CL Viertelfinal-Konferenz

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Der_mit_dem_Ball_tanzt, 27 März 2012.

  1. TRK

    TRK Well-Known Member

    Beiträge:
    2.696
    Likes:
    17
    Und damit die Gefahr einer Gelb-Sperre gegen Real gebannt^^
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Ich zitiere mal jemanden, der nicht gerade als ausgewiesener BVB-Fan bekannt ist. Aus dem Thread zum Spiel:

    Dem ist nix hinzuzufügen.
     
  4. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Ja genau, das war es. Marseille war einfach viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeel schwächer als in der Vorrunde.
     
  5. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    An irgendwas muß man ja auch das Dauer-Dusel des FC Bayern festmachen :D

    Schieri, Gegner total schwach, vergifteten Leberkäse ausgegeben, etc.
     
  6. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Wenn es dir hilft, die Riesenblamage des BVB schönzureden, bitte sehr:huhu: Mir ist nicht bekannt das Marseille seine komplette Mannschaft während der Saison getauscht hat. Als die im Dezember bei euch gewonnen haben waren die siebter in der Liga, jetzt sind sie auf Platz neun. Was für ein Absturz:zahnluec:
    Marseille war diese Saison nie eine wirkliche Spitzenmannschaft, was euer Ausscheiden um so peinlicher macht. Da kannst du reden wie du willst.
     
  7. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Wieso mir? ICH hab doch damit nix zu tun. Dir scheint es aber besser zu helfen, die Verfassung von Marseille mit der aus dem Herbst zu vergleichen, um daraus zu ziehen, dass dein Lieblingsclub doch noch vorne liegt.

    Naja, viel Spaß dabei.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Und wenn der FCB doch noch gegen OM rausfliegt, weiß ich schon, woran es lag! :D
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Daran, dass die Sechzger den Rasen zertrampelt haben - woran sonst?
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Doch. Vor dem 3:0 gegen Dortmund, also nach dem 8. Spieltag der franzoesischen Liga, stand Marseille auf Platz 13, vor dem 3:2-Sieg in Dortmund, als nach dem 16. Spieltag, auf Platz 7. War also nix mit "in der Vorrunde war Marseille Klassen besser".
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Und dann noch die Löwen im Stadion :D
     
  12. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Um zu sehen das die Bayern in Europa vor dem BVB stehen brauche ich erst gar nicht die Verfassung von Marseille zu vergleichen. Da muss ich mir nur die Leistungen der letzten Jahre angucken. Zumal es für Dortmund ja selbst gegen Piräus nicht gereicht hat. Mehr verkacken als der BVB geht ja gar nicht:D Da darf sich ja sogar Hannover rühmen erfolgreicher zu sein:top:
     
  13. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Es freut mich, dass es dir besser geht, wenn du diese Erkenntnisse gewinnst.
     
  14. theog

    theog Guest

    och, lass sie doch lästern...;) mal zur abwechlung oder so...:D
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Wir lästern doch nicht, wir zählen Fakten auf;)
     
  16. theog

    theog Guest

    ich habe auch noch nie gelästert...:floet:
     
  17. Der_mit_dem_Ball_tanzt

    Der_mit_dem_Ball_tanzt Active Member

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    das hier überhaupt so häufig über ne mannschaft gesprochen wird, die schon ein 1/3 jahr nicht mehr in der cl vertreten ist versteh ich nicht?! bayern ist dabei, dortmund nicht. die sticheleien gegen die dortmunder verstehe ich auf der internationalen ebene aber nicht! sie sind ja sicher nicht absichtlich ausgeschieden. das ausscheiden verwundert nicht, denn die dortmunder sind doch alle noch recht jung und international unerfahren. es wäre schön zu sehen, das dieses team halbwegs so bestehen bleibt und sich weitherhin so positiv weiterentwickelt. eine gewisse konstanz in der spielanlage kann man den borussen nun wirklich nicht absprechen - zumindest auf buliniveau . buli und CL sind aber nunmal zwei paar schuhe und ich glaube z.b. nicht, das dortmund nächstes jahr so viel besser spielt in der cl als dieses jahr. ABER in drei bis vier jahren, da kann da was ( gefährliches ) heranreifen. im übrigen haben uns eine gewisse EM und der uefacup in den letzten jahren ja gezeigt, jeder kann jeden schlagen, deutscher meister zu sein ist kein freifahrtschein für das überstehen der gruppenphase.

