CL Qualifikation: Borussia Mönchengladbach - Dynamo Kiew

Dieses Thema im Forum "Borussia Mönchengladbach" wurde erstellt von U w e, 10 August 2012.

  1. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Liverpool verpasst gerne mal die Qualifikation für einen Europäischen Wettbewerb, Tottenham ebenfalls. Lazio ist niederes EL level.

    Also als stärker als Kiew würde ich diese drei eher nicht ansehen.

    Atletico wäre natürlich wirklich ne Hausnummer (Hat aber auch nen Ausverkauf hinter sich), Inter und Napoli ebenfalls. Aber von Glück zu reden weil Gladbach auf Kiew und nicht auf Liverpool oder Tottenham traf...

    Nicht wirklich.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. jung

    jung Well-Known Member

    Beiträge:
    1.498
    Likes:
    4
    um mal die verfickten düsseldorfer zu zitieren:

    "aaaaaaaaaan taaaaaaaaaaagen wie dieeeeeeeeeeeesen"

    so long.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Ok, die Ansicht teile ich jetzt weniger: Liverpool und Tottenham sehe ich ganz deutlich stärker als Kiew und Lazio auch davor, schon weil ich die italienische Liga für stärker und ausgefuchster halte.
     
  5. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Zurück aus em Park - geile Stimmung, und natürlich ordentlich Lehrgeld gezahlt. Machen wir das 2:0, schießen wir die mit 4 Toren Unterschied aus em Park. Man was sind die geschwommen in den ersten 30 Minuten. Vor allem hinten rechts, leider haben wir das zu wenig ausgenutzt und zuviel über links gespielt. Dann das abgefälschte Scheißding, hat uns komplett das Genick gebrochen. Kiew wurde danach viel stärker. Wir immer schwächer, hatten trotzdem saugute Möglichkeiten, Arango und Xhaka, aber es sollte heute einfach nicht sein.

    So haben wir halt aus 4 Torschüssen 3 Gegentore kassiert, glücklicher kann man in MG nicht 3:1 gewinnen. Aber dass ist halt das Lehrgeld was wir mit so ner jungen Truppe zahlen müssen und das war eben vorher klar. Der Zenit der Mannschaft wird eben erst in paar Jahren erreicht sein, trotzdem habe ich heute schon sehr gute Ansätze für das zweite Pflichtspiel gesehen.

    Jetzt heißt es Europa League. Liverpool wäre nicht nur aufgrund der Fanfreundschaft ein absoluter Traum. :hail:
     
  6. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Mit Wetten auf deine Kommentare wird man aber nicht reich :D :D
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Sei Dir gegönnt.

    Wenn die eigene Truppe zuhause gegen Sandhausen nicht gewinnt, dann macht es wenigstens mal Spaß über andere zu lachen. ;-)
     
  8. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich verstehe die gesamte Diskussion nicht. Man muss sich nur die Marktwerte anzusehen um zu verstehen, dass MG egal gegen wen krasser Außenseiter ist/gewesen wäre.
    Zumal mit so einer jungen Mannschaft die noch nicht eingespielt sein kann.

    Mir zumindest war das klar deshalb hatte ich auch nicht ernsthaft mit irgendwas gerechnet.
     
  9. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Darum geht's jetzt auch nicht André :)
    Wir haben mittlerweile eine Nebenstrangdiskussion aufgerissen, die nix mehr mit BMG und der CL-Quali zu tun hat.

    Das Qualispiel haben wir vor ein paar Seiten verlassen :D
     
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Vielleicht nehme auch nur ich es so auf: Für mich versucht er zu sehr mit aller Gewalt bereits jetzt der Chef auf dem Platz zu sein. Das wirkt dann bissel verkrampft. Nach 2 Spielen kann er das noch nicht sein, sowas kommt im Laufe der Zeit und er tut gut daran sich da nicht selbst so unter Duck zu setzen.

    Weiteres Problem sehe ich im Sturm: de Jong, de Camargo, Hanke sind sich zu ähnlich.

