CL Halbfinale: FC Barcelona - FC Bayern München

Dieses Thema im Forum "Champions & Europa League" wurde erstellt von Raul Marcelo, 24 April 2015.

  1. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Oh, das Geflenne geht wieder los! Die Supermänner waren nicht dabei! :heul:

    @GaviaoDaFiel: Kannst mir mal ein Flenn-gif schicken?


    Ich frag mich halt so: Setzt Pep Götze so selten ein, weil er schlecht ist; oder ist Götze schlechter als erwartet, weil Pep ihn so selten einsetzt?
     
    Arie van Pletsch gefällt das.
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Gute Verstärkung; er ist einer der wenigen Spieler, die in der Lage sind den Ball in jeder Situation zu kontrollieren und auch scharfe Pässe in Bedrängnis anzunehmen.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Selten?
    Götze hat genauso viele Einsätze wie Neuer und Müller in der Bundesliga; in der CL nur 1 Einsatz weniger als Neuer.
     
  5. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    in Minuten?
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    3.079 davon 1.969 BuLi.

    http://www.transfermarkt.de/mario-gotze/profil/spieler/74842

    Ja, stimmt, hab jetzt auch grade nochmal nachgeschaut, Götze ist klarer Stammspieler, würde ich sagen. Dazu 15 Tore und 7 Asist.

    Hab mich von der Berichterstattung blenden lassen!
     
  7. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    In beiden Faellen (vermutlich) recht deutlich im HF raus, nachdem man in den 4 Jahren vorher 3-mal das Finale erreichte. Das ist sicher keine Verbesserung.
     
  8. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.591
    Likes:
    414
    Ok, halten wir das mal so fest. Das Halbfinale der CL zu erreichen ist nix wert, praktisch unwürdig für einen FC Bayern der ja praktisch zwangsläufig jedes mal das Finale erreichen muss. Pep gehört sofort entlassen, der kann gar nix. Bayern braucht eh keinen Trainer, am besten Sammer kuckt vor jedem Spieltag hier rein, gibt ja genügend Experten die alles wissen.
     
    Rossi gefällt das.
  9. Arie van Pletsch

    Arie van Pletsch heute mehr Arie, weniger Pletsch

    Beiträge:
    209
    Likes:
    29

    dem schliesse ich mich an. gefühlt hat götze für mich pro spieltag 15 minuten gespielt. aber mein gefühl gegen naggische fakten, da kannsch nur verlieren :)
    sorry!
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Bis ungefaehr gestern hab ich immer gehoert, dass Bayern die beste Mannschaft Europas oder gar der Welt sei. Da finde ich ein 0:3 bei 0(!):8 Schuessen aufs Tor dann doch ein bisschen duenn. Nur zum Vergleich: Als Dortmund in der letzten Saison bei Real mit 0:3 verlor, da waren es immerhin 9:16 Torschuesse.

    Um es auf den Punkt zu bringen: Bayerns Torschussbilanz in diesem Spiel sieht in etwa so aus wie die vom 1. FC Koeln in einem normalen Bundesligaspiel.

    Ach, und von wegen Halbfinale ist toll und so: In der Geldrangliste der Klubs liegt Bayern auf Platz 3, knapp vor Barcelona.
     
  11. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Du bringst es auf den Punkt. Wenn man einige hier reden hört könnte man meinen, die Bayern hätten auch in Europa finanziell so einen Vorsprung vor allen anderen das sie selbstverständlich die Champ-League zu gewinnen haben:vogel: Und natürlich muss jede Position doppelt mit Weltklasse besetzt sein und Guardiola hat natürlich dafür zu sorgen das jedes Spiel haushoch gewonnen wird.
     
  12. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Wieso "zu haben", "muss" und "zu sorgen"??

    Ich dachte immer, das war a) der selbst formulierte Anspruch und b) eine eigene wahrgenommene Tatsache?
     
    theogBVB und André gefällt das.
  13. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Von wem gehört? Und gilt das auch noch wenn gleich drei Weltklassespieler ausfallen und mehrere anderen durch zum Teil langwierige Verletzungen noch gar nicht wieder in Topform sein können? Frage mich was daran eigentlich so schwer zu verstehen ist. Barca selbst hat doch gestern auch gezeigt, wie abhängig sie z.B. von einem Messi oder Neymar sind. Und das soll im Umkehrschluss für die Bayern nicht gelten?
    Und wenn sie auf Platz 3 liegen haben sie das mit dem Erreichen des Halbfinales ja bestätigt.
     
