BYE BYE Klinsmann

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von WhiteEagle, 4 März 2009.

?

Wie seht ihr die Zukunft von Klinsi?

  1. Klinsi geht/fliegt noch in dieser Saison

    20,3%
  2. Klinsi und Bayern trennen sich nach der Saison

    46,4%
  3. Klinsi scheitert in den nächsten 1-2 Jahren bei Bayern

    17,4%
  4. Klinsi führt Bayern zu großen Erfolgen

    15,9%
  1. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja habe ich auch gelesen ich will wissen was Toni sich dabei nur denkt in aller Öffentlichkeit sich quasi Macini als Trainer zu wünschen.
    Das ist nicht gerade Unterstützend für Klinsmann.

    Vorher hat Luca Toni sich doch noch vor den Trainer gestellt und nun das. :rolleyes: :nene:

    Nur gut das die Führungsspieler Lahm, van Bommel und Ze Roberto sich keinen neuen Trainer wünschen.
    Die werden das auch nicht gut heissen von Toni.
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DavidG

    DavidG Guest

    • Wer ist denn letzte Saison ins Viertelfinale gekommen und hat die "Ehre" der deutschen gerettet?
    • Bremen ist noch im UEFA Cup....
     
  4. Rupert

    Rupert Je suis soleil

    Beiträge:
    36.123
    Likes:
    3.165


    • Welche Ehre denn?
     
  5. faceman

    faceman Europapokal-Tippspielsieger 2015

    Beiträge:
    15.460
    Likes:
    986
    Bayern | Sammer | Toni | Mancini | Klinsmann nicht mehr zu retten? | Fuball | Bundesliga | Sport1.de

    Matthias Sammer in München? Das wird das nächste Desaster. :lachweg:
     
  6. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Kaum versucht er mal irgendetwas in der Abwehr oder im Mittelfeld, bricht wieder ein Chaos aus. Das kann nicht an den Spielern liegen. Da können doch keine klaren Taktikanweisungen gegeben worden sein, sonst würden solche Profis doch nicht solche eklatanten Abwehrfehler machen.
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Sammer. Logisch. Der hat ja nach dem 0:4 Desaster bei Premiere das Spiel taktisch hervorragende analysiert und die Kinderfehler von Klinsman offengelegt. Das gefällt den Bayern, wenn ein Trainer redet wie ein Trainer wie Sammer und nicht nur den Trainer mimt.
     
  8. Holgy

    Holgy PTL-Meister 2011/12 Moderator

    Beiträge:
    43.730
    Likes:
    2.753
    :D Hoffentlich nehmen sie ihn! Dann ist wirklich bald eine Ära zu ende! :D
     
  9. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Keiner hat vom Champions League Titel in der Saison 2008/09 "geschafelt". Weie diese Aussagen bitte mit einen entsprechenden Link nach! Die größte Priorität ist und bleibt die deutsche Meisterschaft, weil jene eben das direkte Ticket für die CL liefert. Vorab möchte ich mich auf Aussagen des Bayern Trainers beziehen:

    (Quelle: FC Bayern ) --> Vor dem Hinspiel gegen Fc Barcelona & Wolfsburg

    Und:

    (Quelle: Hoeneß will Ribery "mit aller Macht halten" )

    Welche FCB Trainer haben sich bisher hingestellt und gesagt: "Jawohl, ich bin gescheitert, das war eine Nummer zu groß für mich." Diese These musst du erstmal belegen.
     
  10. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Hier nachzulesen: Klinsis 1. PK
     
  11. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Belegen? Was soll ich belegen? Ob das ein Bayerntrainer schon mal gemacht hat? Redest du immer am Thema vorbei?

    Aber ich kann dir sagen, dass es noch kein Bayerntrainer gab, der dies hätte zugeben müssen. Eventuell Sören Lerby (aber der hatte ein Sprachproblem und den kennst du sowieso nicht). Der Kommt aus der PRÄ-MODERNE. Also vor der Geburt von Klinsi und Löw.:lachweg::lachweg:
     
  12. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ach reiflicher Überlegung denke ich...

    laßt Klinsmann noch 1 Jahr Zeit, sonst wird es immer im Raum stehen, daß es doch geklappt hätte mit etwas mehr Geduld und 1 -2 neue gute Spieler....
     
  13. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Ich weiß jetzt was kommt: " Hätte Klinsi sagen solle, er will in der Vorrunde ausscheiden, man muß sich immer die höchsten Ziele setzen und die MEdien wollen das doch hören....... noch 5 Seiten dazu. PUNKT"
     
