CL Halbfinale (Hinspiele 28/29.04 - Rückspiele 5/6.05 20:45 Uhr)

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von JonesNo1, 17 April 2009.

  1. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Nein, aber die Schiedsrichter bekommen Geleitschutz wegen der Fans, Herr Övrögrödoös hätte sonst ein Problem :floet:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Diesen BEgriff unnatürl. Handbewegung gibt es nicht! Es gibt auch nicht den Begriff Schutzhand.
     
  4. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Ich bin immer noch für ein Wiederholungsspiel. Das Spiel darf ja ohne Schiedsrichter eigentlich nicht stattfinden, und ich habe da weit und breit keinen gesehen. Jedenfalls keinen, der nicht von seinem Blindenhund zum Stadion gebracht werden musste.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6 Mai 2009
  5. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    hört bitte mit diesem Spanisch auf. Das regt mich schon immer in der Schule auf.:D
     
  6. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Wir drehen uns im Kreis, und die Regeln solltest du dir nochmal genauer durchlesen.
    Also Malouda wird außerhalb des 16ers gezogen, kommt dadurch aus dem Gleichgewicht, läuft aber weiter, der Schiri pfeifft nicht ab, das nennt man dann Vorteil laufen lassen, da sich dann aber kein Vorteil heraus ergibt, sondern Malouda nocheinmal gefoult (so richtig nkf?) wird, wertet der Schiri das erste Foul und somit gibt es einen Freisto0 vor dem 16er.

    Leistung des Schiris fand ich aber trotzdem unter aller Sau.

    1. auf Grund des einen ganz klaren Handelfmeters,
    2. des 2. 80% Handelfmeters, und
    3. wegen der Notbremse von Toure gegen Drogba, was alles nicht gepfiffen wurde.
     
  7. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    Den Begriff "unnatürliche Handbewegung gibt es". Da sieht man wieder wer die Regeln nicht kennt:auslach:
    Schutzhand gab es mal ist aber schon lange weg
     
  8. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Der Arm war doch draußen bevor der Gegner schoß und so schnell bekommst du den Armd a auch nciht weggezogen schon gar nicht in der Situation, wo du nun wirklich keine Zeit hast darüber nachzudenken deinen Arm möglichst an den Körper anzulegen...
     
  9. theog

    theog Guest

    schade, da muss sich was tun...:floet:

    Sicherlich gibt es bei vielen spielen fehlentscheidungen, aber heute war es wirklich extrem.
     
  10. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Ein Profi-Fussballer, weiß ganz genau, dass er seinen Arm an den Körper anlegen sollte und andernfalls einen Elfmeter/Freistoß riskiert:floet:
     
  11. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Alles klar du hast also noch nie Fußball gespielt, anders kann man zu so einer Aussage nun wirklich nicht kommen, oder es liegt an den Emotionen, die hier im Thread ordentlich ausbrechen. Aber kein Verteidiger denkt da (in einer solchen Situation) über sowas nach.
     
  12. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Grobe Fahrlässigkeit ist in dem Fall aber eigentlich auch "strafbar". Die Hand hat da schlichtweg nix zu suchen, und es war genug Zeit, sie wegzuziehen.

    Nee nee, in den Strafräumen hatte der Typ irgendwie die totale Barca-Brille auf. Der hätte auch dann keinen Elfer gegeben, wenn da ein Chelsea-Kicker mit zwei gebrochenen Beinen und abben Kopp rumgelegen hätte. Er wollte das Spiel wohl spannend halten.
     
  13. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    0.Das hat jetzt nichts mit der Vorteilregelung zu tun. Den Vorteil abgepfiffen wäre dann, wenn Malouda weitergelaufen wäre(nach einem stracuheln) den Ball aber wegen den Straucheln verliert oder ins aus rollt. Aber dadurch das er einen Vorteil hatte wurde ihm dieser Angiff durch ein zweites Foulspiel unterbunden.

    1. jup
    2. jup
    3. war eine Schwalbe
     
  14. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Ich hab gerade mal nachgeschaut. Sind zwar nur die Regeln von der DFB-Seite, aber macht ja nix. Aber in diesen taucht der Begriff der "unnatürlichen Handbewegung" in der Tat nicht auf.

    Link kann ich nicht geben, ich habe mir die Regeln mal als pdf runtergeladen. Aber ich habe die Seite: Seite 85 von 122.
     
  15. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Der Schiedsrichter war extrem schlecht oder einfach parteiisch. Finde ich für ein Halbfinalspiel der CL recht dürftig.
     
  16. McDuff123

    McDuff123 Member

    Beiträge:
    27
    Likes:
    0
    das stimmt so einfach nicht...
     
  17. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    der arnm war zwar schon draussen aber was hat der arm da zu suchen? Und 2. hat er ja noch nichteinmal versucht ihn wegzuzihen
     
  18. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Verteidiger sind darauf geschult solche Situationen zu nutzen. Das die Hande bzw. der Arm schon vorher draussen war, war ja gut gedacht von dem Spanier. Ansonsten wäre der Bal wohl im Netz gelandet. Nur muss der Schiri dafür Elfmeter geben.