    Meiner Meinung kann das nur funktionieren wenn einer von denen im Sturm spielt, und entweder ein schneller Spieler wie Hrgota oder Mlapa (leider verletzt) den zweiten Stürmer spielen, oder wenn man das System umstellt und dafür einen Spielmacher oder hängenden Spieler (Younes) bringt, der Löcher reißen kann.
     
  11. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ok dann macht weiter, soweit vorne bin ich noch nicht. ;-)
     
  12. GilbertBrown

    GilbertBrown Green Bay Packers Owner

    Beiträge:
    6.249
    Likes:
    810
    Im Marktwert ist Gladbach - ohne nachgeschaut zu haben - sicher höher einzuschätzen als beispielsweise Kopenhagen. Allein die gut 30 Millionen, die Gladbach für Neuzugänge ausgegeben hat, dürfte beim FC (ja, auch dem aus Köln, aber ich meine den aus Kopenhagen) einen guten Teil des Kaders deckeln. Es war halt erst das zweite Pflichtspiel, die Eingespieltheit macht's.
     
  13. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Ich meinte den Vergleich Liverpool, Tottenham und Kiew. ;-)
    Ja das Spiel kam für uns definitiv zu früh. Aber bin trotzdem zufrieden.
    :top:
     
  14. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Gladbach kann nix besseres passieren als eine Hammergruppe mit zugkräftigen Gegnern ( dazu zähle ich auch Lazio mit Klose). Das spült Geld in die Kasse und man kann man sich gleich mehrfach mit den besten messen und so am meisten für die Mannschaft rausziehen, selbst wenn man nicht weiter kommt. Lieber so, als wie Hannover in der Gruppe mit Brügge und Co und dann im k.o. beim ersten besseren Gegner draußen.
    Den Titel holt man sowieso nicht, es kann nur um Erfahrung auf möglichst hohen Niveau gehen.
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Vergiss den Liverpool-Tottenham-Kiew Vergleich.
    Die Penner führen mir nur gerade vor Augen, dass ich null Plan hatte, wer dieses Jahr inner EL rumhüpft :D
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Das Gladbach wahrscheinlich nicht CL spielen wird kostet ne Menge Geld. An Eintrittsgeldern machts nix aus. Die Bude wird bei internationalen Spielen immer randvoll sein. Egal ob EL oder CL.

    Europa League nur als finanzielles Trostpflaster: Gladbach vor dem 15-Millionen-Spiel - Sport Fussball Champions League

    Da man einige Mios investiert hat ist der finanzielle Unterschied nicht gerade uninteressant.
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Sicher ist das doof, dass da nun ein guter zweistelliger Millionenbetrag wohl leider nicht mehr drinne ist aber so dramatisch isses auch nicht, wenn ich das richtig überreisse, denn Gladbach ist ja nicht auf Gedeih und Verderb auf das Geld angewiesen:
    - für 23 Millionen Spieler verkauft, für 30 Millionen eingekauft und ein wenig Geld werdense ja auch auf der hohen Kante gehabt haben
    - den Kader haben sie schon massiv verstärkt, sprich nächstes Jahr muß nicht wieder so stark eingekauft werden

    Da kann man sich jetzt natürlich überlegen: Was wäre mit zusätzlichen 20 Millionen noch alles drin?
    Aber, hey, in erster Linie isses Fußball und kein Wirtschaftsmagnatenspiel :)
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    :suspekt: .......Und das von einem Bayernfan............:D .
    Erzähl das mal dem X(Uli.
    :D
     
  19. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Klar von mir.
    Deswegen sollen die ja jetzt auch den Martinez kaufen und ob das geht, sagt der Hopfner :)
     
  20. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Genau, es wurde ja nicht mit der Kohle aus der CL kalkuliert, das wäre ein netter Bonus gewesen und hätte uns in der nächsten oder übernächsten Transferperiode nochmal tolle Möglichkeiten geboten. So wirds wohl halt die EL und ich hoffe wie Diamond schon sagt auf tolle Gegner, lieber gegen Liverpool rausfliegen als gegen irgendeine Ostblockmannschaft deren Namen man nicht aussprechen kann.
     