    im übrigen zeigt mir das, das die buli international nicht konkurrenzfähig ist, und das - mal abgesehen vom fcb - man international einfach nicht ganz oben mitmischen kann, sondern eben nur um die mittleren plätze spielt. es wäre schonmal gut, eine weitere mannschaft vom formate der bayern zu haben, um die chancen zu mehren, international ganz vorne mitzuspielen und um titel zu spielen. italien hat da potentiell die beiden mailänder clubs und juve. die inselfuzzies ( :D ) bringen gar 4 oder 5 in betracht zu ziehende vereine an den start. spanien zwar nur zwei, aber die haben es zweifelsohne beide in sich. und deutschland? da gibts nur den fcb und aller 10 jahre eine überraschungsmannschaft wie eben dortmund oder leverkusen. und da sehe ich beim bvb derzeit die größten chancen, die jugendabteilung ist dort recht vielversprechend. hauptsache die verfallen net alle dem gelde wie der sahin z.b.

    schaut man sich befica vs chelsea an, keimen ebenfalls fragen auf. benfica hat ohne einen einzigen portugeiesen ( auf dem platz ) gespielt. das ist mMn nicht sinn der sache und es ist fragwürdig, inwiefern beispielsweise ein so errungener titel überhaupt "den portugiesen" zugerechnet werden kann. hier fände ich es gut, wenn eine gewisse anzahl von spielern aus dem land stammen muß, aus dem der club kommt. z.b. 6 oder 7 halte ich für gut. dies würde jugendentwicklung fördern und gleichzeitig den geldhahn durch "uneingeschränkte transfers" finanzstarker clubs ( z.b. bei manchester city, wo der scheich nur mal eben sein chequebook zückt und 70 mille für transfers ausgibt ) etwas abdrehen. national ist deutschland ja sehr gut, seit jeher ( sagen wir mal so ^^ ), da stelle ich mir vor, das mit überwiegend nationalen spielern besetze teams aus deutschland gar nicht so üble chancen haben.
     
  18. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Wenn ich das schon immer lese: Die Bundesliga ist international nicht konkurrenzfähig...

    Die Clubs der Bundesliga - Ausnahme Bayern - haben schlicht nicht so viel zur Verfügung wie die anderen 8, 9 Großclubs aus Spanien, UK und Italien und daher feiern sie natürlich eben weniger Erfolge.

    Das ist ziemlich simpel: Nimm Barcelona mal 200 Millionen / Jahr weg und die sind blitzschnell auf der Stufe des BVB.
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    By the way: Rasen

    Der FC Barcelona hat es laut Pressekreisen gemacht: Protest eingelegt wegen des schlechten Zustandes des Rasens in San Siro :aetsch2:
     
  20. theog

    theog Guest

    daher mag ich solche weicheiervereine nicht...:floet: die können nur auf dem roten Teppich guten Fussball spielen...:isklar:
     
  21. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wohl eher auf der Stufe der Bayern. Der Etat des BVB lag zumindest letztes Jahr bei ca 40 Mio. Jetzt vielleicht max. 55 Mio.
     
    Zuletzt bearbeitet: 29 März 2012
  22. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Egal, auf alle Fälle meilenweit davon entfernt wo sie jetzt sind.
     
  23. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Auch nicht meilenweit. Es wäre eine Halbierung des Etats, damit hätten sie immer noch den doppelten Etat der Bayern. Die Ausnahmestellung von Barca definiert sich auch nicht nur über das Geld, wie bei REAL in den letzten Jahren.
     
  24. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.588
    Likes:
    414
    wenn erst mal das Financial Fair Play kommt wird doch alles besser............
     