    Rossi und Oldschool gefällt das.
  14. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Detti, das kannste jetzt drehen und wenden wie Du willst: Halbfinale erreichen ist auch für den groooooßen FC Bayern ein Erfolg, denn es gibt halt 4, 5 Mannschaften, die da auf ungefähr einer Augenhöhe agieren.
    Mit Sicherheit hat Guardiola auch höhere Ansprüche an seine Trainerzeit beim FC Bayern und will auch mal ein CL Finale sehen.
    Was mäßig war gestern, war die Harmlosigkeit nach vorne und die kaum existierenden Torchancen des Südsterns; da passte wenig, das ist richtig.
     
  15. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Klar ist es das Ziel die Champ-League zu gewinnen. Gilt aber auch für viele andere Klubs. Aber die Umstände die dazu führen, dass man ein Ziel vielleicht nicht erreicht, kann man deshalb ja nicht außer Acht lassen.
     
  16. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Es wird wahrscheinlich sogar mal wieder passieren, dass für Bayern schon im Viertelfinale Schluss ist - der Weltuntergang :schock:
     
  17. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Sagt Pep Guardiola, Trainer des FC Bayern.

    "Nur das Triple ist genug."
    Das heißt also nicht nur Finale erreichen, sondern auch gewinnen. Noch ist es ja möglich.

    Quoten für "wer kommt weiter" übrigens: Bayern 11.0, Barca 1.03; Die Wettbuden haben Bayern also schon abgeschrieben.

    Das ist reines Geflenne, wenn die Mannschaft aus 4 aktuellen Weltmeistern, dazu Ex- und Vizeweltmeistern besteht. Sind die nicht "weltklasse"? Was ist daran so schwer zu verstehen?

    Was ist denn an dieser Mannschaft schlecht?

    Neuer (1,5) - Benatia (4) , J. Boateng (5) , Rafinha (3) - Thiago (4) , Lahm (4) , Xabi Alonso (3) , Juan Bernat (5) - B. Schweinsteiger (4) - T. Müller (4) - Lewandowski (3,5)

    In Klammern sind übrigens die kickernoten, weil ich die Aufstellung von dort kopiert habe.

    Am Potential der Mannschaft hat es sicher nicht gemangelt. Warum die so schlecht waren, das wäre zu diskutieren. Zu defensiv ausgerichtet?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2015
  18. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.591
    Likes:
    414
    Ich glaube sollte das passieren wird der FCB sofort vom Spielbetrieb abgemeldet.

    Aber das muss man verstehen, ehrgeizige Ziele zu formulieren kommt hierzulande nicht gut an. Man mag es eben wenn bei 11 Punkten Vorsprung auf Platz 2 das M-Wort krampfhaft vermieden wird oder man nach einem Sieg beim direkten Konkurrenten am 29. Spieltag auf Platz 1 klettert und diesen danach als Favoriten auf den Titel bezeichnet.
     
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Das sehen die meisten Bayern-Fans bestimmt ähnlich - so ausgiebig wie die die gefeiert haben. :zahnluec:
     
    theogBVB und Holgy gefällt das.
  20. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.591
    Likes:
    414
    Aus meiner Sicht eher in die Defensive gedrängt, Barca war vor allem in der HZ 1 kaum vom ball zu trennen, Bayern konnte sich kaum befreien oder den Ball kontrollieren, Barca hatt auch gleich gepresst. War ein richtig guter Auftritt und wenn Neuer nicht 2 mal richtig gut hält steht es 2:0. Oder 2:1, den einzig guten Angriff im Spiel hat man nicht sauber genug zu Ende gebracht. In HZ 2 und schon gegen Ende HZ 1 war Barca nicht mehr so eng dran, aber Bayern konnte nix draus machen. Und am Ende war es eben Messi (eine Augenweide ihm gestern zuzusehen) der seine Neuer-Allergie überwunden hat. Die Tore wurden allerdings erneut durch individuelle Fehler begünstigt. Und die werden eben bestraft, gnadenlos.
     
