CL 2014 Halbfinale: Atlético - Chelsea

Dieses Thema im Forum "Champions & Europa League" wurde erstellt von Untouchable, 22 April 2014.

  1. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    war Costa verletzt? oder wegen der gelben ausgewechselt?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Litti

    Litti Krawallbruder

    Beiträge:
    4.740
    Likes:
    1.730
    Das zweite geile Halbfinale, ich bin sehr zufrieden. :top::D
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Keine Ahnung, in den Livetickern steht verletzt, sah mir aber nicht so ernsthaft aus.
     
  5. Raul Marcelo

    Raul Marcelo Well-Known Member

    Beiträge:
    6.658
    Likes:
    756
    man hofft es, wäre sehr schade, jetzt wo CL Finale und Liga Finale anstehen
     
  6. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    AUS!!
     
  7. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Chelsea raus. Ein rein spanisches Duell im Finale.
    So isses recht. :top:
     
  8. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Finde ich auch. Da ich eh die Spanier, zumindest innerhalb Europas, noch am liebsten mag. Sehr schoen!
     
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Wieso hat man denn den Abramovich, einen Milliardär, wenn man nur alte Klepper und so komisches Gemüse auf dem Platz hat. Ba? Wie will man mit so einem die CL gewinnen?
     
  10. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.633
    Likes:
    1.024
    Wieso? Platz 2 in einer starken Liga, und HF in der CL ist doch o.k.. Solange die kurz vorm Finale der CL immer abkacken ist doch alles gut.:zahnluec:
     
  11. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Das "komische Gemüse" gewinnt nächstes Jahr die CL. :)
    Ohne Ba, der ist längst aussortiert.
     
  12. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Chelseas Fussball war nicht ganz so robust und körperbetont wie ich erwartet habe. Da habe ich noch mehr erwartet.
     
  13. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Jetzt muss nur noch Valencia morgen weiterkommen, damit meine Signatur vollends in Erfüllung geht. :)
     
  14. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Welche Mannschaft soll das CL-Finale gewinnen ?

    Edit.
    Und sach jetz nich, dass es eine aus Madrid sein soll. ;)
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Mir wäre Atlético lieber. Außerdem: die bekommen wohl so schnell nicht mehr die Chance.
     
  16. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Jo. Kann gut sein.

    Sie sind die Überraschungsmannschaft des CL-Jahres.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 April 2014
  17. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.516
    Likes:
    2.491
    Atletico ist mir zwar auch nicht sympathisch, aber ich wünsche ihnen, mal aus dem Schatten ihres Stadtrivalen heraus zu treten. Als Bayern Fan ( der ich nicht bin ) ist man zwiegespalten. Soll man Real den Titel gönnen, weil man dann gg. den späteren Sieger ausgeschieden ist oder soll man Atlético den Titel gönnen, weil die dann für Genugtuung im FCB Lager als Tilgung der Schmach sorgen ? :weißnich:
     
  18. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.213
    Likes:
    1.885
    Im Fall Atletico gegen Real bin ich einfach mal für die vermeintlich unterlegene Überraschungsmannschaft. Also Atletico.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 April 2014
  19. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.015
    Likes:
    3.752
    Ziemlich viele Parallelen zwischen den beiden Halbfinalduellen, oder? In Madrid hatte die Heimmannschaft jeweils großartig verteidigt und vor allem auf das "zu null" geachtet, wobei Atlético sicher einen Tick offensiver als die Madridistas und Chelsea noch etwas harmloser als die Bayern war.

    Im Rückspiel dagegen wurde ebenfalls stark verteidigt und im richtigen Moment auf Offensive gesetzt, wobei diesmal Real Madrid noch ein bisschen stärker war - und Chelsea offensiv wie defensiv noch etwas mehr brachte als Bayern.

    Ist dieses Atlético also so eine Art Kopie ihres Stadtrivalen? Sicher nicht, auch wenn sie ebenfalls konterstark sind. In der Abwehr stehen sie aber schon länger so sicher, wirkten über die Saison gesehen noch mehr als Mannschaft. Im Angriff dagegen setzen sie nicht so sehr auf längere Sololäufe a la Bale und Ronaldo, sondern noch einen Tick mehr auf Kombinationsspiel und gute Flanken. Dazu sind sie bei Standards bärenstark, und sie zeigen fast immer großen Kampfgeist, Siegeswillen und Moral.

    Was das Spiel gestern betrifft, so muss man mit dem Lob einmal mehr bei Courtois anfangen, der vor allem in der zweiten Halbzeit wieder ein paar Dinger rausgeholt hat... Einfach ein großartiger Torhüter – nebenbei mit einem äußerst coolen, sympathischen Auftreten.

    Auch die Innenverteidigung mit Godín und Miranda stand mal wieder wie eine Eins, und über außen hatte Juanfran zwar zuweilen einige Mühe mit Hazard, bereitete aber auch zwei Tore vor, und Filipe auf links war defensiv wie offensiv eine Bank.

    Auch das defensive Mittelfeld mit Mario Suárez und Thiago kann man nur loben, wobei besonders Letzterer den gesperrten Kapitän Gabi exzellent vertrat. Und dann mein Lieblingsspieler (neben Courtois) bei Atlético, nämlich Koke. Er war wieder überall zu finden, brachte unzählige Flanken und Vorstöße. Schließlich Arda, der das 3:1 machte, und zuletzt auch wieder aufblüht.

    Im Sturm holte Diego Costa immerhin den Elfer raus, den er auch selbst verwandelte, ansonsten rackerte er wie gewohnt um jeden Ball. An seiner Seite Adrián, der das wichtige Ausgleichstor machte und gerne auch mal über die Flügel kam. Er wurde dann in der 65. Minute durch Raúl García ersetzt, der für Frische und Ballsicherheit sorgte.

    Das Finale kann wirklich zu einem großen Spiel werden, wobei das Estádio da Luz natürlich eine optimale Kulisse bietet. Vorgestern hatte ich noch gedacht, die CL kann den Weißen keiner mehr nehmen – aber Atlético hat schon so oft überrascht in dieser Saison, und vielleicht können sie ja wirklich 40 Jahre nach ihrer bisher einzigen Finalteilnahme (remember Schwarzenbeck?) den ersten Meisterpokal ihrer Vereinsgeschichte holen...

    Das Spektakel, das die Atlético-Fans dann veranstalten würden, sollte man sich auf keinen Falle entgehen lassen. Und der leider zu früh verstorbene Luis Aragonés, der 1974 das Tor im ersten Finale schoss, würde sicher in seinem Grab weise lächeln...
     
    Zuletzt bearbeitet: 1 Mai 2014
    Holgy, Schalke-Königsblau und osito gefällt das.