CL Achtelfinale 2013 - Sammelthread

Dieses Thema im Forum "Champions & Europa League" wurde erstellt von huelin, 12 Februar 2013.

  1. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465

    Wer spricht denn vom gestrigen Spiele alleine? Ich hab doch schon in der Gruppenphase, vor dem Hinspiel und nach dem Hinspiel schon gesagt, dass Bayern für mich ganz klar kein Favorit ist. Die Niederlage hat auch im Ergebnis gezeigt, dass dem FC Bayern noch zu viel fehlt, taktisch und personell, um ernsthaft zum Favoritenkreis gerechnet zu werden.



    Richtig vermutet, hatte ich aber schon geschrieben.
    Drei Glücksschüsse (jeweils zum richten Zeitpunkt) bringen ein Team eine Runde weiter aber zum Titel reicht das nicht.
    Barca hat auch das Hinspiel dominiert, anders als der FC Bayern, der gar nichts dominiert hat, nur das Hinspielergebnis und die Medienberichte.



    So penetrant, wie hier häufig die Großmachtträumereien der deutschen Medien fortgesetzt werden, muss das einfach drin sein. Ein bisschen über den Tellerrand sehen, schon fällt auf: Der deutsche Fußball steht überhaupt nicht gut da. Volle Stadien, volle Konten, "gute Jugendarbeit", das ist keine Ablösung der Topligen. Die Bundesliga ist das Schalke Europas. Das verkraftest du doch? Ich verkrafte das Gegenteil doch auch, ohne


    mir immer wieder Beiträge eines bestimmten Users raus zu picken und zu unterstellen, dass er stänkern will und irgendwo einen Stachel sitzen hat, weil mir Art und Inhalt nicht gefallen. ;)
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Nur eine kurze Gegenfrage: Der Fussball welcher Laender steht denn besser da?
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Kommt drauf an von welchem Aspekt her. Finanziell, von den Zuschauern her usw. wohl in keinem Land. Die Erfolge lassen allerdings schon etwas zu wünschen übrig. Hab das letztens mal ausgerechnet: wenn man WM, EM und Europapokal nimmt, hat Deutschland seit 1996 genau einen Sieg errungen (Bayern 2001), Spanien in der gleichen Zeit glaube ich an die zwanzig...
     
  5. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Nun gucke ich, und siehe da - über seinen Triumphschrei wird kein Wort verloren, aber das Fehlen Englischer Mannschaften im CL Viertelfinale wird breitgetreten.

    Qualitätsjournalismus.
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Ist ja auch äußerst erfreulich! :top:
     
  7. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Ich habe Milan - Barca in kompletter Länge gesehen. Wie man zu der Erkenntnis kommen kann, Barca habe dieses Spiel dominiert, wird auf ewig dein Geheimnis bleiben. Die hatten ja noch nicht mal eine Torchance. :DSorry, nur weil du Argumente pro Barca brauchst solltest du hier nicht irgendwelche Märchen verbreiten. Das war ein Grottenkick von Barca.

    Und Bayern nicht zum Favoritenkreis zu zählen dürftest du ebenfalls exklusiv haben. Die Mannschaft stand letztes Jahr im Finale, was unglücklich verloren ging. Mit Dante, Martinez und Mandzukic wurde diese Truppe nochmals verstärkt, was anhand der bisherigen Saison kaum von der Hand zu weisen ist. Und nun sollen die nicht mal mehr zum Kreis der Favoriten zählen? Sehr merkwürdige Ansicht. :suspekt:
     
  8. Rezo

    Rezo Weeaboo

    Beiträge:
    1.755
    Likes:
    109
    Naja. Ob Oligarchenspielzeug aus England oder Scheichspielzeug aus Spanien macht jetzt nicht wirklich einen Unterschied.
     