  14. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ich möchte etwas weit ausholen:
    Der Bayern Vorstand wollte doch mit Klinsmann einen neuen, modernen Trainer gewinnen. Sie kannten Klinsmann als Spieler und als Bundestrainer. Sie wussten, dass er viele Visionen und Neuheiten an die Säbener Straße mitbringen kann, die entweder negativ oder positiv im Spielergebnis ausfallen können. Klinsmann sollte der Weg zu einen attraktiven, spannenden und torreichen Spiel einschlagen (Hauptiel). Natürlich bleiben die Ziele des FCB dabei gleich: Im nationalen Wettbewerb dominieren (wie dein Link & Zitat darauf hinweist) und sich im internationalen Wettbewerb mit einen attraktiven Spiel, womit sich die Fans auch identifizieren können. Das hat man im Achtelfinale und in der Vorrunde eindrucksvoll ohne einer einzigen Niederlage (!) bewältigt. Das Ziel "Champions League Achtelfinale" wurde erreicht, wie es auch in dem Link, auf den ich mich im Beitrag um 14:57 Uhr hier beziehe, heißt.
    Weiterhin erklärte auch Klinsmann in dieser PK: "Der FC Bayern sei einer der zehn Topclubs in Europa." Folglich war das auch das maximal zu erreichendes Ziel des Vereins vor der Saison in der Champions League (Minima-Ziel: Achtelfinale --> Maxima-Ziel: Viertelfinale), nämlich sich auch wieder in dieser Rangfolge einzufinden. Alle anderen Vorstellungen vom Halbfinale oder Endspiel, wäre doch reinster Optimismus. Das wusste der Verein, weil man gnadenlos im UEFA Cup abgefertigt wurde, und das wussten die Realisten unter den Fussball-Fans. Der Kader war schon vor der Saison nicht ausreichend besetzt. Nicht ohne Grund, nahm Hoeneß auf dieses Thema keinen richtigen Bezug: "Uli Hoeneß stellt sich der Frage "Wie soll der FC Bayern 2008 aussehen?" und weicht zunächst aus. Auf Neuzugänge geht er nicht ein und sagt, man wolle eher die vorhandenen Spieler verbessern und Kapazitäten nutzen."

    @ nogly:

    Ich werde nie und nimmer solche Pustekuchen liefern, wie manch ein User in diesen Forum. Außerdem, wenn es dir wirklich so schwer fällt meinen Beiträgen inhaltlich zu folgen und wenn sie deiner Intelligenz solch eine große Hürde darstellen, dann erspare dir doch diese Anstrengung. Nur ein kleiner Tipp am Rande. ;)

    Du solltest folgende deiner Thesen mit Namen untermalen:

    Aber du gibst es ja zu, dass jene Worte, keinen Grund und Boden besitzen. Warum schreibst du dann sowas? Nur um deinen Beitragszähler auf den Laufenden zu halten? :huhu:
     
  15. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Lange Rede, kurzer Sinn...


    man muß bei neuen Projekten immer eine Laufzeit bestimmen und die dann auch durchhalten, es sei denn
    daß es augenscheinlich ist auf einen Flop reingefallen zu sein.


    dazu ist es nach 1 Jahr aber zu früh, erst nach dem 2. Jahr könnte man das beantworten, deshalb

    Klinsi muß bleiben!!!! :prost: Mir macht es einfach Spaß Argumente zu finden....
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    wie soll man dir reden, wenn du die einfachsten Dinge nicht verstehst? Siehe These! Alles schon lange begründet.:huhu:
     
  17. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ich will jetzt hier gar nicht groß über Klinsmann diskutieren. Ich wollte mit dem Link nur zeigen, daß bei Bayern/Klinsmann Anspruch und Wirklichkeit auseinandergehen.
    Der Link war die 1. PK. Und in der wurden 3 Titel als Ziel angegeben. Der Link von dir hat natürlich ein anderes Ziel. Ist aber auch nicht sonderlich verwunderlich wenn man sieht, was die Bayern bis dahin "geleistet" hatten. Diese nachträgliche Korrektur war also nur ein Eingeständnis gnadenloser Selbstüberschätzung.
     
  18. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Keinesfalls. Zwar ist man zu dem Zeitpunkt (Mein Bezug) schon aus dem DFB Pokal ausgeschieden gewesen, aber noch nicht in der Champions League. Und in 8 Spielen in der CL Saison keine Niederlage zu erzielen ist für den FCB in der aktuellen Situation ein Erfolg.

    Der Bayern Vorstand sah nach der nationalen Dominanz in der vergangenen Saison fälcherlicherweise kein Nachholbedarf, obwohl der bescheidene UEFA Cup für die Mannschaft eindeutig die Proleme im internationalen Wettbewerb aufzeigte. Würde man wieder den Trainer für alles verantwortlich machen, wäre es ein Rückschritt. Klinsmann konnte den Stammspielern, wie Lahm und Ribery keine Konkurenz bieten. Das wirft die Trainerarbeit zurück. Mit 3 Stürmern durch drei Wettbewerbe eine Saison zu überstehen, ist eigentlich unmöglich.
     
  19. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Ach komm, selbst für den größten Optimisten war nach der Niederlage in Wolfsburg, der Spielweise der Bayern und dem Gegner Barcelona klar, daß ein Weiterkommen nahezu unmöglich ist. Zu dem Zeitpunkt war klar, daß die Bayern nur noch 1 von 3 Zielen erreichen konnten. Komischerweise haben sie das dann auch als Ziel ausgegeben! Aber das ist wahrscheinlich Zufall!
    Im Nachhinein sind diese 8 Spiele in der CL tatsächlich ein Erfolg. Wenn man aber vom Ziel "CL-Sieger" ausgeht, ist das lächerlich. Zumal man ja nicht irgendwie gegen Barca rausgeflogen ist, sondern mit Pauken und Trompeten.

