Bye bye Maxi Eberl

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von André, 3 Mai 2009.

  1. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Meine Fresse was sind wir ne Mimosentruppe. Erst die Aussage von mEyer dass die Mannschaft nicht in der Lage ist psyschologisch zu bestehen, dann immer wieder feige Aufstellungen.

    Der Hammer ist jedoch die Aussage unseres Sportdirektors Max Eberl in der Halbzeitpause bei Premiere:
    "Wir müssen jetzt erstmal gucken das 2:1 zu halten. Vielleicht geht ja zufällig noch ein Ball rein."

    Sorry da fällt mir nichts mehr zu ein. Wir müssen jedes Spiel als Endspiel sehen und versuchen zu gewinnen, alles andere zählt nicht mehr, und unser sportlicher Verantwortlicher spricht davon nen Rückstzand zu verteidigen.

    Was für ein Offenbarungseid. Wieso melden wir nicht gleich ab, dann werden die Spiele auch nur mit 2:0 gegen uns gewertet.

    Wäre mal schön wenn Borussia in Zukunft mal Leute mit Mumm und Visionen verpflichtet und die Leute mit Angsthasen-gen außen vor lässt.

    Die Aussagen von Meyer und Eberl sind für mich eine Frechheit und ein absoluter Offenbarungseid, sorry aber da komm ich nicht mehr mit. :rolleyes:
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. sporti007

    sporti007 Active Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    Vielleicht hat die Mannschaft verstanden um was es geht,nur Eberl und ganz besonders Meyer nicht.
    Anders ist die Aufstellung bzw das dumme Gequatsche nicht zu deuten.:weißnich:
     
  4. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Super, habe grade gelesen, dass wir alle zufrieden sein können:

    Hans Meyer: »Wir haben das Gesicht gewahrt«: TORfabrik.de | Das Web-Magazin

    Geil nur 2:1 verloren, ich glaub ich geh jetzt in den Biergarten, darauf werde ich mir heute mal einen löten. :prost:

    Bradley ist scheinbar der einzigste der es kapiert:
    Ich bin dafür Bradley nächste Saison in Doppelfunktion als Spieler/Sportmanager zu beschäftigen, dann gibt es wenigstens keine Schönfärberei mehr.
     
  5. Das Größchen

    Das Größchen Member

    Beiträge:
    224
    Likes:
    0
    Was denn? Ich wäre auch nicht die ganze 2. HZ auf Angriff gegangen. So stimmt wenigstens noch das Torverhältnis. In Bayern muss nicht gewonnen werden, aber jetzt gegen Schalke.
     
  6. U w e

    U w e Borussia Mönchengladbach Moderator

    Beiträge:
    14.071
    Likes:
    2.103
    Beide Aussagen stimmen zu 100%! :top:

    Nur, der Versuch doch in Bayern zu gewinnen wäre nicht verboten gewesen.
    Bayern wusste nach dem Trainerwechsel doch selber nicht wo sie leistungsmässig gestanden haben.

    Und gegen Schalke haben wir seid Jahren nicht gewonnen aber die befinden sich ja Gott sei Dank in einem Leistungstief.

    Aber danach da wird gepunktet!
     
  7. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ne, dann fahren wir nach Cottbus. Gegen diese Ostmacht gab es für uns noch nie was zu holen. Aber dann hat man ja immer noch 2 Spiele, und nur 2 Siege reichen uns ja, wie Herr Eberl erklärt hat.

    Also Borussen feiert den Klassenerhalt. :prost:
     
  8. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Bla bla bla bla bla bla.

    Sorry, aber ewiges Gemotze und Gepöbel geht mir nur noch auf den Sack!

    Wir reisen als 17. zum FC Bayern, unser einziger vernünftiger Stürmer ist verletzt, und dass zwischen beiden Mannschaften qualitativ ein Klassenunterschied besteht, dürfte ausser Frage stehen. Willste da lieber mit 5:1 untergehen und ins Verderben rennen? Wir müssen bei sowas einfach auch mal aufs Torverhältnis gucken, und da sind wir derzeit noch besser als Bielefeld. Das kann uns am Ende den A... retten.

    Den Eberl jetzt nach ein paar Monaten schon wieder absägen, so ein gottverfluchter Scheissdreck! Wenn der geschmissen wird, hauste wieder in die Kerbe, dass wir keine Kontinuität reinkriegen. Es ist zum kotzen!

