CL 2014 Finale: Atlético - Real Madrid

Dieses Thema im Forum "Champions & Europa League" wurde erstellt von André, 22 Mai 2014.

?

Wer gewinnt die Champions League 2013/2014?

  1. Atlético

    70,0%
  2. Real

    30,0%
  1. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981

    Achso, die sind alle so polyvalente Fans wie Du?
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Oldschool

    Oldschool Spielgestalter Moderator

    Beiträge:
    15.510
    Likes:
    2.491
    Das Spiel lebt von der Spannung...
    ... ob Khedira verletzungsfrei bleibt. Ansonsten unspannend für einen Aussenstehenden. Aber harte Gangart auf Seiten von Atlético, ihre typische Spielweise halt.
     
  4. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ihre typische Spielweise? Naja, die Spitzenspiele in Spanien werden eigentlich immer so geführt, von beiden Seiten.

    1:0 Atlético, entweder Godín oder García!
     
  5. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich kann ja nicht sagen, dass mir Atleticos Spielweise gefiele... Atletico definiert sich hier doch sehr ueber Haerte.
     
  6. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Atletico ernährt sich halt mühsam wie ein Eichhörnchen und wird belohnt, während Real aus der Komforttzone heraus auf die Zauberaktion wartet. Kiediera, der Löwsche Leuchhturm, kann Alonso nicht ansatzweise ersetzen
    Der CR 7 ist immer noch am Maulen, weil ihm der Bale den Ball nicht quergelegt hat.
     
  7. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Atletico ernährt sich halt mühsam wie ein Eichhörnchen und wird belohnt, während Real aus der Komforttzone heraus auf die Zauberaktion wartet. Kiediera, der Löwsche Leuchhturm, kann Alonso nicht ansatzweise ersetzen
    Der CR 7 ist immer noch am Maulen, weil ihm der Bale den Ball nicht quergelegt hat. Zurecht!
     
  8. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Alle bestimmt nicht, aber in Málaga gibt es schon viele "Doppelfans", vor allem Málaga-Madrid, aber auch Málaga-Barça oder Málaga-Atleti. Aber natürlich auch eingefleischte Fans einer einzigen Mannschaft.

    Zum Spiel: Real Madrid hat Schwierigkeiten, sein Spiel aufzuziehen. Wenn dann noch Bale eine 100%ige vergibt...
     
  9. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich habe da keine übermäßige Härte gesehen. Für ein Endspiel fast schon zaghaft.
     
  10. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ich gucke uebrigens ueber einen amerikanischen Stream, in welchem gerade ein Werbespot von "Qatar Airways and FC Barcelona" lief... :D
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    So schlimm fand ich's auch nicht. Atlético wirkt einfach mannschaftlich geschlossener.
     
  12. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Diego Simeone ist halt der neue Mourinho.

    Ein Ergebnisgott, Roy Keane hätte ihn geliebt.

    Bemerkenswert ist es auf jeden Fall. Kein Star im Team und trotzdem Meister und jetzt auch noch CL-Sieger. Fragezeichen? Unnötig!
     
  13. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Von der hochgelobten Realoffensive ist noch nicht viel zu sehen, vor allem CR7 ist recht unauffällig. Die größte Chance wurde ihnen vom Gegner präsentiert. Mal schauen ob die die Abwehr von Atletico noch knacken können
     
    Zuletzt bearbeitet: 24 Mai 2014
  14. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.898
    Likes:
    2.981
    Also eine Stadt mit verschiedenen Menschen?
     
  15. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Hat mich ja überrascht, wie offensiv Atleti in der 2. Halbzeit gestartet ist. Aber inzwischen sind nur noch die Madridistas am Drücker...
    Jedenfalls eine wahnsinnige Intensität im Spiel, vor einer großartigen Kulisse. :hail:
     
  16. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Real hat einfach mehr als eine Halbzeit verschlafen.
    marcello bombenstark, aber di maria geht mir auf den Keks.
     
  17. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Real sollte jetzt Katsche einwechseln
     
  18. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Hab ich was verpasst? Wofür gibt es fünf Minuten Nachspielzeit? Die ist länger als die Hymne von Atlético.
     
  19. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Ramos!! Aber sowas von verdient!
     
  20. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622
    Ein Spiel in dem man Eier braucht und Ronaldo ist mal wieder abgetaucht.

    Und nun macht dieser Drecksverein doch noch den Ausgleich. Zum kotzen sowas.

    Die nachspielzeit passt sich der Lesitungs des Schiris im Allgemeinen an, auf der einen Seite pfeifft er jeden Scheiss (und auch jeden nicht Scheis)s, andersherum fast garnichts bzw. gibt für die antrainierten Schwalben auch immer brav Freistöße.
     
  21. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Erster Schuss aufs Tor, oder?

    Ach ne, einen abgefälschten Freistoß von Ronaldo gab es noch.
     
  22. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    Und nicht zu vergessen die drei Schüsse von Bale, allesamt kilometerweit daneben aus maximal 16 Metern.
     
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wieviele Schuesse aufs Tor hatte Atletico? Mal abgesehen davon, dass Bale dreimal relativ frei zum Abschluss kam und Courtois Ronaldos Freistoss abwehren musste.
     
  24. fabsi1977

    fabsi1977 Theoretiker

    Beiträge:
    3.594
    Likes:
    414
    Ob sich Atlético unbeschadet durch die Verlängerung schleppen kann?
     
  25. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Kann ich nicht bestätigen, obwohl meine Sympathien eher Atlético gelten. Die eine oder andere Gelbe hätte er sich sparen können, aber ansonsten pfeift er doch sehr ordentlich.
     
  26. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Nicht viel mehr aber wieso ist es dann verdient? Weil die um Klassen besseren Einzelspieler im Team sind?
     
  27. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ramos genialer Kopfball aus 13 Meter. Der zweite Anzug von rReal gefällt mir überhaupt nicht. Isco und Maratta, die bringen doch null.
     
  28. Princewind

    Princewind Rassist und Lagerinsasse

    Beiträge:
    6.019
    Likes:
    622

    geht nicht um Ordentlich oder nicht, sondern um eine klare Linie.

    Aber gut, wenn man sonst nur in einer Drittklassigen Liga pfeifft, dann fehlt da halt die Erfahrung. Warum schickt man da keinen der ständig auf höchstem Niveau pfeifft. (ausser einem Engländer, da sind nur die Torhüter noch schlechter als die Schiris...)
     
  29. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.011
    Likes:
    3.751
    Der Mann heißt Morata und ist in der Tat wesentlich schwächer als Jese, den Kolasinac ja leider so schwer verletzt hat. :suspekt:
    Isco hat aber schon Leben reingebracht, ebenso wie Marcelo. Nicht umsonst wurde Madrid in der 2. Hz stärker.
     
  30. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Isco ist ja nur Ersatz für den Alonso-Ersatz Khedira.

    Morata macht wahrscheinlich heute sein letztes Spiel für den Verein.
     
  31. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Atletico hat ein Tor geschenkt bekommen und danach mannschaftlich geschlossen gespielt, aber hat am Ende nur noch verteidigt und in dieser Periode war der Ausgleich für Real folgerichtig und letztlich verdient.