BYE BYE Klinsmann

Dieses Thema im Forum "Kneipe" wurde erstellt von WhiteEagle, 4 März 2009.

?

Wie seht ihr die Zukunft von Klinsi?

  1. Klinsi geht/fliegt noch in dieser Saison

    20,3%
  2. Klinsi und Bayern trennen sich nach der Saison

    46,4%
  3. Klinsi scheitert in den nächsten 1-2 Jahren bei Bayern

    17,4%
  4. Klinsi führt Bayern zu großen Erfolgen

    15,9%
  1. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Hörst du nie irgendwo zu?

    Also welche Taktik hatte Klinsmann, erzähl mal, bevor du hier so Banalitäten verbreitest. Das ist ja nicht mehr auszuhalten.

    War es nicht Klinsi, der sich auf Augenhöhe mit BARCA sah? War es nicht so. Ein Trainer , der so denkt, wird kaum die richtige Taktik mitgeben.

    Hast du gehört was van Bommel gesagt hat? Sicher nicht.

    Einfache Welt: Die Spieler werden fürs Laufen bezahlt. Rennpferde beommen vielleicht guten Hafer, dass sie rennen!
     
  2. Anzeige für Gäste


    um diese Anzeige auszublenden!.
  3. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    ach, stimmt ja....:lachweg:

    Wenn Klinsmann vor paar Jahren als Assistent zum Hitzfeld gekommen wäre...hätte ich ihn echt verstanden...aber ich glaube, da war er noch beschäftigt mit seinem Masterplan der Totalübernahme....:lachweg:








    raus kam dabei...

    er hat sich total übernommen....insofern hat der Plan absolut geklappt....
     
  4. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Die Schalke-Anspielung sage nur, dass du die Neuankömmlinge in
    der neuen Saison vielleicht vergessen haben könntest, war aber
    kein Anstänkern. ;) Und ich hatte ja Recht, halbwegs. :D

    Zum aktuellen Bayern-Kader....

    Mit Durchschnittsspielern muß man auch erstmal so weit in der CL
    kommen, zumal man im letzten Jahr "nur" UEFA-Cup gespielt hat.

    Ich prophezeihte ein Ausscheiden im Halbfinale, dass allerdings
    die beste europäische Mannschaft dazwischen funkt, war so nicht
    eingeplant.

    Bayern war stark, weil sie oft gegen noch stärkere Gegner zum
    Erfolg kamen, von hinten nach vorne Druck gemacht, sozusagen.

    Oddo ist für mich nicht tauglich, Breno sowieso nicht, Lell und Ottl
    müssen erst -sofern sie die Chance bekommen- reifen und wachsen.

    CL 2001 zum Beispiel, da stimmte es in der Mannschaft, da war die
    Psyche intakt, über Kampf, Einsatz und Willen, den Sieg zu erzwingen.

    Heute hat man hier oder da den ein oder den anderen, der das
    Niveau Weltklasse vielleicht hat aber nicht immer zeigen kann.

    Dann lieber Durchschnittsspieler, die durchweg gute Leistungen
    bringen und nicht der eine vom "guten Tag" des anderen zum
    Leistung bringen animiert wird oder man nur dann gewinnen
    kann, wenn die mal spielentscheidenden Spieler gut drauf sind.

    DavidG, dann zünd` mal die Friedenspfeife an... :zahnluec:;)
     
  5. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ DeWollä:

    Netzer macht sich mit jeder Kolummne nur lächerlicher. ich bin gespannt, ob er der Einladung Klinsmanns nachgeht, oder ob er meine Vermutung einfach nur bestätigt: Reaktion mit einer Kolummne in der BILD. Die Vorgabe liefert erstmal Matthäus, der in der Sport BILD eine Bewerbung für den Posten des Cheftrainers nach Maß abgeben wird.