    Guck weg! Häng deine schwarz-weiss-grünen Klamotten in den Schrank, und guck die nächsten drei Jahre einfach nur weg! Was besseres kannste für den Verein und für dich selbst gar nicht machen!
     
  9. sporti007

    sporti007 Active Member

    Beiträge:
    429
    Likes:
    0
    Man muss ja nicht gerade mit 3 Stürmern und einer hängenden Spitze spielen,aber immerhin so offensiv,dass man eine verunsichrte Bayern Elf wenigstens hin und wieder unter Druck setzt.Denn so hindert man sie am Spielaufbau!
     
  10. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Und der Meister 2011 steht auch schon fest :hail:

    Vom Spiel gestern kenne ich nur Ergebnis und Torschützen. Ich kann mich aber noch gut an das Spiel Lautern - Ingolstadt am 20. Spieltag erinnern. Da sind die Ingolstadter mit extrem defensiver Ausrichtung angereist, alles war darauf angelegt, die Fans unruhig zu machen und die Mannschaft ins Verderben stürmen zu lassen. Daran hielten sie auch nach der frühen Lautrer Führung fest. Zum Glück ist ihnen nur der Teil mit den Fans gelungen.
    Ich kann mich auch noch gut an das Spiel Gladbach - Lautern letzte Saison erinnern, als zwei Lautrer, darunter ein Innenverteidiger, bei 0:1-Rückstand vom Platz flogen. Der damalige Trainer hat ja oft zu spät oder falsch ausgewechselt, in dem Spiel aber alles richtig gemacht: zuerst einen frischen Innenverteidiger gebracht, um wieder Stabilität reinzubringen (oder das 0:1 halten, wie Eberl es bezeichnet hätte), und als das gelungen war, den anderen Innenverteidiger für einen Stürmer rausgenommen. Die beiden haben dann auch den Ausgleich besorgt.
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Das sehe ich genauso. Wenn man sich leichfertig das beste Torverhältnis versauen würde , dann wäre das nicht mehr zu korrrigieren. Man hat ja in der 2.HZ gesehen als man leicht aufmachte, dass der TONI 5 dicke Dinger auf dem Fuß hatte. Heynckes hat es ja gesagt:" Die Borussia hat andere Chancen als in München die Klasse zu halten"
     
  12. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Köln und Bochum etc. haben diese Saison alle was in München gerissen. Dann labert man unter der Woche dass man nun auch mal so Erfolgserlebnisse wie z.b. Bochum einfahren müsse.

    Das kommt aber nicht daher weil Bochum ein 9-1-0 System spielt, sondern weil Sie sich was zutrauen.

    Die Mädels in den Gladbachtrikots verdienen auch Millionen und sind auch Profis, und da darf man keinen Mumm erwarten? Sorry dann haben die alle Ihren Beruf verfehlt...

    Ein Spiel abschenken? Freiwillig? Ne, dann ist das nicht der Sport den ich kennen gelernt habe.

    Zum Glück haben meine Jugendtrainer uns früher nie mit dem Ziel auf den Rasen geschickt, möglichst knapp zu verlieren. Wir hatten immer das Ziel zu gewinnen, wieso sollte ich denn sonst überhaupt erst antreten?

    Aber wir haben ja noch Zeit....

    In Cottbus bekommen wir mal gezeigt was Mumm und Kampf bedeutet und dann ist der Ofen eh aus und die Träumerei hat ein Ende.
     
  13. KGBRUS

    KGBRUS SF Dschungelkönig 2016

    Beiträge:
    7.141
    Likes:
    801
    Da isser ja wieder unser Andre :), aber behalt mal nen klaren Kopp,
    In München offensiv zu spielen wäre glatter Selbstmord gewesen. Und hätte uns durchaus (siehe Frankfurt, oder Lissabonn) das Torverhältniss versauen können.
    Und fast hätte es ja noch den Ausgleich gegeben, dann wäre alles richtig gewesen.
    Die Fehler sind nicht im Bayernspiel gemacht worden, sondern gegen Karlsruhe Bielefeld, Frankfurt und Bochum. Da hätte man mehr holen müssen!
     