    Solche Kniffe bekommen Verteidiger schon in der D, C spätestens aber in der B-Jugend beigebracht.
    Kenne ich aus Erfahrung.
     
  19. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Mach mal nen 100 Metersprint und danach nochmal mit angelegten Armen, sieht nicht nur doof aus, ist auch noch extrem uneffektiv und der Spieler hat den Arm ja nicht Richtung ball gestreckt sondern wurde einfach angeschossen.
     
  20. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    dieser begriff wird aber in allen Sportsendungen bei wiederholunge etc. angewendet. Im Regelwerk steht das bestimmt unter "grober fahrlässigkeit". Oder unbedachtes Handeln" etc
     
  21. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    Von wem stammt eigentlich die Legende,englische Mannschaften würden nicht schwalben ? Bei jeder Berührung machten die Chelsisten den Jarolim.Drogba ne Lachnummer.

    Und gerade Ballack darf sich nicht aufregen,der hätte gar nicht spielen dürfen nach dem nicht-gelbrot vom Hinspiel.

    Egal,die offensivere Mannschaft ist weiter,und das ist gut so.
     
  22. theog

    theog Guest

    vielleicht wird der heutige schiri um einige millionen reicher, wer weiss...;) patreiisch war er alle mal...






    PS: Danke dass ihr die Ignorfunktion hier eingeführt habt, die ist super!:danke:
     
  23. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    dieser Spieler machte aber keinen Sprint, sondern stand doof herum und angeschossen war es nicht
     
  24. Gaudloth

    Gaudloth Bratze

    Beiträge:
    6.855
    Likes:
    221
    Klasse, solche Kommentare sind immer zu was zu gebrauchen. :top:
     
  25. tohe77

    tohe77 Active Member

    Beiträge:
    1.153
    Likes:
    0
    Vorteil ist dann vorbei, wenn der Spieler in eine neue Spielsituation kommt. Malouda kam allerdings in keine neue Spielsituation, weil das 2. Foul direkt danach passierte. Somit hat das doch was mit der Vorteilregelung zu tun, und das erste Foul wird gewertet.

    Spätestens kurz bevor Drogba zum Schuss gekommen wäre, war es ein klares Foul. Denn wenn du dir nochmal eine Wiederholung aus der richtigen Perspektive anschaust, wirst du sehen, dass Toure Drogbas Hand mit beiden Händen fest an sich presst.
     
  26. BärVomBorsigplatz

    BärVomBorsigplatz Echt-Borusse

    Beiträge:
    807
    Likes:
    0
    das liegt daran,dass 99 % aller Kommentatoren regeltechnische Blindgänger sind.
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Auch grobe Fahrlässig gibt es in diesem Zusammen hang nicht.
    ZUm zweiten Absatz: Warum gibt ein Schiri diesen Handelfmeter nicht und schmeißt dann aber auf Verdacht den BARCA Spieler runter. Also wenn er parteiisch gewesen wäre, was hier einige sinnfrei behaupten, macht das keinen Sinn.
     
  28. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.781
    Likes:
    2.031
    Eben, die reden doch ständig über die "unnatürliche Handhaltung" von wegen aktivem und passiven Handspiel, und der Begriff sollte tatsächlich nicht zu finden sein in den Regeln :suspekt: Das ist dann ein Versäumnis.
     
  29. theog

    theog Guest

    lieber baer, sicher gabs viele schwalben, das steht ausser frage...:rolleyes: aber es haette mind. 2 elfer (wenn nicht 5 bei einem normalen schiri...) geben muessen, und zwar fuer chelsea.
     
  30. Borusse91

    Borusse91 schwarz-gelber-borusse

    Beiträge:
    2.791
    Likes:
    25
    1.das waren gute 4 meter die er danach gelaufen ist

    2. Die situuation war sehr schwer. Ich habe direkt nach der ersten wiederholung auf Schwalbe tendiert. Die anderen wieerolungen konnten dies nicht beweisen aber auch nicht dementieren
     
  31. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.922
    Likes:
    1.053
    Darauf kommt es aber eigentlich in der Tat nicht an. Guck mal auf Seite 85 der Regel. (Datei als PDF beim DFB). Die sog. "unnatürliche Handbewegung" ist eine Auslegungshiilfe für die Beurteilung des Vorsatzes. Wobei der Vorsatz "eng" auszulegen ist, da klar was von "Absicht" in der Regel steht. "Billigende Inkaufnahme" spielt hier keine Rolle, auch das alleinige "Wissen", dass es ein "strafbares" Handspiel sei, reicht nicht. Grobe Fahrlässigkeit sowieso nicht.

    Entscheidend ist das Wollen. Und zur Beurteilung, ob der Spieler das will ist als Auslegungshilfe u.A. die Bewegung des Balls und des Arms und der Abstand beider zueinander bei Schussabgabe maßgeblich.

    Dabei kann insbesondere bei der ersten Frage sicher hier und da unterstellt werden, dass wegen einer nicht natürlichen Handbewegung das Wollen indiziert ist. War aber m.E. beim zweiten Handspiel in der Tat nicht der Fall. Denn die Hand war schon oben, bevor der Schuss überhaupt abgegben wurde.