Calhanoglu zu Bayer 04?

Dieses Thema im Forum "Hamburger SV" wurde erstellt von Schröder, 13 Mai 2014.

  1. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Ist doch alles sauber verlaufen, mit dem Rudi.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. NK+F

    NK+F Fleisch. Moderator

    Beiträge:
    24.079
    Likes:
    562
    Erinnert mich irgendwie an Özil damals.
    Vll. wird er ja tatsächlich ein Weltstar.
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Deswegen, biste auch für die HSV AG und HSV plus, weil Dir das Business im Fuppes zuviel wird? :)
     
    Holgy gefällt das.
  5. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    http://www.bild.de/sport/fussball/h...erklaert-die-hintergruende-36148406.bild.html
    Warum sagt er nicht gleich. Calhanoglu will einfach nur Geld und immer mehr Geld. Ich könnt echt :kotzer: bei solchen Aussagen... Hier muss der HSV stark bleiben und ihn im Zweifel einfach bis 2018 auf die Tribüne setzen...
     
  6. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Aber darum geht es Euch doch auch - Ihr verkauft ja sogar Euren Verein dafür. Wieso also dem Jungen einen Vorwurf machen? Will nicht HSVPlus Geld von Investoren generieren um bessere Spieler für eine goldene Zukunft zu verpflichten? Diese Spieler kommen doch auch wegen Geld, oder meinste die sind alle HSV Fan?

    So läuft heute nun mal das Geschäft, klar ist das nicht romantisch, aber es ist halt so und aus Sicht der Spieler würde man selbst wohl kaum anders handeln auch wenn man sich das als Fan halt oft wünschen würde.
     
  7. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    So schaut's aus - auch bei HSV plus; die Aussagen hier waren ja auch: "Es gibt mehr Geld, wenn Ihr das Konzept durchwinkt und macht was wir wollen."
     
  8. Ichsachma

    Ichsachma J'aime soleil

    Beiträge:
    17.896
    Likes:
    2.980
    "Wahre Liebe" halt.
     
  9. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Blablabla... :nene:
    Der Verein wird nicht verkauft.
    Der HSV hat geschätzt 20 verschiedene Sportarten im Angebot und davon wird 1! zum Teil (die Amateurmannschaften bleiben ja im Verein) in eine AG ausgegliedert. Passt dir nicht in den Kram, ich weiß. Dann bleib halt bei deinen Halbwahrheiten, macht´s aber auch nicht richtiger.
     
    Kaka gefällt das.
  10. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.846
    Likes:
    2.739
    Wen interessieren denn bitte die Amateurmannschaften? :gaehn:

    Und wo verbreite ich Halbwahrheiten? Die Ausgliederung erfolgt doch um mehr Investoren anzulocken und Gelder zu generieren. In 3 Jahren will man europäisch spielen, was mit dem aktuellen Kader wohl kaum möglich sein wird. Ergo muss man neue Spieler holen, und die bekommt man nur, indem man mehr zahlt als andere.

    Wieso ist also Calhanoglu also ein Geldgeier, während er genau das macht, was Ihr in den nächsten Jahren auch vorhabt?
     
  11. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Und genau das haben wir nicht vor. Wie Schröder schon sagt, bitte mal richtig lesen und sich über das Thema informieren. Wir wollen eine Mannschaft aufbauen! die in 3 Jahren um Europa mitspielen kann. Vorbild sollen Vereine wie z.B. Dortmund sein. Man will mit Struktur und Plan ein junges erfolgshungriges Team aufbauen und nicht wie zu alten früheren Zeiten auf gestandene alte "Stars" setzen. Das Geld soll investiert werden um die Schulden zu senken und gegenbenenfalls etwas Spielraum für Transfers zu haben, denn wie du richtig sagst, mit dem Kader den wir im Moment haben, würden wir im nächsten Jahr absteigen.
    Leider sind aber dort auch keine Leute, die man wirklich verkaufen kann, bzw. Calhanoglu will man auf Grund seiner Klasse und des gerade erst verlängerten Vertrages halten.

    Calhanoglu ist deswegen ein Geldgeier, weil er erst Ende Februar den Vertrag zu besseren Konditionen bis 2018 (vorher bis 2016) verlängert hat und damals groß verkündet hat, dass er auch in Liga 2 für uns spielen würde.
     
  12. diamond

    diamond Well-Known Member

    Beiträge:
    5.673
    Likes:
    384
    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie man in 3 Jahren International spielen will. Da muss mal die Mannschaften benennen die man hinter sich lassen will.

    Ansonsten habe ich mich nicht groß mit HSV Plus beschäftigt, aber die Protagonisten machen auf mich keinen allzu kompetenten und vertrauenswürdigen Eindruck.
     
