CL-Halbfinale: Real Madrid - FC Barcelona

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von huelin, 27 April 2011.

  1. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Schalt ich mal lieber ab, bevor mir der Reif noch was von südländischer Atmosphäre erzählen will. :D
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Körperbetonte Mannschaft.....geil. Wir reden hier von Real Madrid, nicht vom VFL Osnabrück, da erwarte ich was anderes als dieses Geknüppel.

    Aber egal, winke winke Real. :) Ich renn jetzt erst mal im Barca-Trikot zum Kiosk, Bier holen
     
  4. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.184
    Likes:
    989
    Ich hab die Spiele leider nicht gesehen, nur den Ticker im Videotext gehabt.

    Insgesamt soll es da aber mehr als heftig zur Sache gegangen sein. Ausserdem hat Real im Heimspiel wohl fast nur gemauert, bis das 0:1 fiel.

    Ich mag beide nicht, deshalb hoffe ich, dass Barca im Endspiel was auffe Mütze kriegt. :)
     
  5. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.186
    Likes:
    1.883
    Barcelona versucht wenigstens das Spiel ..........spielerisch zu gestalten. Sobald Mourinhos Truppe nicht mehr mitkommt wird der Gegenspieler umgerissen oder mit gröbsten Mitteln gefoult. Das Barca auch irgendwann mal die Schnauze voll hat und das eine oder andere Foul begeht, ist völlig normal.
    Mourinho hat aus seiner Mannschaft eine Kloppertruppe gemacht. Seine Spieler bringen nur das, was Mourinho ihnen vorgegeben hat.
     
    Zuletzt bearbeitet: 3 Mai 2011
  6. Budmaster_Bundy

    Budmaster_Bundy Well-Known Member

    Beiträge:
    11.116
    Likes:
    102
    Einige gröbere Fouls waren schon dabei, aber gerade wegen den kleineren Zwischenfällen gab's etwa alle 30 Sekunden einen Freistoss. Wirklicher Spielfluss kam daher nicht zu stande, der heftige Regen hat sein Übriges dazu getan. Wer's nicht gesehen hat hat nichts verpasst...
     
  7. Achim

    Achim Moderator Moderator

    Beiträge:
    7.660
    Likes:
    439
    Teilweise krass was der Schiri alles hat laufen lassen, er hatte die Rote Karte wohl in der Kabine vergessen:floet:.
    Den Schlimmste aller Real Treter ist aber Adebayour was der in den 35 Minuten geholzt hat als Stürmer Unglaublich!
     
  8. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Noe. Mein Fazit aus den Spielen ist: Barca ist eine Schauspielertruppe der uebelsten Sorte. Eine so schlimme Mannschaft hab ich seit dem Amoroso-Dortmund nicht mehr gesehen. Der einzige Klopper bei Madrid ist Adebayor.

    Und bevor ich es vergesse: Heute wurde Madrid wirkich um ein Tor betrogen. Was der Schiri vor Higuains Treffer abgepfiffen hat, weiss er vermutlich selbst nicht.
     
  9. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Immer wieder interessant, wie grundverschieden doch die Sichtweisen sein können.....
     
  10. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    So ein Blödsinn. Zum Schluss wurde viel gefoult, ok, aber manches sah durch den glitschtigen Untergrund auch spektakulärer aus, als es war. Wie hier schon gesagt, der einzige, der es übertrieben hat, war Adebayor, aber der kommt ja auch aus der Premier League... :floet:

    Über eine Stunde lang war es dagegen ein sehr flüssiges und ansehnliches Spiel mit vielen Szenenwechseln. Und obwohl Barça mal wieder mehr Ballbesitz hatte: Madrid war bis eine Viertelstunde vor Schluss immer gefährlich und hat mir heute eigentlich ganz gut gefallen. Leider wurden sie durch das annullierte Tor beschissen, wer weiß, wie das Spiel sonst gelaufen wäre...

    Aber eines ist natürlich sonnenklar: im Endspiel halte ich auf jeden Fall zu Barça. Viva España! :top:
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Was mir heute in den deutschen Medien aufgefallen ist: kein Schwein redet über das absurderweise nicht gegebene Tor von Higuaín, weder der kicker noch der Spiegel noch der Videotext... Dort wird sogar erwähnt, dass Madrid sich wieder beschwert hat, aber nicht mit einem Sterbenswörtchen, warum... :suspekt:

    Ist ja in Ordnung, wenn man mehr Sympathien für Barça mit ihrer offensiveren Spielweise hat, und wenn man Madrid wegen des Stinkstiefels Mourinho nicht so mag. Aber seine Objektivität sollte man dabei als Sportjournalist wirklich nicht verlieren.

    Hier mal ein Video: YouTube - Fc Barcelona - Real Madrid (1-1) / Gol anulado de Higuain - Semifinal

    Was kann Ronaldo dafür, wenn er gefoult und praktisch auf den Gegenspieler geschubst wird? :vogel:
     
  12. arnautovic

    arnautovic Well-Known Member

    Beiträge:
    5.461
    Likes:
    3
    Jap, Fehlentscheidung leider...so wäre das Spiel nochmal (eventl.) spannend geworden...aber war schwierig zu sehen für den Schiri. Reif hat ja behauptet, dass das Tor irregulär war...:D
     
  13. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.630
    Likes:
    1.390
    Das zu Unrecht nicht gegebene Tor wurde auch hier in NZ in der Zusammenfassung weder gezeigt noch erwaehnt. In dieser Zusammenfassung folgte auf Barcas Chancen aus der 1. Haelfte dann gleich das 1:0 im 2. Durchgang; da haetten die Madrider Spieler in dieser Szene wohl mehr protestieren muessen, dann koennte man diese nicht einfach so unter den Tisch fallen lassen.
     
