer diese Gerüchteküche......Luca Toni würde sich definitv freuen!
     
  10. the fouler

    the fouler Guest

    Klar in absehbarer Zukunft wird Kroos die Spielmacher Position bei den Bayern inne haben. Aber um ein Charakterspieler - um welcher es in diesem Text geht - zu werden, braucht man Erfahrung und ein paar Jahre mehr Profi Fussball auf dem Buckel. Siehe Ballack, seine Ausstrahlung wurde Jahrelang kritisiert, nun hat er diese. Auf so einer wichtigen Position ein Leader und ein Führungsspieler zu sein, braucht ein paar Jahre.

    De Rossi ist sicher kein schlechter aber leider nicht das was ich mir wünsche. Er ähnelt vielleicht zu sehr van Bommel. Ich wünsche mir ein Spieler welcher kluge Pässe in die tiefe geben kann und selbst auch Torgefahr ausstrahlt ohne das er die 6er Position total vernachlässigt. Irgendwas zwischen Essien, Iniesta und David Silva :huhu:
     
  11. Tuko72

    Tuko72 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Dieses Geruecht ist natuerlich absoluter Boeldsinn, und zwar aus 2 essentiellen Gruenden; zum einen gilt De Rossi bei der Roma als natuerlicher Nachfolger von Totti, und zum anderen waere die Abloese, im Fall der Faelle, fuer Bayern sicherlich etwas zu hoch, da er bereits seit 06 sowohl von den ganz grossen umworben wird, sprich Real, ManU, Milan etc.
    Sollte sich die Roma tatsaechlich entscheiden, was ich momentan absolut nicht glaube, ihn auf den Markt zu setzen, waere unter 30-35 Mio. absolut nichts zu machen.
     
  12. DavidG

    DavidG Guest

    Meinst du Bayern gehört nicht zu den Top Clubs Europas?
    Nur weil sie dieses Jahr im UEFA Cup spielen, sollte man das nicht sagen.
    Und finanziell hätte Bayern diese 30-35 Millionen locker. Bleibt halt nur die Frage ob sie bereit wären soviel für nur einen Spieler zu zahlen, wie du auch schon gesagt hast.
     
  13. Eintracht-Fanatiker

    Eintracht-Fanatiker Leikeim Kellerbier-Fan

    Beiträge:
    4.672
    Likes:
    0
    Bayern gehört zu den Top-Clubs neben AC Mailand, Juve, Inter, Real, Barca, Manu und Chelsea! Also die Nr. 8!;)
     
  14. Tuko72

    Tuko72 New Member

    Beiträge:
    21
    Likes:
    0
    Sicherlich gehoert Bayern mit zu den europ. Top-Clubs, doch das Budget und Gehaltsgefuege im Vergleich zu Real, Milan oder ManU ist dann doch sehr gross. Sicher koennte auch Bayern die 30-35 Mio. zahlen, doch ich denke das in diesem Falle 'De Rossi' sicherlich Real oder Milan vorziehen wuerde.
    Und wie du schon sagtest, stellt sich auch die Frage ob Bayern ein derart grossen finanziellen Kraftakt taetigen wuerde. Ich bezweifle es zumindest.