  21. hamad138

    hamad138 Member

    Beiträge:
    118
    Likes:
    1
    94 Mio für Bale und wir haben gelacht,
    84 Mio für Neymar und wir haben gelacht,
    81 Mio für Suarez und wir haben gelacht,
    zwei Semifinals später und wir lachen nicht mehr!
    Mit dem neuen Adidas-Vertrag und weiteren Einnahmesteigerungen dürfte unser Umsatz in Richtung 600 Mio gehen. 25% des Umsatzes für Transfers auszugeben ist ein gesunder Wert. Allein damit hätten wir 150 Mio zur Verfügung. Schon in diesem Jahr sind wir weit hinter den 25% zurückgeblieben und haben nur 10% für Transfers verwendet. Insofern wären da auch nochmal 75 Mio Nachholbedarf.
    Insofern sollten wir im Sommer 150-225 Mio in den Markt pumpen!

    Es sollte uns egal sein was vereine wie dortmund uber diese transfers denken, die bundesliga ist sowieso eine Witzliga die nur spieler ausbildet
     
  22. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Was ist daran so schwer zu verstehen das Spieler, die Monate, Thiago sogar ein komplettes Jahr, verletzt waren nach so kurzer Zeit noch gar nicht wieder in Topform sein können? Wurde hier auch schon mehrfach erwähnt. Und was ist daran so schwer zu verstehen das eine Mannschaft gar nicht in ihren Rhythmus kommen kann, wenn sie permanent wegen der Verletzungen umstellen muss? Es würde ja allen Aspekten des Leistungssports widersprechen wenn das alles keine Auswirkungen hätte. Und das sind halt die Prozentpunkte die auf allerhöchstem Niveau fehlen. Ganz einfach.
    Klar ist das von den Namen her noch eine gute Truppe. Dennoch ist die Qualität mit Robben, Ribery und Alaba höher. Kannst dir ja mal anschauen wieviel Punkte die mit und ohne Robben geholt haben. Wäre bei Barca mit Messi übrigens sicher ähnlich.
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.811
    Likes:
    2.734
    Matthias Sammer: „Vielleicht sind wir von der Qualität, aber auch von der Mentalität im Moment anderen überlegen. Und vielleicht ist das die Message nach draußen: Wird denn woanders auch jeden Tag akribisch trainiert, als würde es kein Morgen geben? Das tägliche Training, die tägliche Ansprache ist das Produkt einer Entwicklung. Und die hat der eine oder andere Club in Deutschland nicht“.

    In your Face! :fress:
     
    Holgy und huelin gefällt das.
  24. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.628
    Likes:
    1.390
    Ehrgeizige Ziele sind gut und schoen. Nicht gut und schoen ist, wenn Pep ueberall als Trainergott dargestellt wird, er dabei aber weniger erreicht als seine Vorgaenger. Das passt schlichtweg nicht.

    Noch mal als Vergleich Magath: Der holte zweimal hintereinander das Double (und wurde nach der Hinrunde des 3. Jahres entlassen), flog in der CL aber im Viertel- und Achtelfinale raus. Laut Money League war Bayern damals aber "nur" der 7.- bzw. 8.-reichste Klub Europas, und Bayern wurde jeweils von noch reicheren Klubs (Chelsea und Milan) rausgeschmissen. Magath brachte Bayern international also nur so weit, wie es das Ranking vermuten liess - genau wie Pep jetzt.
     
    Holgy gefällt das.
  25. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Tatsächlich ist es so, dass Trainer und Spieler je nach Gusto als Fußballgötter stilisiert werden, die entweder für Erfolge oder für Niederlagen (wenn die Götter dann mal fehlen) herhalten müssen. Dazu kommen dann so dämliche Aussagen wie die von Sammer.

    Dies verschleiert natürlich den Blick auf eine Analyse des Spiels und hilft nicht weiter. Guardiola ist kein Übertrainer und weder Robben noch Ribery sind die einzigen "Weltklasse"-Spieler des FCB.
     