  9. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Seit (über) zehn Jahren kein internationaler Titel (WM, EM, EL, CL), weder auf Vereinsebene, noch mit dem Nationalteam, während alleine der FC Porto in dieser Zeit drei mal eine Trophäe überreicht bekam. Wenn in der Bundesliga so viel Qualität steckt, wo versteckt sich die denn?

    Spanien: elf Titel
    Italien: vier Titel
    England: drei Titel
    Portugal: drei Titel
    Russland: zwei Titel
    Ukraine: ein Titel
    Griechenland: ein Titel

    Da könnte man auch Fragen: Welche Fußballnation steht schlechter da? ;)

    Dann hast du ja gesehen, dass Milans Führungstor irregulär war. Und auch, dass der FC Barcelona das Spiel bestimmt hat, Chancen gab es in der Tat wenige (keine ist natürlich Quatsch) aber die Spielkontrolle lag bei Barca. Dass man ein Spiel bei einem starken Gegner unglücklich verliert, ist ja okay. Unglücklich an einem schlechten Tag, mit Clásico im Kopf. Aber sicher nicht chancenlos oder verdient.

    Das Finale wurde in der Tat unglücklich (wenn auch planlos) verloren, aber weder ein Titelgewinn, noch eine Finalteilnahme im Vorjahr bestimmen den Favoritenkreis.

    Die drei Verstärker sind in der Champions League bisher auch nicht durch besonders gute Leistungen aufgefallen, wenn man von der ersten Halbzeit in London (Martínez und Dante) bzw dem Zufallstreffer (Mandzukic) absieht.

    Einen wirklichen Favoritenkreis gibt es jetzt eh nicht mehr, es sind nur noch acht Teams dabei, die alle gewinnen können. Wenn ich hier aber einen Favoriten benennen soll, dann ist dies nicht der FC Bayern.
     
    theog gefällt das.
  10. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Überraschung!
    Aber schreib dann doch nicht im ersten Teil des Satzes, was Du im zweiten dann eh nicht tust :D

    Zu den Favoritenrollen habe ich ja schon gestern was getippert: Das gehört ja die Saison anscheinend zum guten Ton, dass die sich von Runde zu Runde ändern.
     
  11. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Das hört sich aber schon ganz anders an als das was du vorher geschrieben hast. Wobei ich dir bei Barcas Auftritt in Mailand immer noch widersprechen muß. Barca hatte keine klare Torchance und dominiert haben die den Gegner schon gar nicht. Milan hat das Spiel verdient gewonnen und es hätte durchaus bei dem ein oder anderen Konter gegen Ende noch höher ausgehen können. Und Classico im Kopf ist doch auch etwas an den Haaren herbeigezogen. Die haben einen solchen Vorsprung in der Liga, dass der Fokus ganz sicher eher auf dem Champ-League Spiel lag.

    Bezüglich Favoriten ruderst du ja schon zurück. Und wie du schon schreibst, es gibt diesmal keinen großen Favoriten. Ich behaupte sogar mal, dass bis auf Gala jede Mannschaft die Champ-League gewinnen kann. Natürlich auch die Bayern.
     
  12. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Deshalb schrieb ich ja auch, dass du dieses Spiel mal wieder als Anlass nimmst! ;) (edit: ich seh grad, dass ich das "wie" vor "jedes Mal" vergessen hab). Für mich sind sie auch nicht DER Favorit, aber halt eine Mannschaft die hinter Barca zum engeren Kreis derer gehört die den Henkelpott holen können (Real zB steht für mich nicht über den Bazis).

    Und das können jetzt nicht nur faktisch weil sie halt noch dabei sind.


    Joa, wenn ich es nicht ganz falsch auf dem Schirm hab war das Tor von Mandzukic sehr duselig. Der von Kroos zB kann halt auch mal reingehen. Soviel hatte das aus meiner Sicht nicht mit Glück zu tun. Dann war das von Messi auch ein Glücksschuss gegen Milan im Rückspiel?! :gruebel:


    Mir fällt halt nur sehr oft auf, dass du aus meiner Sicht kaum eine Gelegenheit auslässt um das von dir geschriebene zum Ausdruck zu bringen. Und andersrum: wer träumt denn so oft hier derart weiter? :weißnich: Ist mir jetzt nicht so aufgefallen.