    Möchtest du nicht auch mit einer Kolummne in BILD anfangen. :zahnluec:

    Natürlich, jetzt sind es drittklassige Teams. Egal, ob sie ins Achtel- oder Viertelfinale gekommen sind oder das sie die Qualifikation überstanden habe. Wann wird dieses Klischee endlich überwunden? Du gehörst sicher auch dazu, die vor der WM plagten, das Deutschland seit über 5 Jahren nicht mehr gegen "eine große Nation" gewonnen hat. Bei der WM war Argentinien halt drittklassig. Oder Deutschland war zu doof dem zwölften Mann auf den Platz den Ball zuzuspielen... :aua:
    Wenn Deutschland 2010 Weltmeister wird, dann waren die Gegner auch nur drittklassig. Weshalb sollen sich dann noch die deutschen Spieler wie (...) anstrengen?! "Zum Glück" findet die WM 2010 nicht in Deutschland statt... :rolleyes:

    Selbstverständlich hatte Klinsmann auch eine Fahne. Noch etwas?

    Wann geht dieser Mensch eigentlich in "Rente"?
    War Netzer überhaupt einmal Trainer? Hat er irgendetwas bedeutendes gegenüber Klinsmann überhaupt erreicht?
    Ja! Er ist beliebter, als Klinsmann.
    Aber: Als Spieler nie Welt- oder Europameister geworden. Und dann möchte er noch größer auftreten, gegenüber dem Cheftrainer des FCB, als ARD Experte... :floet:
     
  6. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Wann gegen eigentlich Klinsi und Löw in Rente. Netzte hat mehr Fussballverstand und Fussballinstinkt als beide zusammen, nur Netzer hat erkannt, dass er als Trainer nicht seinem Naturell entsprechen würde.

    Netzer war nie EM? Ist das so richtig Jogifan?
     
  7. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Das war vor Jogifans Zeit. Er denkt erst ab dem Sommermärchen Fussball.:lachweg:

    Die Protagonisten seiner Fussballwelt sind nur Klinsi und Jogi. Andere Trainer gibt es nicht.:lachweg:
     
  8. DeWollä

    DeWollä Real Life Junkie

    Beiträge:
    6.893
    Likes:
    345
    Kennste das Stammgast Phänomen? Es gibt Leute, die gehen in eine Kneipe seit einer Woche und sehen immer den gleichen Typen auf dem gleichen Platz sitzen...

    und denken

    er sei der Chef....dabei ist es der älteste Stammgast....


    ich weiß zwar nicht, warum ich gerade darauf komme, aber Jogi Fan erinnert mich daran....so wie Jogi zum Posten des NM Trainer Amtes kam, er war Stammgast ... irgendwann glaubte jeder

    er ist der Chef.....:lachweg:
     
  9. stunnah83

    stunnah83 Active Member

    Beiträge:
    904
    Likes:
    7
    Dann guck dir mal an, was er da geleistet hat.... :D
    Wieviele unzählige Spiele er da gemacht hat... :lachweg:

    37 von `65-`75, da hat ja Poldi schon mehr.... :lachweg:
     
  10. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Und weiter? Dein Jogibär hat nicht ein internationales Spiel gemacht auf Vereinsebene.

    Du bist wirklich planlos. Sagt dir der Name Overath was im Zusammenhang mit Netzer?

    Das ist mir zu blöd.... KIndergarten Hoch 10
     
  11. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    Ach, ja. Trotz zahlricher Verletzungen wurde er 1972 Europameister und durch sein 21-minütigen Spieleinsatz gegen die DDR (Niederlage) 1974 Weltmeister. beachtlich war sein Engagenment beim HSV als glorreicher Manager für 8 Jahre. Nach 1986 setzte er sich "zur Ruhe", mit Ausnahme seiner Funktion als Berater bei den heutugen erfolgreichen Verein Schalke 04 (01.08.91 bis 27.04.92). Ich bin begeistert... :rotwerd:
     
  12. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Alles schnurze-wurscht. Netzer hat Sachverstand und das zählt. Dein Klinsi hätte doch kein einziges LÄnderspiel gemacht, wenn wir neben Völler noch nen guten Stürmer gehabt hätten. Dein Jogi weiß doch gar nicht, was international heißt.