  14. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Bochum war doch nach 80 Minuten mausetot mit 1:3 und dann haben fahrige BAyern sie ins Spiel gebracht.Gegen Gladbach waren alle Bayern bis auf Butt hochkonzentriert. Köln hat eine Klasseleistung gebracht,das ist richtig, aber die hatten auch keine Abstiegssorgen mehr .
     
  15. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Naja, es wäre vielleicht besser gewesen dieses Risiko einzugehen, als sich ständig mit der selben Taktik die Punkte klauen zu lassen. Denn ich denke, und da bin ich bestimmt nicht alleine, dass Punkte, die man sich klauen läßt, noch weniger zu korrigieren sind... ;)

    Punkte sind immer noch wichtiger als Tore, und die haben wir regelmäßig gegen Mitkonkurrenten vergeben. Da muss man dann leider auch irgendwann mal auf die Punkte schauen, erst recht, wenn man nur noch 4 Spiele die Möglichkeit (man beachte unsere Gegner) hat, welche zu holen... :prost:
     
  16. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    ... und viel Glück mit dem Schiedsrichter.

    Mir geht einfach auf den Sack, wie schnell hier Köppe gefordert werden.

    Vielleicht steigen wir ab, vielleicht nicht. Die Vorzeichen sind nicht besonders gut. Aber wir wussten schon vor Beginn der Rückrunde alle, dass es schwer wird. Wir hatten da nur gammelige elf Punkte, das wird hier anscheinend gern vergessen. Leute wie Bailly, Galasek und Dante hätten schon vor der Saison geholt werden müssen, und dazu, ja, ein Stürmer, weil Rob eben leider der einzige bei uns ist, der die Anforderungen für die Bundesliga mitbringt (und selbst der wurde hier ständig geteert und gefedert). Da hat man sich (ich auch) bei Olli Neuville komplett verschätzt, der leider nicht mehr die Dynamik hat wie noch vor zwei Jahren. Mit mehr Torriecher hätten wir die Spiele gegen Bochum und Wolfsburg niemals verloren. Die haben uns das Genick gebrochen. Nicht der Scheisskick bei den Bazis.
     
    Zuletzt bearbeitet: 4 Mai 2009
  17. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Es hat uns nicht nur eine Sache das Genick gebrochen, sondern viele. Das Bayern-Spiel war ebenfalls ein Bausteinchen davon, genau so wie die von dir erwähnten...
     
  18. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Na ja, ich meinte damit, dass wir da eigentlich gut gespielt und trotzdem verloren haben. Das hat der Mannschaft Selbstvertrauen genommen, und seither war sie leider nicht in der Lage, nochmal spielerisch daran anzuknüpfen. Mit der Leistung vom Wolfsburg-Kick hätten wir Bielefeld geschlagen, aber die Psyche war / ist inzwischen derart angeknackst, dass sie die gewisse Leichtigkeit und Kreativität verloren haben.
     
  19. Junker

    Junker Altborusse

    Beiträge:
    3.901
    Likes:
    55
    ich seh es auch so gegen Fuckin Frankfurt oder gegen Bitterfeld muss gewonnen werden . Ein 1:2 gegen die Bazis ist fast ein Sieg;) Kotzbus wird wieder schwer, wo ist Piplica ? Der hilft ;)
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wolfsburg habe ich 90 Minuten geschaut. Das war ein Klassespiel und die Niederlage war unnötig wie ein Kropf. Chancen waren da 2:0 in Führung zu gehen.
    Gegen Frankfurt war wirklich ein richtig schlechtes Spiel.
     
  21. Zerrwerk

    Zerrwerk Well-Known Member

    Beiträge:
    1.558
    Likes:
    223
    Hab das besagte Interview in der HZ auch gesehen - naja, dummes Gequatsche halt.

    Man sollte Eberl eher nach seiner fachlichen Leistung bewerten - die ja im Winter schon dringlichst von Nöten war. Da offenart sich Eberl m.M. nach als furioser Stümper, der lieber heute als morgen wieder in die Mottenkiste gehört.

    1. Keinen Stürmer verpflichtet - obwohl so ziemlich jeder 5-Jährige Borussenfan diese himmelschreiende Baustelle hat ausmachen können.

    2. Dafür aber den Vertrag mit Neuville verlängert dessen Zeit aber soooowas von abgelaufen ist.

    3. Einen Abwehrchef geholt, der Leistungsträger in der belgischen Bauernliga war - Glückwunsch! Man muss diesem Dante lassen er ist technisch besser als Strasser - aber im Defensiverhalten: Never!