    Verkraften tue ich das schon, da mach dir mal keine Sorgen! ;) Klar, die Titel fehlen. Keine Frage. Letztenendes erinnert man sich halt oft nur an Mannschaften die Titel gewonnen haben. Ist schon richtig.
     
  13. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Kinners, das sind nur Nuancen, die die großen Mannschaften unterscheiden. Daher eben auch der in jeder Runde, beinahe an jedem Spieltag, ausgerufene neue Favorit.

    Meine Meinung ist, dass lediglich Malagala keine Chance haben, den Titel zu holen, selbst wennse im VF einen Großen ausschalten würden, der eben zwei eher nicht otimale Tage hatte. Dann wartet der Nächste und im Endspiel noch einmal.

    PSG und Dortmund haben "Aussenseiter"-Chancen, wenn man diese Mannschaften überhaupt als Aussenseiter bezeichnen will. PSG hat sich noch nicht so richtig homogen aus der Retorte präsentiert, gegen Dortmund spricht die Jugend der Mannschaft.

    Juve, naja, Italien halt, immer für etwas gut, und die Spanier und Bayern. Real rutscht vergleichweise das Hemd in die Hose, wennse schon wieder gegen die "Bestia Negra" ranmüssen, Bayern eher gegen Barca und Juve. Barca wiederum dürfte erneutes Kräftemessen mit Real in dieser Saison scheuen.

    Das Spiel der Bayern von Mittwoch ließe ich nicht als Gradmesser gelten. Die haben ein Motivationsloch. In Liga und Pokal im Übersoll und das Gleiche galt auch nach dem Hinspiel in London. Wennse nicht dauerhaft schludern und dadurch ins Trudeln geraten, werdense hochkonzentriert die nächsten Aufgaben angehen.
     
    uwin65 und Chris1983 gefällt das.
  14. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Wunderbar zusammengefasst! :top:
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Da sag ich schon fast: Lieber gegen Barcelona als gegen Juve :D
     
    pauli09 gefällt das.
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    Warum, da könnte Kroos nochmal Wachhund für Pirlo spielen! :zahnluec:
     
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    :schock:

    Halt die Fr....e! ;)
     
    pauli09 gefällt das.
  18. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Dem Chris gegenüber darfste schon ausformulieren.
     
    pauli09 und Chris1983 gefällt das.
  19. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Oleeeeeeeee Oleeeeeeeeeeeeee!
     
    pauli09 gefällt das.
  20. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Ausformuliert:
    Ich hasse Dich :D
     
    pauli09 gefällt das.
  21. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.879
    Likes:
    2.974
    Dann kannste wenigstens in Ruhe Dein Feierabendbier geniessen, wenn das Finale ist.

    Fuppes wird gemeinhin ohnehin total überschätzt.
     
    pauli09 gefällt das.
  22. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wenn Milan verdient gewonnen hat, hat der FC Bayern das letzte Champions League Finale auch verdient verloren.

    Hast du die Clásicos gesehen? Das ist schon etwas intensiver, als BVB - Schalke. Es ging auch nicht um das Ligaderby sondern um das Pokalrückspiel, das sicher ein ganz wichtige Spiel für Barca und Madrid war.

