Champions League 1. Spieltag FC Bayern : AS Rom

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von Achim, 13 September 2010.

  1. RickySportivo

    RickySportivo Active Member

    Beiträge:
    3.159
    Likes:
    0
    ich werfe Borriello vor das er seine chancen nicht ausnützt... bei Milan hat mich das auch geärgert ..das darf ich wohl sagen!!

    mensch ich hoffe das er endlich schafft ,er spielt ja da wo er auch fan war als kind..hat er gesagt bei der Pressekonferenz !!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    naja, nach dem 5:1 hatten die halt Schiss in der Hose bzw. da spielt man dann eben erstmal auf Sicherheit. Das sich die Roma allerdings nur hinten reinstellt, dass ist wirklich schwach. Wie haben die denn letztes Jahr um die Meisterchaft mitgespielt?
     
  4. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Laut zahlreichen Berichten halt schon, war aber ehrlich gesagt selbst noch nie dort.
    Nicht mit so einer Taktik. Das sollte aber jedem halbwegs intelligenten Zuschauer klar sein. Ich frag mich aber trotzdem, was sich einige Leute erwartet haben. Hätte die Roma etwa mit einem 3-4-3 auswärts beim letztjährigen CL-Finalisten antreten sollen?
     
  5. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Nein, aber vielleicht hätten sie Fußball spielen sollen. Denn das war gestern eine andere Sportart, sicher kein Fußball. Wie sich die nennt? Keine Ahnung... ;)
    Die Mannnschaft hat viel mehr Potenzial aber wie van Gaal über Ranieri schon richtig gesagt hat, lässt er keinen (offensiven) Fußball spielen.
     
  6. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.724
    Likes:
    2.753
    Also vom italienischen Vizemeister erwartet ich schon deutlich mehr. Mindestens das, was Untouchable über mir schrieb: Das sie mitspielen und nicht nur mauern. Das war ja wirklich ein Armutszeugnis, denn so dolle ist der FCB ja grade auch nicht (Verletzungen wichtiger Spieler, durchwachsener Saisonstart).

    Ranieri raus!
     
  7. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Die erste Halbzeit war für mich Fußball, wie ich ihn ebenso gerne sehe, wie offensiven Fußball. Taktisch diszipliniert, hinten gut stehend, den Gegner trotz seiner Dominanz verzweifeln lassen und am Ende mit den besseren Chancen dastehen. Nur hätte mMn Totti ausgetauscht gehört und ein schnellerer, agilerer und vor Allem motivierterer Spieler (z.B. Menez) gebracht werden müssen.
    Warum? Ranieri wäre mit einem Punkt zufrieden gewesen und hat auf das 0:0 gespielt (was sehr lange sehr gut funktioniert hat). Ich hätt ja auch gern ein anderes Spiel gesehen, aber Ranieri hat eben so aufgestellt, dass er ein 0:0 halten kann (die vier Mittelfeldspieler waren übrigens allesamt Spieler, die auch im defensiven Mittelfeld spielen können, zwei davon sogar gelernte DMs).
    Borriello
    Menez - Totti - Perrotta
    De Rossi - Pizarro

    Borriello - Totti
    Menez - Pizarro - De Rossi - Perrotta

    Borriello - Totti
    Menez
    Pizarro - De Rossi - Brighi

    Wären gleich drei Systeme, die er alternativ spielen hätte lassen können. Nummer 2 wär immer noch defensiv genug, Nummer 3 wohl zu offensiv, Nummer 1 wohl suboptimal, weil Perrotta auf dem Flügel eher Verschwendung ist. Ich bin mir auch ziemlich sicher, dass wir ohne die Ausfälle das System gesehen hätten:
    Borriello/Totti
    Vucinic - Totti/Menez - Taddei
    De Rossi - Pizarro
    Und das liest sich schon recht gut und hätte genug Druck auf die Bayern ausgeübt.
    Vertrag läuft glaub ich eh nur noch diese Saison und dann will auch ich wieder einen Trainer, der mehr auf jüngere Spieler setzt und nicht so einen Hosenscheißerfußball wie gestern spielen lässt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2010
  8. LordLoki

    LordLoki Deutscher Meister 2013

    Beiträge:
    1.343
    Likes:
    10
    Ich weiß die Roma hat ja gestern nur hinten dicht gemacht,aber trotzdem hat am Ende der 2.HZ die Abwehr immer mehr gewackelt und am Ende sind die beiden Tore doch noch gefallen.
     
  9. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Das Wort "nur" find ich hier auch toll, ich würd's nämlich gerne mal sehen, wie's bei den Bayern aussieht, wenn man hinten dicht macht. Könnte bei der Abwehr ziemlich lustig werden. :D
    Mal abgesehen davon, dass die Roma ebenfalls ihre Chancen hatte (in der 1. HZ sogar die besseren), ähnlich wie Inter im CL-Finale, nur dass Inter halt mehr Qualität in der Offensive hat. ;)
     
  10. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wieso sollte Bayern hinten dicht machen wollen, 90 Minuten lang?