    Also was soll das? Wer ist Netzer? Willst du ihm am Zeug flicken? Wer ist jogifan müßte die Frage heißen?:huhu:

    Und ich sag dir nochwas: Bayern wäre mit einem Matthäus besser gefahren als einem Klinsmann. Aber das verstehst du auch wieder nicht.
     
  13. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Setz deine eigenen Vorschläge doch erstmal selber um ;)

    Warum bitte soll die Einstellung eines Spielers in einem KO Spiel gegen einen der besten Clubs der Welt nicht stimmen? Gerade in der CL kann jedes Spiel unmittelbare Auswirkungen auf die Karriere eines Spielers haben. Ein Ribery kann in der Bundesliga auch mal nen Gang runterschalten, wird aber in der CL zeigen wollen, was er kann. Dies lässt aber nur folgende Schlüsse zu:

    1. Die Spieler sind zu limitiert, um die Vorstellungen des Trainers umzusetzen

    -> Klarer Fehler des Trainers, dann lasse ich anders spielen und bin nicht realitätsfern

    2. Der Trainer kann es ihnen nicht vermitteln

    -> Klarer Trainerfehler, erinnert an Jogis One Touch Fußball

    3. Die Spielern wollen Klinsmann dadurch "rauswerfen", dass sie katastrophal spielen, sie spielen gegen ihn -> wieder mangelnde Kompetenz beim Trainer

    4. Der Trainer hat garkeine taktischen Mittel, um es mit dem Gegenüber aufzunehmen

    5a. Der Trainer kann die Spieler nicht motivieren - wobei du sagen wirst, sie müssen nicht motiviert werden, weil es Profis sind, deshalb:
    5b. Die Spieler sorgen sich nicht um ihre Zukunft, um die Tragweite des Spiels und wollen keine Titel gewinnen


    Wenn 1. zutrifft, und Bayern auf Grund seiner "einfacheren", weil von den Spielern umsetzbaren Spielweise unterlegen ist und dies vom Trainer natürlich bemerkt wird, dann spucke ich aber als Klinsmann keine großen Töne. Den Spielern ist auch nicht wichtig, ob der Klinsmann vorm Spiel der Presse sagt, dass man Barca schlagen kann, das sagt Klinsmann ja nicht aus Motivationsgründen. Darüber hinaus sagst du ja selber, jeder Profi motiviert sich selber gut genug.. solche Aufbauphrasen braucht also niemand.
     
  14. Florian

    Florian Stadionhure

    Beiträge:
    2.602
    Likes:
    0
    Wer sagt denn, dass es nicht besser für den FC Bayern wäre wenn der Franzose weg ist? Ich bin schon länger der Meinung, dass man ihn verkaufen sollte. Es gibt tatsächlich noch Vereine mit mächtig Asche die glauben, dass er ein Weltstar ist. Dann könnte er es auch mal beweisen. Seine teilweise lustlosen Auftritte in letzter Zeit gepaart mit einer Selbstüberschätzung zeigen mir, dass ein Verkauf mehr als ernsthaft erwogen werden sollte. Für das Geld könnte man sich bestimmt zwei Verstärkungen für´s Mittelfeld holen. :)
     
  15. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ Jonas:

    Wieso sollte ich! Ich möchte damit nur zeigen: Auch Hitzfeld war nicht fehlerfrei und ohne Kritik geblieben, auch wenn er einen tollen Abschied feiern durfte.

    Es fehlte der Mut der gesamten Mannschaft. - Mut & Kampfbereitschaft, um dem FC Barcelona, die Nummer 1 von Europa, entgegenzutreten.

    Meinst du nicht, das eher diese Denkweise limitiert ist? Ich denke der Trainer stellt keine zu große Forderungen an seine Spieler. Er fordert lediglich von seinen Spielern, dass sie auch Eigenverantwortung übernehmen, für ihre Form & Fitness, das sie auch den Teamgeist fördern und das sie auch für ihre Fehler gerade stehen. Ich denke das ist nur gerechtfertigt.

    "Jogis One Touch Fußball"?