  14. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Freistoß für Real hätte es geben müssen. Nur weil Ronaldo gefoult wird, kann er nicht einfach auch Mascherano foulen (auch wenn's unausweichlich und keine Absicht war) und daurch das Tor von Higuain ermöglichen. Von daher: dadurch, dass Ronaldo gezwungenermaßen nach dem Foul an ihm auch Mascherano foulte, hätte es einen Ballverlust für Real bedeutet (weil Freistoß für Barcelona), wenn der Schiri Vorteil gegeben hätte, deshalb wär's korrekt gewesen, wenn er keinen Vorteil hätte laufen lassen und Real den Freistoß bekommt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Mai 2011
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Freistoß für Madrid? Damit hätte man ihnen nur den Vorteil genommen. Für mich sieht es so aus, als wenn sich der Barça-Spieler, der nur leicht von Ronaldo berührt wird, übertrieben fallen lässt.
     
  16. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Jaja, die Schiris sind schuld, dass Real nur tritt und einfach nicht die Klasse von Barcelona hatte. Wenn Madrid so gut wäre, warum nehmen sie es mit Barcelona dann nicht spielerisch auf?

    Und nein, ich bin kein Barca-Fan, ich mag den spanischen Fussball generell nicht, aber das Gejammere und Geheule und diese Weltverschwörungstheorie geht einen noch mer aufn Sack als die ewige Schauspielerei.
     
  17. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Das Gejammere nach dem Hinspiel hat mir auch nicht gefallen, denn Pepes rote Karte konnte man geben. Aber diesmal war es eine krasse Fehlentscheidung, da hätte sich jeder beschwert. Seltsamerweise wurde diesmal sogar weniger "gejammert" als nach dem Hinspiel.

    Und es spielerisch mit Barça aufnehmen? Das ist enorm schwierig. Selbst Ferguson soll sich ja bei Mourinho wegen einer cleveren Anti-Barça-Taktik erkundigt haben, heißt es heute. Und das, obwohl die beiden nach ihren häufigen Wortgefechten während Mourinhos Zeit bei Chelsea sicher keine dicken Freunde sind.

    Immerhin hat Mourinho beim Hinspiel in Mailand letztes Jahr ein Mittel gefunden, und ich frage mich, warum er diesmal nicht auf die gleiche Taktik gesetzt hat. Wobei man zu seiner Entschuldigung sagen muss: er hatte ja vor, in der zweiten Halbzeit offensiv einzuwechseln, nachdem sich Barça in der ersten "totgelaufen" hätte, ohne ein Tor zu erzielen. Das hätte wahrscheinlich ohne den Platzverweis auch geklappt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5 Mai 2011
  18. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Du kannst auch gerne Vorteil geben, das würde dann aber auch in weiterer Folge Foul von Ronaldo und Freistoß für Barcelona bedeuten (so wie's der Schiri auch gemacht hat). Nur weil es Vorteil für Real gibt, heißt das nicht, dass sie danach die Barca-Spieler foulen dürfen (egal wie diese Fouls jetzt zu Stande kommen) und da deswegen ein Vorteil zwangsweise einen Ballverlust für Real zur Folge hatte, entsteht quasi gar kein Vorteil für sie.

    Inzwischen habe ich auch schon in diversen Medien gelesen, dass sie diese Einschätzung teilen (aber nagel mich jetzt bitte nicht darauf fest, welche das waren, ich bin so ehrlich, um zuzugeben, dass ich das nicht mehr weiß ;) ).
    Mascherano ist sehr theatralisch gefallen, aber das hier reicht definitiv, um einen Gegner zu Fall zu bringen:
    [​IMG]
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Es war doch gar keine Absicht, also auf keinen Fall Foul von Ronaldo. Er wurde von einem Barça-Spieler gegen Mascherano gestoßen, also lag die Schuld von dessen Fall eindeutig bei seinem Mannschaftskameraden. Außerdem hat Ronaldo im Rücken keine Augen. :nene:
     
  20. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    So auch meines.

    Auch wenn ich bei Adebayor immer noch nicht einsehe, wieso er ein Treter ist. :gruebel:


    Mal unabhängig davon: Das Laufduell hätte Mascherano eh verloren.
     
  21. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Ob es Absicht war oder nicht ist irrelevant. Würde man danach urteilen würden auf einmal alle Verteidiger ganz zufällig und "unabsichtlich" im Strafraum ausrutschen und den Gegner umgrätschen.
     
  22. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Hmm nee, es war definitiv kein Foul, einfach weil er gestoßen wurde und selbst nichts aktiv in Richtung Foul gemacht hat. Da fand ich den Vergleich eines spanischen Reporters ganz passend: es ist wie, wenn dir jemand in die Fresse haut, und die Bullen dich festnehmen, weil du den Bürgersteig mit Blut besuldet hast...
     
  23. SaintWorm

    SaintWorm Bolminator Moderator

    Beiträge:
    10.150
    Likes:
    182
    Auch wenn ich keines der 8 Billionen Duelle der beiden Teams angeschaut habe und mir somit scheinbar viel Geheule erspart habe, ist dieses Video durchaus sehenswert:

    YouTube - El Clásico Animation Barcelona vs Real Madrid
     
  24. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Bei dem Vergleich fehlt nur ne Kleinigkeit: Ich hab die Schlägerei angezettelt.
     
  25. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Kannst du uns nicht einfach den Gefallen tun und dich dem Thread hier fernhalten, wenn du sowieso nur belanglose Scheiße postest? Schön langsam haben wir verstanden, dass du mit dem Spielstil von Real in diesen Clasicos nicht viel anfangen konntest, das brauchst du nicht noch 10 Mal wiederholen.