  26. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.919
    Likes:
    1.053
    Du, gegen Ziele formulieren hab ich gar nix. Die Frage ist jedoch immer, wie und wo man das macht. Vor allem, wie.

    Aussagen wie die von Sammer und Pep sind da i.d.R. eher kontraproduktiv, insbesondere dann, wenn das Ziel gerissen wird.

    Das was aber auch bei dir hier durchkommt, ist der Verweis auf "die Umstände", die zweifellos vorhanden sind.

    Dann darf ich aber auch auf meinen Beitrag zuvor verweisen. Wenn Umstände "Schuld" an gewissen Negativereignissen haben, dann sollte man dieselben Umstände bei anderen für deren Negativereignisse auch respektieren.

    Und genau das hat mir bei den Diskussionen um den BVB - beispielsweise - doch hin und wieder schon gefehlt.

    Und in die andere Richtung gedacht: Warum so viele Verletzte, warum immer wieder, warum so lange, warum passt der zweite Anzug nicht für die Ansprüche. Warum vercoacht der Trainer, warum läuft das Spiel nicht mehr etcpp. Das sind alles die Fragen, die über den BVB diskutiert wurden. Und genau die kommen jetzt auf die Bayern auch zu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 7 Mai 2015
    Oldschool gefällt das.
  27. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.731
    Likes:
    2.753
    Naja, besonders viele offensive Spieler hat Pep aber nicht aufgeboten. Letztlich nur Müller und Lewa und nach vorne ging dann auch entsprechend wenig. Schweinsteiger hat zwar relativ weit vorne gespielt, aber so richtig offensiv auch nicht. Ich hab das eher als sehr defensive Aufstellung gesehen. Das war vielleicht ein Fehler - besonders wenn man sich dann mal ein Tor einfängt. Hat immerhin 70 Minuten geklappt mit dieser Taktik, aber dann war es vorbei und Götze allein konnte es dann auch nicht mehr drehen. Vercoacht?
     
  28. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Das mit dem Trainergott ist doch auch so eine Sache. Ich sprach ja schon an das er letztes Jahr im Halbfinale sicherlich Fehler gemacht hat. Und hier im Forum hat ihn glaube ich auch niemand so bezeichnet.
    Von den Personen die mit ihm arbeiten hört man halt sehr viel Positives. Die Bayern scheinen extrem zufrieden mit ihm. Einige sagen das ist der beste Trainer den die Bayern je hatten. Und das sind Leute die schon viele Trainer dort erlebt haben. Ist ja auch die Frage ob der beste auch immer der erfolgreichste sein muss. Ich persönlich bin der Meinung das er das Bayern Spiel nochmal verbessert hat. Sie spielen noch dominanter und sie können viele verschiedene Taktiken spielen. Das ist aber nur meine Einschätzung.
    Für das ganze Medientamtam kann er eigentlich gar nix. Er ist ja sogar jemand der die Medien eher scheut. Und er stellt sich immer extrem vor die Mannschaft.
    Meiner Einschätzung nach liegen Welten zwischen ihm und Magath. Ich messe das halt nicht nur an Erfolgen. Sondern an der Art Fußball zu spielen, am Umgang mit der Mannschaft und dem gesamten Auftreten des Trainers.
     
    Rossi gefällt das.
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.167
    Auf Bayern kommt v.a., wie schon vor 1, 2 Jahren mal angemerkt, jetzt zu, dass sie ihre Mannschaft umbauen müssen, denn einige der alten Leistungsträger haben so langsam eben ausgedient aufgrund ihres fortschreitenden Alters und ihrer Verletzungen.
    Ich glaube, die werden jetzt dann mal wieder tief in die Schatulle greifen und ich muss gestehen: Es interessiert mich immer weniger.
     
  30. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.417
    Likes:
    440
    Welche Offensivspieler hätte er denn noch bringen können?
     
  31. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.883
    Likes:
    2.975
    Normal:

    Meister samma, alles andere ist ja jetzt egal.

    Verständlich. Und das meine ich Ernst.