Crystal Palace insolvent

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von BoardUser, 26 Januar 2010.

  1. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Viel muss man dazu nicht schreiben. 35 Millionen Euro Schuldenlast, das in der zweiten Liga. Mal sehen, wie das nun weitergeht.

    Und mal sehen, ob das nur der Auftakt war und es noch andere trifft.

    Aber ein Zweitligist insolvent. Kann bei uns nicht passieren, oder?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    :suspekt: Wieso?
    Wird zwar bei uns schwer 35 mio. Schulden in der 2.Liga anzuhäufen, aber es reichen ja schon etliche Millionen weniger.

    60 München, Lautern und Aachen standen doch schon mal kurz davor.
    Sicher auch einige andere. Glaube auch, dass es schon einen insolventen Verein in Liga 2 gab.
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.793
    Likes:
    2.728
    Mich würde mal interessieren wie es dazu kam. Ob da wohl ein Großinvestor ausgestiegen ist, oder gar ein Mäzen verstorben ist, oder ob die vom Verein gewählte, unabhängige Führung, den Karren vor die Wand gefahren hat.
     
  5. Faulix001

    Faulix001 Dschungel-Tasmania

    Beiträge:
    2.429
    Likes:
    31
    Mindestens...

    Die letzte "echte" war wohl die von Blau-Weiss 90 Berlin 1992 -
    der Verein wurde komplett neu gegründet und fing wieder ganz unten an.

    Den FC Gütersloh hat es auch erwischt, seitdem tragen die den Zusatz "2000".
    Ganz nach unten ging es aber nicht. Ich glaube, die spielten danach Oberliga.

    Schlimm erwischt hat es auch den SSV Ulm Anfang des Jahrtausends.
    Die Spatzen starteten in Liga 2 und landeten in Liga 5...

    TeBe Berlin war 2000 ein ähnlicher Fall, endete aber "nur" im Zwangsabstieg - ebenso Saarbrücken 1995

    Die meisten Vereine hat es aber erst nach ihrer Zeit in den höheren Spielklassen erwischt...


    Man muss natürlich immer schauen, ob es noch Alternativen gibt.
    35 Millionen sind natürlich ne Menge - ob da eineinfacher Rückzug oder Zwangsabtieg reicht, wage ich zu bezweifeln.
    Die 10 Punkte Strafe halte ich jedenfalls für völlig sinnfrei, das bringt keinem was und wenn die wirklich insolvent sind, juckt es den Verein auch ncht mehr...
     
    Zuletzt bearbeitet: 27 Januar 2010