    Das 4:0 spricht klar für die Denkweise der Mannschaft.

    zu a.: Den Spielern muss vorallem Forderungen und Erwartungen gestellt werden. Das kann zur Motivation dienen, als Zielsetzung.
    zu b.: Ich meine das die Spieler zu verwöhnt sind, mit Erfolgen und Selbstbewusstsein. Da erkenne ich den Auslöser, dass dem Trainer nicht viele Freiheiten gegeben wurde, um beispielsweise einen Lahm oder einen Ribery wahre Konkureunz zu liefern.
     
  16. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
     
  17. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Vorab: Die Schlüsse von 1-5 die ich da oben gepostet habe, sind mögliche Gründe! Die müssen nicht alle zutreffen, sondern sind alternativ zu sehen.

    Ja, eben auf diese Aussage habe ich mich bezogen. Schön, dass du sie nochmal wiederholst, ohne auf mein Argument einzugehen. Fehlender Mut ist zurückzuführen auf Punkt 5 a und b.

    Natürlich ist das gerechtfertigt, das bestreitet ja auch niemand. Es ging mir nicht um Fitness oder Form, oder Kritikfähigkeit. Schau dir mal an, was der Rehakles mit den Griechen veranstaltet hat.. der hat das System taktisch auch angepasst, mit Erfolg (ob das fußballerisch schön anzusehen ist, ist erstmal irrelevant). Sicher, das wäre bei Bayerns Niveau schon hart, solche tiefgreifenden Änderungen zu machen. Aber irgendein taktisches Konzept, was die Mannschaft umsetzen kann, muss ich haben. Und dann ist man möglicherweise wieder bei Punkt 2. Wenn man es nicht hat, bei Punkt 4 ;)

    Die Art Fußball, die Löw so lobt, aber von unseren Spielern nicht oder nur sehr sehr selten umgesetzt wird, obwohl sie meiner Meinung nach recht gut sind.

    Auch wenn man einen Sieg gegen so eine Mannschaft nicht überbewerten sollte, ist das sicherlich richtig. Wie gesagt, die obigen Schlüsse waren eher als mögliche Ursachen gemeint, nicht als Fakten. Wobei man nicht weiß, was intern gelaufen ist, welche Veränderungen es möglicherweise gab.

    Ja, richtig. Also sind Defizite Klinsmanns da möglich.

    Da ist es auch die Aufgabe des Trainers, ihnen den Wind aus den Segeln zu nehmen. Aber dafür braucht es Autorität, die Klinsmann möglicherweise nicht hat. Stichwort Magath, "Endziel 5. Platz"? ;)
    Guck dir einen C. Ronaldo an, hat auch nicht wirklich Konkurrenz bei ManU, wird Weltfußballer.. trotzdem bringt er Leistung. Weil er an sich arbeitet und arbeiten muss.. dazu hat ihn SAF erzogen - teilweise durch Bankplatz. Der wird sich auch in Zukunft immer weiter verbessern wollen - übrigens etwas, was Klinsmann auch bei allen Bayernspielern beabsichtigt hat.

    Freiheiten hatte Klinsmann meines Wissens nach mehr als alle anderen Bayerntrainer. Den Stars wahre Konkurrenz zu liefern, ist aber auch schwer.
     
  18. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    " Ich weiß, dass ich es kann und deshalb packen werde und am Ende die deutsche Meisterschaft einfahren werde"

    (Jürgen Klinsmann, Druide und Bayerntrainer 2008-2009)

    :lachweg::lachweg::lachweg::lachweg:

    Der perfekte Einspieler in der T-V Nachbetrachtung zu Klismanns Scheitern.:lachweg:

    Was bildet der Looser sich eigentlich ein?:lachweg:
     
  19. Nano

    Nano Oenning_Love

    Beiträge:
    2.345
    Likes:
    0
    Wahrscheinlich, dass er die Meisterschaft gewinnt :lachweg:
    Na darauf erstmal ein schönes Bier und Klinsmann sollte endlich mal seinen Rausch ausschlafen... Seine Tagträume gehen ja gar nicht! :prost:
     
  20. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Der Mann ist komplett durchgedreht und gibt jetzt als goßes Ziel die Meisterschaft aus, die jeder andere Trainer mit Bayern schon längst in trockenen Tüchern hätte.