  25. Der_mit_dem_Ball_tanzt

    Der_mit_dem_Ball_tanzt Active Member

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    das ändert nichts an der tatsache das die buli international nicht konkurrenzfähig ist. du hast ja recht, die clubs haben nicht so viel zur verfügung. ob das der einzige grund für internationale konkurrenzfähigkeit ist, bezweifle ich.

    gut nehmen wir barca 200 mille weg. dann nehmen wir aber allen andern auch die kohle weg. was bei barca bleibt ist dann lediglich: messi, xavi, iniesta, cesc fabregas, puyol, valdez, pique, busquets uswusf, es wäre einfacher die aufzuzählen die nicht in la masia ausgebildet worden sind... erfolg ist also keine frage von 200 millionen, sondern von guter jugendarbeit.

    bei barca mit dem kohlefaktor kommen ist schon bißchen begrenzt vom verstehenshorizont her. jetzt allen das geld wegzunehmen wäre dumm, denn es würde wahrscheinlich eine barca-diktatur ( nicht im uefa cup ) bedeuten. ich mein mir wärs recht. messi ist schließlich spanier =b
     
  26. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.177
    Likes:
    1.882
    Diese Zahl ist, so glaube ich, zu niedrig. Götze hat verlängert. Der wird Angebote bekommen haben. Also wird er nicht fürs BvB- Logo-Knutschen spielen. Der Watzke wird, da kann auch der geneigte bVB Fan sicher sein, für Götze in die Schatztruhe gefasst haben. Und sie werden zukünftig auch so manchem der Spieler ein paar €uronen mehr zahlen dürfen. Die werden sicherlich nicht mehr lange für ein relativ schmales Gehalt für den BvB spielen wollen.
    That is einfach nur the business.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2012
  27. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.125
    Likes:
    3.165
    Klar. Die wären dann noch alle da, weil es ihnen so gut gefällt und sie nicht Gehälter von teilweise 10 Mio. + kriegen :lachweg:

    Haste Geld, bestimmste das Spiel - so isses oder erklär' mir mal einer bitte, wie der sog. Etat zustande kommt - by the the way: mit gut 400.000.000 Umsatz hat man keinen Etat von 400.000.000. Soviel zur Halbierung ;)
    Wobei der für'n Popo ist: Einnahmen zählen, nichts anderes und jetzt zieht mal 200.000.000 ab.

    Achja: Fabregas, 34.000.000 Ablöse - ne, ist klar, Herzensangelegenheit, der spielt für 10.000 im Monat.

    PS: Und um gleich einem drohendem Mißverständnis vorzubeugen: Fuck for financial fair play. Es soll jeder rausholen was er kann und ich missgönne es weder Barcelona noch Madrid, dass sie mehr Mittel haben.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 März 2012
  28. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Ich fürchte, da verstehen einige, so auch ich, was anderes drunter, als du. Was meinste denn mit "nicht konkurrenzfähig"?
     
  29. Der_mit_dem_Ball_tanzt

    Der_mit_dem_Ball_tanzt Active Member

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    wenn ich von internationaler konkurrenzfähigkeit spreche meine ich folgendes: jedes jahr steht mindestens ein spanischer, italienischer oder englischer verein in mindestens einem der beiden großen finals bzw halbfinals. erinnert euch an die internationalen englischen wochen in den halbfinals der CL vor einigen jahren, dort standen z.t. 3 englische vereine. ich kann mich nicht erinnern das jemals 2 deutsche vereine in einem wettbewerb ein halbfinale bestritten hätten, schon gar nicht in der CL. so und wenn ich mir jetzt die arbeit mache und nur mal die finalteilnahmen nach ländern nehme, dann komme ich bei deutschen clubs auf gerade mal 5 teilnahmen seit 1992 ( 3 mal die bayern, einmal dortmund, einmal leverkusen ). ich dehne diese statistik gerne aus, denke aber, das das was ich mit internationaler konkurrenzfähigkeit meine,verständlich ist ( so wie ich es auch schon in meinem vorigen beitrag beschrieb --> um titel spielen = konkurrenzfähig; in den viertelfinals ausscheiden = nicht konkurrenzfähig ). ich kann natürlich auch deutschland mit portugal vergleichen, dann sind wir natürlich international sehr konkurrenzfähig. bitte augen aufmachen und die dinge realistisch sehen und net rumträumen was die fakten angeht.

