CL Halbfinale (Hinspiele 28/29.04 - Rückspiele 5/6.05 20:45 Uhr)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von JonesNo1, 17 April 2009.

  1. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    geht ja auch garnicht anders....stell Dir vor ein Konter, Stürmer bekommt den Ball am Mittelkreis, kein Abseits...rennt die 40 Meter alleine aufs Tor wird aber dauernd gehalten, reißt sich kurz los wird wieder gehaltenusw. dann spielt er den Torwart aus, diese 3 Meter Umweg genügen dem Abwehrspieler in dann doch letztendlich niederzureißen....

    Schiedsrichter pfeift und verlegt den Freistoß an die Mittellinie....weil da das foul begann.....lustig :lachweg:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Den pingelichen und kleinlich pfeiffenden Schiedsrichtern heutzutage ist es völlig Banane, ob es ein überharter Zweikampf oder nicht war. Fakt ist, es gab einen Erstkontakt. Es war zwar nur ein kurzes ziehen an der Schulter, aber es brachte Malouda leicht aus dem Gleichgewicht. Somit war es ein Foul und der Schiedsrichter hat Vorteil laufen lassen, es ergab sich keine neue Situation und der Schiedsrichter hat das erste Foul gewertet. Somit war diese Entscheidung des Schiedsrichters nachzuvollziehen.

    Alles andere war ein Skandal
     
  4. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Verständlich ist diese Emotion. Aber sicher kein Musterbeispiel für "durch und durch" professionelles Verhalten.

    Im übrigen berührt er den Schri sehr wohl und hätte bei strikter Ahndung auch rot sehen können:
    YouTube - Michael Ballack rastet aus !!! Ballack attacks Referee - Scandal Match !!!
    (ca. Sekunde 33: Ballack trifft den Schiri am linken Oberarm).
     
  5. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    das ist nicht vegleichbar. Wenn ein Spieler an der Mittellinie ist, gefoult wird, aber weiter läuft bis in den Strafraum und dann gefoult wird muss es natürlich Elfmeter geben. Warum?
    Weil es eine neu zu bewertende Situation ist. (ungefährliche Situation an der Mittelinie entwickelt sich zu einer gefährlichen Situation im Strafraum)
     
  6. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Wenn der Ball von Ballack nicht geblockt worden wäre, würden wir uns wahrscheinlich drüber totlachen dass der Schuß 5 Meter übers Tor geht.
     
  7. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Es ging eigentlich darum, dass es Elfmeter gibt wenn ein Halten ausserhalb beginnt aber bis innerhalb ohne Unterbrechung fortgesetzt wird. Dass also nicht der Beginn sondern die Vollendung des Haltens bestraft wird.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Jupp - und es sind die Richtlinien der FIFA, die da aufgeführt werden.

    Die Entscheidung gestern schaut für mich mehr danach aus:

    Schiri pfeifft, stellt dann fest "Mist, das gäb' jetzt 'nen Elfer. Naja, so sicher bin ich mir jetzt gar nicht. Kann ich nicht bringen. Ist ja recht knapp, also sagen wir mal: War ausserhalb." :floet:
     
  9. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Zudem wird ein Schiri eine ununterbrochene Haltesituation nicht unbegrenzt weiter laufen lassen, sondern auf Foul entscheiden
     
  10. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Schon klar. Ich war es aber nicht, der abgeschweift ist, sondern Dewollä.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Diese Szene haben sie leider nicht mehr wiederholt. Verdammt schwer zu beurteilen, inwieweit vor dem Strafraum noch ein Foul gewesen ist.
     
  12. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Ist meiner Meinung nach auch quatsch, denn sobald gehalten wird, ist es ein Foul. Wenn der Schiri weiterlaufen lässt, wartet er ab, ob sich ein Vorteil ergibt, wenn das nicht der Fall ist, pfeifft er ab und es gibt Freistoß, wo das Foul begann.
     
  13. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Bedeutet dann also, nicht der Beginn sondern die Vollendung des Haltens wird bestraft, also in völligem Widerspruch zu Noglys Aussagen. Danke , ich hab schon an mir selbst gezweifelt ;)
     
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.158
    Likes:
    3.172
    Ich sach Dir was: Das wird er so nicht hinnehmen ;)
     
  15. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Das ist eine reine Haltevorschrift, die HT gepostet hat.Du darfst weiter an dir zweifeln.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2009
  16. DavidG

    DavidG Guest

    Was ein Gurkenschiri :lachweg:

    Für die Leistung gehört der ein Leben lang in's tiefste Eis Norwegen's verbannt.
    Aber hab ich nichts gegen. Finds gut das Barca weiter ist und wir nicht wieder ein englisches Finale haben.

    Aber der Schiri war ja mal wirklich die größte Gurke. Nachher hab ich gar nicht mehr mitgezählt wieviel elfer man Chelsea hätte geben können. Zwei oder drei waren aber auf jedenfall Elfmeter. Besonders das Handspiel von Pique im Strafraum. Das MUSS man als Schiri doch sehen! Klarer gehts nicht mehr.
     
