Copa Libertadores - Südamerika

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Nestor BSC, 4 Juli 2008.

  1. Nestor BSC

    Nestor BSC Der Hauptstadt-Patriot

    Beiträge:
    4.878
    Likes:
    35
    Hallo Leute!

    Im südamerikanischen Pendant zur Champions League, die Copa Libertadores, gewann mit LDU Quito zum ersten mal ein Verein aus Ecuador den Pokal.

    Das Finale bestritten Liga Deportiva Universitaria Quito und Fluminense Rio de Janeiro.

    Hinspiel:

    Quito - Fluminense 4:2

    Rückspiel:

    Fluminense - Quito 1:3 i. E. (3:1 n. V.)

    In Südamerika gilt keine Auswärtstoreregel, so musste beim Stand von 3:1 für Fluminense das Spiel in die Verlängerung gehen, bzw. ins Elfmeterschießen, wo LDU-Torhüter Jose Cevallos drei Elfer der Brasilianer vereitelte.

    mehr: kicker.de - conmebol.com (engl.)

    Damit nimmt LDU Quito Ende des Jahres auch bei der Club-WM in Japan mit teil, wo auch u. a. Champions League-Sieger Manchester United dabei ist.

    Grüße von Nestor
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. christian--1992

    christian--1992 Member

    Beiträge:
    146
    Likes:
    0
    das kam früher mal auf eurosport fast täglich.
    schade das man das heut nich mehr im deutschen fernsehn zu sehn bekommt
     
  4. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Jaaa! Scheiß Auswärtstorregel!! Ich hasse das, das ist total unsinnig.
    Schön, dass das in Südamerika nicht so ist... :victory: :tanz:
     
  5. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.010
    Likes:
    3.751
    Du irrst dich, Kollege, die wurde dort neuerdings auch eingeführt und nur im Endspiel aufgehoben... ;)
     
  6. #die miLch

    #die miLch Europapokalist Moderator

    Beiträge:
    3.404
    Likes:
    0
    Echt??????? Scheiße!!! :D