  21. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich habe keine Anna. Weil ich nur die letzten 10 Minuten sehen konnte. Weisse, Schützenfestvorgeplänkel ging pflichtgemäß vor. Scheiße.

    Aber so, wie es wohl insgesamt gelaufen ist, entspricht es meiner Einstellung zum Spiel. Kaum Aufregung, weil ich es ja eh nicht sehen konnte, noch ein Viertel im Urlaub, ein Viertel Schützenfestvorfreude und mit der andere Hälfte bei den Problemen des täglichen Lebens.

    Da war einfach kein Platz für dieses Highlight und deshalb war es für MICH irgendwie keins (mehr). Ich hatte keine Einstellung, Ahnung, Meinung vorher und jetzt habe ich für das Rückspiel jedenfalls keine Motivation mehr.

    Was mich freut: Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es ganz allgemein gut ist, im offensiven Bereich viel mehr Optionen zu haben. Ok, die ersten Optionen sind noch alles andere als scharf, zumindest gegen so einen Gegner wie gestern, aber immerhin: ich fürchte jetzt nicht mehr, dass dann, wenn mal einer der 5 Offensiven der letzten Saison ausfällt, nichts mehr geht.

    Was mir zu schaffen macht, hatte ich schon vor einem Monat geahnt: einer kommt dann wohl doch nicht mit dem Druck der Ablösesumme und der allgemeinen Erwartungshaltung an ihn klar. Noch nicht. Die Frage ist, wie lange das "noch" dauert. Ich fürchte, es könnte sich durchaus eine ganze Saison hinziehen, bis de Jong angekommen sein wird. Die RP schreibt heute sinngemäß, er war wie ein Fremdkörper, also kann es nicht lange dauern, bis die Schlagzeilen allgemein negativ ausfallen werden. War zu befürchten, gehofft habe ich auf was anderes, aber meine Ahnung scheint sich zu bestätigen. In der Vorbereitung keine Bude, in den Pflichtspielen keine auf der richtigen Seite, Mannomann, der muß mal treffen.

    Xhaka halte ich nach dem, was ich gelesen und gesehen habe, für stärker als Neustädter, auf jeden Fall perspektivisch. Dominguez macht auf mich den Eindruck, als habe er schon immer in Gladbach gespielt, nur mit Locken. Für die Liga reicht es hinten zum Mithalten, denke ich. Vorne kotzt der Frosch und da muß´ich abwarten, wann das läuft.

    Gegen Hoffenheim vermutlich noch nicht: zwar meine ich, der Zeitpunkt ist mittlerweile da, die erstmals zu schlagen, aber wenn die am Samstag gegen ihren Lieblingsgegner nicht um ihr Leben rennen, dann hat Babbel ein Problem. Und Gladbach wird grübeln...

    Also, CL, nett, mal "guten Tag" gesagt zu haben. Wäre schön, wenn man sich mal wieder sieht.
     
  22. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.206
    Likes:
    1.885
    Eben.

    Da drück ich euch Gladbachfans mal die Daumen. Mal schauen wer in eurer Bude so zu Gast sein wird. Gut möglich das ich mir wieder mal das eine oder andere Spiel bei euch live anschaue. ;)
     
  23. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801
    So, was war das gestern abend??? eine Lehrstunde, richtig. Wir waren 30 Minuten richtig gut. Kiew hat abgewartet, den ersten Fehler genutzt und uns damit das Genick gebrochen.
    Es lief eigentlich vom Tag der Auslosung gegen uns, erst bekommen wir im Hinspiel Heimrecht und dann noch den dicksten Brocken, der im Lostopf war. Und dieser ist dann auch schon seit Wochen im Spielbetrieb und eingespielt. Wir hingegen haben unsere Achse ersetzen müssen und erst ein Pflichtspiel.
    Dann wird der Ball beim ersten Tor von Deams abgefälscht, so das ter Steegen keine Chance hat und dann macht Luuk noch ein Eigentor.
    Beschissener kann es nicht laufen.