    Mit diesem Kader, den ich zwar international für absolut untauglich halte, mußt du in 34 Spielen die BULIKONKURRENZ zwangsläufig erdrücken. Die gleiche Mannschaft, die Hitzfeld zur Verfügung hatte.
     
  21. Jogi-Fan

    Jogi-Fan Well-Known Member

    Beiträge:
    1.889
    Likes:
    0
    @ Jonas:

    Warum die Einstellung der Spieler nicht stimmen könnte kann dir wohl niemand behaupten. Aber es ist natürlich sehr einfach gesagt, die Schuld (für die fehlende Einstellung der Spieler) auf den Trainer zurückzuführen. Damit machen es sich alle viel zu leicht.

    Genau, Rehagel hat es geschafft, die griechische Nation zum Europameister zu formen. Nichtsdestotrotz hat "er" es auch geschafft, das Griechenland sich nicht zur WM 2006 qualifiziert hat! Das sollte man klar hinzufügen.
    Ich denke das nicht nur das Ergebnis stimmen muss, sondern auch die Attraktivität des Spiels, die für die Zuschauer entscheidend ist. Mit Klinsmann wollte der Vorstand des FCB vor allen Dingen torreiches Spektakel erleben, verbunden mit dem positiven und dem negativen. Denn nicht umsonst hat man sich für solch einen unerfahrenen Trainer entschieden. ;)

    Das die Freundschaftsspiele (!) gegen England & Norwegen nicht unbedingt sehenswert waren, ist allen seit Langem bekannt. Doch "vergessen" die Kritiker oftmals viel bessere, attraktivere Spiele, wie zum Beispiel gegen Russland (WM Qualifikation), Portugal (EM Viertelfinale), Tschechien (Hinspiel 2007) und England (2007). Weiterhin wird dabei leicht übersehen, welchen engen Terminkalender inne haben. Denn neben diesen "unwichtigen" Freundschaftsspiele beteiligen sich die Nationalspieler in meist drei verschiedenen Wettbewerben (Bundesliga, DFB, UEFA Cup/CL). Das kostet Kraft und dann seien auch mal ermüdete Nationalspieler akzeptiert. Das würde unter Matthäus oder einen Teamchef Beckenbauer nicht anders aussehen, weil heute noch viel weniger Zeit bleibt in der Nationalspieler. Denn neben der Vorbereitung auf diese Länderspiele beteiligen sich die Nationalspieler für unterschiedliche Werbespots des DFB oder man muss auch einmal Fitnesstests durchführen.

    Ist mir klar. Nur leider werden diese "möglichen Ursachen" als Fakten von den verschiedensten Journalisten herausgetragen.

    Der Trainer darf berechtigterweise seine Erwartungen an seine Spieler stellen. Er muss es sogar, damit die Spieler bestimmte Ziele auch haben. Ob das Art von Motivation ist, entscheidet jedoch jeder Spieler selbst. Deswegen sprach ich von der Möglichkeit.

    Durch die Erfolge Klinsmanns als Spieler & Trainer erhält er auf jeden Fall Respekt. Ansonsten hätte Klinsmann schon andere Entscheidungen treffen müssen, wie es Hitzfeld in seiner zweiten "Amtsperiode" eher machen musste.
    Wie gesagt, nur ein Kampf im Training kann den Ehrgeiz & Fließ der Spieler entfachen. Ein Ribery brauch stärkere Konkurenz. Vor allen Dingen auch der Sturm und die Außenverteidiger, wo kaum qualitativer Ersatz besteht.

    Nicht jeder Spieler ist gleich gebacken, das wäre auch irgendwo schlimm. Der eine muss ackern, um am Ende auch mitzuhalten, dem anderen "fällt es zu Füßen". Selbst Oliver Kahn sagte einmal, dass er mehr arbeiten musste als alle anderen, weil er weniger Talent besaß.