    Das ist ein Fußballverein und keine Maurergewerkschaft. ;)
     
  11. huelin

    huelin Quite clear, no doubt, somehow

    Beiträge:
    28.999
    Likes:
    3.749
    Und in der Defensive. Wir haben sogar gegen Bayern mit Robben keinen kassiert. :)
     
  12. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Ich denke, dass die 5-Jahreswertung oft auch ein wenig "vorgeschoben" ist. Der überwiegende Grund dürfte eher sein, dass viele in internationalen Duellen halt der Mannschaft aus dem eigenen Land die Daumen drücken. Und wenns dann noch die sonst unterm Jahr "doofen" Bayern sind, kann die 5-Jahreswertung noch als Rechtfertigung herhalten.

    Im übrigen machst du doch genau das selbe. Das ganze Jahr über Inter abledern und in der CL kräftig für Söldnertruppe jubeln. Biste dann also auch ein Prosecco trinkender Pseudofan?

    Zum Spiel. Gut eine Halbzeit lang haben die Römer mit ihrem Abwehrbollwerk die drückenden Bayern schier verzweifeln lassen. Zum zusehen nicht so mein Ding (sorry Brock, aber da stehst Du wohl relativ alleine da mit Deiner Begeisterung fürs "hinten dicht machen").
    Ab der zweiten Halbzeit hatte man dann aber mehr und mehr das Gefühl, dass es über kurz oder lang mal bei der Roma einschlagen muss.
    Von der von dir angesprochenen "größeren spielerischen Klasse" der Roma im Vergleich zum FCB, habe ich allerdings nichts gesehen. Das war eher Angsthasenfussball.
     
  13. Schalke-Königsblau

    Schalke-Königsblau Derbysieger 2012/13

    Beiträge:
    20.171
    Likes:
    1.882
    Bei den Bayern zum Glück nur um ein bischen zu prahlen.:D
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2010
  14. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Auswaerts in der CL voll auf Sieg spielen ist schon sehr riskant. Zudem ist Bayern zwar nicht die beste, aber doch eine der besseren Mannschaften. Ein wenig mehr Offensive haetts halt vielleicht sein koennen weil Bayern seine Schwaechen ja gerade in der Defensive hat.
     
  15. wuser

    wuser Well-Known Member

    Beiträge:
    2.183
    Likes:
    0
    Achja zum Forumslieblingsthema der 5J Wertung:

    Es ist doch voellig normal wenn man als deutscher dt. Teams die Daumen drueckt... und sei's nur darum dass man hofft dass durch einen weiteren CL/EL Platz das eigene Team in der naechsten Saison leichter in einen europ. Wettbewerb kommt (und damit Kohle macht, bessere Spieler kauft, nette Europacup Abende hat etc).
    Ansonsten ist es bei mir persoenlich so, dass ich auf Microebene eben Werder die Daumen druecke, auf Mesoebene den dt. Teams und auf Macroebene halt (meistens) den europaeischen Teams...
     
  16. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2

    Sorry aber die Roma hat kein Schiss gehabt, und auf sicherheit spielten sie nicht..
    wenn die Bayern nicht fähig sind, 70 Min lang ihr spiel nicht anders zu gestalten, dann
    sind selbst schuld..wie kannst du urteilen, wenn man wahrscheinlich kein einziger
    spiel der A.S Roma vergangener saison gesehen hat..dann wusste man dass die
    Roma seit Jahrzehnten offensiv fussball gespielt/spielt..
     
  17. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    Vielleicht normalerweise nicht. Gestern aber schon. Das war Konzept: Hinten die Null und vorne (vielleicht irgendwann) einen reinmachen. Oder wie andere das ausdrücken würden: Antifussi!
     
  18. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Wenn sie die spielstarke Truppe sind, die seit Jahrzehnten offensiven Fussball zelebriert, dann lässt sich das Auftreten gestern doch wirklich nur so erklären, dass sie bzw. der Trainer vor den Bayern sagen wir mal nicht Schiss aber zumindest großen Respekt hatte. Nach einem selbstbewußten, seiner eigenen Stärke bewußten Team, sah der gestrige Auftritt jedenfalls beim besten Willen nicht aus.
     
  19. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Persönlich bleibe immer bei meine meinung, und dieses kennst ja.

    Ich tue gar nichts, wenn Inter in Serie A oder in der CL besser ist als alle andere,
    dann haben sie meine Zustimmung, und mehr nicht..und bleibe trotzdem keine
    Sympathisant, aber immer noch Neutral genug um es zu erkennen wer Besser war.

    Etwas noch Gablonz,
    die Roma hat spielerisch klasse, und Angsthasen fussball spielen sie allemal nicht.
     