    Also mein Fazit: Das Gegentor hat die Nerven blank gelegt und das wird in der CL bestraft. Aber egal. Im Rückspiel macht Skywalker 3 Buden, ter Steegen fängt sich keinen und wir spielen CL
     
  24. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.897
    Likes:
    2.981
    Ich wäre schon zufrieden, wenn Kiew sich schonen würde, in der Folge hinten die Null steht und die Jungs irgendwann mal einen Einzigen machen. Fürs Selbstvertrauen und so...

    Vielleicht bietet Hoffenheim ja doch zufällig mal die Gelegenheit, mit einem ordentlichen oder gar guten Start in die Liga zu kommen, so dass der Focus richtig eingenordet wird. Im letzten Jahr haben wir die klar beherrscht, bis am Ende die Kraft fehlte. Daran kann es derzeit aber nun nicht scheitern.
     
  25. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.150
    Likes:
    801

    Ich bin zufrieden, wenn meine Befürchtungen, die ich vor Monaten geäussert habe nicht eintreffen......
     
  26. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.748
    Likes:
    2.755
    Gladbach war doch gar nicht schlecht. Das war so ein typisches Spiel, wenn eine Mannschaft neu im CL-Wettbewerb ist. Ging den Dortmundern ja ebenso und von Werder kenne ich das auch so.
     
  27. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Naja, sie probieren es ja gerade erst. Aber stimmt schon, alternative Systeme wären schön mal anzudenken.

    Hätte nichts dagegen Hrgota oder Younes mal von Anfang an zu sehen~
     
  28. propolis

    propolis Active Member

    Beiträge:
    716
    Likes:
    28
    Ich denke die Zeit des probierens sollte hinter uns liegen.
    Favre wird der Mannschaft die nötige Zeit zugestehen um sich einzuspielen.
    Jetzt nach der ersten unglückichen Niederlage Dinge in Frage zu stellen halte ich für falsch.
    Das könnte noch ein weilchen dauern bis es wieder flutscht.....und bis dahin sollten wir dem Trainer
    und dem Team vertrauen und Zeit schenken.
    Gegen Hoffenheim kann die Welt schon wieder in Ordnung sein.
    Wie gesagt,dass was ich gestern Phasenweise gesehen habe war schon recht vielversprechend.
    jedoch gibt es noch enormes Steigerungspotential was die Offensive betrifft.Das wird schon werden.....da bin ich mir sicher.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.160
    Likes:
    3.173
    Du annast ja doch, geht doch.

    Was ich sah, deckt sich mit dem auch:
    Der Schweizer war zwar im Mittelfeld am 1:2 nicht ganz unschuldig, ums mal höflich auszudrücken, aber er spielte mit viel Elan mit und entwickelte Druck. Passt also.
    Auf Dominguez habe ich ich nicht geachtet, bzw. er fiel mir nicht auf, was ja nicht das Schechtetste ist für einen Verteidiger und ich hab' das Gefühl, dass der seinen Job gut erledigen wird.
    Vom Skywalker sah ich auch nicht viel aber den nehm ich da glatt mal in Schutz, denn der leidet wohl am meisten darunter, dass sich das Team spielerisch und bewungungstechnisch noch nicht so ganz gefunden hat und dann schaut ein Mittelstürmer halt immer recht bescheiden in die Röhre. Da bin ich auch mal guter Dinge, dass der demnächst noch seine Bude macht.
    Arango und Ring spielten gut auf und haben es wohl mit als Erste verinnerlicht, was diese Saison auf sie zukommt; das ist schon mal gut.

    Das schaut, so denke ich, wenn ich mir noch dazu Euren Trainer anschaue, der ganz unaufgeregt, die Schwachpunkte offen legte ohne auf einzelne Spieler loszugehen, gut aus für die nächsten Wochen.