    4. Stalteri und Galasek... vielleicht hat sich durch die Pappnasen unser Schnitt an Gegentoren seit der Hinrunde um 0,01 verbessert? Kommen wir wieder zu Punkt 1 - somit sind auch Stalteri und Galasek überflüssig wie ein Kropf. Da hätte ich lieber Levels, Dorda und Jantschke Spielpraxis gegeben.
     
  22. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Bielefeld führt, jetzt sinds 4 Punkte wenn es denn so bleibt.

    Hauptsache wir haben ein geiles Torverhältnis. :lachweg:

    Wieso stellt Bielefeld sich in Leverkusen nicht hintenrein und sagt wir haben heute nur knapp verloren? Weil die Eier haben und wissen das Punkte zählen. Schön das solcher Mut belohnt wird! :top:

    Meyer und Eberl haben die Borussia systematisch in die zweite Liga geführt und einige Fans klatschen da noch jubelnd zu. :rolleyes:

    Naja in 9 Tagen ist eh ausgeträumt, dann können sich die Verantwortlichen Ihre lächerlichen Rechenspielchen bezüglich Torverhältniss sonst wo hinschieben...

    Königs, Eberl und Meyer --> Tinki Winki :huhu:
     
  23. André

    André Foren-Capo Administrator

    Beiträge:
    43.842
    Likes:
    2.739
    Ausgerechnet ein EX Kölner hält uns am leben. Nochmal Glück gehabt.

    Mit nem Sieg gegen Schalke könnten wir nun die Abstiegsränge verlassen. Wie gerne würde ich nur daran glauben.

    Ich mach mir jetzt ein neues Avatar, vielleicht bringt das ja Glück.
     
  24. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Tja, und einige klatschen denen auch noch Beifall, dass sie endlich ein langfristiges Konzept verfolgen, was der schnöde Fan natürlich noch nicht erkennen kann, denn bis es greift dauert schon noch ein wenig... :lachweg:

    In meinen Augen gibt es Verblendete, Sektenanhänger und zum Schluss Borussenfans als Krönung der Unzurechnungsfähigkeit...:suspekt:
     
  25. eckham

    eckham Mit Herzblut zurück

    Beiträge:
    5.207
    Likes:
    0
    Und ich dachte, das wäre Luhukay gewesen :weißnich:
     
  26. GGBorusse

    GGBorusse Guest

    Der hat das Fundament des "Hauses Abstieg" gebaut...X(
     
  27. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Scheiss auf Schalke, dat wird wahrscheinlich eh nix.

    Unsere Chancen sehe ich (peinlich aber wahr) in Cottbus und Düsseldorf (da alle zur Verfügung gestellten Gäste-Tickets vergriffen sind, werden da über 13000 Borussen den Kick zum Heimspiel machen. Plus die, die sich auf die "neutralen" Tribünen schmuggeln.)

    Diese Saison bleibt man mit 31 Punkten drin. Ich hab gerade mal den Tabellenrechner vom Kicker angeschmisen, wenn es denn so kommt, wie ich getippt hab, dann eiern wir am Ende auf dem Relegationsplatz rum. Und raufen uns noch zwei Spiele länger die Haare.

    Ach ja, und Meister wird Hertha, weil die anderen sich noch gegenseitig die Punkte klauen. (Stuttgart muss ja noch gegen Dortmund und Bayern)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Mai 2009
  28. Dilbert

    Dilbert Zynischer Querulant

    Beiträge:
    16.186
    Likes:
    989
    Bla bla bla.

    Die Bielefelder haben sich bis zum 1:0 für Leverkusen nur hinten reingestellt. Die Tore für Bielefeld (das sich nach der eigenen Führung wieder hinten einmauerte): Eigentor und klares Abseits. Tolle Leistung.

    Ausserdem kannste die verunsicherten Leverkusener inner Rückrunde nun wirklich nicht im geringsten mit den Bayern vergleichen. Ein Blick auf die Heimstatistik und die Rückrundentabelle sagt da (trotz Klinsmann) alles.

    P.S.: Ist doch eh alles Scheisse: HAU DOCH ENDLICH AB!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10 Mai 2009
  29. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Jetzt habe ihr wieviel Punkte vorne und noch das geile Torverhältnis.