  20. BoardUser

    BoardUser Jede Saison ein Titel! Administrator Moderator

    Beiträge:
    19.911
    Likes:
    1.051
    ...was aber was anderes ist, als den Mannschaften des eigenen Landes die Daumen zu drücken, wenn sie international spielen

    Gestern schon. War ja deutlich zu sehen.
     
  21. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Bingo. Der Vergleich Inter-Roma ist schon ein harter.
    Hier Inter mit einer super gefährlichen Offensive voller Topstars und "special one" und da AS Rom mit eben einem nicht so durchschlagskräftigen Sturm und einem weniger konsequenten Trainer.

    Bei Inter-Bayern letzten Mai hatte ich die ganzen 90 Minuten niemals das Gefühl, dass Bayern Inter knacken kann, bei der Roma sah's schon ganz anders aus.
    Ganz auf der Brennsuppe sind der FC Bayern und van Gaal schließlich auch nicht daher geschwommen.
     
  22. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Und gestern hat halt jeder neutrale Beobachter gesehen, dass Bayern die bessere Mannschaft war. Also ist doch alles im grünen Bereich.

    Davon war gestern allerdings nichts zu sehen. Und über das gestrige Spiel reden wir doch hier.
     
  23. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Die Roma hat immer Respekt für seine Gegner, egal wie sie heißen, Real-ManU-
    Barcellona-Inter-Bayern-Arsenal-Glui-Milan etc etc.aber keine Angst..
    Es gibt tage wo es nicht so läuft, und gestern war so eine..aber wir bleiben immer
    noch Selbstbewusster und Starke Team..
     
  24. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Deshalb stellt man sich ja hinten rein, weil man so selbstbewusst und stark ist. ;)
     
  25. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Ich weiß nicht, ob ich's Schiss nennen würde, aber man hat die Bayern auf jeden Fall stärker eingeschätzt, als sie es ohne Robben und Ribery sind und auf ein 0:0 gespielt (bzw. mit Glück halt irgendein Kontertor zum Sieg). Ich wär ja selbst auch mit einem Unentschieden sehr zufrieden gewesen, aber insgeheim hab ich doch auf die Überraschung gehofft und die war mit der Taktik von gestern definitiv nicht möglich. Ich geb auf jeden Fall einzig und allein Ranieri die Schuld, von den Spielern hat bis auf Totti jeder zumindest eine durchschnittlich gute Partie abgeliefert, einige auch überdurchschnittlich und ihre vom Trainer erhaltene Aufgabe haben sie fast perfekt erfüllt, zeigen ja auch die Bewertungen der Spieler in diversen Medien von heute.
    Auf jeden Fall freu ich mich schon auf das Spiel in Rom. Da wird's dann wahrscheinlich eine offensivere Taktik inkl. Vucinic zu bestaunen geben.
    Kleine Randbemerkung zum grandiosen Aufstieg des Julio Sergios vom Loser zum CL-Torhüter: hat erst mit 23 bei einem Profiklub unterschrieben, hat erst mit 27 seine Heimat Brasilien verlassen, war danach bis Anfang letzter Saison nur dritter Torwart bei der Roma, wurde durch Verletzungen Stammtorhüter und war am Ende einer der besten Torhüter in der Serie A letzte Saison. :)
    Wär vor zwei Jahren in Barcelona halt gescheiter gewesen. :p
     
    Zuletzt bearbeitet: 16 September 2010
  26. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Ja wo sind sie denn die Neutrale Beobachter?? bei SKY Deutschland und seine Sport
    Reporter.:lachweg::lachweg:wenn du meinst dass die Bayern die bessre Team war, Bitte deine
    meinung, (ergebnis bezogen ja).. aber nicht meine Meinung.

    Dann sollte man mehr der Italienische Serie A verfolgen, dann hat man ja die richtiger
    kenntnis. jo wir reden die ganze zeit über gestrige spiel..
     
  27. barisano

    barisano Well-Known Member

    Beiträge:
    3.822
    Likes:
    2
    Und Lamentieren nicht dass Robben-Ribery nicht spielen konnten..wie es die Bayern
    getan haben..:hail::hail::hail::hail:
     
  28. Brock_Lesnar

    Brock_Lesnar Active Member

    Beiträge:
    1.935
    Likes:
    0
    Jetzt übertreibst du. Wenn du nur von der ersten Halbzeit redest, lass ich mir das ja vielleicht noch einreden, aber über das ganze Spiel gesehen, war Bayern besser, egal ob du jetzt das Ergebnis, die Chancen, den Ballbesitz oder was weiß ich als Kriterium dafür heranziehst.
     
  29. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.118
    Likes:
    3.165
    Geht ja auch nicht, die spielen nicht in Rom :D
     
  30. Gablonz

    Gablonz Well-Known Member

    Beiträge:
    1.677
    Likes:
    82
    Also war nach deiner Meinung Rom gestern das bessere Team? Sorry Barisano, aber jetzt wirds ein wenig albern.
     
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Ein wenig? :D

    Kann nur ein Scherz gewesen sein, das wissen wir alle.