Chinas neue Mauer!

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 20 Mai 2006.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Also ich finde das ist schon krass, aber wenn das Teil mal reißt dann kommt man mit paar hundertausend toten nicht mehr hin. :nene:

    Bissel größenwahnsinnig würde ich mal behaupten. Irgendwo stand auch mal das paar Hundert Dörfer und jede Menge Städte evakuiert werden mussten, denn die Flächen sind ja bald mit Wasser bedeckt!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    Mich würden vor allem die Auswirkungen des extrem hohen Drucks auf die Plattentektonik beunruhigen, schliesslich ist es von China allgemein nicht allzu weit bis zum Rand der Eurasischen Platte...

    Besonders die Phillipinen und Japan dürften betroffen sein, aber auch die ganzen Küstenregionen Asiens dürften die Auswirkungen in Form von Tsunamis zu spüren bekommen.
     
  4. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    Tsunamis werden wohl eher nicht die Auswirkungen sein, denn bei einem Tsunami bewegt sich das ganze Wasser des Ozeans und nicht nur die Oberfläche...und wenn das Wasser auf den Ozean treffen sollte, dann wird garantiert nich der ganze Ozean in Bewegung gesetzt...
    also Tsunamis eher ausgeschlossen...
     
  5. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    Oh doch, genau das wird die Auswirkung sein, denn die extreme Belastung der Kontinentalplatten erhöht nachgewiesenermassen enorm das Erdbebenrisiko, und Erdbeben bzw. Seebeben sind die Ursache für Tsunamis.
    Dazu muss der Damm nicht mal brechen.
     
  6. R.v.N.

    R.v.N. Junior Konzepter UX

    Beiträge:
    7.313
    Likes:
    10
    oh ich hatte das mit den Platten im ersten Posting missverstanden...sry ich dachte du meintest was anderes...

    ...ja dann hast du natürlich Recht, wenn die eurasische Platte betroffen ist, können Tsunamis natürlich die Folge sein...
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.820
    Likes:
    2.736
    Über 1 Million Menschen mussten umziehen, das Teil soll soviel Strom fördern wie 15 -20 Atomkraftwerke, das muss man sich mal vorstellen!

    Unglaublich! 175 Meter hoch die Staumauer, da kann man sich vorstellen was da für ein Druck auf eben diese herrscht.

    Eine Frau war im Fernsehen zu sehen, die öffentlich das Projekt kritisiert hat, sie sitzt jetzt im Gefägniss....
     
  8. Ilai

    Ilai Well-Known Member

    Beiträge:
    1.362
    Likes:
    1
    abartig, auf einem m² wirkt eine Kraft, die der der Gewichtskraft von 175t entspricht...

    Meinungsäusserung ist leider in China nicht wirklich gegeben... man denke auch an die Geschichte des Platzes des Himmlischen Friedens...