  13. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Der neue Aufsichtsrat, für mich schon kompetent.
    Karl Gernandt - Präsident des Verwaltungsrats der Kühne + Nagel International AG
    Bernd Bönte - Geschäftsführer und Mitinhaber der „Klitschko Management Group GmbH“
    Felix Goedhart - Vorsitzender des Vorstands der Capital Stage AG
    Dieter Becken - Vorstandsvorsitzender Becken Immobilien Gruppe
    Thomas von Heesen
    Peter Nogly
     
  14. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    1. Die dort aktiven Sportler vielleicht? Der Verein hat ja in 1. Linie die Aufgabe, Leuten, die Sport treiben wollen, entsprechende Möglichkeiten zu schaffen. Er wurde ja nicht für die Fußballfans gegründet. Allein die Boxabteilung ist daher wichtiger als der gesamte Supporters-Club.

    2. Weil man nicht in 3 Jahren europäisch spielen will, sondern eine Mannschaft aufbauen will, die in 3 Jahren um die internationalen Plätze mitspielen kann. International wäre dann und auch nur eventuell erst im 4. Jahr. Und wenn das in Mainz und Augsburg zu schaffen ist, warum dann nicht auch in Hamburg?
     
  15. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Es bleibt schlicht festzuhalten: Der HSV unternimmt alles um an Geld zu kommen.

    Das können nun HSV Fans drehen und wenden wie wollen, es bleibt schlicht so und von daher kann man es auch nicht einem Spieler vorwerfen, dass der das auch tut.
    "Business" ist ja nicht das Vorrecht der Fußballfirmen sondern haut nur dann hin, wenn es auch das Personal mitmacht.
    Der HSV agiert nach dem Prinzip "Angebot und Nachfrage", der Cal. auch.
     
    André gefällt das.
  16. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.497
    Likes:
    1.410
    Naja, aber Calhanoglu hat erst jüngst einen Vertrag unterschrieben und geheuchelt wie wichtig ihm der HSV ist. Das ganze nur ein paar Monate später zu widerrufen - da finde ich die Empörung doch schon verständlich.

    Bin allerdings auch nicht im Bilde ob der HSV mit der Ausgliederung jetzt jemanden im selben Maße die Bahnschwelle an den Kopp donnert. Kann mich nämlich nicht entsinnen, dass jemand beim HSV der die Ausgliederung wollte sich derart gegenteilig geäußert hat wie der Spieler.

    Da finde ich nur auf die These "es geht ja beiden nur ums Geld" ehrlich gesagt etwas plump.
     
    Detti04 und Kaka gefällt das.
  17. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Ich nicht - money makes the world go around.
    Erkennt man jetzt auch, wenn auch mit arger Verzögerung, beim HSV.
    Dauert dann aber noch so 2, 3 Jahre bis sich auch alle Fans damit abgefunden haben, dass es jetzt ausschliesslich umme Kohle geht für alle.
    Dauerte ja auch beim FC Bayern eine Weile; mittlerweile interessiert's kaum mehr einen, wenn Spieler weg wollen, weil's woanders mehr geben könnte. Is' halt so und damit akzeptiert; genauso wie Spieler die, nach einer Gehaltsverdopplung, aufeinmal wieder glühende in-roter-Bettwäscheschläfer sind, nachdem sie vorher meinten "Ich habe gute Angebote von internationalen Spitzenclubs" :D
     
  18. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Grundsätzlich finde ich es ja auch ok, wenn ein Spieler sagt, ich will weg, weil ich woanders international spielen kann und zudem mehr Geld verdiene. Hier geht es aber um die Art und Weise von Calhanoglu und die ist einfach zum :kotzer:. Diese dann mit HSVPlus zu vergleichen macht dazu einfach gar keinen Sinn.
     
  19. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Der macht das beruflich, dachtest du er spielt für den HSV, weil die Fans so toll sind? Das macht keiner.
     
  20. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Nein, aber ich habe zumindest gedacht, er würde nicht nach einer Saison, in der man seinen noch bis 2016 laufenden Vertrag verlängert hat, gleich für das erstbeste Angebot abhauen...
     
  21. Schröder

    Schröder Problembär

    Beiträge:
    10.886
    Likes:
    971
    Das drehen die Fans nicht, wie sie wollen, in unserer Situation bleibt wohl kaum was anderes übrig.
    Das Hakan weg will, weil Leverkusen mehr Gehalt bietet und er dort vielleicht CL spielen kann, wird auch akzeptiert.
    Das er sich jetzt hinstellt und indirekt dem HSV-Vorsitzenden die Schuld an seinen Wechselabsichten in die Schuhe schieben will, weil der kurz nach der Vertragsunterzeichnung über weitere 4 Jahre es gewagt hat, auf einen Verbleib Calhanoglus zu wetten, was Hakan nun als Vertrauensmißbrauch hinstellt, ist unter aller Kanone. Das, und nur das, wird ihm von den Fans vorgeworfen. Verkauft und Gewechselt sind schon viele Spieler vor ihm und werden nochmal mehr nach ihm machen. Kommt halt auch immer darauf an, wie das vonstatten geht. Ich erinnere mich noch an die Farce um den Plattfisch, der lange nach Vertragsunterzeichung eine "Indeskretion" als Wechselgrund angab. Dabei ist die Höhe des Gehaltsangebots des HSV an ihn erst bekannt geworden, als die Unterschrift in Leverkusen schon trocken war. Entsprechend "beliebt" ist er nun in Hamburg - er hat sogar eine eigene Textzeile in der Stadionhymne. ;)
     