    Klinsmann hat doch gewußt auf was er sich einlässt. Genauso wie die Bayern-Führung das gewußt hat. Trotzdem waren alle euphorisch für die neue Saison. Wenn man diese Saison als Übergangssaison geplant hätte, hätten sie im vorraus den Mund nicht so voll genommen.
    Jetzt im Nachhinein die schwache Spielweise (alles übrigens ganz ähnlich der NM) auf die Verletzten zu schieben, das ist arg einfach. Denn mit Verletzten muß man immer rechnen. Und nicht nur die Bayern haben damit zu kämpfen.
     
  20. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    du hast gut lachen!
    ihr habt ja schließlich lehmann! :top:
     
  21. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Geht nicht weil es nie und nimmer ein Ersatz für Lahm und Ribery geben wird da kann sich noch jeder Spieler anstrengen.

    Lahm und Ribery sind auf längerer Dauer unersetzbar. :top:
     
  22. odie

    odie Zeitzeuge

    Beiträge:
    2.571
    Likes:
    2
    Und der Junge hat wenigstens Unterhaltungswert! :D
     
  23. pauli09

    pauli09 2. Ewige Tabelle "1gg1"

    Beiträge:
    14.238
    Likes:
    1.901
    ach, wenn wir ihn doch noch hätten! :heul:
     
  24. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Ja man kann über ihn lachen und über seine Äüßerungen . :auslach:
     
  25. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Klinsmann scheint endgültig erledigt. Die SZ berichtet,dass die Trennung beschlossene Sache sei und kritsiche Stimmen von dem gescheiterten US-Projekt Klinsmann sprechen. O-Ton: " Das hat mit Fussball nichts mehr zu tun"
     
  26. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345

    trotzdem bin ich für noch 1 Jahr Klinsmann.....:floet:


    ....am Besten sie kaufen 4 Weltstars damit es ganz offensichtlich wird....denn danach gibts keine Ausreden mehr
     
  27. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    ich heiße alle deine Vorschläge gut, wenn es am Ende heißt: Bayern= Schafweide:lachweg:
     
  28. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
  29. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Stoiber kennt sich vielleicht mit Fußball aus, vielleicht aber auch nicht, auf jeden Fall ist nach solchen Aussagen das System Klinsmann gescheitert.
    So wie es aussieht ist es beschlossene Sache und wirft meiner Meinung nach kein gutes Licht auf die Führungsriege bei Bayern München.

    Sowas, wie Klinsmann angeboten hat, kann man nicht innerhalb einer Saison verwirklichen und wenn man es kauft, muß man eben langfristig denken, planen, handeln und durchhalten.

    Wenn Bayern das nicht kann, warum nicht gleich den Geldbeutel richtig aufmachen und nur Topleute verpflichten anstatt Perspektivtrainer mit Visionen.

    Hiddink wäre zu haben gewesen, genauso viele andere.....wenn man richtig mit Geld hinklotzt ist alles zu haben.....ich weiß ja nicht, was die sich versprochen haben...

    Sommermärchen Bayern ?

    Das habe ich glaube schon widerlegt....wenn es stimmt, war es eine falsche Analyse des Sommermärchens 2006 indem sie Klinsmann für den Vater des Traums hielten, dabei war es die Lust der Deutschen auf Party....wer Trainer ist war nebensächlich.
     
  30. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Ich weiß bis heute noch nicht was er angeboten hat, du?

    Er quatscht sein einem Jahr immer den gleichen nichtssagenden Boxmist. Wenn er was anzubieten hätte, sollte er es mal formulieren und nicht nur als Vision( schneller, besser, alles gut) sondern auch in Teilvisonen und Einzelschritten. Solange das nicht auf dem Tisch ist, ist das für mich alles nur heiße Luft. Sagt auch schon der Verstand. Wo soll er mit seiner Vergangenheit plötzlich tragfähige Konzepte im rucksack haben und umsetzen ? Hat ihm die einer reingelegt?
     
  31. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Das ist für mich nicht die Frage...die Frage ist...


    was haben Hoeness und Rummenigge verstanden.....wenn für die der Bockmist es wert war ein paar Millionen rauszugeben und es floppt.....tja.......der Nutzen?

    Ich kann mir wirklich nur vorstellen, daß sie eine win win situation machen wollten...

    ich meine...das sind doch gestandene Fußballkenner, sollten sie mit den Visionen des Klinsi mitabgehoben sein und wirklich gedacht haben, der katapultiert Bayern innerhalb einer Saison zum Triple, fegt den Hitzfeld und Magath aus den Gehirnen der Spieler und macht aus einem Lell und Ottl innerhalb Rekordzeit einen besseren Alvez, während die Pseudo Weltmeister Addo und Toni Europa das fürchten lehren ?