CL: 2.Spieltag: FC Unirea - VfB Stuttgart

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Philipe, 26 September 2009.

  1. Philipe

    Philipe Guest

    Die Rangers im eigenen Stadion habe ich geschrieben. Auch geht es nicht ums "locker" schlagen, sondern um die Einstellung. Und für die richtige Einstellung ist auch der Trainer verantwortlich. Ich Kritisiere die Einstellung. ich kritisiere, dass man vom "Achtelfinale" redet und dann nicht einmal in der lage ist, die Rumänen zweimal zu schlagen... und ja, ich halte die Behauptung, dass die gestrige schlechte leistung darauf zurückzuführen sei, das Hleb ausgefallen ist, für eine faule Ausrede.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Puh, wassn Glück, dass ich es nicht für eine faule Ausrede halte, sondern es für mich logisch ist, dass der VfB ohne Hleb gehemmter auftritt. Sonst würde ich mir ja die Haare raufen heute morgen.
    Was ich kritisiere ist dass es kein eingespieltes Team gibt (ob mit oder ohne Hleb), ich war noch nie eine Freundin vom Rotationsprinzip, weil das nur bei wenigen Mannschaft funktioniert - und vermutlich auch nur bei Spitzenmannschaften.
     
  4. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Das sehe ich in der momentanen Form der beiden Teams als illusorisch an. Im ersten Spiel zu Hause könnten sie es vielleicht mit Mühe und Not schaffen, obwohl Sevilla gerade auswärts zuletzt zweimal vier Tore geschossen hat (in Bilbao und in Glasgow). Das Team - das ich als Betis-Fan übrigens absolut nicht ausstehen kann :motz: - ist dabei, sich zur dritten Kraft im spanischen Fußball zu entwickeln. Da muss der VfB schon zwei Sahnetage erwischen, um nicht beide Male den Kürzeren zu ziehen...
     
  5. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Das ist doch das Kernproblem. Der VfB ist mMn bei maximal 60% seiner Leistungsstärke.
    Und das kann nicht nur an Gomez und Hleb liegen. Auch in der letzten Saison gab es Spiele ohne Gomez (ohne Hleb sowieso :D ), und die konnte man auch positiv gestalten.
    Der VfB hätte gestern 3 Punkte holen müssen, vor allem nach diesem eigentlich perfekten Start.
    Und wie hier schon oft geschrieben wurde: der VfB hat den Anspruch als Gruppenzweiter weiterzukommen. Diesen Anspruch hat man zurecht (wie man beispielsweise auch an der 1. HZ gegen die Rangers gesehen hat). Nur dafür muß man eben auch mal 3 Punkte holen. Warum das nicht klappt muß Babbel dringend herausfinden!
     
  6. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    @odie
    Hm...stimmt schon, dass es nicht nur an Hleb und Gomez liegt. Und es ist ja nicht so dass ich das alles prima finde, ich bin auch ein bissl enttäuscht und war fassungslos als die gestern wieder aufgehört haben nach vorne zu spielen, und überhaupt fast ganz aufgehört haben zu spielen.
    Und auch da gebe ich Dir Recht, der Babbel muss dringend heraus finden an was es liegt, und das Problem beheben.
     
  7. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.885
    Likes:
    971
    Ich glaub, der VfB hat zuhause `ne gute Chance gegen Sevilla. Die frühen Führungstore gegen Glasgow und Unirea waren im Nachhinein Gift für das Team, sie haben den Gegner nicht mehr ernst genommen und wollten den Sieg nach Hause schaukeln um Kraft für die BuLi zu sparen. Nach dem Ausgleich konnten sie dann den Hebel nicht mehr umlegen.

    Sevilla werden sie auf keinen Fall unterschätzen. Da geht`s 90 Minuten zur Sache.
     
  8. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.130
    Likes:
    3.168
    Dann machen wir mal Butter bei die Fische:
    Knapper, hart umkämpfter Sieg oder sang- und klangloser Untergang mit mindestens 4 eingefangenen Toren.

    Oh mein Gott, auf den Tipp setze ich nicht mal 5 Cent :D
     
  9. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    29.003
    Likes:
    3.751
    Ja, das haben die Rangers gestern vor dem Spiel auch gedacht...
     
  10. RedDragon

    RedDragon istleichtentflammbar

    Beiträge:
    525
    Likes:
    0
    Wie kann man in der CL einen Gegner nicht ernst nehmen...und das zwei mal hintereinander...:gruebel:
    Naja, ich hoffe der Vfb zeigt gegen Sevilla, dass er auch anders kann!
     
  11. kleinehexe

    kleinehexe SF-Dschungelkönigin 2011 und PTL-Meister 2015/16

    Beiträge:
    21.782
    Likes:
    2.032
    Vermutlich aus dem gleichen Grund aus dem man persönliche Meinungen als unumstössliches Gesetzt postet.
     
  12. Philipe

    Philipe Guest

    Was mich an der ganzen Sache wirklich aufregt, ist das nach jedem Spiel das Gleiche gesagt wird... wobei mich das was Babbel diesmal gesagt hat schon ein wenig verwundert hat:


    Markus Babbel:

    "In der ersten Halbzeit waren wir zu passiv und haben uns nach der Führung zu weit fallen lassen. Das habe ich in der Pause angesprochen, und dann lief es in der zweiten Halbzeit besser. Die Jungs sind es noch nicht gewohnt, alle drei Tage zu spielen. Aber wir arbeiten daran. Wir haben noch alles selber in der Hand, das ist eine gute Ausgangslage."

    Thomas Hitzlsperger:

    "Wir müssen weiter arbeiten und noch aggressiver werden, dann haben wir auch Erfolg. Wir müssen geduldig bleiben."

    Sami Khedira:

    "Das Tor nach der Pause war sehr unglücklich. Eigentlich kann man mit einem Punkt auswärts in der Champions League zufrieden sein. Schließlich war Unirea nicht schlecht."

    Serdar Tasci:

    "Wenn man früh führt, muss man eigentlich einen Sieg mitnehmen. Aber Unirea hat gut gespielt und vor allem in der zweiten Halbzeit richtig Druck gemacht."


    VfB Stuttgart 1893 e.V.
     
  13. locomotiva07

    locomotiva07 Member

    Beiträge:
    32
    Likes:
    0
    Ja, hallo aus Nurnberg, denn wir sin!d auf dem Weg nach PSV fur den Spiel mit Eindhoven ! Also, es ist war, was du uber Unirea sagst ! Vor 3 Jahre,waren sie nich einmal bekannt hier, sie sind wirklich ein Phenomen ! Dem Trainer, Petrescu, haben sie sehr viel zu verdanken ! Er hat ihnen Disziplin eingefuht, Disziplin die es bei keinem anderen Team hier gibt, besonders weniger bei Steaua und dinamo; Teams die bisher den Titel ohne Kampf zu verdienen glaubten ... Ja; also ich ,eine sie sind klar die kleinste Stadt ever im CL: Und zum Spiel, es war ein schones Spiel, doch ihr hattet bei einem Tor siegen mussen, wegen den Chancen die ihr hattet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 30 September 2009