    Sicherlich ist das schwer, aber auf alle Fälle stellen Lell, Breno und Ottl keine "wahre Konkurenz" für Lucio, Ze Roberto & Lahm dar. Klinsmann hätte vor der Saison nocheinmal einkaufen müssen. Er bekam aber nicht die Möglichkeit, obwohl die Notwendigkeit für den internationalen Wettbewerb bestand. Denn nach ein Ausscheiden gegen St. Petersburg mit 4:0 im UEFA Cup war nicht viel mehr zu erwarten.

    @ nogly:

    Ich meine: Mit Hitzfeld wäre der FCB schon längst Sieger der Champions League. Vom DFB Pokal ganz zu schweigen... :huhu:
     
  22. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1
    Alles klar jogifan, dein name ist Programm und sagt alles. Wie kann man eigentlich Fan eines Trainers sein, der noch nie irgendwo langfristig was erreicht hat und überall rausgeflogen ist und als Spieler irgendwo in der 2.Liga rumgurgelte? Wie kams zu Jogi? Ja weil Klinsi als Nationaltrainer noch einen farbloseren als sich suchte. Logisch oder. Das kam jogi gerade recht, der in Deutschland und Österreich und der Türkei defakto Berufsverbot hatte. Und als Klinsi ging hat jogi einen noch farbloseren und erfolgloseren als sich selbst gesucht und mit Hansi Flick gefunden, der in Hoffenheim vergeblich versuchte in Liga 2 zu kommen.

    Am Anfang der Kette stand also Klinsi und heute wissen wir, das Klinsi als Trainer eine große Fehlbesetzung ist und auch, dass das Sommermärchen gar keines war.
     
  23. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436
    naja, da waren deine Prognosen aber doch anders, oder? so mit Ende der Bayern-Ära ;)
     
  24. Mister-X

    Mister-X Active Member

    Beiträge:
    9.561
    Likes:
    1

    Stimmt doch. Oder hättest du geglaubt, dass Bayern sich mit Wolfsburg, Hertha und dem HSV und lange noch Hoffenheim um den Titel streiten? Wenn Bremen und Schalke normal gelaufen wären, dann wäre einer von beiden jetzt mit 7 Punkten vorne.
     
  25. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Bremen und Schalke. :lachweg:
     
  26. Raffelhüschen

    Raffelhüschen Forennutzer

    Beiträge:
    7.368
    Likes:
    436

    das stimmt; außer beim HSV, da hätt ichs schon erwartet;

    ich meine aber ja auch nicht, die Aussage das Bayern schwächelt und auch schwächeln muss; aber ob diese Aussage nicht evtl. konträr zu der ist, dass sie aufgrund ihres Kaders eben die Konkurrenz erdrücken müssen,und das schließt Bremen, Schalke und HSV mit ein ;)
     
  27. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0
    Guckst du die BuLi eigentlich erst seit nem Jahr?
     
  28. DavidG

    DavidG Guest

    Ja. Seitdem sie klar denken kann.

    Ach ne. Da passt jetzt was nicht. Wer den Fehler findet bekommt nen Osterei.
     
  29. bayer04_princess

    bayer04_princess Well-Known Member

    Beiträge:
    21.752
    Likes:
    167
    Was soll denn diese Frage ?
    Bremen und Schalke sind für mich weit davon entfernt Meister zu werden in dieser Saison. :floet:
     
  30. DavidG

    DavidG Guest

    Lern mal lesen Mädel!
    Nogly sagte ja auch "wenn alles normal gelaufen WÄRE", dann wären Bemen und Schalke ganz weit oben!

    Und da hat er auch Recht. Von der Mannschaft gesehen hat sowohl Bremen als auch Schalke das Niveau oben mitzuspielen. Warum dies, diese Saison nicht geklappt hat, ist ne andere Sache. Und wenn du die Buli schon länger verfolgen würdest, wärst du da auch von selbst draufgekommen.
    Aber als kleine Anregung: Guck dir einfach die Tabellen der letzten Jahre an, dann wirst du vllt. selbst merken das du wieder absoluten ahnungslosen Müll verbreitest.
     
  31. Jonas

    Jonas Gooner

    Beiträge:
    1.671
    Likes:
    0

    Finde den Fehler.