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.507
    Likes:
    2.491
    Daraus könnte man folgern, dass Du aufgrund des 3-3 damals vom BVB - Herne West jetzt für Herne-West im Rückspiel warst, weil Schiri Wagner uns das 3-3 durch Alex Frei ermöglicht hat. :huhu:
     
  18. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Zu den nicht gegebenen handspielelfmetern:
    Hier habe ich was aus dem Regelwerk:
    Bei dem Handspiel zählt nicht nur die Bewegung zum Ball und Entfernung sondern auch die position der Hand:
    Die Position der Hand war bei dieser Entscheidung eindeutig. Die Hand war ohne jegliche begründung ausgestreckt in der Luft was nach dieser regel ein Absichtliches Handspiel ist, was mit einem Elfmeter zu bestrafen ist.
     
  19. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Beim Schuss von Ballack?
     
  20. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Ich habe mich jetzt eher auf das andere handspiel bezogen;)
     
  21. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Ach so...Na da rede ich nicht mit. Das muss ich mir erst nochmal ansehen.

    Aber trotzdem sei erwähnt, was oben drüber steht: "Der Schiedsrichter achtet bei der Beurteilung auf"....

    Was bedeutet das für dich?
     
  22. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Das nach diesen Kriterien festzulegen ist, ob es sich um ein Handspiel handelt oder nicht.
     
  23. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Eine Position einer Hand ist immer eindeutig. Also so kannst du den Fall nicht lösen. Außerdem war die Hand nicht ausgestreckt sondern angewinkelt, wenn auch in einem leicht stumpfen Winkel.
     
  24. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Nee, ich denke, eben das nicht. Zumindest nicht genau. Für mich bedeutet das, dass er nachfolgendes in seine Beurteilung "einbezieht". Also ist alles das was drunter steht bestenfalls ein Indiz.
     
  25. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    es war eindeutig zu sehen, das die Hand nicht am Körper war sondern in der Luft rumflog - Strafstoß:huhu:
     
  26. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    :gaehn: Hör doch mal mit dem Quatsch der an den Körper angelegten Hand auf, das ist in der Bewegung nunmal nicht so, das muss man doch einsehen.
    Ob die Hand nun in angemessener Position war ist vielleicht diskussionswürdig, aber zu erwarten, dass der Arm an den Körper angelegt ist, ist doch vollkommener Blödsinn.
     
  27. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Die Hand muss nicht unbedingt am Körper sein, aber sie darf auch nicht in der Luft rumfliegen. Wir können diese szene auch mit der aus dem Spiel von Bayern gegen Schalke vergleichen als es Strafstoß für Bayern hätte geben müssen. Bei diesem Handspiel war der Abstand zwischen beiden Spielern noch geringer und die Hand war noch näher am Körper dran.;)
     
  28. HoratioTroche

    HoratioTroche Zuwanderer

    Beiträge:
    16.467
    Likes:
    1.247
    Eben. Es ist in die Beurteilung der Absicht einzubeziehen, weil die ist ja notwendig. Das Problem ist, dass Absicht bei weitem nicht immer zu beweisen ist, und dann ist der Schiri der Depp. Egal wie er entscheidet. Deswegen kann er beide Handelfmeter geben. Er kann es aber auch bleiben lassen. Dumm gelaufen für ihn, dass es so viele Kann-Entscheidungen waren und er bei allen gegen Chelsea entschied.

    Die Hockeyspieler bzw. -schiedsrichter haben es da einfacher: Fuß ist Fuß, egal ob Absicht oder Versehen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2009
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Steht irgendwo in der Regel, dass die Hand nicht in der Luft sein darf?????????????????????????????????????????????????????????????

    Das erzähst nur du hier, obwohl du die Regel gelesen hast!
     
  30. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Und wieso hätte es da Strafstoss geben müssen??
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Die Sache ist doch die: Der Schiri soll BEI der Beurteilung, ob Absicht vorliegt oder nicht, auf bestimmte Dinge achten. Das sind keine fest abgrenzbaren Sachverhalte, sondern Handlungshinweise, Indizien. So wie ich sie lese, sind sie, wenn überhaupt, nur negativ abgrenzbar.

    1. Wenn sich der Ball zur hand bewegt (und nicht die Hand in die Flugbahn des Balles hinein), dann auf jeden Fall keine Absicht. Wenn sich die hand zum Ball bewegt, dann jedoch nicht immer unbedingt absichtlich.
    2. Wenn der Abstand zwischen Schussperson und Hand des Verteidigers "klein" ist, dann eher keine Absicht. Umgekehrt aber nicht zwangsläufig Absicht.
    3. Die Position des Arms bei Berührung eine "natürliche" Position, dann keine Absicht, ansonsten nicht zwangsläufig Absicht.

    Entscheidend ist der "Gesamteindruck", den der Schiri gewinnt. Und aus der Kobination der drei Indizienlagen kann der Schiri in die eine oder andere Richtung "tendieren". Was für mich eigentlich nur heisst, dass die Wahrscheinlichkeit, dass Absicht vorliegt, hoch ist, wenn der Abwehrspieler den ball mit der Hand berührt und a) eine lange Flugbahn des Balles vorausgegangen ist, b) die hadstellung ungewöhnlich war und c) die hand sogar noch in die Flugbahn des Balles bewegt wurde. Sobald ein Indiz nicht mehr vorliegt, schwindet die Absichtsvermutung rapide.