    was barca angeht: ich denke da haben einige spieler - gerade messi - eine sehr starke emotionale bindung an den verein. messi bezahlte man damals eine hormontherapie, die ihm wohl die karriere ermöglichte. einige würden sicher auch für weniger dort spielen. messi sagt ja: solange er nicht "gefeuert" wird, bleibt er gern in barcelona. messi feuern, wie blöd muß man sein?! zu sagen er "spielt für 10000" würde vorraussetzen das die gehälter überall angepaßt werden und nicht nur bei barcelona. aber bei barcelona ist die chance relativ groß, das die spieler gerne im verein bleiben, da dort die ausbildung zum fußballer über den spielbetrieb hinausgeht und dort versucht wird, die spieler zu "korrekten" und "sozialen" menschen zu formen. kein spieler der blaugranas würde sich je hinstellen und sagen: "ich bin schön, reich und spiele sehr gut fußball". im übrigen sagt keiner nein wenn die zahl aufm gehaltscheck größer wird...

    ich denke das die gehälter von spielern unverhältnismäßig und überzogen sind steht außer frage.

    financial fairplay wäre schon schön, da gerade die spanische liga echt öde ist. in deutschland gabs wenigstens mal überraschungsmeister wie damals wolfsburg oder kaiserslautern. diese möglichkeit besteht aufgrund der extrem starken finanzkraft einiger clubs in den 3 anderen großen ligen nicht, da dort immer ein anderes finanzstarkes team einspringt, falls mal eins "ausfällt ( wie in italien inter mailand dieses jahr ). in deutschland müssen halt blos die bayern versagen um anderen teams tür und tor zu öffnen.

    die 20 clubs der italienischen serie A haben zusammen 2,6 mrd € schulden. das macht 130 millionen pro verein. ein mittelständisches unternehmen hätte längst insolvenz anmelden müssen, nur nicht im fußball, so kann es nicht sein. dem muß mMn schnellstens einhalt geboten werden, um einer weiteren entfremdung vom fußball zum gewinnorientierten unternehmen entgegenzuwirken. naja, wer verluste macht braucht immerhin keine steuern zu zahlen usw, da entspinnt sich ein teufelskreis, bei dem hundert pro übelst viel geld in irgendwelchen privaten taschen ( platini... ) verschwindet.
     
  30. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.918
    Likes:
    1.053
    Asoooo......also weil Vereine aus drei anderen Ländern regelmäßig vor uns sind, dies auch aufgrund gewisser Umstände, die sich nicht ganz so einfach ändern lassen, heisst das "international nicht konkurrenzfähig".....Nunja, wenn ich mir dann angucke, wer so alles hinter uns ist.....nenne ich das Kritik auf hohem bzw. sehr hohem Niveau. Jedenfalls in dieser Form. Für mich ist "nicht konkurrenzfähig" nämlich etwas anderes.
     
  31. Der_mit_dem_Ball_tanzt

    Der_mit_dem_Ball_tanzt Active Member

    Beiträge:
    240
    Likes:
    0
    die umstände die für mich das fehlen von internationaler konkurrenzfähigkeit ausmachen ändern doch aber nichts daran, das die internationale konkurrenzfähigkeit deutscher teams existent ist. du sagst es doch selbst: "weil Vereine aus drei anderen Ländern regelmäßig vor uns sind", also bitte, wo soll man denn den maßstab anlegen für internationale konkurrenzfähigkeit?

    was verstehst du denn unter internationaler konkurrenzfähigkeit? bitte erläutere es mir, damit ich deinen standpunkt verstehen kann.

    mein standpunkt:

    seit 1992 gab es 11 italientische sowie 10 spanische und englische - dagegen aber nur 5 deutsche finalteilnahmen. = nicht konkurrenzfähig, da die konkurrenz im schnitt doppelt so oft ins finale kommt. grund: in deutschland hatte nur der fcb das langfristige potential dazu. und auf ein team konnte sich keines der 3 führenden länder stützen. = international ist man mit nur einem team nicht konkurrenzfähig.

    die stats zum uefacup sammel ich eben mal zusammen.