    Kaka gefällt das.
  22. osito

    osito Titelaspirant

    Beiträge:
    5.631
    Likes:
    1.023
    Finde ganz ehrlich, das es mir wirklich schei*egal ist ob er jetzt kommt oder nicht. Wenn er nicht kommt, spart man sich einen haufen Geld, welches er mal im Ernst nach einer Saison in einer Chaos-Mannschaft, einfach noch nicht verdient hat. Der einaeugige unter den Blinden muss nicht unbedingt 12 oder mehr Millionen wert sein. Wenn er kommt ist es auch o.k., weil sich auf seiner Position bei uns eh noch etwas tun muss, aber wir fuer den Fall das er nicht wegkommt, noch einen Plan B oder C in petto haben. Gescoutet wurde Calhanoglu jetzt auch schon lang genug, als das wir bei ihm so falsch liegen koennten.
    Nur die Vorgehensweise von Calhanoglu missfaellt mir, und erinnert mich an Schuerrle der unbedingt von seinem "Traumverein" Bayer Leverkusen, nach Vorsprache von Chelsea, sofort nach London wollte.
     
    Kaka gefällt das.
  23. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Naja, wenn Du in Deinem Arbeitsleben heute einen befristeten Arbeitsvertrag mit Deinem Arbeitgeber zu besseren Bezuegen verlaengerst und ihm in 2 Wochen sagst, dass dieser Vertrag Dir ziemlich egal ist, weil Du zur Konkurrenz moechtest, dann machst Du Dir Deinen Arbeitgeber auch im echten Leben nicht zum Freund. Es geht hier nicht um das Beendenwollen eines Arbeitsverhaeltnisses an sich, sondern um die Umstaende desselben, und da kann man schon meinen, dass Calhanoglu sich unethisch verhaelt. Im umgekehrten Falle - Vertrag gerade verlaengert, aber Arbeitgeber schmeisst Dich (bzw. Hakan) kurz darauf raus - waerst Du (bzw. waere Hakan) ja abenfalls extrem veraergert.
     
    theog, Schröder und Kaka gefällt das.
  24. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.159
    Likes:
    3.172
    Schön, Detti, dass Du's nun mit dem Beispiel versuchst, ich sei persönlich in der Situation. Das ist immer gut :lachweg:

    Dabei ist es ein normaler Vorgang im Geschäft Fußball. Es kommt ein besseres Angebot und der Spieler will weg.

    Das will nur niemand wahrhaben und es wird wieder mit die "Geldgeilheit" angeführt - aber nur auf einer Seite :D
     
  25. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Wie ich vorher schon verdeutlichen wollte, liegt das Problem nicht im Vorgang an sich, sondern in der Kurzfristigkeit bzw. Sprunghaftigkeit Calhanoglus. Der Bursche unterschreibt im Februar einen Vertrag bis 2018 (!), also fuer 4,5 Jahre, will dann aber 3 Monate spaeter weg? Also nach etwa 5% (!!) der Laufzeit? Das kannst Du nicht ernsthaft als "business as usual" ansehen, denn unter diesen Voraussetzungen, also bei derart mangelnder Vertragstreue, gibt es kein Business.
     
  26. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Wenn er das Angebot eher erhalten hätte, gäbe es den 2016er Vertrag gar nicht.
     
  27. Detti04

    Detti04 The Count

    Beiträge:
    11.633
    Likes:
    1.390
    Der Vertrag lief vor der Verlaengerung schon bis 2016. Verlaengert hat Calhanoglu dann bis 2018, zumindest laut wiki.
     
  28. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Der in Karlsruhe lief auch bis 2016, im März unterschrieben, im August dann beim HSV. ;)
     
  29. Chris1983

    Chris1983 Well-Known Member

    Beiträge:
    10.497
    Likes:
    1.410
    Und ich vermute mal, der 2018er Vertrag hat ein deutlich besserers Gehalt (was auf Grund gezeigter Leistungen ja nicht ganz so abwegig war/ist). Würde mich interessieren ob es auch ein Taschengeld für's unterschreiben gab. Was ja b-a-u wäre.
     
  30. Kaka

    Kaka Formel 1 Weltmeister

    Beiträge:
    6.177
    Likes:
    163
    Wir haben ihn 2012 nach einer halben Saison 2. Liga gekauft. Das er da nicht das gleiche Gehalt bekommen kann, wie jetzt in dem 2018er Vertrag sollte doch einleuchten.
    Und danach haben wir ihn wieder zurück zum KSC ausgeliehen ;)
     
  31. Untouchable

    Untouchable Well-Known Member

    Beiträge:
    10.100
    Likes:
    465
    Die Gehaltserhöhung stört nicht viel, weil er eh nicht lange bleibt und der Verein hat bessere Karten eine gute Ablösesumme rauszuholen.

    Wie großzügig, die Ausleihe vom HSV, das ändert natürlich alles! :D