    Hoffenheim wird's versäbeln; selbst wenn die rennen, wie die Hasen, wird's nicht mehr als ein Remis.


    Hugh!
     
  30. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.086
    Likes:
    2.103
    Naja scheinen ja alle zufrieden zu sein.
    Das Spiel kam zu früh, gegen diese Dynamo Mannschaft bekommt man es schon schwer genug wenn es bei einem selber optimal läuft. Unter diesen Voraussetzungen eine kaum lösbare Aufgabe.
    Zuviele leichte Fehler und zuwenig Durchschlagskraft.
    Beim 1:1 wird der Ball geklärt aber die 6er Position ist vollkommen unbesetzt. Mikhalik hatte ja 20 Meter Platz. Pech dazu, abgefälscht.
    Beim 1:2 ein unnötiger Fehlpass von Xhaka auf de Jong. Anstatt sofort zu reagieren zieht sich Nordtveit in aller Seelenruhe die Stutzen hoch (was Daems davon gehalten hat sah man deutlich in der Zeitlupe) der Pass auf Yarmolenko nur noch Formsache.
    Immer wieder brachten Yarmolenko oder Ideye unsere Abwehr jeweils alleine ins schwitzen.
    1:3 passiert halt dann zusätzlich.

    Zusammenspiel in die offensive klappt noch nicht. Nachdem Hanke und Herrmann kamen lief es im Zusammenspiel mit Arango deutlich besser.
    Die Doppelspitze DeDe funktioniert überhaupt nicht. Hat schon in Aachen nicht geklappt und gestern schon mal gar nicht.

    Mir scheint de Camargo für diese Spielsystem unbrauchbar, wie schon etliche "Stürmer" vor Ihm auch. Hanke ist wichtig geworden als er sein Spiel umgestellt hat, der einzige dem dies bisher gelang.
    Meine Befürchtung, für De Jong, das er vorne quasi verhungert. Über aussen kommt ja bei uns schon seit Jahren überhaupt nicht.
    Weder ein Daems noch ein Jantschke sind in der Lage brauchbare Bälle in den Strafraum zu flanken. Das ganze System ist halt nicht auf Stürmer ausgestellt.
    So wird das auch mit De Jong nichts werden. Meine Hoffnung das es mit Hanke für De Camargo besser läuft und De Jong davon profitiert. Meine Befürchtung, eine Niederlage gegen Hoffenheim und damit verbunden dann auch das fehlende Selbstvertrauen für die kommenden Aufgaben.
    Favre hat noch viel zu tun, sehr viel!

    Und was positives zum Schluss - Arango ist schon ne Granate.
    Zu den 3 Neuen, Xhaka wird ne Verstärkung, Dominguez wird nicht weit hinter Dante zurückfallen. Am schwierigsten bekommt es LdJ sich auf dieses System einzustellen. Ihn mit Reus zu vergleichen verbietet sich da Reus unersetzbar ist und LdJ ein ganz anderer Spielertyp.
     
  31. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.848
    Likes:
    2.741
    Wobei man auch sagen muss, dass die beide sehr stark waren und gestern den Unterschied ausmachten. Den Rest von Kiew fand ich eher nicht so stark, aber die 2 da vorne waren dafür umso besser.

    de Camargo und de Jong sehe ich genau wie Du. Das wird nicht klappen, zumindest nicht so in diesem System. Bei Camargo fehlt mir auch die Handlungsschnelligkeit, der kommt irgendwie meist nen Schritt zu spät und ist zu umständlich. Eine Lösung wird sich hier so schnell sicher nicht finden. Es gibt zwar ein paar Optionen aber von heute auf morgen gibt das nix. Durch den (Lern-)Prozess müssen wir nun halt durch.

    Für de Jong wäre es ganz wichtig dass er jetzt mal bald ne Bude macht, sonst kommen da wohl bald die großen Selbstzweifel ...