    Favoriten gibt es jetzt nicht mehr, die gibt es vor dem Turnier, in der Gruppenphase und mit Abstrichen im Achtelfinale aber jetzt ist für jede Mannschaft alles drin, vor allem da Barca "zurückgekehrt" ist, so hat auch Madrid keine Sonderstellung mehr. Da brauch ich nicht mehr sagen "Bayern hat keine Chance", denn die haben sie. Dazu muss ich nicht zurückrudern. ;)
     
  23. uwin65

    uwin65 Tippspiel Europapokalsieger 2014

    Beiträge:
    6.416
    Likes:
    440
    Was das Hinspiel angeht werden wir auf keinen gemeinsamen Nenner kommen. Der Vergleich mit dem Champ-League Finale hinkt meiner Meinung nach gewaltig, da die Bayern etliche Torchancen rausgespielt haben. Das gehört für mich bei einer Überlegenheit einfach dazu. Milan hatte mehr Chancen als Barca.
    Den Rest kann ich so unterschreiben:huhu:
     
  24. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.420
    Likes:
    1.402
    :D :D :D Wow!! Quasi ne Prophezeiung oder wie?! :D :D :D
     
    pauli09 gefällt das.
  25. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Stimmt! Die Szene ist mir auch aufgefallen und am meisten habe ich mich gewundert, dass Müller es sich über sich ergehen lassen hat. Aber daran hat man gemerkt, dass Bayern schon am Anfang das Spiel abgehakt ab.
     
  26. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.627
    Likes:
    1.390
    Du meinst natuerlich seit der Saison 97/98, denn davor gab es ja noch jede Menge Titel: UEFA-Cup fuer Bayern (96) und Schalke (97), CL fuer Dortmund (97), EM fuer Deutschland (96). Diese Vielzahl an Titeln halte ich tatsaechlich fuer den Nachweis der damaligen Staerke des "deutschen Fussballs" (was immer man auch damit meint), denn diese Erfolge verteilten sich auf viele Spieler.

    Bei aller Staerke des spanischen Fussballs in der juengsten Vergangenheit muss man naemlich auch darauf verweisen, dass ein Grossteil dieser Erfolge auf - ganz grob - etwa zwei Dutzend Spielern beruhen. Vielleicht nicht mal das, denn womoeglich reicht schon aus, dass sich - wieder grob - unter den 10 besten Spielern der Welt 5 Spanier befinden (und zusaetzlich die beiden staerksten nicht-spanischen Spieler in spanischen Vereinen spielen). Das ist eben so aehnlich, wie das mit dem deutschen Fussball in den 70-ern war, als die ganzen Erfolge im Wesentlichen von 2 Vereinen erzielt wurden, und dieselben Spieler zusaetzlich (und konsequenterweise) mit der NM erfolgreich waren. Auch damals duerfte der Hauptgrund gewesen sein, dass es neben den "normalen" guten und sehr guten Spielern, wie sie eine grosse Nation fast immer vorweisen kann, eben ein paar echte Sonderbegabte wie Beckenbauer, Mueller oder Netzer gab, welche ihre Mannschaft(en) dann auf ein ganz anderes Niveau heben. Wie das in Spanien aussieht, wenn die Generation Xavi, Xabi Alonso und Iniesta abtritt, das sehen wir dann.

    Dass der spanische Fussball aktuell staerker ist als der deutsche, das steht natuerlich ausser Frage. Neben den beiden Grossklubs gab es ja durchaus auch ein paar Titel durch andere Klubs wie Sevilla und Atletico, waehrend es in Deutschland an Titeln (und sogar an Endspielteilnahmen auf Vereinsebene) echt mangelt. Ist schon ein bisschen peinlich, dass deutsche Klubs in der EL nicht viel reissen, aber in diesem Wettbewerb gibt es fuer den einen oder anderen Klub bzw. im einen oder anderen Fall ja sogar manchmal eine Tendenz zum abschenken ("muessen uns auf die Liga konzentrieren"). Voll aetzend, das.
     
  27. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Danke für die Korrektur, ich meinte natürlich 1998 und nicht 1996, also die letzten 15 Jahre.

    Hmm, wenn du Sevilla und Atlético dazuzählst, die immerhin jeweils zwei Europapokale gewonnen haben, dann sind das aber schon ein paar mehr.
     
    pauli09 gefällt das.